Probleme beim Tanken mit Dish-Adapter

Diskutiere Probleme beim Tanken mit Dish-Adapter im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Servus zusammen! Ich habe jetzt schon zum wiederholten Male versucht mit dem Dish-Adapter zu tanken, aber immer ohne Erfolg. Entweder ich...

  1. #1 laplace, 13.04.2010
    laplace

    laplace AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Servus zusammen!

    Ich habe jetzt schon zum wiederholten Male versucht mit dem Dish-Adapter zu tanken, aber immer ohne Erfolg.
    Entweder ich schraube ihn ordentlich fest (wie den ACME) und da wird die Dichtung gleich rausgedrückt oder ich schraube ihn nicht ganz so fest, aber in beiden Fällen pfeift das Gas dann an der Dichtung raus.
    Gibt es noch andere Dish-Adapter oder kann man einfach nur einen anderen Dichtring aufsetzen?

    Danke für Eure Hilfe

    Gruß
    Lars
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 123Autogas.de, 13.04.2010
    123Autogas.de

    123Autogas.de AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    01.10.2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Hi Lars, kenne das Problem. Damals mußte auch nur ein anderer Dichtungsring angebracht werden und dann gings wieder ohne Probleme. Vielleicht hat die jetzige Dichtung einen sehr feinen Riß, den man auf den ersten Blick nicht sieht. Hast Du denn schon einmal erfolgreich mit diesem Adapter getankt oder es mit einem anderen Dish Adapter probiert, um sicherzugehen, daß es wirklich nur der Adapter ist? Gruß, Dietrich von 123Autogas.de - Ihr Portal rund um Autogas
     
  4. #3 laplace, 13.04.2010
    laplace

    laplace AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort!

    Nein, mit diesem Adapter konnt ich noch nie tanken. Ein Riss könnte auch möglich sein, glaube ich aber nicht, da der Dichtring, sobald Druck auf der Leitung ist, an der Seite vorbeigedrückt wird.
    Hast du dir damals die gleiche Dichtung nachgekauft oder eine dickere?
    Ich habe den Eindruck das die entweder wesentlich enger im Durchmesser sein müsste oder vielleicht breiter.

    Gruß,
    Lars
     
  5. #4 123Autogas.de, 13.04.2010
    123Autogas.de

    123Autogas.de AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    01.10.2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin einfach in den Gasfachhandel marschiert, hab denen mein Problemn geschildert un den Autogas Adapter hingehalten. Die Dichtung war in etwa die gleiche. Meiner Meinung nach muß es aber nicht zwangsläufig eine identische sein. Hauptsache sie dichtet und erfüllt somit ihren Zweck.:) Gruß, Dietrich von www.123autogas.de
     
  6. Karl_

    Karl_ AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Wir hatten das Thema Dichtungen schon mal irgendwo - einfache Abhilfe ist ein Dichtring aus einem Bügelverschluss einer Bierflasche.

    Gruß
    Karl_
     
  7. #6 laplace, 13.04.2010
    laplace

    laplace AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ha, na das klingt ja mal gut!
    Danke für Eure Hilfe, da werde ich heute mal am Baumarkt oder Getränkehandel halten.

    Gruß,
    Lars
     
  8. #7 123Autogas.de, 13.04.2010
    123Autogas.de

    123Autogas.de AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    01.10.2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal in den Getränkehandel. Da gibts noch ein lecker Bier dazu.;) Laß dann mal hören, ob alles geklappt hat.
     
  9. #8 Autogarage-B8, 13.04.2010
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Gibt es denn in München Tankstellen mit Dish-Anschluß ?
     
  10. #9 123Autogas.de, 13.04.2010
    123Autogas.de

    123Autogas.de AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    01.10.2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Klar, z. B. die Esso in Nymphenburg. Einige Tankstellen, besonders häufig die an Autobahnen, haben 2 Anschlüsse.
     
  11. #10 Autogarage-B8, 13.04.2010
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Ach so, siehst mal.

    Aber ACME haben die dann alle, ggf. Adapter.

    Du Dietrich - auf Wiki wird der Euronozzle als einheitlicher Adapter angepriesen. Ist da was neueres bekannt?

    Autogas ? Wikipedia
     
  12. #11 123Autogas.de, 13.04.2010
    123Autogas.de

    123Autogas.de AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    01.10.2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    In Spanien wird er schon vielerorts verwendet, jedoch ist da das Gastankstellennetz auch noch weniger ausgebaut. Im Zuge der EU kamen dann einige Herren auf die Idee, europaweit ein einheitliches Anschlußsystem zu enwickeln. In den nächsten Jahren wird sich hier jedoch weniger tun, da alle Versorger, egal ob Konzern oder freier Anbieter, mitziehen müßten. Habe mich auf der Verbandstagung des DVFG mal mit einem aus der Branche unterhalten. Die Zapfpistolen wechseln ist kein Problem, abgesehen von den Kosten, die keiner tragen will. Das Problem besteht eher darin, daß dann auch die Fahrzeugindustrie bei OEM Lösungen generell diesen Anschluß verbauen müßte. Also einer muß den Anfang machen, entweder Autohersteller oder Versorger. Und was macht man in der Zwischenzeit, bis sich dieses System dann einheitlich durchgesetzt hat? Man benutzt noch einen Adapter.:) Bis auf weiteres wird es da keine Änderung geben. Meiner Meinung nach ist das auch nicht zwingend notwendig. Gruß, Dietrich von www.123autogas.de
     
  13. #12 E60-Anfänger, 17.04.2010
    E60-Anfänger

    E60-Anfänger AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hi, kann mir jemand helfen. Habe mit dem normalen Adapter versucht zu tanken, aber die Zapfsäule läuft nicht mehr an. Mach ich etwas falsch?
    Es hat alles bisher funktioniert. Wenn ich die Arettierung löse tritt auch wie nach Beendigung eines Tankvorgangs die geringe Menge Gas aus. Wenn ich aber wieder probiere tut sich wieder nichts. Hilfe!
     
  14. #13 Autogarage-B8, 18.04.2010
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Hi.

    Natürlich gehen wir davon aus, daß du nach dem Arrietieren auch den Tankknopf über mind. 15 sek gedrückt und ununterbrochen gehalten hast und trotzdem nichts gekommen ist.

    Was sagt denn der Tankwart - hast du schon mal an der anderen Tanke versucht?
     
  15. #14 spargelix, 20.04.2010
    spargelix

    spargelix AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Zum Dish-Adapter:
    Genau solche haben wir auch; genau das selbe Problem: Wenn der Adapter handwarm aufgeschraubt wird, zischt es seitlich raus, wenn er fest draufsitzt, drückt es den O-Ring raus - dann zischt es extra gut.
    Abhilfe:
    Ich habe den dicken O-Ring gegen einen ganz dünnen ausgetauscht. So kann der Adapter bis zum Anschlag eingeschraubt werden, wodurch das Biegemoment vom Gewindestutzen genommen wird (einer ist gleich am Anfang beim Tanken schon mal abgerissen) und der dünne Ring legt sich sauber in die Innenfase des Betankungsstutzens - wird also allseitig gestützt und kann nirgends mehr hin abhauen.
    Funktioniert seit 1 1/2 Jahren prima.

    Gruß vom spargelix
     
  16. #15 V8gaser, 20.04.2010
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.295
    Zustimmungen:
    529
    Ich enn das Problem auch von ACME Adaptern mit den flachen Gummidichtungen. Hängt die Pistole dran, wird der Ring einseitig zusammengequetscht, und gegenüber zischt es raus.

    Flachdichtung runter und nen O-Ring drauf! Hatte mal ne ganze Kiste dieser Adapter - und geflucht beim Dichtungswecheln.....
     
  17. mathi

    mathi AutoGasKenner

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Hi!
    Ich habe ja meinen Anschluss nicht in der Tankklappe, sondern einen Dish-Anschluss, in den ich bei Bedarf einen Acme-Adapter reinschrauben muss. Das passiert zwar höchst selten, weil meine zu 99% genutzte Tanke neben dem Acme auch eine Dish-Pistole hat.
    Das geht so ruckzuck, reinstecken, Hebel ziehen und Knopf drücken. Da war noch nie was undicht.
    Heute wieder getankt und folgendes erlebt(ist jetzt etwas OT):
    Frau an der anderen Zapfstelle hat einen 10 oder 12mm Anschluss unter dem Tankdeckel. Da schraubte sie dann einen Dishadapter mit solch einem ca. 5cm sechskantigen Rohr rein. In den Dish kam dann der Acme-Adapter.
    Das alles wackelte so sehr, dass sie es trotz immer festerem Anziehen nicht dicht bekam. Am Schluss hätte sie ne Zange gebraucht, um das ganze Gelumpe wieder loszuschrauben. Das brauchte sie aber gar nicht, denn plötzlich machts Kawumm und das Gebilde war abgebrochen.
    Fazit.
    Ich war mal wieder froh, mich kurz bücken zu müssen.
    Ich bin froh über mein Dish! Mit einem solchen Dish-Adapter mit so nem schnöseligem Verlängerungsrohr dran und den niedlichen Popelgewinde und noch popeligerem Dichtungchen wäre ich nicht glücklich.
     
  18. #17 appleapfel, 10.08.2010
    appleapfel

    appleapfel AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wie sieht denn diese dünnere Dichtung aus? Habe nämlich das gleiche Problem mit meinem zusätzlich gekauften ACME Anschluss (M14 Gewinde)
    Wäre nett wenn eine Info käme
    Viele Grüße
    Thomas
     
  19. #18 spargelix, 10.08.2010
    spargelix

    spargelix AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die Frage bezüglich des dünneren O-Ringes an mich gerichtet sein sollte, muß ich Dich mit Bildern ein wenig vertrösten. Der Wagen ist grad in der Werke und bekommt ne neue Windschutzscheibe...
     
  20. Anzeige

  21. #19 appleapfel, 10.08.2010
    appleapfel

    appleapfel AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja wäre schön wenn Du mir nantworten würdest - meine Erstausstattung hat eine ACME und DISH Kombination mit einem ganz engen grünen Dichtungsring!!
    Habe mir als Ersatz (falls mal was ausfällt) einen neuen langen ACME Anschluß (M14) zuschicken lassen (Mein Wagen KIA CEED SW 2,0 TX werksseitig mit Gasanlage ausgestattet - also in Bremen)
    Der neue ACME ist nicht dicht zu kriegen beim tanken!
    Hilfe fände ich gut
    Gruß
    thomas
     
  22. #20 spargelix, 16.08.2010
    spargelix

    spargelix AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Aha, wo ist denn mein Beitrag mit dem Photo geblieben? Heut vormittag war er noch da...
     
Thema: Probleme beim Tanken mit Dish-Adapter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autogas tanken dish

    ,
  2. dish adapter lpg tanken

    ,
  3. mit dish adapter tanken

    ,
  4. tanken mit dish,
  5. dish tanken,
  6. tanken mit dish adapter,
  7. dish adapter m14,
  8. Dish Adapter Tanken,
  9. tanken dish adapter,
  10. dish anschluss,
  11. dichtung gas adapter,
  12. wie tankt man mit dish adapter,
  13. probleme mit gas adapter,
  14. lpg adapter dichtung,
  15. dish adapter dichtung,
  16. dish adapter anleitung,
  17. wo dichtet ein dish-adapter ab,
  18. betankung lpg dish,
  19. LPG Dish,
  20. dish lpg tanken,
  21. lpg dish-anschluss,
  22. wo gibt es dish adapter,
  23. Tanken Dish Anschluss,
  24. dish anschluß zum gas tanken,
  25. lpg adapter dichtungen
Die Seite wird geladen...

Probleme beim Tanken mit Dish-Adapter - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit KME Diego beim 1,8T VAG

    Probleme mit KME Diego beim 1,8T VAG: Hallo, ich weiß nicht mehr weiter. Mein Octavia spinnt wenn er warm ist und hat keine Leistung mehr. Vorher lief er im Kalten schlecht mit...
  2. Probleme beim Anfahren

    Probleme beim Anfahren: Hallo Ich besitze einen Mondeo ST 220 3,0 liter. Verbaut ist eine Icom. Soweit läüft die Anlage super. Nur wenn ich an der Ampel stehe und sie...
  3. probleme beim fahren

    probleme beim fahren: hallo ich fahre einen peugeot 307cc erstzulassung 04.2005 1,6l ca. 109 ps ich habe mir 2009 eine lpg ( autogas ) anlage einbauen lassen der...
  4. Probleme beim tanken

    Probleme beim tanken: Hallo Zusammen Ich habe seit kurzem Probleme, wenn ich meine Gasanlage betanken möchte. Und zwar ist ein 55 Liter-Tank verbaut (wenn sie leer ist...
  5. Audi A3 1.4 TFSI Vialle Lpdi - Probleme beim Warmstart

    Audi A3 1.4 TFSI Vialle Lpdi - Probleme beim Warmstart: Hallo zusammen, ich fahre einen Audi A3 1.4 TFSI mit eingebauter Vialle Gasanlage. Das Auto fährt jetzt bereits seit 180.000 km auf Gas....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden