Renault Modus 1,2 16 V

Diskutiere Renault Modus 1,2 16 V im LPG Renault Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Username :Eduard_Kraft ------------------------------------------------------------------------- Hubraum:1200...

  1. #1 Eduard_Kraft, 04.07.2008
    Eduard_Kraft

    Eduard_Kraft AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Username :Eduard_Kraft
    -------------------------------------------------------------------------
    Hubraum:1200
    -------------------------------------------------------------------------
    Baujahr des Fahrzeuges:2007
    -------------------------------------------------------------------------
    KW / PS:55kW
    -------------------------------------------------------------------------
    Umbaudatum:20.6.2008
    -------------------------------------------------------------------------
    Kilometerstand bei Umrüstung:24000
    -------------------------------------------------------------------------
    Umrüstpreis
    komplett:1798.26
    -------------------------------------------------------------------------
    Umrüster:GT-Flüssiggas. Busenberg
    -------------------------------------------------------------------------
    Gasanlage:IWEXIM Eifel
    -------------------------------------------------------------------------
    Tankgröße (netto):55 l
    -------------------------------------------------------------------------
    Verbrauch Benzin:6,6
    -------------------------------------------------------------------------
    Verbrauch Lpg:7,6
    -------------------------------------------------------------------------
    Mehrverbrauch in %:ca. 15
    -------------------------------------------------------------------------
    Bemerkungen:
    Umbau wurde nach Klärung der Tankprobleme (Kofferraumboden musste modifiziert werden) termingerecht und einwandfrei durchgeführt (war bei der TÜV-Abnahme dabei und konnte mir allen anschauen). Beratung durch Herrn Spreu vorbildhaft (war vorher bei 6 anderen Umrüstern und habe Schlimmers erlebt!).
    Anlage läuft problemlos, merke keinen Unterschied, nur dass der Motor noch leiser und elastischer läuft, auch kein Ruck beim Umschalten auf Gas.
    Aber erst 1000 km gefahren. Denke aber, das bleibt so.
    Da der Motorraum so gut wie nicht einsehbar und nur die Rails zu sehen sind, leider keine Fotos.





    -------------------------------------------------------------------------
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Paffrath, 30.03.2009
    Paffrath

    Paffrath AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin ganz neu hier im Forum und grüsse alle ganz herzlich aus Essen.
    Ich möchte meinen Modus auf LPG umrüsten und musste nun erfahren, dass es seit dem 1.1. nicht mehr erlaubt ist, den Kofferraumboden zu bearbeiten und einzuebnen. Hat da schon mal jemand etwas von gehört? Einen Zylindertank in den Kofferraum ist nicht akzeptabel.
    Ich freue mich auf Antworten,
    Willi
     
  4. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.531
    Zustimmungen:
    16
    Hallo,

    dann hoffe ich, dass der Modus lange und störungsfrei läuft.
    Der 1,2er 16V, bzw. der 1,2 TCE Turbo gehören leider nicht zu den gasfestesten Motoren.
    Selbst im original RENAULT Kundendienstheft steht erweiterter Wartungsaufwand für FAhrzeuge mit Erd-bzw. Flüssiggasbetrieb.
    Unbedingt alle 30.000km das Ventilspiel prüfen lassen! Sind leider lt. Renault 2,7 Stunden Zusatzarbeit.
    Wir haben auch einige 1,2er 16V und TCE umgerüstet. Das Ventilspiel wird tatsächlich enger. Ein Kunde hatte bei 30.000km versäumt, das einstellen zu lassen. Bei 60.000km kein richtiger Leerlauf, Fehlerlampe an!
    Ursache: Ventilspiel war fast weg!
    Zum Glück lief er nach der Einstellung wieder richtig. Der Motorschaden war also nicht mehr weit entfernt.
    Ich würde auch vorsichtshalber noch ein Additiv verwenden, Tunap oder Flash-Lube.
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.531
    Zustimmungen:
    16
    Wer behauptet denn, dass es seit dem 1.1. nicht mehr erlaubt ist, den Kofferraumboden zu modifizieren?
    Lt. Auskunft unseres TÜV ist das kein Problem, so lange keine Tragenden Teile davon betroffen sind.

    Bedenken gab es nur auf der Seite unseres Renault-Autohauses wegen der Durchrostungsgarantie.

    Schließlich haben wir zum Leidwesen des Kunden einen Zylindertank im Kofferraum verbaut.
     
  6. #5 Paffrath, 31.03.2009
    Paffrath

    Paffrath AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    vielen Dank für die prompte Antwort. Die Auskunft kommt vom TÜV, wahrscheinlich in Unna, da da die Fa. AT sitzt, die den Umbau durchführen will.
    Gruß Willi
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.531
    Zustimmungen:
    16
    Na ja, wenn die das nicht dulden, bleibt wohl auch nur die Zylindertanklösung oder ein anderer TÜV.
    Haben Sie den Modus schon gekauft?
    Wenn nein, würde ich mir ein problemloseres Fahrzeug suchen.
     
  8. #7 Paffrath, 31.03.2009
    Paffrath

    Paffrath AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das Auto haben wir geerbt und es hängt Herz dran. Zudem ist er bis über beide Ohren komplett ausgestattet.
    Noch mal vielen Dank für die Tipps
     
  9. #8 Eduard_Kraft, 10.04.2009
    Eduard_Kraft

    Eduard_Kraft AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Paffrath,
    dass der 1,2 16V nicht gasfest ist, ist so nicht richtig! Da er keine Hydrostößel hat, sind die Ventilspiele alle 30 000 km nachzuprüfen. Das ist richtig.
    Es gab Probleme. Renault musste zugeben, dass bei dem D4F 750 -Motor chargenweise Auslassventile eingebaut wurden, die nicht den Qualitätsanforderungen entspachen und dass ab Werk Ventilspiele nicht immer korrekt war, weshalb die Renault-Händler angewiesen wurden, vor Auslieferung an Kunden diese zu überprüfen.
    Das zur Klärung der Meinung, der 1,2 16V wäre nicht gasfest. Ich weiss das, weil ich ein Betroffener war.
    Ich bin mit dem Modus rundum zufrieden, würde die LPG-Umrüstung wieder machen lassen.
    mfg eddie
     
  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.531
    Zustimmungen:
    16
    Also da hab ich von unserem Renault-Vertragshändler, für den wir auch Umrüstungen vornehmen, andere Infos bekommen. Laut Hersteller ist es nicht empfohlen, den 1,2 16V bzw. 1,2 16V TCE Turbo umzurüsten.Wir haben leider davon schon 2 umgerüstete (einen Modus und einen neuen Teingo GT)in der Werkstatt gehabt. Beim Modus nach 60.000km fast kein Ventilspiel mehr und beim Twingo nach 20.000km ! auf dem ersten Zylinder kaum noch Ventilspiel.
    Also hier nur noch eine Frage der Zeit, bis die Ventilsitze so weit eingeschlagen sind, dass die Zylinderköpfe instandgesetzt werden müssen!

    Und solche Motoren sind Deiner Meinung nach gasfest???
     
  11. #10 vonderAlb, 10.04.2009
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    7
    Wobei ich mir dann die Frage stelle ob es sich überhaupt lohnt so einen kleinen Schnackenhuster auf Gas umzurüsten.
    Bei 6 Liter Benzin bzw. 7.6 Liter Gas und Umrüstkosten von rund 2.000 Euro müsste man mindestens 20.000 km pro Jahr 5 Jahre lang fahren damit der Amortisationszeitraum überhaupt erst mal erreicht ist. Da sind aber noch nicht mal die Zusatzkosten für Wartung berücksichtigt. 100.000-120.000 km müsste man dann schon mit Gas fahren bis man die Kosten eingespart hat.

    Ich weiss nicht wieviel km ihr damit fahrt und wie lange ihr den Modus behalten wollt, aber stellt euch ernsthaft die Frage ob ihr das Risiko, die Umstände und die Kosten für eine Gasumrüstung auf euch nehmen wollt.
     
  12. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.531
    Zustimmungen:
    16
    Die Frage hab ich mir auch schon gestellt.
    Aber so sind die Käuferwünsche nun mal. Möglichst kleiner Hubraum, dann noch ein Gasumbau. Hab auch schon Twingos mit der kleinsten (43kW) Motorisierung umgebaut. Hab lieber nicht nachgerechnet, wie lange der fahren muss, bis der Umbau amortisiert ist.
    Und beim 1,2 16V alle 30.000km das Ventilspiel prüfen und einstellen sind 2,7std. Zusatzarbeit lt. Renault.
     
  13. louro

    louro AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ...hi also wenn ich es nochmal zutun hätte ,bitte nicht bei einem fahrzeug ohne hydrostössel.....es kann sehr teuer werden ,....so wie es 540V8 schon schreibt ,mir ist es so passiert ....und nu ab in die presse mit der karre......
     
  14. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.531
    Zustimmungen:
    16
    Eigentlich hat das überhaupt nichts mit den Stößeln zu tun, sondern mit der Ventil- Ventilsitzpaarung. Wenn die taugt, kann er auch einstellbare Ventile haben. Auch Motoren mit Hydrostößeln können im Gasbetrieb einen Ventilsitzschaden erleiden, nur macht der sich erst dann bemerkbar, wenn der Hydrostößel am Ende ist.
     
  15. #14 AOlbertz, 16.04.2013
    AOlbertz

    AOlbertz AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.04.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich bin neu hier und habe keine Ahnung, wo ich mit meiner Frage hin soll. Ich habe auch einen Modus, aber mit größerem Motor. Der läuft seit einigen Jahren gut mit Autogas. Ich kann es nicht beschwören, aber 100.000 km sind es mittlerweile. Neuerdings macht der Wagen allerdings Zicken. Nach einem Kaltstart fängt er beim Umschalten an zu ruckeln, teilweise heftig. Dann steht im Display was von Abgasanlage prüfen. Wenn ich das Auto ein mal kurz aus und wieder an mache, ist es meistens weg. Wenn der Wagen schon "vorgewärmt" ist, tritt es ohehin nicht auf. Hat jemand eine Vorstellung, was das sein könnte?

    Liebe Grüße
    Andreas
     
  16. #15 Eduard_Kraft, 16.04.2013
    Eduard_Kraft

    Eduard_Kraft AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Andreas,
    ohne Auslesen der BEIDEN Fehlerspeicher (Gasanlage und Motormanagement) kann man nur raten...
    Wichtig zu wissen wäre auch
    1. welche Gasanlage,
    2. welcher Motor (1,6 mit 88 PS?) ?

    Wenn Du Dicht nicht auskennst, musst Du wohl in eine Gaswerkstatt (nicht zu Renault!).
    Aus welcher Ecke kommst Du?
    mfg
    eddie
     
  17. #16 AOlbertz, 16.04.2013
    AOlbertz

    AOlbertz AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.04.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    danke für die Antwort. Die Anlage ist von Star-Gas. Für alles andere müsste ich in meine Papiere gucken, die ich nicht zur Hand habe. Bei mir ist die Anlage vom Renault-Höker eingebaut worden, das ist bei mir eins ... Schlecht? Ich fand das ganz sinnig, weil dann nicht der Eine die Schuld auf den Anderen schieben kann.

    Gruß
    Andreas
     
  18. Anzeige

  19. #17 AOlbertz, 17.04.2013
    AOlbertz

    AOlbertz AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.04.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich komme übrigens aus Norddeutschland ... Itzehoe, Brokdorf kennen vielleicht einige ... die Ecke.
     
  20. #18 Eduard_Kraft, 17.04.2013
    Eduard_Kraft

    Eduard_Kraft AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kannst Du mal ein Bild von Deinem Rail einstellen?
    Vielleicht sind die nicht senkrecht montiert und mit Parafin verschmutzt...
    Um welchen Motor es sich handelt, ist auch noch unklar.
    Falls es der D4F ist, schon mal Ventilspiel nachstellen lassen?
    mfg
    eddie
     
Thema: Renault Modus 1,2 16 V
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. renault modus lpg

    ,
  2. modus LPG

    ,
  3. renault modus lpg gasanlage

    ,
  4. renault modus autogas,
  5. renault modus hubraum,
  6. renault modus ventile einstellen,
  7. Wieviel hydrostössel renaul modus 16v,
  8. hubraum renault modus,
  9. renault twingo hydrostößel,
  10. renault modus erdgas,
  11. 1 2 16V ist nicht immer Gasfest,
  12. renault modus gasumbau,
  13. renault modus ventilspiel,
  14. kangoo ventile einstellen,
  15. autogas umrüstung renult modus wie teuer,
  16. renault modus gasfest 1.6,
  17. ventiele einstellen kangoo1 2,
  18. renault modus turbo gasfest,
  19. autogas renault modus,
  20. renault modus mit gas,
  21. renault modus gas,
  22. renault modus produktion,
  23. motorschaden renault d4f,
  24. gasumbau renault modus,
  25. hydrostössel renault modus d4f
Die Seite wird geladen...

Renault Modus 1,2 16 V - Ähnliche Themen

  1. Probleme bei Renault Modus mit Voltrangasanlage

    Probleme bei Renault Modus mit Voltrangasanlage: Hallo, wir haben uns einen Renault Modus mit Voltran-Gasanlage gebraucht gekauft. Jetzt verschluckt sich die Gasanlage beim Umschalten auf Gas und...
  2. Renault Modus unrunder Leerlauf, Warnmaldung "Abgassystem überprüfen"

    Renault Modus unrunder Leerlauf, Warnmaldung "Abgassystem überprüfen": Hallo, Gasgemeinde, fahre set 137tkm ( 105tkm auf LPG) einen Renault Modus 1.216V mit KME. Habe seit einiger Zeit folgendes Problem: IM LL kommt...
  3. ..Achtung sehr wichtig Renault Modus......

    ..Achtung sehr wichtig Renault Modus......: ..bitte umbedingt Ventile einstellen lassen alle 3ooookm,...habe es nicht gewusst und nu ist eine repa. von 2000euro ,.....habe vorher schon...
  4. Renault Modus 1,2 16V

    Renault Modus 1,2 16V: Username :Bahn184 ------------------------------------------------------------------------- Hubraum:1149...
  5. Renault Modus 1.2 16V mit BRC nachgerüstet

    Renault Modus 1.2 16V mit BRC nachgerüstet: Hallo zusammen... hoffe das mir hier jemand helfen kann. Wir spielen mit dem Gedanken uns ein Auto mit einer LPG-Anlage zuzulegen. Wir haben...