Renault Megane Gas oder Diesel?

Diskutiere Renault Megane Gas oder Diesel? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo alle zusammen, ich möchte noch abwracken und habe mich für den Renault Megane Expression ... entschieden. Nun wollte ich eigentlich einen...

  1. #1 mssoftware, 17.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2009
    mssoftware

    mssoftware AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,

    ich möchte noch abwracken und habe mich für den Renault Megane Expression ... entschieden.
    Nun wollte ich eigentlich einen mit Gas haben, allerdings hat mir der Verkäufer davon abgeraten. Er meinte, das der Motor einen höheren Verschleiß hat als ein normaler Benziner und man besser einen Diesel nahmen kann.
    Meine Fahrleistung ist ca 20tkm im Jahr und der Gasumbau soll 2500€ extra kosten (den Hersteller der Anlage oder Art... habe ich noch nicht hinterfragt).
    Der Dieselmotor mit 106PS kostet ebenfalls 2500€ mehr.
    Nun habe ich mal ein bischen gerechnet:

    Diesel 1,09€/L Verbrauch 5L/100km (angegeben mit 4,4)
    Super 1,33€/L Verbrauch 7L/100km (angegeben mit 6,7)
    LPG-Gas 0,60€/L Verbrauch 8L/100km (ca ein Liter mehr als Benziner - richtig?!)
    (Stand 17.08.09)

    Bei 20tkm und auf 5Jahre gerechnet, ergibt sich folgendes:

    Gas: 5x 960€ + 5x110 (Steuern)+ 2500(Umbaukosten) = 7850€ = 0

    Diesel: 5x1090€ + 5x160 (Steuern)+ 2500(Zusatzkosten) = 8750€ = +900

    Benzin: 5x1862€ + 5x110 (Steuern)+ 0 = 9860€ = +2010

    Nun würde ich mich bei den Zahlen ganz klar für den Diesel entscheiden, denn wenn keine Gasanlage eingebaut ist, kann auch keine kaputt gehen und der Diesel hält vermutlich auch länger.
    Stellt sich nur noch die Frage ob die Preisabstände unter den einzelnen Kraftstoffarten so bleiben?
    Gibt es hier vielleicht einen Visionär, der mir mindestens eine gute Einschätzung dazu abgeben kann?

    Gruß

    Maik
     
  2. Anzeige

  3. #2 V8gaser, 17.08.2009
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.859
    Zustimmungen:
    641
    Must mal die neue ADAC Motorwelt in Bezug auf Diesel lesen....wer jetzt einen Neuen kauft ist selber schuld.
    Der Dieselverbrauch steigt weltweit rapide an - nur kann man aus Rohöl nicht beliebig viel Diesel gewinnen - das Verhältniss Benzin/Diesel bleibt gleich. Jetzt wird Diesel schon knapp und dürfte deshalb die nächsten Jahre schön teurer werden.
    Wir Deutschen werde das Abholzen des Regenwaldes zur Biodieselgewinnung natürlich fördern, aber das wird nicht reichen....
     
  4. #3 mssoftware, 17.08.2009
    mssoftware

    mssoftware AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Da ich die ADACmotorwelt immer ungelesen wegschmeiße, musste ich sie erst einmal aus dem Mülleimer fischen. Hätte ich doch vorher auf das Titelblatt gesehen...

    Komisch das in dem Bericht lediglich der Benziner als Alternative zum Diesel genannt wird?
    Ganz klar geht aus dem Artikel ja auch nicht hervor, dass der Diesel wirklich teurer wird, allerdings ist die Begründung logisch.(mittlerweile ist jedes zweite Neufahrzeug ein Diesel; der Güterverkehr nimmt immer mehr zu;aus einer Tonne Rohöl wird 29% Diesel und 20% Benzin gewonnen...)

    Gruß

    Maik
     
  5. #4 Martin230TE, 18.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2009
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    ich möchte noch abwracken und habe mich für den Renault Megane Expression ... entschieden.
    Nun wollte ich eigentlich einen mit Gas haben, allerdings hat mir der Verkäufer davon abgeraten. Er meinte, das der Motor einen höheren Verschleiß hat als ein normaler Benziner und man besser einen Diesel nahmen kann.

    Nabend zusammen,

    ich möchte hierzu mal an den Beitrag von Armin erinnern, da steht eigentlich alles drin:

    Was die Gasfestigkeit von Motoren betrifft gibt es nur Schwarz und Weiss.
    Nicht Gasfest= Niedrige Lebensdauer oder Ventilsitze austauschen gegen Sinterstoff. :-(
    Gasfest = Höhere Lebensdauer als auf Benzin,eigentlich unkaputtbar :-))

    Für den Motorenbauer Logisch, für den Endkunden schwer zu verstehen.

    Hier mal ein Kleiner Auszug, warum Gasmotoren (eigentlich bei guten (sinterstoff)Ventilsitzringen) Länger halten als auf Benzin

    1. Weichere Verbrennung.
    2. Keine Spühlung durch agressiven (Benzin)Kraftstoff an den Laufwänden (Hohnung)
    3. Keine Ölvermengung durch nicht verbrannte flüssige Rückstände.(besseres Langlebigeres ÖL)
    4. Mehr Frisch additive im Öl (wegen der öfteren ergänzung vom Motoröl)
    5. Sauberere Verbrennung als Benzin
    6. Höhere Klopffestigkeit (Zündungsklingeln/Klopfen ausgeschlossen!).

    Das nur mal so um gegen die Medienmühlen anzumalen und den Endverbraucher vollends zu verwirren, mit den "NEUEN" aussagen: Gasumrüsten??? NÖ da geht doch mein Motor von kaputt.

    Traurig, das sogar viele gestandene Werkstattmeister von Großen Vertragsautohäusern solche Aussagen treffen, weil sie sich nicht oder noch nicht mit der Thematik befasst haben, oder schon mal umgerüstet haben und sich Motoren verabschiedet haben weil die nie richtig Eingestellt waren.(durch mangelnde,schlechte Schulung und fehlendes Eigeninteresse)

    Schlussendlich!!!! :

    Gas bekommt einen Schlechten ruf, nur wegen

    1.Mangelder Sachkenntnis der Autohäuser (und auch mancher Umrüster)
    2.Schwarze Schafe unter uns Umrüsterkollegen
    3.Sparmaßnahmen in der Automobilindustrie
    4.und wegen der Medien die in der Sauregurkenzeit wieder ein EMPÖRT! Thema senden müssen um ihr Programm irgendwie voll zu bekommen.

    Lasst uns alle irgendwie alle etwas dagegen unternehmen und den Spieß wieder umdrehen.

    Autogas ist nämlich TOLL :-)))

    Gruß Armin


    Anbei - lass das Schmierblatt mal da wo es ist. Ist doch schon so logisch - Autogas 50 - 60 Cent, Mehrverbrauchsbereinigt etwa 70 -80 Cent zum Benzin oder Diesel. Diesel ca 1,10 €. Dazu kommen höhere Steuer, und auch ein Mehrpreis. Dafür kann man auch umrüsten lassen. Zumindest die nächsten 11 Jahre mache ich mir da mal keine Sorgen.

    Die ADAC-Zeitung ist nur gut, wenn du einen Treppenlifter suchst. Zu lange haben die für die Abfackprämie gewettert und so tausende gute Autos im Sinne des Umweltschutzes (Neufahrzeuge werden natürlich Rohstofffrei und Energiefrei produziert) zur Verschrottung preis gegeben.
    Der Altautobesitzter ist dann der Dumme... Man steht dann als generell als Umweltsünder da und zahl i. d. R. höhere Steuern.
    Das ist doch toll für Fahranfänger und sozial Schwache, kauft Neuwagen!!!

    Gruß
    Martin
     
  6. #5 Rabemitgas, 18.08.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    104

    <a href="http://www.sweetim.com/s.asp?im=gen&lpver=3&ref=11" target="_blank"><img src="http://cdn.content.sweetim.com/sim/cpie/emoticons/00020158.gif" border="0" title="Click to get more." ></a> Wie Geil ist das denn??? und wie recht du hast.


    Gruß Armin
     
  7. #6 IBIZA 6L, 18.08.2009
    IBIZA 6L

    IBIZA 6L AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Dabei sollte man beachten,das alle Mischungsverhältnisse sprich 95/5 - 60/40 - 40/60 mit in deine Rechnung einfliessen.
    Bei 95/5 z.b. dauert`s viel Länger bis zur armortisierung,weil du dann länger fahren musst.


    cu Ibiza 6L
     
  8. #7 Rabemitgas, 18.08.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    104
    Ach was, nicht viel, fast nicht messbar.

    Die Mischung macht weniger, trotzdem gibt es gutes und schlechtes Gas. Ich geh da von aus, das es eher Glücksache ist. Von der Mischung hängt es nur minimal ab.

    Gruß Armin
     
  9. #8 IBIZA 6L, 18.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2009
    IBIZA 6L

    IBIZA 6L AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Hi.
    Naja,deine meinung respektiere ich.
    Habe nur andere erfahrungen.
    Wenn ich 95/5 Tanke, habe ich beim gleichen fahrstil einen mehrverbrauch von über
    3Litern pro 100Km.Wenn es nur dieses Gas geben würde-hätte ich niemals
    umbauen lassen.Da kommt man mit einem Diesel um längen günstiger davon.

    cu Ibiza 6L
     
  10. #9 Rabemitgas, 18.08.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    104
    Stimmt, nur denke ich das es weniger mit der Mischung zu tun hat, sondern eher pech mit "schwachen" Gas

    Ist nur so meine Erfahrung.
     
  11. #10 IBIZA 6L, 18.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2009
    IBIZA 6L

    IBIZA 6L AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es diese Brühe nicht geben würde,könntest du dich vor Umrüstungen nicht Retten.Viele umrüstwillige sind extrem verunsichert!Das liegt aber nicht an den Foren,
    sondern eher an der Profitgier einiger.
    Der Hier hat schon reagiert;

    http://www.autogas-paderborn.de/Tankstelle_PB.html

    cu Ibiza 6L
     
  12. #11 Rabemitgas, 18.08.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    104
    Da hast du absolut recht, ja das meinnte ich ja mit "Glück" beim Gas, denn Sauberes 95/5 ist 1000x besser wie versautes 30/70 :-)))

    Grade die "Günstig" Injektoren leiden da am meisten drunter, die Hochwertigen Anlagen können das mit ihren guten Injektoren noch einigermaßen kompensieren.

    Aber wenn ich an meine Bluetechs denke, die haben mir meine Kats gekostet, weil sie so verklebt waren das sie nicht mehr schließen und das Gas permanant einpusteten.

    Gruß Armin
     
  13. Ramme

    Ramme AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    geh mal auf Autogas / Erdgas Rechner. Da kannst du sehr genau ausrechnen wie hoch deine Ersparnis ist. 2500€ zum Umrüsten müssen es nicht unbedingt sein, es gibt auch sehr gute Qualität zu günstigeren Preisen.

    Gruß

    Ramme
     
  14. #13 vonderAlb, 19.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2009
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.182
    Zustimmungen:
    54
    Bei dem Ergebnis würde ich auch eher zum Diesel tendieren. Da gibt es keine Zusatzprobleme mit Umrüstungen, Garantieanprüchen wenn die Auslaßventile die Grätsche machen und Wiederverkaufswert des Fahrzeuges.

    Tja, das ist das große Fragezeichen. Vielleicht findest du ja jemanden bei dem die Glaskugel funktioniert.

    Und es gibt auch Importeure/Händler die Autos fix und fertig mit (teilweise kostenloser) Gasanlage verkaufen und darauf auch noch jahrelange Garantie geben. Wer Gas haben will sollte sich in erster Linie nach einem Auto umschauen das Gas bietet und nicht nach einen Auto das nachträglich umgerüstet werden muss und Zweifel (haltbar?) offen läst.
     
  15. #14 Martin230TE, 19.08.2009
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Und es gibt auch Importeure/Händler die Autos fix und fertig mit (teilweise kostenloser) Gasanlage verkaufen und darauf auch noch jahrelange Garantie geben. Wer Gas haben will sollte sich in erster Linie nach einem Auto umschauen das Gas bietet und nicht nach einen Auto das nachträglich umgerüstet werden muss und Zweifel (haltbar?) offen läst.[/quote]

    Ja, Subaru z. B. :D .

    Wenn ich jemals ein neues Auto kaufen sollte, (was so warscheinlich ist, das der Pabst eine Geschlechtsumwandlung macht und dann schwanger wird) kann man ja auch mal ein paar Umrüster abklappern und fragen was die so von dem Motor halten, den man sich erträumt.

    Wäre hier ja auch nicht schlecht, vorher ein paar Umrüstangebote einzuholen, bevor man sich einen Diesel holt.

    Gruß
    Martin

    *fährt nur Oldtimer, weil neu einfach häßlicher ist*
     
  16. #15 Rabemitgas, 19.08.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    104
    1. Werden Subaru auch nicht ab Werk umgerüstet, sondern beim Händler wo das meißtens der Stift im 2. macht.(hab ich selbst OFT!!! gesehen)

    2. Sind die Anlagen auch nicht Kostenlos, sondern billige Werbemasche!!! (wie ein jahr Autoversicherung frei aber dafür keinen Rabatt)

    3. 6 Zylinder Subaru sind auch nicht "Gasfest" da sparen die sich das auch!

    4. BITTE!!! vonderalb ich respektiere dich sehr, weil du sehr viele sinnvolle Sachen schreibst, aber es möchte nicht jeder Subaru fahren und dein ewiges Werbegeplänkel "Für das beste Auto der Welt" nervt ein allmälich ein wenig.



    Bitte nicht böse sein aber es ist so ;-)

    Gruß Armin
     
  17. #16 vonderAlb, 19.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2009
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.182
    Zustimmungen:
    54
    Subaru baut AB WERK (Japan) extra gasfeste Zylinderköpfe. Die Gasanlage von Teleflex wird entweder beim vom Importeur angeheuerten Umrüster oder beim geschulten Händler eingebaut. Und ein Stift kann nichts falsch machen denn die Teleflex ist wie eine Vialle vorkonfektioniert und einstellarbeiten entfallen. Es soll Stifte (Azubis) geben, die wissen was sie tun und der MEister ihre Arbeit kontrolliert. Und auf diese Arbeit gibt es dann bis zu 5Jahre/160.000 km Garantie.

    Selbstverständlich gibt es kostenlose Gasanlagen !!
    Aktion ? Autogas ? Der günstige Antrieb ? Chevrolet Deutschland
    Oder mit starker Preisreduzierung bzw. Sonderausstattung
    LADA Automobile GmbH: Autogas LADA Autogasmodelle
    Und billige Werbemaschine ist dann wohl alles was als Sondermodell bzw. kostenloses Zubehör bei jedem Autohersteller der Welt angeboten wird. Z.B. Klima, ESP, Standheizung, Leichtmetallfelgen, Schiebedach usw.
    Eine Autogasanlage ist ein Zubehör das genauso gehandelt wird wie jedes andere Zubehör auch !! Und selbst dabei kann man noch Rabatte rausschlagen. Und wenn es einer geschickt anstellt dann kann er sogar einen Golf Bifuel zum Preis eines Golf ohne Gas aushandeln. Gasanlage sozusagen kostenlos. Aber der große Vorteil eben: Garantie.

    Auch der kleine Justy mit 1000 ccm Hubraum wird nicht mit Gas angeboten. Und? Wo ist das Problem?

    Hab ich in diesem Beitrag bisher irgendwo das Wort Subaru geschrieben? Es gibt auch noch andere Marken mit Gas "ab Werk". Und wenn Martin und du hier in diesem Beitrag Werbung für Subaru macht, dann ist das doch wohl nicht mein Problem, oder?

    Sei mir nicht böse aber euer ständiger Angriff bzw. Sticheleien auf mich, nur weil ich eine Automarke bevorzuge und deren Vorteile, ganz besonders im Zusammenhang mit Gas, erläutere (es soll Menschen geben die interessiert das, besonders Gasneulinge) nerven mich mittlerweile auch ganz schön.

    Hier zur Erinnerung und Auffrischung für Vergessliche und Neulinge die es noch nicht wissen eine Liste über Neufahrzeuge mit Gas.
    http://www.autogasblog.info/?page_id=7
     
  18. #17 Rabemitgas, 19.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    104
    Viele Hersteller bauen "nicht Extra" aber ab Werk gasfeste Zylinderköpfe, aber nicht mit absicht, sondern durch Qualitätsbewustsein.

    Übrigens kann man Fords auch mit Gasfesten Köpfen mit "Sinterstoffsitzringen" ordern.

    Des weiteren wissen wir alle wie Toll und Kompetent die Vertragshändler mit den "Dedicatet" Anlagen sind, Beispiel Irmscher/Landirenzo.....Da hagelts Motorschäden!!.

    Ok. Subaru ist nicht schlecht und hatte auch bei abschluss der LPG Verträge ein glückliches Händchen mit AG Necam Teleflex, denn die Anlage ist ja auch gut (kein wunder Holländer!!) :-)))

    Deswegen müssen wir aber nicht alle Subaru kaufen

    Aber neeee Ehrlich....ein guter Umrüster macht das nieeeemals schlechter wie die. Mit z.b. ne Prins oder Omegas. ganz im gegenteil, der Kunde hat bei einem eventuellen Prob sogar nen Kompetenten Ansprechpartner. und muss nicht das Auto bei Subaru lassen , und das Werk muss per Ferndiagnose schauen was ist, und /oder nen geänderten Kennfeld file Schicken.

    Übrigens ich fahre mein leben Lang nur Mercedes und mir kommt nichts anderes vor die Haustür, trotzdem habe ich die Augen und ohren auch bei allen Herstellern und Favorisiere sie nicht so dermaßen wie du.

    Ja ok, hast Recht in dem Tread hast du Subaru mal nicht ausgesprochen aber alle und auch siehe Antwort Martin wussten wo drauf du hinaus wolltest.

    Nichts für ungut wollte nur mal nen denkanstoß geben.....hmmmm brauch ich auch manchmal.

    und übrigens ohhhh doch der Stift im 2. macht viel falsch, hab ich selber schon gesehen, hab mir Subaru umrüstungen angeschaut die waren zum Würgen. Nen paar bohrschablonen und nen fertig Programmiertes Sg machen halt noch lange keinen Gasfachmann

    :-))) Gruß Armin
     
  19. #18 forza.5, 20.08.2009
    forza.5

    forza.5 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Grüß euch !!!
    Die Zeiten wo ein Diesel länger lief sind längst vorbei.
    Die ganze Technik von TDI bis SDI usw. hat die Langlebigkeit über den Haufen geworfen.
    Ich bin vom Diesel bewußt wieder auf einen Benziner plus Gasanlage gestiegen.
     
  20. Anzeige

  21. #19 vonderAlb, 20.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2009
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.182
    Zustimmungen:
    54
    Aha, bei Ford macht man das nur auf Wunsch? Warum nicht gleich so wie Subaru es seit einigen Jahren auf Anforderung der europäischen Importeure macht? Na ja, nach deiner Aussage machen das viele Hersteller, aber eben nicht alle.

    Das ist ja dann wohl ein Problem derMarke Opel, oder? Ich weiss schon warum ich keinen Opel mit Gas fahre.

    Das Auto selbst macht keine Probleme aber auch Teleflex hat, wie anderer Gasanlagenhersteller auch, mit Problemen zu kämpfen. Mein Wagen brauchte bei 45.000 km einen Verdampfer und jetzt nach 91.000 km müssen die Gaseinspritzventile getauscht werden. Beide sind neu überarbeitet/verbesserte Teile und dank langjähriger Garantie kostet es mich nichts.

    Was ist dann der Unterschied von dir zu mir? Du hast DEINE Marke und favorisierst sie mindestens genau so wie ich meine Marke, dann sonst würdest du nicht schreiben: "mir kommt nichts anderes vor die Haustür"). Auch ich schaue nach anderen Marken. Bis jetzt habe ich allerdings noch kein anderes Modell gefunden das mir Allrad, Gas und langjährige Garantie bietet mit der mir gewohnten Zuverlässigkeit zum bezahlbaren Preis.
    Nicht jeder ist Umrüster (wie du) und kann alles selber machen. Ich und viele andere auch, sind auf fix und fertige Produkte angewiesen die man kauft und fährt. Hätte ich eine Werkstatt, das notwendige Fachwissen und viel Zeit würde ich evtl. auch was anderes fahren.

    Ne, wusstet ihr nicht. Ihr habt es nur vermutet. Kostenlose Gasanlage gibt es z.Zt. bei Subaru nicht mehr (Aktionszeitraum abgelaufen). Soweit mir bekannt gibt es die z.Zt. nur bei KIA. Und die Neuwagenanschlußgarantie geht bei denen bis zu 5Jahre/150.000 km.

    Ein Stift darf was falsch machen. Er lernt noch. Aber wenn der Meister den Wagen so vom Hof lässt dann gehört ihm der Meisterbrief um die Ohren geschlagen.
     
  22. #20 Rabemitgas, 20.08.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    104
    Aber der Meister weiß es doch meißtens leider auch nicht besser :-((((




    Gruß Armin
     
Thema: Renault Megane Gas oder Diesel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. renault megane gasumbau

    ,
  2. renault megane gasbetrieb erfahrungen

    ,
  3. renault megane erdgas

    ,
  4. megan erdgas,
  5. megane gas,
  6. renault megane gas,
  7. kosten Renault Megane diesel tankwechsel,
  8. renault megane cc gas,
  9. renault megane cc forum bilder,
  10. diesel auto umrüsten auf benzin renault,
  11. renault megane grandtour diesel steuer,
  12. renault gasumbau,
  13. renault megane mit gasanlage,
  14. teleflex gaseinspritzventile,
  15. umrüstung lpg megane cc,
  16. renault megane cabrio cng umbau,
  17. was kostet ein renault megane dieselk an steuern ,
  18. unterhaltskosten megane cabriolet lpg,
  19. renault megane forum diesel verbrauch ,
  20. megan 1 6 auf gas umbauen,
  21. renault megane grandtour diesel umrüsten auf erdgas,
  22. renault erdgasauto,
  23. renault megane diesel steuern,
  24. renault megane gas werk,
  25. renault megane grandtour umrüstung gasmotor
Die Seite wird geladen...

Renault Megane Gas oder Diesel? - Ähnliche Themen

  1. Renault Megane III 2.0 Gasumrüstung

    Renault Megane III 2.0 Gasumrüstung: Hallo zusammen Ich planen mir einen Renault Megane 3 als Gebrauchtwagen zu kaufen und diesen dann wie meinen jetzigen Megane 2 auf Gas...
  2. Hallo zusammen habe ein problem beim mir am renault megane 2 1,6 16v während der fahrt schaltet sich

    Hallo zusammen habe ein problem beim mir am renault megane 2 1,6 16v während der fahrt schaltet sich: erstellen: Hallo zusammen habe ein problem beim mir am renault megane 2 1,6 16v während der fahrt schaltet sich due anlage ab für ne sekunde und...
  3. Umrüstung Renault Megane GT tce 180 (NRW)

    Umrüstung Renault Megane GT tce 180 (NRW): Hallo liebe Freunde des "günstigen" Autofahrens. Ich habe vor kurzem meinen langersehnten Megane GT (tce 180) gekauft und würde ihn gerne mit...
  4. Renault Megane läuft nicht mehr mit Gas

    Renault Megane läuft nicht mehr mit Gas: Hallo. Ich fahre einen Renault Megane 2,0 Bj 2006 mit einer BRC Gasanlage Genius. Habe das Auto umgerüstet gekauft und hatte bis jetzt keine...
  5. Renault Megane TCe 130 Ventilschaden nach 40k?

    Renault Megane TCe 130 Ventilschaden nach 40k?: Hallo Liebes Forum, nach anfänglicher Begeisterung fürs Gasen ist jetzt meine Verunsicherung ziemlich groß. Zur Vorgeschichte: Ich habe mir einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden