Schl?uche l?sen sich....

Diskutiere Schl?uche l?sen sich.... im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Also ich frage mich gerade, was ich nun davon halten soll. An meinem Verdampfer befinden sich oben 4 Schl?uche, die mit Schellen festgemacht sind....

  1. #1 InformatikPower, 04.10.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Also ich frage mich gerade, was ich nun davon halten soll.
    An meinem Verdampfer befinden sich oben 4 Schl?uche, die mit Schellen festgemacht sind.

    Einer dieser Schl?uche hat sich heute w?hrend der Fahrt verabschiedet. Das ist ?u?erst unangenehm und gef?hrlich - da austretendes, stinkendes Gas auch in den Fahrgastraum eindrang.

    Selbst ist die Frau - geschaut woran es lag - ein wenig gezuppelt, um zu sehen, ob weitere Schl?uche nicht ausreichend befestigt sind - 3 (!!!) Schl?uche runtergenommen und neu draufgeschoben.
    Dann die Schellen erneut befestigt.

    Nur auf Dauer wird das ja voraussichtlich nicht halten.

    Hat jemand Tipps oder Ideen, was man da machen kann? Ich meine da gibt es ja sicher einiges zu beachten, oder?!

    Viele Gr??e & Danke
    Daniela

    PS.: Im Anhang ein Bild, wo man diese Schellen am Verdampfer ganz gut sehen kann...
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Ich finde es schon mal merkw?rdig das dort bei dir Schraubschellen montiert sind, das hatte ich dir aber bereit einmal gesagt als ich das gesehen hatte, falls Du dich erinnerst.

    Das Schraubschellen sich immer etwas ?ffnen ist vollkommen normal, da das Schlauchmaterial und die Schelle selbst ?ber die Zeit etwas nachgeben.
    Aus meiner Sich geh?ren dort Klemmschellen drauf dann kann das so nicht passieren.

    Fahr zu deinem Umr?ster und lass alle Schraubschellen gegen Klemmschellen tauschen.
     
  4. #3 safegas, 04.10.2006
    safegas

    safegas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also da? finde ich echt erschreckend! Hab mich gleich in der Gallerie versichert, ob ich Klemmschellen habe.... habe ich. Vor allem verwundert mich, da? der T?V die Anlage mit Schraubschellen abnimmt, das sind doch wirklich sicherheitsrelevante Teile.

    Wenn ich an so einen Vorfall denke, l?uft es mir eiskalt den R?cken herunter..... :angst:

    @Danni: Wie hat denn deine Anlage reagiert? Hat sie sich selbstst?ndig abgeschaltet?

    cu safegas
     
  5. #4 InformatikPower, 04.10.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Abgeschaltet? Das w?re sch?n gewesen. Hat sie nicht. Immer man weitergepumpt. Hatte mich schon beim Umschalten gewundert, dass der Wagen pl?tzlich nen Satz machte. Sonst geht das immer problemlos vonstatten.

    K?nnen Klemmschellen denn nicht auch rutschen?
    Ich hatte eher an irgendwelchen Kleber (?!) gedacht....
     
  6. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Nein, die werden mit einer speziellen Zange zusammengepresst. Da l?st sich unter normalen Bedingungen nichts mehr. Komisch ist das der Umr?ster auch Klemmschellen verbaut hat, an dem dicken Schlauch im Vordergrund wo der Abzweig nach links geht, sind vor und hinter dem Abzweig Klemmschellen gesetzt.
    Wieso weshalb warum dein Umr?ster sie nicht ?berall verwendet hat, wei? er wohl nur selbst.
     
  7. #6 InformatikPower, 04.10.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde ihn einfach gleich mal fragen....und mir einen Termin geben lassen die restlichen Schellen zu tauschen - geht ja nicht an sowas....*grml*
    Vor allem, wenn es nur so eine Kleinigkeit ist macht das wirklich traurig :(

    Er h?tte das doch wissen sollen, oder?!
     
  8. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    :1090: vielleicht waren die Klemmschellen ja nur alle :1139:

    Ich bin mal gespannt wie er sich versucht aus der Aff?re zu ziehen.
     
  9. #8 InformatikPower, 04.10.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Reaktion: "OH"

    Aber ich muss mir das erst anschauen, bevor ich dazu was sagen kann wie wir es auf Dauer befestigen k?nnen.
    Kein Hinweis auf Klemmschellen - ich hab mich auch mal bedeckt gehalten...
    Termin ist nun am Freitag. Dann schauen wir mal weiter...
     
  10. #9 ernst49, 05.10.2006
    ernst49

    ernst49 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    also Leute, wer behauptet denn hier, Klemmschellen w?ren sicherer als Schraubschellen, das ist doch Bl?dsinn !!

    Das Lockern kommt doch davon, da? die elastischen Materialien (der Gummi) auf Dauer nicht so elastisch bleiben wie am Anfang, und somit die Spannung aus der Verbindung geht, das ist bei der Klemmschelle so wie bei der Schraubschelle! Auch die Klemmschelle hat ja keine "Federreserve".

    Und ne Schraubschelle kann man ab und zu mal nachziehen, was bei der anderen nicht geht.

    Aber was beunruhigen sollte, warum hat die Anlage nicht abgeschaltet ?

    Ich hatte k?rzlich einen ?hnlichen Vorfall (hatte dar?ber berichtet) bei meiner ICOM, die hat direkt ab- und umgeschaltet, obwohl der Vorfall nicht wenig spektakul?r war, denn da ist doch ne Menge (so um die 0,2 Liter) Fl?ssiggas in den Leitungen, was im verdampften Zustand rund 50 Liter reines Gas ausmacht. Damit kann man eine Wolke von 3-4 m? locker explosionsf?hig gestalten.
     
  11. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Die Klemmschellen werden in der Regel mit richtig Druck/Spannung zusammengedr?ckt so das die elastische Wirkung des Materials zu vernachl?ssigen ist.
    Ich habe es noch nie erlebt das sich eine Klemmschelle gelockert hat.

    Wenn zu gro?e Klemmschellen verwendet werden stimme ich dir uneingeschrenkt zu.

    Das ist aber nur meine bescheidene Meinung zu diesem Thema.
     
  12. Rudi

    Rudi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    mein Wissensstand:

    Gasleitungen d?rfen nur mit Klemmschellen befestigt werden. Bei Wasserleitungen sind auch Schlauchschellen erlaubt.

    Da bei Deinem Verdampfer alleSchl?uche ( Wasser & Gas ) mit Schlauchschellen befestigt sind, w?rde ich sagen, das ist nicht korrekt !
     
  13. Winni

    Winni AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    01.10.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Oh ha .. also ->sofort in ordnung bringen lassen .. 8o

    Dann weis ich ja was ich sa bei ?bergabe gleicgh pr?fen tu .. :]
     
  14. #13 muenchi, 05.10.2006
    muenchi

    muenchi Guest

    da gibt es nur eins zuzusagen: 100% richtig ;)
     
  15. #14 Focus_ST, 06.10.2006
    Focus_ST

    Focus_ST AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    HA, da werd ich doch gleich mal schauen, ob ich Klemmschellen hab ;o)

    Mannmannmann, man darf ja garnicht dr?ber nachdenken, was man hier so liest, da denkt man glatt dr?ber nach, die Gasanlage demontieren zu lassen *g*

    Neeeee, wohl doch nicht...
     
  16. #15 jvbremen, 06.10.2006
    jvbremen

    jvbremen FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    dabei war infopower so zufrieden mit ihrer anlage. nur soviel im gasthermenbereich- wirst du an den gasleitungen keine schraubschellen sondern maximal quetschschellen finden.
     
  17. #16 ernst49, 06.10.2006
    ernst49

    ernst49 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Judith,
    die ICOM hat sowas doch eh nicht, da gibt es im Gasbereich doch nur die Verschraubungen, die ab und zu mal rausrutschen, nat?rlich nur, wenn'se nicht richtig montiert wurden!
    Das k?nnen "wir" doch wohl ausschlie?en !!??!! :grinzz:
    Und wenn doch, dann schaun wir in die BA, was zu tun ist !! :Zeigefinger links:
     
  18. #17 Focus_ST, 06.10.2006
    Focus_ST

    Focus_ST AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    genau ;o)

    wobei da wahrscheinlich sowas stehen w?rde wie

    "wenn sie riechen gasgesmell, dann sofort halten an und rufen pannendienstung, auf keinen fall nix fassen selbst an"

    Ich w?rd ja einfach den Stecker rausziehen, dann geht nix mehr.

    Fahren Eure Bekannten eigentlich noch mit ?

    :D
     
  19. #18 ernst49, 06.10.2006
    ernst49

    ernst49 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    bisher noch nicht wieder,
    aber man hat schon angek?ndigt, beim n?chsten Male die Zigaretten zuhause zu lassen. :grinzz: :1100:

    Kommt mir eh entgegen, ist ja sonst ein Nichtraucherauto.
     
  20. Anzeige

  21. #19 InformatikPower, 06.10.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Also ich muss sagen, dass ich mit der Anlage dennoch zufrieden bin.

    Die Gasanlage, die verbaut worden ist l?uft wirklich super. Die Ausf?hrung des Einbaus ist ebenfalls super gewesen - wenn da nicht diese fiesen Details w?ren....

    Ich w?rde mittlerweile eine andere Empfehlung abgeben, was den Einbau einer Gasanlage angeht:

    1. Es ist relativ unproblematisch -> Guter Umr?ster vorausgesetzt

    2. Dennoch sollte man einige Werkstattbesuche einplanen, nachstellen, ausbessern und korrigieren wird wohl immer n?tig sein.

    3. W?re mein Tipp den Wagen nicht ?ber die Ma?en zu treten. Bei mir k?nnte ich bis 5.500 U/Min hochziehen, lasse es aber und ziehe bis max.
    4.500 U/Min. Das ist Motorschonender und ich vermute, dass die Motorkontrolleuchte dann auch nicht wieder aufleuchtet.

    Gr??e
    Daniela
     
  22. #20 jvbremen, 06.10.2006
    jvbremen

    jvbremen FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    genau das macht mich ein wenig nachdenklich,die werkstattbesuche im nachhinein. da die schrauber in kiel etwar 60 km entfernt sind. sicher ,nissan sagt mir ,wenn irgendetwas ist ,termin absprechen und gut ist. und die nehmen sich meiner an. was ich gut finde ist,das sie den wagen von kiel nach flensburg zur?ckfahren. zeit genug,den wagen richtig einzustellen,in allen lebenslagen.
     
Thema: Schl?uche l?sen sich....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klemmschellen zange für lpg

Die Seite wird geladen...

Schl?uche l?sen sich.... - Ähnliche Themen

  1. Benz ML320 PrinsVSI schaltet spät oder nie ein / SChaltet ab..Drehzahlsenor?

    Benz ML320 PrinsVSI schaltet spät oder nie ein / SChaltet ab..Drehzahlsenor?: Moin Ich fahre seit Sept letzes Jahr einen 2001er ML 320 mit Keihin Düsen undPrinsVSI. Seit Kauf knappe 60.000 KM zu 98% auf Gas ohne Probleme....
  2. KME Diego Gaslevelsenor anschluss?

    KME Diego Gaslevelsenor anschluss?: Hi, ich habe ja bei mir die elektrik der Gasanlage neu gemacht da alles zusammengepfuscht war. nun habe ich aber scheinbar das problem das meine...