Restgas im Tank?

Diskutiere Restgas im Tank? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Restgas im Tank? Tankvolumen passt nicht...? Hallo, habe gehört, das es in der kalten Jahreszeit dazu kommen kann, das der Butananteil im Tank...

  1. #1 Weike, 11.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2010
    Weike

    Weike AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Restgas im Tank? Tankvolumen passt nicht...?

    Hallo, habe gehört, das es in der kalten Jahreszeit dazu kommen kann, das der Butananteil im Tank bleibt? Ist das so richtig? Habe erst seit kurzem LPG Gas. Beim ersten Tanken habe ich nur 36 Liter in den Tank bekommen. Obwohl 67 Liter Tank, da sollte auch bei nur 80% Füllung mehr reinpassen, kann der Rest mit Butan gefüllt sein? Tankanzeiger hat jedoch gesagt, das er leer ist. Warum dann nur 36 Liter Füllvermögen?

    Danke für die Antwort(en)

    Gruß
    Eike
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Restgas im Tank?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hp2, 11.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2010
    hp2

    hp2 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eike!

    Also die Tankanzeige wird nicht umsonst "Schätzeisen" genannt, darauf kannste nix geben. Ich tanke immer nach Tageskilometeranzeige nach 400 km, das kommt bei meinem Tank immer hin. Ich tanke dann so 38 Liter Gas, könnte aber mit meinem 53 Liter-Tank auch noch ein paar Liter mehr tanken (so insgesamt 45 Liter), wenn ich langsam weiter fülle.

    Gruß
    hp
     
  4. #3 Der Scheerer, 12.05.2010
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Servus zusammen,

    das ist doch mal wieder kompletter Müll, das das Butan im Tank verbleibt (nichts gegen Dich jetzt)
    Technisch ist es doch garnicht möglich, das nur das Propan entnommen wird, da ja flüssig entnommen wird !!!
    Das Problem ist einfach, das der Eigendruck im Tank geringer ist, ergo schaltet die Anlage früher auf Benzin zurück, weil der Gasdruck zusammenbricht....

    Gruß

    Klaus
     
  5. #4 Gastrommel, 12.05.2010
    Gastrommel

    Gastrommel AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    @ Weike

    Als LPG-Neuling rate ich dir, mit ausreichend (20L) Benzin im Tank mal den Gastank komplett leer zu fahren. Das macht sich durch piepen oder blinken deiner Gasanzeige bemerkbar. Dein Auto fährt dann automatisch mit Benzin weiter und der dann erforderliche Gastankvorgang klärt dich dann auch über dein tatsächliches Gastankvolumen auf...dürfte so um die 53-57 Liter betragen. Wenn nicht, ab zum Umrüster. Deine Gasfüllstandsanzeige (Schätzeisen) so wie viele Halbwahrheiten über LPG solltest du nicht all zu ernst nehmen!! So einige, die hier antworten, haben schon mehr als die unbedenkliche Gasmenge eingeatmet als empfohlen und sehen dein eigentliches Problem daher nicht mehr. Also, die Gastankanzeige mal ignorieren!!
     
  6. Horch6

    Horch6 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    23.04.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du beim ersten mal tanken nur 37 Liter rein bekommen hast soll das wohl normal sein. Das war bei mir auch so. Im Tank soll sich noch luft befinden die erst nach 5 bis 6 mal tanken ganz ruas sein soll. Das mit dem ganz leer fahren habe ich auch gemacht. Danach ging auch schon einiges mehr rein. Liege jetzt bei einem 60 Liter Tank bei 52 Liter netto.
    mfg
     
  7. Weike

    Weike AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Tank leer fahren wurde bei Übernahme des Fahrzeuges erledigt, da ich schnell Heim mußte und keine Tanke mit Gas in der Nähe war, mußte ich leider Benzin tanken. Zum Nachtanken an der Autobahn war keine Zeit. Auf den 440 km hatte die Gasanlage genug Zeit den Tank leer zu saugen. Aber der Tank war leider leer.
    Am nächsten Tag habe ich dann den Gastank gefüllt mit leider nur 36 Liter.
    Es war für mich die Erstbetankung aber nicht für das Fahrzeug, das läuft schon 120.000km auf Gas, somit sollte der Tank keine Luft mehr in sich haben und das volle Volumen zur Verfügung haben. Das sollte ich dann wohl mal in der Werkstatt klären lassen, der Umrüste ist leider 400km entfernt aber ich habe eine LPG Gas zertifizierte Werkstatt bei mir um die Ecke.

    Muß mir wohl eh mal die Einstellung der Anlage auslesen lassen. Gestern Morgen lief er bei 7 Grad Aussentemperatur knapp 4 Kilometer auf Benzin bevor er umgeschaltet hat. Zum Feierabend waren 13 Grad Aussentemperatur, da ging er unmittelbar nach dem Anlassen auf Gas ohne Probleme und Ruckeln oder sonst welches Muckeln, schaltete aber nach 5 Kilometern zurück auf Benzin. Gibt es dafür eine einfache Erklärung oder auch Umrüster fragen?

    Hätte natürlich gern eine zuverlässige Anlage.
    Wenn er das auf der Autobahn tut mit nur einem kleinen Rest Benzin im Tank, wird es unangenehm....

    Gibt es bevorzugte Mischungsverhältnisse von LPG ?
    Habe in der Nähe eine Tanke mit 95/5 ist das gut?
    Oder besser das am meisten angebotene 60/40 tanken?

    Gibt es irgendwo eine Anleitung für die Füllstandsanzeige bzw. Bedieneinheit ?
    Was passiert, wenn man die Taste drückt ( Ein/Ausschalten und Piepton Unterdrückung bei Tank leer, kann man noch was damit regeln?) bzw. was die Led's anzeigen?
    5 Led's als Tankanzeige 4 x grün und 1 x rot, ok.
    Was zeigt die LED unten in der Mitte an? Welche Farbe hat sie, wenn Sie leuchtet? Sie war noch nie an.
    Rechts unten rot = Benzinbetrieb und erloschen = Gasbetrieb ?
     
  8. Happy

    Happy AutoGasKenner

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, aber das mit der Luft im Tank gehört genauso in die Märchenwelt wie das mit dem Butan.

    In deinem Fall ist einfach der Fullstop falsch eingestellt. Der arbeitet nämlich genauso gut wie die Tankanzeige. Wenn zu wenig reingeht dann einfach mit leerem Tank zum Umrüster und einstellen lassen.
     
  9. #8 Der Scheerer, 13.05.2010
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    genauso ist es, es wird weder nur Propan entnommen, wie ich oben ja schon schrieb, weder ist da Luft im Tank !!!

    Was die erhöltlichen Mischungsverhältnisse betrifft, je mehr Butan im Gas ist, desto höher ist der Energiegehlt des Gases, bei niedrigen Temperaturen gibt es allerdings das Problem, das Butan ab 0°C nicht mehr verdampft, also der Druck im Tank abnimmt und nicht mehr genug Flüssiges Gas am Verdampfer ankommt, es wird ja mittels Eigendruck zum Verdampfer befördert.
    Deswegen im Sommer viel Butan und im Winter viel Propan!

    Ich gehe, genauso wie mein Vorschreiber davon aus, das der Füllstopp zu früh einsetzt, leider kann man den nicht wirklich einstellen, zumindest würde ich keinen Schwimmer verbiegen !
    Man kann aber das Multiventil erneuern (wenn ein 1-Loch-Tank verbaut wurde), bzw. bei einem 4-Loch-Tank das Füllventil.

    Zu dem Umschalter mit den LED`s wäre es interessant zu wissen, welche Anlage verbaut ist, grundsätzlich funktionieren alle ähnlich, es gibt aber kleine Differenzen zwischen den einzelnen Herstellern.

    Gruß

    Klaus
     
  10. Weike

    Weike AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    auf dem Umschalter steht AG.

    Soweit mir bekannt ist, ist eine AG SGI Anlage verbaut mit einem 67 Liter Stako Tank in der Radmulde.

    An dem System auch Tank werde ich keine Hand anlegen, das werde ich Fachleuten überlassen.

    Gruß
    Eike
     
  11. #10 Der Scheerer, 14.05.2010
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Das ist nei gesunde Einstellung !

    Gruß

    Klaus
     
  12. Weike

    Weike AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    So war heute mal wieder tanken.

    Daumenkino war mehr auf rot als auf grün.

    Diesmal 34 Liter, gut Tank war nicht leer.
    Letztes mal 36 Liter.
    Die gleiche Tankstelle, Druck an der Tanke lt. Manometer 8 Bar.

    Ich habe aber nach wie vor einen 67 Liter Tank verbaut, der doch knapp über 50 Liter fassen sollte.

    Mist, da ist was faul.
    Nächstes mal eine andere Tankstelle testen
     
  13. Weike

    Weike AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Nähere mich den 80% ganz langsam.

    War heute mal woanders tanken.
    Wie leer der Tank war? war wie letztes mal mehr rot als grün.


    Diesmal aber 38 Liter nachgetankt.
    D.h. es sind diesmal 40 Liter oder knapp darüber im Tank.
    Ich komme den möglichen 54 Litern näher!!!

    Und ein Verbrauch von knapp 20 Liter auf 220km bei 110-120 Km/h
    Das stimmt mich optimistisch, den richtigen Wagen gekauft zu haben.
    Das wäre unter den 10-15% Mehrverbrauch die meist veranschlagt werden.
    Vielleicht knapp 5%.

    Würde bedeuten ich komme für 24 Euro an Hin und Zurück an meine geliebte Nordsee, dann kann man dort noch richtig schön essen gehen. WOW

    Wenn jetzt der Tank noch ganz voll geht........?
    Vielleicht doch ein wenig Butan, das im Tank ist und sich nun bei steigenden Temperaturen langsam "verdünnisiert"....?
     
  14. #13 Martin230TE beim frickeln, 30.05.2010
    Martin230TE beim frickeln

    Martin230TE beim frickeln AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    1
    Sorry, aber bei dem Beitrag mit der Überschrift muss ich irgendwie an "Restblut im Alkohol" oder so ähnlich denken....
    :D Tut mir leid wegen dem unqualifizierten Beitrag!
    Gruß
    Martin
     
  15. #14 Weike, 30.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2010
    Weike

    Weike AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Restgas im Tank? Wo ist mein Resttankvolumen?

    Hi Martin,

    dann hättest DU ja qualifizierter Antworten können.

    Bin halt kein Fachmann und will nur Autofahren.

    Das Fahrzeug mit Gasanlage habe ich erst 4 Wochen.

    Verbaut ist ein 67 Liter Stakotank, der aber beim 1. Tanken 36 Liter fasste, beim 2. mal 34 Liter, da war das Daumenkino hin und wieder noch mal grün also nicht ganz leer, heute beim 3. mal tanken, auch nicht ganz leer und diesmal gingen 38 Liter rein.

    Aber wo bleibt das Resttankvolumen?

    Ein Arbeitskollege hatte zu beginn des Frühjahres ähnliche Probleme, er mußte immer sehr schnell nachtanken. Dann war er in der Werkstatt und angbelich soll sich bedingt durch die Temperaturen das Butan im Tank gesammelt haben, was sie abgelassen haben....

    Was aber wenn ich oben alles richtig verstehe nicht sein kann.

    Wo sind dann aber meine fehlenden Liter?
     
  16. #15 V8gaser, 30.05.2010
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.312
    Zustimmungen:
    531
    Fahr doch einfach mal bis das Auto auf Benzin zurückschaltet....dann bekommst du auch deine 50l rein. Diese "mehr rot als grün" Schätzerei ist absoluter Quatsch!

    Und wenn ich das mit dem "Restbutan ablassen" lese..irre was für einen Mist die Leute labern. Glaubt der das wirklich? Dan gehört er eingewiesen!

    Überleg doch mal: Butan bleibt flüssig, Propan verdampft (stimmt so nicht, aber es wird dir ja erzählt) So, nun ist die Tankentnahme unten, also drückt das gasförmige Propan das flüssige Butan zuerst raus.....(ist zwar falsch, aber so wie man es dir erzählt, wäre es so) Wie bitte soll dann das Butan im Tank bleiben? Frag das den "Profi" mal.
     
  17. Weike

    Weike AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Als ich das Fahrzeug übernommen habe, war leider nur eine Tankstelle ohne LPG in der Nähe und Zeit zum Suchen hatte ich nicht.
    Also 440km auf Benzin mit "eingeschalteter" Gasanlage gefahren.
    Danach sollte sie wohl leer gewesen sein, es gingen aber nur 36 Liter rein.

    ???

    Werde mal die Umrüstende Renaultwerkstatt fragen, ob da was bekannt ist, da der Wagen ja bereits mehr als 100.000km auf GAS gefahren ist. Jedoch halt nicht von mir, sondern vom Vorbesitzer.
     
  18. #17 GerhardT, 30.05.2010
    GerhardT

    GerhardT AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Tut mir leid, aber was Du schreibst, kann kein Mensch verstehen.

    Bei den meisten modernen Anlagen geht das so:
    Man fährt so lange, bis die Anlage von selbst auf Benzin umschaltet. Dann piepst sie. Das Piepsen stelt man ab, in dem man die Gasanlage ausschaltet. Dann macht man bei der ersten sich bietenden Gelegenheit den Motor aus. Beim Neustart schaltet man die Gasanlage wieder ein. Das macht man solange, bis die Anlage sofort wieder auf Benzinbetrieb zurückschaltet.

    Bei den üblichen Ringtanks ist es fast normal, dass sie rund die Hälfte der Zeit "rot" zeigen. Bei meinem TöffTöff:
    nach rund 80km: erste grüne LED geht aus.
    nach rund 180km: zweite grüne LED geht aus
    nach rund 280km: dritte grüne LED geht aus
    nach rund 320km: vierte grüne LED geht aus, rot LED geht an
    nach rund 620km: Anlage schaltet auf Benzinbetrieb um
    nach rund 635km: Anlage läuft nicht mehr mit Gas
    je nach Fahrzeugneigung, Temperatur, Gemisch und Mondphase gehen dann in meinen 46l Tank 36l bis 41l laut Anzeige der Tankstelle.

    Also nochmal:
    was genau machst Du?
     
  19. Weike

    Weike AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht, was man da nicht verstehen kann.
    Ich habe das Fahrzeug gekauft. Mußte schnell nach Hause.
    Habe mit Benzin vollgetankt, da kein LPG in der Nähe war und auch keine Zeit was zu suchen und der Benzintank auch am unteren roten Bereich war. Die Gasanlage war eingeschaltet. Tankstand war rot. Ich habe die Anlage eingeschaltet gelassen auf den folgenden 440 Autobahnkilomtern. Danach hätte auch der Gastank dann wohl egal was er anzeigt leer sein müssen. Es war aber leider nur der Benzintank fast leer.
    Und es passten leider nur 36 Liter LPG in den Gastank.

    Ich habe aber einen 67 Liter Stakotank verbaut. Gestern nach einer längeren Autobahnfahrt passten 38 Liter rein aber das war eine andere Tankstelle, also kann ich nicht genau sagen, voran das lag - Tank oder Tankstelle.
     
  20. Anzeige

  21. #19 gascrack66, 31.05.2010
    gascrack66

    gascrack66 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    was zeigt denn die kleine Tankuhr hinten am Multiventil an
    1. wenn er leer ist
    2. wenn Du "vollgetankt" hast

    kann auch gut sein, das das Multiventil nen Schuß weg hat - nen Multiventil kostet nicht die Welt und der Tausch auch nicht. Denke mal, maximal 100€.
     
  22. Weike

    Weike AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    ...muß ich mal schauen.

    bisher habe ich vor der Technik noch Respekt.

    Am Tank ist ein "Alukasten" in dem wohl das Multiventil verbaut ist, da habe ich noch nicht reingeschaut. Wenn dort noch eine Tankuhr ist, muß ich da wohl mal ein Auge riskieren.

    Danke für den Tip.

    Sollte da was defekt sein, interessiert mich das eh nicht, da es ein Sachmangel darstellt, den das verkaufende Autohaus zu tragen hat, die haben schon einiges bezahlen müssen und auch getan. Sachmangel ist Sachmangel.
     
Thema: Restgas im Tank?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg tank rest menge

    ,
  2. renault laguna gasanlage tankresetmodul

    ,
  3. lpg ablassen www.lpgforum.de

    ,
  4. restgas icom tank ablassen,
  5. letzte led tankanzeige restgas,
  6. letzte led tankanzeige blinkt restgas,
  7. restgas lpgtank,
  8. Gastank leer gehen aber nur 37 l rein von 60 l.,
  9. beim tanken gas eingeatmet,
  10. 36 liter lpg tank,
  11. alter gastank restgas,
  12. lpg gas tank restgas im tank,
  13. lpg gas tank restgas entleeren,
  14. autogas beim tanken eingeatmet,
  15. ringtank mazda 5,
  16. tankresetmodul renault,
  17. beim gastanken restgas,
  18. site:lpgforum.de in lpg tank passt mehr 80,
  19. es paßt nicht mehr genug gas in den tank,
  20. habe eine 67 liter lpg tank und kann nur 34l tanken,
  21. warum gehen in den 52 l lpg tank nur 36 l rein,
  22. bekomme in meinen 50 liter gas tank 36 rein,
  23. 50 liter lpg tank nur 36 liter nachgetankt nach dem gasanlage aus,
  24. lpg/restgas im leeren tank,
  25. tankresetmodul
Die Seite wird geladen...

Restgas im Tank? - Ähnliche Themen

  1. zu hoher restgas im Tank nach automatischer umschaltung auf Benzin.

    zu hoher restgas im Tank nach automatischer umschaltung auf Benzin.: Hallo, Ich habe eine Landi Gasanlage einbauen lassen. Habe einen 59l Tank. Nach abzug der 20% sollten also ca. 47l reinpassen. Hat beim ersten...
  2. Restgas aus dem Tank ablassen

    Restgas aus dem Tank ablassen: Mach ich das am Befüllanschluß oder am Versorgungsanschluß für die Gasanlage? Ich hab mir das so vorgestellt, ich mach einen der Anschlüsse ab,...
  3. restgas im schlauch- eine frage dazu

    restgas im schlauch- eine frage dazu: moin zusammen, hab da mal ne frage, hab ne landi anlage mit med injektoren ! ich schalte mein auto ab und irgenwann mal wieder an, da läuft die...
  4. Tankstopplanung entlang einer vorher festgelegten Route

    Tankstopplanung entlang einer vorher festgelegten Route: Moin, ich plane eine Reise mit dem Auto nach Dubrownik und über Venedig zurück. Gibt es eine App oder Möglichkeit LPG-Tankstopps über eine App...
  5. Tomasetto Mini-Tankstutzen

    Tomasetto Mini-Tankstutzen: Weiß jemand ob man den Tomasetto Mini-Tankstutzen M10 einfach durch Austausch des obern Teils (dem Kugelhalter) auf Mini M16 umbauen kann? Oder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden