Schnauze voll von der KME - aber bis ganz oben hin!

Diskutiere Schnauze voll von der KME - aber bis ganz oben hin! im KME Forum im Bereich Autogas Anlagen; Richtig, was ihr da seht ist die Kraftstoff-Rücklaufleitung und nicht der unterdruck. Aber selbst wenn, der hat Dauerunterdruck auf dem...

  1. #21 Xsaragas, 19.08.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Richtig,

    was ihr da seht ist die Kraftstoff-Rücklaufleitung und nicht der unterdruck.
    Aber selbst wenn, der hat Dauerunterdruck auf dem Regler, da wird nix getaktet.

    Hmm, also bei 108 kw sollte doch der Silber genügen denke ich.

    Hmm, auch wenn der Verdampfer schlecht eingebaut ist sollte er zunächst mal Verdampfen und das in jeder Lage. Die Frage ist nur wie lange er das in der Lage macht.
    Der Fehler kann viele Ursachen haben, vielleicht ein simples Aussetzen der Magnetventile etc.
    Schade, bist eigentlich zu weit weg denn sonnst hätte ich mir das gerne mal angesehen den Citroen ist meine Leibspeise :)

    Gruss
    Xsaragas
     
  2. Anzeige

  3. #22 Straydog, 21.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2008
    Straydog

    Straydog AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Im Schein steht 113kw... Aber ich denke, daß nimmt sich nix.

    Ich werde heute mal die Leitungen (Unterdruck, etc.) genau verfolgen und vielleicht stoße ich ja auf was.


    Ach noch was: Wäre es denn durchaus möglich, eventuelle verbockte Einbaulagen, falsch angeschlossene Leitungen, etc. selbst in einen vernünftigen Zustand zu versetzen? Oder braucht man da Spezialwerkzeug? Da mir irgendwie keine Werkstatt weiterhelfen möchte, sehe ich für mich zur Zeit keine andere Lösung.

    Leider weiß ich halt nicht, wo man evtl. Druck ablässt, welche Leitung man abmachen kann und welche besser nicht.
    2 linke Hände habe ich übrigens nicht. Ich habe den Beruf des KFZ-Mechs erlernt. Zwar ist das lange her ('88 - '91 bei Opel in Berlin), aber ich bin ansonsten noch in Übung. Ich halte meine Autos selbst instand. Nur mit Autogas kenne ich mich halt nicht aus :(
     
  4. takagi

    takagi AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
  5. #24 Straydog, 21.08.2008
    Straydog

    Straydog AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hallo takagi!
    Hey, vielen Dank, dann werde ich mich dem Studium der Anleitung mal widmen :)

    Danke!
     
  6. #25 Mr.Legend, 21.08.2008
    Mr.Legend

    Mr.Legend AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kenn ich irgendwie! Meine "Polenumrüstung" wurde allerdings in Deutschland gemacht.

    Was Du so erzählst klingt sehr verdächtig nach massivem Betrug! Hast Du schonmal daran gedacht, etwas dagegen zu unternehmen oder willst Du den Verkäufer so davon kommen lassen?
     
  7. #26 Straydog, 22.08.2008
    Straydog

    Straydog AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Tja... Meine Liebste meinte auch schon, ich solle es wenigstens eBay melden, wenn nicht sogar mit dem Anwalt den Kauf rückgängig machen.
    Aber da ich es ja von privat gekauft habe, gibt es da natürlich keinerlei Gewährleistung - da habe ich wohl Pech und wenig Chancen :(

    Ich lade mir jetzt mal die Software runter und besorge mir ein Datenkabel. Vielleicht kann man damit den Fehler ja schonmal auslesen. So jedenfalls meine Hoffnung.
     
  8. #27 Power-Valve, 22.08.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    1
    Spezialwerkzeug eigentlich nicht. Vielleicht nen paar neue Schellen etc...
    Naja... Wenn der Motor aus ist, ist das Magnetventil am Tank zu. Dann kannst du quasi alles andere losschrauben ohne das groessere Mengen Gas rauskommen. Nur das aus der Leitung.
    Genug Stoff zum Einlesen gibt es hier oder in der Einbauanleitung.


    Gruss Uwe
     
  9. #28 Mr.Legend, 22.08.2008
    Mr.Legend

    Mr.Legend AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Ist 'ne irrige Meinung!
    Wenn ich es richtig verstanden habe, hast Du etwas anderes bekommen, als Du bezahlt hast ...

    Ich setze bei eBay eine High-Tech-Stereo-Anlage rein, die Du für 3.000,- Euro kaufst. Zusenden tue ich Dir ein altes Kofferradio für einen Gegenwert von vielleicht 20,- €. Wie nennst Du das? Uups, Pech gehabt, weil ich's von privat gekauft habe? Sicher nicht! Und genau dagegen kannst Du etwas tun ...

    Übrigens, laut Dr. jur. Ralf Höcker (Lexikon der Rechtsirrtümer):
    eBay Gewähleistungsausschluss:
    Ein Haftungsausschluss für arglistig verschwiegene Mängel und für garantierte Eigenschaften der Ebay-Ware ist nicht möglich.
     
  10. #29 Selbstumrüster, 23.08.2008
    Selbstumrüster

    Selbstumrüster AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Das lustige Frotzelbuch vom Höcker mal außenvorgelassen:

    1. musst Du gerichtsfest beweisen können, das der Käufer einen Mangel arglistig unterschlagen hat => in der Regel so gut wie unmöglich.

    2. weiß hier niemand außer Straydog, was genau der Verkäufer als Eigenschaften garantiert hat. Es wäre gut wenn er mal die Ebay-Artikelnummer rausrücken würde.

    3. mit "Betrug" hat das ganze bislang sehr, sehr wenig zu tun.

    Das sage nicht ich, sondern meine bessere Hälfte - die ist Rechtsverdr...anwältin :D

    lg
    Selbstumrüster
     
  11. #30 Straydog, 23.08.2008
    Straydog

    Straydog AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Jungs, Ihr macht mir Mut! Danke dafür! Anleitung habe ich schon gelesen und werde mich da nun mal rantrauen...
    Die eBay Art.Nr. suche ich morgen mal raus - mein Internet funzt heute nur seeehr bescheiden :(

    Danke nochmals, Leute!
    Bis morgen...
     
  12. #31 Dieselpapst, 23.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    1
    Junge, Junge, das macht mich alles sprachlos :eek:.

    Wegen dem langen Tankvorgang, da hat der Pfuscher anscheinend die Schneidverbinder brutal angerissen, dann wird das 8er Rohr im Bereich der Verschraubung ganz banal zusammengedrückt auf x mm .

    Ich denke auch du brauchst einen der dir privat unter die Arme greift .

    DIE Anlage fasst doch kein klar denkender Fachbetrieb an .


    Eigentlich kannst du auch alles selber machen. Lest dich mal gründlich ein . Ich habe die Erfahrung gemacht daß ein (korrekter und sauberer !) Eigeneinbau wesentlich Zeitaufwändiger ist als fachlich herausfordernd .

    Vor meinem Einbau hatte ich Respekt vor der Technik. Das war aber unbegründet . Die Einbaudauer, die habe ich gründlich unterschätzt .



    Als Automech packst du das !



    Heiko
     
  13. #32 Quasselstrippe, 24.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Schnauze voll von LPG - aber bis ganz oben hin!

    Im Prinzip ist ja alles gesagt - Software besorgen und selbst gasgeben.

    Erster Hinweis ist natürlich die Umschaltursache auf Benzin zu finden - den Fehlerspeicher der KME auszulesen.

    Dann halt die Scopefunktion nutzen und den Fehlerfall samt Meßwerten mal aufzunehmen, lernen diesen Umstand zu provozieren....

    Zur Einbaulage des Verdampfers - das verursacht nicht solche Probleme - aber ob der da so gut sitzt......


    Mit den Magic habe ich noch nicht gespielt, aber laut eines kleinen Umrüsters der nur drei KME pro Tag verabauen kann - Personalmangel - sind die ab Version 5 erstmals funktionsfähig. Wie man Rev. 5 erkennt ?

    Der Vorteil der Magic - klein und einzeln setzbar. Die im Rail zu verwenden vernichtet den Einsatzgrund.

    Zur Schlauchlänge - da hatte ich mal einen Tread gestartet - "ich habe den Längsten..." leider gab es keinerlei sinnvolle Antwort, wie sich das auf was auswirkt. Da gibt es sehr viel unterscheidliche Meinungen und kaum Vorstellungen. Jedenfalls sollte es bei der Wahl der Einblaspunkte und der aktuellen Länge keine Probleme geben - die sind zwar nicht optimal - aber ausreichend - nicht für die Probleme verantwortlich.

    Beim Drucksensor wurden keine Gummileitungen verwendet - die grünen Leitungen in Kunststoff erinnern an Icom. Sieht komisch aus.

    Der gewählte Abgriffspunkt für den Untgerdruck ist sehr gut gewählt! Die Druckdose auf dem Benzinrail dient der Benzindruckregelung - genauso wird der Unterdruck am Verdampfer benötigt - je nach den Druckverhältnissen im Drosselklappengehäuse paßt sich der Gasdruck entsprechend an, daß am Injektor ein konstanter Gasdruck herrscht - exakt identisch zum Benzindruck, dort wird der Bentindruck über der Einspritzdüse konstant gehalten.

    Zur Düsengröße - auch da gibt es enorme Erscheinungsbilder. Interessant wird es, wenn man trotz vergrößerter Düsen hinterher noch längere Einspritzzeiten benötigt - und eine Gasdruckerhöhung ebenso zu einer Verlängerung der Zeiten führt - das Gemisch abmagert. Es gilt generell nicht blind zu spielen, sondern die "Vorstellbaren" Ursachen nacheinander auszuschließen.

    Dann fällt mir spontan noch das Drehzahlsignal ein - gerne wird in der Software Benzindüsensignal als Quelle eingestellt - besser ist da wohl RPM....

    Das mit der MIL - mit einem OBD-Interface die Ursache auslesen - meist lautet die Ursache zu fett oder zu mager...

    Also - nicht ärgern - Software und Interface besorgen und die Verantwortung selbst übernehmen.
     
  14. #33 Straydog, 24.08.2008
    Straydog

    Straydog AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen...!

    Nun fehlt mir nur noch das Kabel. Wo habt ihr das denn eigentlich her? Bei eBay finde ich nichts.

    Übrigens eBay:
    Hier ist die Artikelnummer von meinem Auto: 260253338950
     
  15. #34 Dieselpapst, 24.08.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    1
    Wir haben fast alle unsere Kabel von Ebay . Warum findest du nichts ?

    "....interface kme...."

    Haken setzen bei :" Artikelbezeichnung und Beschreibung einschließen"

    Kommen auf Schlag 5 Angebote .

    PS: Du solltest mal deinen Threadtitel ändern. Die KME kann überhaupt nichts dafür wenn sie reingepfuscht wird ..... Meine läuft traumhaft .
     
  16. #35 Straydog, 24.08.2008
    Straydog

    Straydog AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hm... Ja, finde bisher nix. Aber wie gesagt, mein Internet will auch nicht so wie ich grade.

    Das mit der Überschrift war ein Fehlgriff bei der Wortwahl. 2 Kameraden von mir haben die gleiche Anlage drin und die sind zufrieden. Allerdings wurde sie hier in D eingebaut.
    Ich werde nun mal mit meiner Anleitung runtereiern und mich mal auf (wenigstens optische) Fehlersuche begeben, solange ich noch kein Kabel habe.
     
  17. #36 Straydog, 24.08.2008
    Straydog

    Straydog AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    War nun grade unten und sah mir das mal in aller Ruhe an. Es ist zwar alles richtig angeschlossen, in Vergleich mit der Einbauanleitung, wenn auch handwerklich wirklich beschämend gemacht. So sind Leitungen teilweise einfach nur mit Isoband befestigt, anstatt mit Kabelbindern. Ich weiß auch nicht, wieso der Verdampfer oben im Wasserkasten ist, denn es ist genügend Platz auch woanders im Motorraum. Links an der Spritzwand neben dem Behälter für die Hydraulikflüssigkeit ist MASSIG Platz für das Teil.

    Was mir auffiel, ist der MAP-Sensor an der Rail.
    Gut, mal abgesehen davon, daß man die Rail auch hätte anders platzieren können, als liegend auf dem Ventildeckel, ist der Anschluß des Sensors ZUR Rail mit nur einem etwa 2cm kurzen Schlauch verbunden. Der MAP-Sensor liegt direkt auf dem heissen Ventildeckel. Der andere Schlauch hingegen ist fast 40cm lang und endet an dem Y-Verbinder. Siehe Bilder - das sind übrigens die blauen, dünnen Schläuche.

    Wird der Sensor durch die Hitze vielleicht beeinflusst und die Anlage schaltet deshalb ab? Der Sensor misst ja die Gastemperatur und ich stelle mir vor, daß der Sensor falsche Werte ermittelt, wenn er da auf dem heissen Ventildeckel aufliegt...

    Denn mir ist aufgefallen, daß die Anlage immer erst dann abschaltet, wenn ich mit dem Auto im Stadtverkehr unterwegs bin, oder auf der AB in einen Stau gerate. Dann schaltet sie ab. Danach bleibt das auch so. Selbst wenn man dann wieder zügig unterwegs ist, sie funktioniert ab dem Zeitpunkt, wo der Wagen langsamer wird und der Fahrtwind den Motorraum nicht mehr ordentlich durchspült, nicht mehr richtig. Lässt man das Auto auskühlen, funktioniert alles wieder.

    So lief letzte Woche alles auf einer Strecke von 170 Kilometern einwandfrei, bis ich in einen Stau geriet - ab da wieder nur Mist.
     
  18. #37 Dieselpapst, 24.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    1
    Gute Idee mit dem Map Sensor auf dem Ventildeckel. Der Fehler im Stau (Keine Kühlluft) könnte sich damit erklären lassen .
    Ich bin jetzt aber überfragt was die Anlage macht wenn sie 80 oder mehr Grad "Gastemperatur" gemeldet bekommt . Ggf. wird da eine Abschaltung gefahren ?!

    Wie ist es mit dem Gassteuergerät, sitzt das kühl genug ?

    PS: http://cgi.ebay.de/Autogas-Interface-LPG-CNG-Zavoli-Stargas-Bigas-KME_W0QQitemZ120297117768QQcmdZViewItem?hash=item120297117768&_trkparms=72%3A823%7C39%3A1%7C66%3A2%7C65%3A12%7C240%3A1318&_trksid=p3286.c0.m14
     
  19. #38 Selbstumrüster, 24.08.2008
    Selbstumrüster

    Selbstumrüster AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0


    Herzlichen Dank.

    Stellungnahme meiner besseren Hälfte:

    Der Verkäufer sagt hier klar und deutlich:

    "
    Der Umbau wurde in einem hessischen Fachbetrieb für LPG-Umbauten durchgeführt. Die Anlage ist noch nicht eingetragen, es sind aber alle Papiere vorhanden!"

    Laut Deiner Aussage wurde der Umbau in Polen gemacht. Somit fehlt hier eine zugesicherte Eigenschaft.

    Ferner erweckt der Verkäufer den Eindruck, alle zur Eintragung notwendigen Papiere seien dabei. Das wären bei einer Umrüster-Arbeit vor allem die Einbaubescheinigung bzw. die GAP, welche ja nur dann vom Umrüster gemacht werden darf, wenn er die Anlage auch selbst verbaut hat.

    Fehlt vermutlich alles.

    Rat: Klage auf Rücknahme des Fahrzeuges. Sein provisorischer Garantieausschluss bringt ihm nichts, es geht hier ohnehin nicht um Garantie sondern um Gewährleistung.

     
  20. Anzeige

  21. #39 Straydog, 24.08.2008
    Straydog

    Straydog AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Also Papiere waren lediglich die Papiere vom Gastank dabei und noch einige andere Blätter auf polnisch in dem Umschlag. Alles auf polnisch. Sonst nichts. Und noch Hinweise zur Handhabung. Es war auch kein Abgasgutachten dabei. Das bestellte ich bei dem Umrüster, bei dem ich den Verdampfer einbauen ließ. Aber trotz seiner Zusage, daß es schon 'bald' käme, kam bis heute nix. Werde mich wohl mal schriftlich bei ihm melden, denn das ist schon eine ganze Weile her. In der Zwischenzeit war ich ja auch schonmal bei ihm und da vertröstete er mich damit, daß der TÜVer Urlaub hatte - nur: was hat'n der damit zu tun? Bei der Abnahme stellte er einen schweren Mangel fest: das fehlende Gutachten. Ich habe dafür 275€ bezahlt und es kommt und kommt nicht ran...
    Jedenfalls bin ich, was das angeht, absolut selbst schuld, da ich nur einen kurzen Blick in den Umschlag warf und das 'alles hier drin' des Verkäufers so ohne weiteres glaubte - wie ausserordentlich dumm von mir!

    Der Umbau wurde in Polen gemacht, das ist die Aussage des Vorvorbesitzers. Ich erklärte ja, daß er sein Auto im Forum wieder erkannte, als ich es dort vorstellte.

    Also das mit dem MAP Sensor juckt mich auch ziemlich... Das Steuergerät sitzt abgedeckt aussen an der Verkleidung der restlichen Steuergeräte.
    MAP-Sensor auf dem Ventildeckel:
    [​IMG]

    Steuergerät hinter dem rechten Scheinwerfer:
    [​IMG]


    Naja, dann habe ich ja jetzt schon einige wichtige Tipps zusammen und werde mich übernächste Woche mal da ranmachen. Bin zur Zeit noch krankgeschrieben und will und muss mich noch erholen. Wenigstens konnte ich die Zeit zur Informationsgewinnung nutzen.

    Ich danke Euch bis hierher schonmal recht herzlich!
     
  22. #40 Gelöschtes Mitglied, 24.08.2008
    Gelöschtes Mitglied

    Gelöschtes Mitglied Guest

    Hallo ,

    ich würde mich auf jeden Fall mit dem Verkäufer in Verbindung setzen ( oder jemanden drauf ansetzen ) .

    Das Auto entspricht in mehrerer Hinsicht der Beschreibung nicht , und somit handelt es sich hier vermutlich um arglistige Täuschung ( muss halt ein Richter entscheiden , ob er das gewußt hat , aber da du ja den Vorbesitzer kennst .... )


    fonzi
     
Thema: Schnauze voll von der KME - aber bis ganz oben hin!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg einspritzdüsen reinigen

    ,
  2. kme map sensor

    ,
  3. Magic Jet Injektor

    ,
  4. Magic Jet,
  5. lpg injektoren reinigen,
  6. magic jet injektoren,
  7. MAP Sensor KME,
  8. kme map,
  9. kme magic jet,
  10. Gasinjektor kme,
  11. lpg magic-jet,
  12. map sensor kme selber wechseln site:www.lpgforum.de,
  13. map sensor Ps-cc2,
  14. tartarini rails reinigen,
  15. kme mapsensor,
  16. LPG rails reinigen,
  17. lpg filter wechseln,
  18. einbau map sensor kme,
  19. kme magic jet filter vorteil,
  20. magic jet reinigen,
  21. diagnosestecker brc steuergerät opel astra,
  22. v8 magicjet,
  23. kme diego,
  24. gas injektor ausbauen,
  25. KME gasanlage map sensor
Die Seite wird geladen...

Schnauze voll von der KME - aber bis ganz oben hin! - Ähnliche Themen

  1. Abmagerung bei Volllast und hoher Drehzahl - Gruppeneinspritzung

    Abmagerung bei Volllast und hoher Drehzahl - Gruppeneinspritzung: Guten Abend zusammen, nachdem ich inzwischen dank dieses Forums an die Leitung zur Softwarebedienung für die Bora gekommen bin, habe ich eine...
  2. Welche vollsequentiellen Anlagen gab es 2001

    Welche vollsequentiellen Anlagen gab es 2001: Hallo, um einen Oldtimer mit H-Kennzeichen nachzurüsten, brauche ich Nachweise, welche vollsequentiellen Anlagen 2001 oder früher verfügbar...
  3. Ruckeln Stottern bei Vollast Prins VSI im BMW N62 V8

    Ruckeln Stottern bei Vollast Prins VSI im BMW N62 V8: Servus an alle, Habe leider ein Problem mit meiner Prins VSI1 in meinem 2005 E65 750i N62 mit 4,8L und 367PS. Die Gasanlage kam 2010 rein, sprich...
  4. BRC Anlage blinkt nach voll tanken weiter auf der letzten LED

    BRC Anlage blinkt nach voll tanken weiter auf der letzten LED: Hallo zusammen, vielleicht habt ihr eine Idee. Bin auf Gas gefahren bis die letzte der 4 LEDs geblinkt hat. Habe getankt, aber die LED blinkte...
  5. Prins Tank laut den vier grünen Punkten voll aber nur 25l von 70l getankt.

    Prins Tank laut den vier grünen Punkten voll aber nur 25l von 70l getankt.: Hallo liebes LPG Forum, ich habe mir als daily einen BMW E39 530i gekauft. Dieser hat einen 70l Gastank/Gasanlage von Prins verbaut. Leider kann...