Seit 1 Woche Gaser und einige Fragen an euch

Diskutiere Seit 1 Woche Gaser und einige Fragen an euch im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen, seit einer Woche und ca 600km fährt mein Tigra nun auf Gas. Soweit bin ich auch eigentlich zufrieden, bis auf einige Fragen und...

  1. #1 Gastigra, 28.12.2007
    Gastigra

    Gastigra AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    seit einer Woche und ca 600km fährt mein Tigra nun auf Gas. Soweit bin ich auch eigentlich zufrieden, bis auf einige Fragen und Problemchen:

    1. Kontrolleuchte Abgas:
    "Störung im System der Abgasreinigungsanlage. Die zulässigen Abgaswerte können überschritten werden. Umgehend Hilfe einer Werkstatt in Anspruch nehmen. Wir empfehlen, sich an ihren Opelpartner zu wenden"

    Diese Kontrolleuchte leutet bei meinem Auto manchmal in Verbindung mit "ruckeln". Man hat den Eindruck, dass das Auto nicht genügend Sprit bekommt. Es zieht nicht. Zuerst trat dieses Phänomen auf nur im Benzinbetrieb nach dem Start. Sobald auf Gas umgeschaltet war, war das Ruckeln weg, aber die Leuchte noch an. Dann war 2 Tage Ruhe. Danach erneut dieses Ruckeln in Verbindung mit der Kontrolleuchte, aber diesmal ruckelte das Auto auch im Gasbetrieb noch. Nach einiger Zeit war das Ruckeln wieder weg, aber die Leuchte noch an. Zur Zeit ist wieder Ruhe.
    Den Fehler habe ich noch nicht auslesen lassen. Könnte es sein, dass die Anlage zu fett oder zu mager eingestellt ist?

    2. Adapter:
    Ich habe den Einfüllstutzen hinter dem Tankdeckel anbringen lassen und habe vom Umrüster 2 Adapter mitbekommen. Der erste ist ein Adapter für die EU. Dieser wird in das Gewinde geschraubt. Und auf diesen Adapter wird dann der deutsche Adapter aufgeschraubt. Der untere Adapter hat die Nummer: E8 67R-013868 genau wie auch der Einfüllstutzen. Der obere Adapter hat allerdings keine Nummer. An einer LPG Tankestelle wurde ich darauf angesprochen, dass dieser Adapter nicht sicher sei, weil er abbrechen könnte und ich solle mir doch einen Adapter mit Nummer besorgen. Woher bekomme ich einen?
    Dann noch eine weitere Frage: Kann ich den ersten Adapter weglassen und nur den ACME in das Gewinde des Tankstutzens schrauben?

    3. Zusätze:
    In verschiedenen Foren las ich was über Flashlupe und Tunap.
    Können Motorschäden entstehen, wenn ich diese Zusätze nicht verwende.
    Mein Umrüster hat jedenfalls nichts dazu gesagt, dass er mir Flashlupe in den Tank miteingefüllt hätte. Woanders las ich, dass dieses Zeug mittels einer Anlage zudosiert wird. Wie kann ich mir das vorstellen? Und warum habe ich nicht solch eine Anlage? Oder braucht man das beim Opelmotor nicht, weil evtl. die Ventile die niedrige Tempereatur des LPG aushalten??

    4. Garantie:
    In meiner Bedienungsanleitung von Prins steht unter "allgemeine Tipps zum Fahren mit Autogas" unter
    4."hinten in diesem Garantieheft befindet sich ein dreifaches Exemplar des Garantiescheins. Kontrollieren sie, ob eine Kopie des Garantiescheins an Prins Autogassystemen oder an den Prins-Importeur abgeschickt wurde. Die zweite Kopie ist für ihre Einbaustation"

    Leider hab ich diesen Punkt erst zu Hause gelesen, und werde mal bei meinem Umrüster nachfragen müssen. Ich habe jedenfalls keinen Garantieschein gesehen. Wie ist das bei euch? Habt ihr einen?

    5. Abgasgutachten:
    Hab ich bisher noch keins, aber das soll eh ca 4 Wochen dauern. Danach muss ich damit zur Zulassungsstelle und die Anlage eintragen lassen. Jetzt hoffe ich nur, dass der Tigra nach dem Einbau immernoch EURO4 hat. Kennt sich jemand von euch damit aus?

    Bevor ich wieder zu meinem Umrüster fahre, möchte ich mich erstmal mit euch austauschen, um etwas mehr an Erfahrung zu gewinnen.

    Mein Auto ist ein Opel Tigra TwinTop 1,8 L. Anlage ist eine Prins VSI. Verbrauch Benzin war immer zwischen 7-7,8L. LPG bisher 8,2-8,4L.

    Ich hoffe auf regen Erfahrungsaustausch;)
     
  2. Anzeige

  3. #2 AltElchNeuGaser, 28.12.2007
    AltElchNeuGaser

    AltElchNeuGaser AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    mein Verbrauch mit der Anlage ist momentan noch 20% über.(1. 1000km)
    bin auch noch frisch!
    einen Garantieschein habe ich auch nicht bekommen.
    sei vorsichtig das dein Gemisch nicht zu mager ist.
    habe den Acme Anschluß,da ich noch viel lpg in D tanken muß.
    Flashlube habe ich nicht da ich von Motoren meines Typs mit über 120tkm Gaskilometer weis.
    ich dachte das das immer wieder gerne verbaut wird
    evtl mal Fehlercodes auslesen lassen
    die vsi und das Benzinsteuergerät müßten einen Fehler melden und auf Benzin weiterfahren.
    Benzin+Gas Lamda!
     
  4. #3 Power-Valve, 28.12.2007
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal herzlich willkommen hier im Forum!
    Genau. Ab zum nachstellen beim Umruester. Scheint so doll danebenzuliegen, dass das Benzinsteuergeraet ordentlich nachregeln muss im Gasbetrieb damit das Gemisch wieder stimmt. Morgens beim Start auf Benzin verwendet es dann die falschen Werte aus dem Gasbetrieb und "pling" Lampe an.
    Wenn es passt, kannst du das Zwischending auch weglassen. Adapter gibt es z.B. hier: www.autogasadapter.de
    Wenn dein Motor gasfest ist, ist das ueberfluessig.
    Zur Erklaerung:
    Flashlube wird in einer Flasche (wie der Name schon sagt) im Motorraum befestigt. Ein Schlauch fuehrt in den Ansaugtrack und das Zeug wird vom Unterdruck, der im Ansaugtrack herrscht, mitgerissen. Die Dosierung laesst sich grob an der Flasche verstellen.
    Das Problem: Bei Vollgas gibt es keinen Unterdruck im Ansaugtrack. Und da wuerde es am meisten gebraucht. Keine tolle Loesung...
    Fragen! Ich hab sowas...
    Vier Wochen... da hat er das wohl erst recht spaet bestellt. Vorbildliche Umruester bauen erst um wenn das AGG vorliegt. Streng genommen faehrst du ohne ABE rum.
    Gerne doch

    Gruss Uwe
     
  5. #4 AndreasHannover, 28.12.2007
    AndreasHannover

    AndreasHannover AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    deine Gasanlage ist nicht richtig eingestellt, das Benzinsteuergerät lernt im Gasbetrieb die geänderten Werte und passt sich an. Dadurch läuft der Motor mit Benzin nicht mehr richtig. Dein Umrüster lässt dich wie so oft den Testfahrer spielen, hast du zuwenig Geld da gelassen? Wenn nicht, fahre hin und bestehe auf eine gut eingestellte Anlage. Wenn der anfängt, im Stand ohne wirklich ausgiebige Fahrt ein wenig an den Parameter zu "drehen", werde ruhig laut und beschwere dich, andernfalls fährst du diese Strecke in nächster Zeit öfter als dir lieb sein kann.

    Adapter gibt es beim Umrüster, bei Ebay und z.B. bei www.autogasadapter.de

    Flashlube -> siehe Forumsuche.

    In der letzten Seite meines Heftes von Prins ist der Durchschlag eingeklebt. Suchen und ggf deinen Umrüster fragen, das Ding brauchst du.

    Die Schadstoffklasse bleibt gleich.

    Dein Verbrauch ist viel zu gering, 15 bis 20% Mehrverbrauch muss sich einstellen. Allerdings hast du noch viel zuwenig Kilometer mit Gas gefahren, das pendelt sich noch ein.

    Wegen der Motorleuchte und dem Motorruckeln musst du eh zum Umrüster, und zwar möglichst bald und ohne Vollgas.

    Gruß

    Andreas
     
  6. #5 Gastigra, 28.12.2007
    Gastigra

    Gastigra AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ok,
    ich danke euch schonmal.
    Dann werde ich nächste Woche wohl zum Umrüster fahren und hoffen dass er meine Probleme in den Griff bekommt.
    Läuft der Motor zu fett oder zu mager?
    Eingestellt wird bei 130 km/h, hab ich das richtig gelesen?
    Woher weiß ich, dass mein Motor gasfest ist?

    Gruß GT
     
  7. #6 Power-Valve, 28.12.2007
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    0
    Kann zu fett oder zu mager sein. Kann man so aus der Ferne nicht sagen.

    Eingestellt wird je nach Autotyp bei mehreren Geschwindigkeiten. Aber auf jeden Fall auch bei ueber 100km/h. Bei manchen auch bei 180 oder mehr wenn moeglich. Haengt von der Charakteristik der Benzineinspritzung ab.

    Dein Haendler sollte ne Liste von Prins haben, in der die verschiedenen Motortypen drinstehen.

    Uwe
     
  8. Senior

    Senior AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Er wird! Wenn du ihm per Einschreiben mit Rückschein eine schriftliche Mängelrüge erteilst (das ist ein juristischer Titel) und eine angemessene Frist zur Nachbesserung des Sachmangels und zur vollständigen Lieferung der Ware setzt, dann wird er sich sehr bald bei dir melden. Du musst also gar nicht hinter ihm herlaufen und ihn lange bitten. Als angemessen kannst du 10 Werktage ansehen.

    Viele Grüße
    Senior
     
  9. #8 Power-Valve, 28.12.2007
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    0
    Immer langsam mit den jungen Pferden... so wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus.

    Vielleicht doch erstmal dem Umruester ne Chance geben ohne gleich mit der grossen Keule zu drohen.

    Gruss Uwe
     
  10. Senior

    Senior AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Eine förmliche Mängelrüge ist keine Drohung sondern dient der Wahrung legitimer Rechtsansprüche und Fristen. Ich kann keinen Vorteil darin erkennen darauf zu verzichten.
     
  11. #10 Power-Valve, 28.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2007
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    0
    Theoretisch gibt es vielleicht keinen Vorteil, praktisch ist die Atmosphaere dann vielleicht doch etwas entspannter. Darauf wuerde ich ungern verzichten.

    Ich wuerde mich darauf beschraenken evtl. nen Zeugen mitzunehmen...

    Gruss Uwe
     
  12. Senior

    Senior AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Umrüster auf eine entspannte Atmosphäre Wert legt, dann kann er ja durch unverzügliche Nachbesserung und Nachlieferung dazu beitragen.
     
  13. #12 Gastigra, 28.12.2007
    Gastigra

    Gastigra AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke euch!
    Ja, ich hätte natürlich lieber, dass die Athmosphäre entspannt bleibt. Deswegen werde ich nächste Woche hinfahren und ihm all meine Fragen stellen und ihn die Anlage richtig einstellen lassen. Falls es dann immer noch nicht richtig funktioniert, fahre ich halt nochmal hin (hab irgendwo gelesen, dass er 3 Nachbesserungsversuche hat). So gravierend ist der Fehler ja nicht. Das Auto fährt ja. Habe vorhin in der Stadt mal von Gas auf Benzin umgeschaltet, um zu sehen was passiert, da seit 2 Tagen die Kontrolleuchte schon nicht mehr leuchtete und auch kein Ruckeln war. Tja, was soll ich sagen? Die Leuchte ging an und der Motor ruckelte. Hab sofort auf Gas zurrückgeschaltet. Nach ca 2km war das Ruckeln wieder weg, aber die Leuchte leuchtet immernoch. Ok, das läßt darauf schließen, dass er wirklich nicht richtig eingestellt ist. Blöderweise wollte ich spontan morgen ca 400km zum Skifahren fahren. Soll ich es wagen? Was könnte schlimmstenfalls passieren? ?(Ich würde ja nicht Vollgas fahren..

    Gruß
    GT
     
  14. #13 Power-Valve, 28.12.2007
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    0
    solange beim Fahren auf Gas die Lampe nicht kommt, sollte das nicht so tragisch sein.

    Viel Erfolg beim Umruester
    Uwe
     
  15. #14 Gastigra, 03.01.2008
    Gastigra

    Gastigra AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo again!
    Ich war nun beim Umrüster, aber der konnte ncihts feststellen. Die haben den Fehler ausgelesen und gelöscht (leider habe ich verpasst nach dem Fehlercode zu fragen). Dann haben sie irgendwas an dem Steuergerät gemessen und raus kam, dass das Ding nicht zu mager eingestellt ist. Und da in dem Moment auch nix geruckelt hat, konnten sie nicht sagen woran es lag. Hm..:confused:

    Naja, dann dachte ich halt, vielleicht hatte sich das Auto noch nicht an die Anlage gewöhnt und bin nach Hause gefahren. Auf der Autobahn dann bei 140km/h *pling* ging diese bescheuerte Kontrolleuchte wieder an. Es ruckelt zwar nix, aber wer weiß wann und wo mir das wieder passiert.
    Den Fehler werde ich mal in einer Werkstatt in der Nähe auslesen lassen, um überhaupt zu wissen was das Ding meldet. Dann werd ich mal abwarten und beim nächsten Ruckeln wieder zum Umrüster fahren. Blöd ist nur, dass er es nur feststellen kann wenn es in seiner Gegenwart ruckelt.
    Der denkt bestimmt ich spinne..:(

    Könnte es auch am Gasgemisch liegen? Ich müßte mal zu der Tanke fahren und schauen, welches die drinnen haben.
     
  16. #15 Samot35, 04.01.2008
    Samot35

    Samot35 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Habe das gleiche Problem beim BMW 330i seit einem MOnat und ca. 2500 km war die Motorkontrolleuchte 6 x an! Fehlercode gemisch zu mager. Umschalttemperatur wurde auf 30 Grad gestellt. Fehler tritt jetzt noch nicht wieder auf. Angeblich wäre mein Luftmengenmesser defekt. Glaube ich aber nicht. Ein Bekannter hat mir gesagt, daß das bei den umgerüsteten Gasautos immer so wäre und man damit leben müßte, da die Motorelektronik für Benzinbetrieb überllistet würde und das tatsächliche Gasgemisch wirklich zu mager sei. Stimmt das? oder ist mein Motor zu modern für Gas???
     
  17. #16 Paul_Panzer, 08.01.2008
    Paul_Panzer

    Paul_Panzer AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    11.11.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    @Gastigra

    Was ist denn eine Flashlupe?

    Kann man damit Zündungsblitze unter einer Lupe betrachten?

    Oder, ist hiermit Flashlube gemeint?

     
  18. #17 Gastigra, 09.01.2008
    Gastigra

    Gastigra AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0

    Witzisch! Meinte natürlich Flashlube. Sorry!
    Bei mir ist übrigens Tunap drin. Hab nachgefragt.
     
  19. #18 InformatikPower, 09.01.2008
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Samot,

    deine Ausführungen kann ich nicht so stehen lassen!

    Also es ist Unsinn, was dein Bekannter da sagt. Bei einer entsprechend eingestellten Anlage wird es keine Motorkontrolleuchte geben, es sei denn ein technischer Defekt tritt ein.
    Bei dir könnte tatsächlich der LMM ein Problem gehabt haben, wenn der Fehler jetzt weg ist dann ist es doch gut, oder?!

    Man muss auch bedenken, dass im Gasbetrieb die Zündanlage perfekt laufen muss, damit man keine Probleme bekommt...Gas ist eben schwerer zu entzünden.

    Viele Grüße
    Daniela
     
  20. Anzeige

  21. #19 Paul_Panzer, 09.01.2008
    Paul_Panzer

    Paul_Panzer AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    11.11.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    @Gastigra

    Das habe ich mir schon gedacht. Aber viele Neulinge stoßen immer wieder auf diese verwirrende Lupe und verwenden dann bei der weiteren Suche im Netz den falschen Begriff Flashlupe statt FlashLube. Dies hilft unwissenden Anfängern daher wenig, wenn sie sich schlau machen wollen.

    Noch ein Hinweis:

    Wenn ich richtig gelesen habe, dann wurde bei Dir eine Anlage von Prins verbaut.

    Dieser Hersteller hat Anfang Dez. 2007 eine Warnung an seine Umrüstbetriebe bezüglich der Verwendung von TunUP als Gaszusatz versendet. Darin heißt es, dass dieses Mittel zu Verklebungen in den Gasdüsen (Rails) führen kann und auch deren Dichtungen angegriffen werden. Dein Umrüster sollte diese Info auch erhalten haben.

    Gruß
     
  22. #20 Gastigra, 09.01.2008
    Gastigra

    Gastigra AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    @Paul-Panzer:
    Hm, was soll man denn als Kunde machen, ausser dem Umrüster zu vertrauen. Ich kenne mich mit Motoren usw überhaupt nicht aus. Ob mein Motor gasfest ist, weiß ich auch immernoch nicht. Einer sagt so, der andere wiederum anders rum. Also was ist meine Wahl? Kein Tunap und mein Motor bekommt einen Motorschaden, oder Tunap und die Rails verkeben..? Beides scheiße!
     
Thema: Seit 1 Woche Gaser und einige Fragen an euch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 67r-013868

    ,
  2. E8 67R-013868

    ,
  3. störung im system der abgasreinigungsanlage opel astra

    ,
  4. Störung der Abgasreinigungsanlage,
  5. E8 67R 013868 ,
  6. störung der abgasreinigungsanlage opel astra,
  7. tigra gasanlage,
  8. opel tigra twin top 2007 kontrollleuchte abgas betekenis,
  9. e8 67r-013868 classe,
  10. abgasreinigungsanlage opel astra h,
  11. e8 67r 013868 adapter holland,
  12. 67r-013868 adapter lpg,
  13. homologatie documenten E8 67R-013868 ,
  14. 67r-013868 m20,
  15. störung im system der abgasreinigungsanlage bei opel astra,
  16. störung in der abgasreinigungsanlage astra h,
  17. opel astra bj 2008 störung im system der abgasreinigungsanlage leute,
  18. lpg adapter e8 67r-013868,
  19. opel astra störung in der abgasreinigungsanlage,
  20. e8 67r - 013868,
  21. störung im system der abgasreinigungsanlage opel zafira,
  22. abgasleuchte leutet bei opel tigra twin top,
  23. opel astra h störung im system der abgasreinigungsanlage,
  24. opel astra störung im system der abgasreinigungsanlage,
  25. e8 67r-013868 gutachten
Die Seite wird geladen...

Seit 1 Woche Gaser und einige Fragen an euch - Ähnliche Themen

  1. Seit einer Woche mit Gas unterweges, einige Fragen

    Seit einer Woche mit Gas unterweges, einige Fragen: Hallo liebes Forum, ich habe seit einer Woche ein Gas Auto und habe gleich einige Fragen. Es handelt sich um einen 3er BMW E30 318is 16V BJ 92 mit...
  2. Erhöhter Verbrauch seit 4 Wochen

    Erhöhter Verbrauch seit 4 Wochen: Hab seit ca. vier Wochen das Problem, dass ich um die 14,5l/100km verbrauche, vorher lag der Verbrauch so ca. bei 12 bis max. 13l. Gasfilter...
  3. Opel Zafira mit Ökotec Anlage seit 1 Woche

    Opel Zafira mit Ökotec Anlage seit 1 Woche: Hallo LPG-Fahrer ich fahre seit einer Woche mit LPG. Hat wer Erfahrungen mit LPG Wartungen und LPG Zündkerzen ??? Gruss Frank
  4. Habe seit einer Woche auch ein Gasauto

    Habe seit einer Woche auch ein Gasauto: Hallo Seit einer Woche fahre ich jetzt auch LPG. Mein Wagen ist ein Opel Astra Cabrio mit 2,0l 116PS Bj 94. Der Wagen wurde 2005 mit 140TKm in...
  5. Hallo allerseits

    Hallo allerseits: Hallo, Ich heiße Gregor, bin Mitte 40 und komme aus Remscheid. Ich fahre einen Dodge Durango 3.6 Pentastar mit einer Prins VSI 2.0 Anlage. Ich...