selber pfuschen ist billiger :p

Diskutiere selber pfuschen ist billiger :p im STAG Forum im Bereich Autogas Anlagen; Salut mal wieder :) Vielleicht könnt ihr mir helfen, wo ich den Fehler suchen soll: Eine ursprünglich wunderbar funktionierende Stag300 plus mit...

  1. peggi

    peggi AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Salut mal wieder :)

    Vielleicht könnt ihr mir helfen, wo ich den Fehler suchen soll:
    Eine ursprünglich wunderbar funktionierende Stag300 plus mit neuester Firmware lässt sich seit einer Motorreparatur nicht mehr sauber kalibrieren - irgendwas hab ich da wohl falsch angeschlossen, nur wo? An den Komponenten (Verdampfer, Düsen etc..) kanns nicht liegen, die liefen vorher auch einwandfrei.
    Während der Kalibrierung springen ab dem letzten Achtel die Einspritzwerte, der Multiplikator liegt bei über 5 (!), der Wagen schüttelt sich und geht schließlich aus. OBD vermeldet zu fettes Gemisch.
    Das war vor der Reparatur anders, da lief die Kalibrierung sauber durch mit Anpassungswerten zwischen 1,2 und 1,4. Baulich wurde nichts verändert.. ich hab wohl beim Zusammenbau gepfuscht.
    Habt ihr ne Idee, wo?
    Danke schon mal
     
  2. Anzeige

  3. #2 Anastas, 29.12.2011
    Anastas

    Anastas AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    08.01.2011
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Was wurde denn am Motor gemacht?
     
  4. #3 Rabemitgas, 29.12.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.895
    Zustimmungen:
    98
    @peggi

    Ich bin mir ziemlich sicher, das du die Sequenzen der Gasdüsen durcheinander gebracht (verwechselt) hast.

    Die folge ist dann, das beim seq. Umschalten ein Zylinder doppelt kraftstoff bekommt und ein anderer gar nichts.

    Schau dir das nochmal genau an.

    @Anastas oder soll ich HO3DPEB sagen?

    Schleich dich ins Blaue Forum zum Nuckelpinne und Dr.Lottermoser wo du hingehörst.


    Gruß Armin
     
  5. #4 peggi, 29.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2011
    peggi

    peggi AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnellen Antworten
    das hört sich zunächst logisch an, ich möchte es aber ausschliessen - die waren mit 1-4 markiert. Und wenn ich eine alte Programmierung einlese und auf Gas laufen lasse, dann kann ich jede einzelne Düse zu- und abschalten, ohne dass der Motor große Auffälligkeiten zeigt - also sollten die Düsen schon parallel zu den entsprechenden Benzineinspritzdüsen liegen. Ich überprüfe es aber nochmal. Ich hab beim auseinanderbauen nicht auf die Plausibilität vorhandener Beschriftungen geachtet

    Er stirbt auch nicht bei der Aktivierung von Gas 1+3 und 2+4, wie ich ja hübsch in der Software erkennen kann, sondern danach, wenn er dann schon ne ganze Zeit auf allen 4 Gasdüsen läuft. Bei ca. 90% Fortschrittsbalken (so grob).
    Was passiert da hinten raus?

    Beim Zusammenbau was ich mir unsicher bezüglich der Unterdruckschläuche.. kanns daran liegen?
    Der Motor hatte ein verbranntes Auslassventil und ist inzwischen auf gehärtete Ringe und Ventile umgebaut.
     
  6. #5 Anastas, 29.12.2011
    Anastas

    Anastas AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    08.01.2011
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Was willst du damit ausdrücken, Herr Nagel?

    Du warst da auch mal aktiv und dein Gesabbel hier ist doch einfach destruktiv. Vorschriften machst du ja scheinbar gerne, aber nicht mit mir.

    Gehört das Forum dir?
     
  7. #6 Rabemitgas, 29.12.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.895
    Zustimmungen:
    98
    Ja dann ist es das wirklich nicht.

    Seltsam! Bricht der Gasdruck zusammen?
     
  8. peggi

    peggi AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    laut software der stag300 nicht.. der bigas-verdampfer dümpelt immer so um die 1,15 bis 1,24; die misst aber auch nicht, was zu den rails geht, oder?
    schlauch undicht zu den düsen? würde das sinn mahcen?
     
  9. #8 Rabemitgas, 29.12.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.895
    Zustimmungen:
    98
    Nein das macht keinen Sinn. der Gasdruck wird ja zw. Verdampfer und Rail gemessen. Eine undichtigkeit kann das auch nicht verursachen.

    Selbst ohne Map wäre der Multiplikator zu klein, weil zu viel Druck anliegen würde.

    Schwer zu sagen ohne es zu sehen.

    Gruß Armin
     
  10. peggi

    peggi AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    bringt es was, wenn ich den kalibrierungsvorgang abfilme?
     
  11. #10 Rabemitgas, 29.12.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.895
    Zustimmungen:
    98
    Mir nicht besonders viel, ich würde den Fehler wohl finden, aber die Stag mache ich zu selten, um es wie bei der VSI per Ferndiagnose eingrenzen zu können.

    Leider!

    Gruß Armin P.s. eventuell meldet sich noch jemand der die Stag besser kennt oder so etwas schon hatte.
     
  12. peggi

    peggi AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    ok - ich danke dir bis hierhin
     
  13. #12 Bratmaxe, 31.12.2011
    Bratmaxe

    Bratmaxe AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    die Vertauschung der einzelnen Spulen muss ja nicht oben an dem Rail sein, sondern kann ja schon an der Gegenseite, an den Benzindüsen passiert sein, wo das Signal abgegriffen wird..
    (Da das Signal aber nur weitergeleitet wird, wird der Motor auch mit vertauschen Zylindern laufen, nur halt nicht so sauber.. es ruckt dann ständig, aber ist fahrbar (hab ich schon mal (versehentlich) ausprobiert) Ob eine Autokalibrierung dann noch möglich ist weiss ich nicht..

    hat die Werkstatt z.B. das Rail ausgebaut? Wenn diese sich damit nicht auskennt, wäre die erste logische konsequenz bei denen, das die die Imbusschrauben rausgeschraubt haben und somit deinen Rail-Hub völlig durcheinander gebracht haben. Wo mein Hub danaben lag, bzw die Düsen viel zu groß waren, hatte ich genau das selbe Problem, das die Autokalibrierung auf 4 Zyl. immer fetter wurde und der Motor schließlich abgestorben ist.

    Kann es evtl auch sein, das die eingestellten Sensoren nicht mehr richtig sind? Aber das dürfte nicht passieren, die werden wie auch der Multiplikator fest gespeichert!


    Ps. der Multiplikator liegt bestimmt nicht bei 5, da die Tabelle nur bis 2,5 geht, denke du meinst rechts die Einspritzzeiten in millisekunden.. denn meiner ist auch immer im Standgas bei so 5-7ms abgestorben!
     
  14. Anzeige

  15. peggi

    peggi AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Danke fürs mitdenken :)
    Also: an der Railverdrahtung / Einspritzdüsenverdrahtung kanns kaum (!) liegen, da an der ursprünglichen Umlöterei nix geändert wurde und die elektrischen Ansteuerungen der Benzin-Einspritzkontakte vertauschungssicher sind (über ihre Lage im Kabelbaum). Die Kalibrierung lief also früher in diesem Verdrahtungszustand einwandfrei. Ich werde jedoch nochmal prüfen, ob meine Markierungen an den Rails (1-4) wirklich den Tatsachen entspricht. Nicht immer hält der Inhalt, was die Verpackung andeutet ;)

    Die Rails verblieben incl. Einspritzkanülen an der Ansaugbrücke, diese wurde also komplett mit den Rails entfernt. Die Gaszuleitung ab Filter war das einzige, das entfernt wurde.

    geeenau :)
     
  16. peggi

    peggi AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Update: ich wollte den Kalibrierungsvorgang eben mal mitfilmen -
    und wie es der Teufel will: er läuft einwandfrei durch.
    Ist vielleicht ein super Geheimtipp für alle Umrüster :cool:

    Im Ernst: ich mag keine Symptome, die ohne erkennbare Ursache verschwinden.
    ich kann mir nur noch vorstellen, dass die relativ junge Gemischanpassung des MSG während der Kalibrierung mit den wechselnden Gasparametern selbst ins Schwingen kam,
    und nun, 200km später, soweit "standhaft" ist, dass sich die Stag endlich auf ein "stabiles" System einpegeln kann.

    Ich beobachte mal weiter.
    Bis dahin vielen lieben Dank Euch allen
    und guten Rutsch.
     
Thema: selber pfuschen ist billiger :p
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bigas rail meßuhr

    ,
  2. bigas autokalibrierung

    ,
  3. Rail hochdruckleitung undicht

    ,
  4. rabemitgas nuckelpinne
Die Seite wird geladen...

selber pfuschen ist billiger :p - Ähnliche Themen

  1. LPG geht von selber wieder aus. Blau-rot abwechselndes Blinklicht

    LPG geht von selber wieder aus. Blau-rot abwechselndes Blinklicht: Hallöchen erstmal, Ich hoffe mir kann jemand helfen. Mein Auto (VW Passat) will einfach nicht mehr auf Gas fahren. Wenn der Motor warm genug ist...
  2. JTG Icon Unterflurtank selber wieder einbauen

    JTG Icon Unterflurtank selber wieder einbauen: Hallo an alle, bin neu hier und mit LPG unerfahren und habe mal eine Frage. Will ein Auto kaufen wo eine JTG ICOM Geldanlage eingebaut und...
  3. Radmuldentank selber eingebaut

    Radmuldentank selber eingebaut: Hallo Ich habe mein alten radmuldentank rausgeschmissen weil der GTÜ Prüfer die Kennzeichnung nicht mehr lesen konnte , war verrostet habe...
  4. Lovato Easy selber warten?

    Lovato Easy selber warten?: Ist es möglich als Leihe jene Anlage zu warten? Sprich die Filter wechseln und den Zähler zurückstellen? Frage: Wie stelle ich den Zähler zurück?...
  5. Gasfilter selber tauschen (Lovato EasyFast)

    Gasfilter selber tauschen (Lovato EasyFast): Hallo Leute Ich bin neu hier und suche nach jemanden der Ahnung davon hat wie man die 2 Gasfilter selber tauschen kann. Grund dafür ist das ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden