Sequent56 schaltet nach "Pause" nicht mehr ein

Diskutiere Sequent56 schaltet nach "Pause" nicht mehr ein im BRC Anlage Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo zusammen, meine Sequent56 im e39 M52B25 schaltet nach Tank- oder Raststopps auf Autobahnen nicht mehr ein. Wenn ich mich im näheren...

  1. #1 Schaaaf, 19.07.2019
    Schaaaf

    Schaaaf AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    meine Sequent56 im e39 M52B25 schaltet nach Tank- oder Raststopps auf Autobahnen nicht mehr ein.
    Wenn ich mich im näheren Umkreis aufhalte geht alles wunderbar, da dauern die Fahrten aber maximal 40 Minuten.
    Letzte Woche und auch gestern bin ich nach ca 2 Stunden BAB (keine Stressfahrt, eher dahingleiten) mal auf den Parkplatz gefahren, danach schaltet die Anlage auf Störung.
    Es dauert einige Minuten bis die Anzeige direkt auf rot springt und es zu piepsen beginnt. Auch nach einer Stunde Pause schaltet sie nicht um, erst wenn das Auto komplett abgekühlt ist. Dann läuft alles wieder als wäre nie was gewesen, selbst unter Last mit Anhänger.

    Ich trage mal meine Beobachtungen zusammen :
    -Fehlermeldung wird keine abgespeichert.
    -Steuergerät ziemlich heiß - habe ich schon umgesetzt und auch gekühlt, keine Besserung
    -Relais hab ich schon getauscht
    -Magnetventil am Tank klackt, vorne am Verdampfer trotz neuer Spule nicht. Spannung liegt aber an. Wenn das Ventil hängt, warum nur bei längeren Autobahnfahrten?
    - Der Umschalter (4pol) hatte mal eine der Befestigungsschrauben auf der Platine, seitdem gehen die ersten zwei LEDs von der Anzeige nicht mehr. Dürfte aber auch keinen Einfluß haben, sonst hätte ich das Problem ja bei normalen Fahrten auch
    -Da der Kühlerkreislauf vom e39 ja so seine Eigenheiten hat, hatte ich den Verdacht auf eine Luftblase in der Nähe vom Verdampfer. Ist aber nichts zu finden, würde aber ja eigentlich auch im fehlerspeicher abgelegt denke ich.

    Am Sonntag werde ich mal Fotos machen, aber vielleicht hat ja jemand schon eine Ahnung wo mein Problem liegt, ich bin gerade etwas ratlos oder sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht .
    Nachher werde ich mal einen Fehler produzieren, vielleicht Stecker vom Rail abziehen oder so, um zu testen ob überhaupt Fehler abgespeichert werden, bis jetzt war noch nie was drin.

    LG aus dem schönen Vogelsberg
    Schaaaf
     
  2. Anzeige

  3. #2 mawi2012, 19.07.2019
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.391
    Zustimmungen:
    257
    Wenn das Magnetventil vorn nicht klackt, würde ich mal den Widerstand der Spule,messen, möglicherweise hat die durch die Ausdehnung der Wicklung bei Hitze einen Windungschluss oder ne Unterbrechung. Ich würde einen Widerstand zwischen 10 und 15 Ohm erwarten. Zumindestens ist es doch eindeutig, wenn das MV nicht öffnet, kann kein Gas kommen und die BRC schaltet mangels Druck nicht um.
     
  4. #3 Schaaaf, 19.07.2019
    Schaaaf

    Schaaaf AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort.
    Widerstand habe ich gemessen, gestern habe ich sogar noch eine neue Spule mitgenommen und unterwegs getauscht als die Anlage wieder ausgefallen ist. Aber außer ziemlich heißen Fingern hat es leider nichts gebracht.
    In den letzten zwei Wochen knapp 2000 km BAB auf Benzin bringen mich dazu, Ersatzteile mitzunehmen .
    Könnte der Bolzen innen anbacken?
    Gleiche Temperaturen fahre ich ja hier zuhause auch, allerdings wird das Ventil dann öfter angetaktet. Scheint mir im Moment die einzige logische Erklärung zu sein, aber so wirklich kann ich das nicht glauben.
     
  5. #4 mawi2012, 19.07.2019
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.391
    Zustimmungen:
    257
    Das Magnetventil auseinander zu nehmen ist kein Problem, nur lasst du dabei den Rest Lpg aus der Leitung. Dann noch aufpassen, dass man keine Teile verliert, alles Weitere ergibt sich ja.

    Elektrisch könnte man noch im Fehlerfall eine Prüflampe parallel zur Spule klemmen.
     
  6. #5 Schaaaf, 31.07.2019
    Schaaaf

    Schaaaf AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Es ist gelöst, vielen Dank!

    Da das ganze jetzt auch auf Kurzstrecken aufgetreten ist, kam ich zu dem Schluss, dass es kein sporadisches sondern ein schleichendes Problem ist.
    Als die Anlage wieder auf Störung ging, habe ich so einen "Supermagneten" genommen, die Magnetspule vom MV entfernt und den Magneten an die Hülse gehalten. Zack- Ventil öffnet! Der Magnet hat zwar auf dem Weg zum MV überall angedockt und mir so blaue Fingerkuppen beschert, aber egal.
    Ich habe dann den Wagen auf Gas laufen lassen und den Tank hinten zugedreht, also die Leitung leerlaufen lassen. Das hat mir das gezische beim abschrauben erspart.
    Am Bolzen habe ich dann ein schwarzes Pulver vorgefunden:
    [​IMG]

    Parrafinablagerungen sind mir ja von einigen Injektoren her bekannt, aber als trockenes Pulver war mir das neu. Ich hab das Zeug erst mal grob in eine Schale abgestreift und dort mit dem Brenner erhitzt. Siehe da, es wurde zäh und furchtbar klebrig. Also hat es bei ausreichender Hitze so stark geklebt , dass die Spule es nicht mehr lösen konnte.
    Da die Dichtfläche noch top aussah, habe ich mich gegen einen Austausch aber für eine Reinigung entschieden.
    Ein Pfeiffenreiniger, ein paar Spritzer Ballistol und eine Flasche Bier später war alles wieder wie neu, auch die Führungshülse.
    Beide Filter werde ich auch recht zeitnah wechseln, sicher ist sicher.
    Seitdem läuft alles wieder einwandfrei, wobei ich mich immer noch frage warum kein Fehler abgespeichert wurde.
    Nochmals vielen Dank für die Hilfe :meister:
     
Thema:

Sequent56 schaltet nach "Pause" nicht mehr ein

Die Seite wird geladen...

Sequent56 schaltet nach "Pause" nicht mehr ein - Ähnliche Themen

  1. BRC Sequent56 schaltet nur bedingt um

    BRC Sequent56 schaltet nur bedingt um: N´Abend auch! Hab ´nen A6 älteren Baujahres mit einer BRC Sequent 56. Habe bis jetzt fast immer an der gleichen Tanke getankt, Auto lief damit...
  2. BRC Sequent56 plötzlich ohne Funktion

    BRC Sequent56 plötzlich ohne Funktion: Ich war gestern eine lange Strecke auf der Autobahn unterwegs, fuhr dann noch ein paar Kilometer Landstraße und plötzlich kam das piepen das mein...
  3. Plug & Drive Steuergerät mit Sequent56 codiert → Kein Zugriff

    Plug & Drive Steuergerät mit Sequent56 codiert → Kein Zugriff: Hallo zusammen, ich habe eine Plug&Drive Anlage in meinem BMW 525i e60 verbaut und habe mir jetzt ein Diagnosekabel geholt um die...
  4. Audi 100 2.8e mit BRC Sequent56

    Audi 100 2.8e mit BRC Sequent56: Moin zusammen, im Zuge der Umprogrammierung der Umschaltverzögerung habe ich bei meinem Audi 100Q Avant 2,8E versehentlich die gesamte...
  5. BRC Sequent56 - Gemisch zu mager/fett - je nach Duosensor

    BRC Sequent56 - Gemisch zu mager/fett - je nach Duosensor: Hallo, Ich habe ein Problem mit meiner BRC Sequent56 Anlage nachdem sie neu programmiert wurde. Auto: Ford Focus ST (5Zylinder, 225PS)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden