Prins VSI - Startprobleme

Diskutiere Prins VSI - Startprobleme im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Ich bins mal wieder.:) Nachdem meine Tankanzeige jetzt endlich funktioniert, sogar einigermaßen genau, hab ich ein Problem mit dem Startverhalten...

  1. #1 Helge0815, 01.04.2008
    Helge0815

    Helge0815 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich bins mal wieder.:)
    Nachdem meine Tankanzeige jetzt endlich funktioniert, sogar einigermaßen genau, hab ich ein Problem mit dem Startverhalten des Motors.
    Da der Motor ja grundsätzlich mit Benzin startet, wundert mich das sehr.

    Das Problem stellt sich wie folgt dar:
    Manchmal muss man mindestens 10 Sekunden orgeln, bis der Motor anspringt. Dabei ist es nicht relevant, ob der Motor kalt, warm oder heißgefahren ist.
    Zuerst habe ich das Problem auf die Wegfahrsperre geschoben, daraufhin habe ich nach dem ersten erfolglosen Startversuch das Auto ab- und wieder aufgeschlossen, dabei auch durch immer das Ein- und Austteigen durch Öffnen und Schliessen der Tür simuliert. Aber das hat nix gebracht.
    Also kann ich die Wegfahrsperre als Fehlerquelle ausschliessen.

    Mein Umrüster ist ratlos, auch im Fehlerspeicher ist nichts hinterlegt.

    Kann mir vielleicht einer von Euch weiterhelfen??(
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Prins VSI - Startprobleme. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Power-Valve, 01.04.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    gerne doch. Probier mal abends die letzten 20km auf Benzin zu fahren (ich weiss, es schmerzt...). Springt er dann morgens besser an?

    Vermutung: Die Gasanlage ist zu fett oder zu mager eingestellt und waehrend des Gasbetriebes regelt das Benzinsteuergeraet nach bis das Gemisch wieder passt.
    Morgens im Benzinbetrieb passt die gelernte Anpassung leider gar nicht mehr.

    Dein Umruester sollte mal per ODB deine Fueltrimwerte auslesen, die werden dann die Richtung vorgeben, ob die Gasanlage zu fett oder zu mager eingestellt ist.

    Gruss
    Uwe
     
  4. #3 Helge0815, 01.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2008
    Helge0815

    Helge0815 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Das mit den 20km schaff ich kaum, da muss ich nen Umweg fahren.:)

    Ich denke aber dass die Einstellwerte passen. Habe nämlich die Einstellfahrt selber gemacht...und dabei meinem Umrüster zugeschaut. Die Schnelle Korrektur hat zwischen -0,7% und 1,5% gependelt, genau wie im Benzinbetrieb. Das sollte doch passen, oder?:confused:

    edit: Und was mir noch einfällt...wenn das so wäre mit der Einstellung müsste das Startproblem ja bei jedem Startvorgang bestehen, oder?
     
  5. #4 Power-Valve, 01.04.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    und der Longterm Fueltrim?
     
  6. #5 Helge0815, 01.04.2008
    Helge0815

    Helge0815 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Das weiß ich nicht mehr...Mist. Werd spätestens übermorgen mal zu meinem Umrüster fahren und nachschauen.
     
  7. #6 Helge0815, 05.04.2008
    Helge0815

    Helge0815 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    So...die Lösung ist gefunden. Zu verdanken habe ich das unserem VIPP-GASer. Er hatte den richtigen Tip:
    Es war das falsche Zündungsplus angeschlossen, d.h. die Anlage hat nach dem Abstellen des Motors noch einmal Gas eingespritzt, dass dann unverbrannt im Motor zurückblieb und beim nächsten Startvorgang Probleme machte.
    Jetzt wurde das Zündungsplus der Notabschaltung vom Crashsensor verwendet, und alles funktioniert prima.:)
     
  8. #7 Rabemitgas, 05.04.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    105
    Höö? den fehler kannte ja selbst ich nicht (nicht das das viel heissen soll)

    was für ein Zündungsplus war den angeschlosen 15 ist doch 15 aber das machen wir seit jahren nicht mehr.

    wir nehmen immer + Einspritzventil, und es gab bei noch keinem Fz probleme.

    War er auf 15 oder + Einspritzventil? und selbst wenn egal wiso spritzt er noch gas nach wenn er kein Benzinstg. Signal bekommt?

    Gruß Rabe
     
  9. #8 Xsaragas, 05.04.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    na da muss ich dem schwarzen Vogel mal ne Abmahnung geben :)

    Schon klar, 15 Funktioniert bei 95% aller Fahrzeuge an der Düse.

    Nur hat man ab und zu auch welche die bei Schubabschaltung 15 einfach Abschalten . Dann gehts los !!

    Klemme 15 sollte da abgenommen werden wo auch beim Starten die Spannung konstant bleibt und dann hat man auch die wenigsten probleme .

    Ich habe mir angewöhnt Klemme 15 gleich mit beim Schalter zu Legen denn dann hat man im Innenraum die wenigsten Probleme eine stabile Versorgung von 15 zu bekommen da man eh nahe dem Zündschloss ist .

    Gruss
    Darius
     
  10. #9 Rabemitgas, 05.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    105
    Nö nö du hast mich falsch verstanden :)

    Ich weiß das es bei 15 ab und zu probleme gibt, und auch selbst Prins sagt 13 auf 15 ist out man gehe jetzt auf +Benzindüse.

    und das ist immer Problemlos, mit der Ausnahme Zündschlüssel aus Gasanlage hat noch einege Zeit Strom, ist aber nicht schlim, weil hat ja kein Taktsignal und keine Drehzahl.

    deswegen wollt ich wissen wo er bei dem Fz hier angeschlossen war, und warum das problem da war und was die Prins dazu gebracht hat nach einzuspritzen, ohne Drehzahl und - Taktung Einspritzventil.

    P.s. +Benzindüse=Schubabschaltung Strom weg kenne ich nicht :( aber vielleicht bei manchen PSA aber selbst da hatte ichs noch nicht.

    P.P.S. noch wach?? :)


    Gruß Rabe
     
  11. #10 Xsaragas, 06.04.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hat es mehrfach bei BMW mal gegeben :)

    Deswegen auf Polnisch : Uwaga !!!

    Gruss
    Xsaragas
     
  12. #11 Rabemitgas, 06.04.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    105
    Nö du.

    Bei BMW Schaltet in der Schubabschaltung Kl 1 Zündspule das drehzahlsignal ab, ist aber im prinzip der selbe effekt.
     
  13. #12 Xsaragas, 06.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Nun Ja,

    da gibts wohl diese und diese,......

    Das Bereden wir Intern :)

    Gruss
    Xsaragas

    P.S.: Da gibts diverse Icom Umbauten die mit Klemme 15 an der Düse nicht zurecht kommen in der Schubabschaltung und von daher bin ich eben zu dem Entschluss gekommen Klemme 15 eigentlich immer am Zündschloss zu Holen.
     
  14. #13 Rabemitgas, 06.04.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    105
    ok stimmt da gibts ja so viel unterschiedkichen mist, das würde diesen Tread hier sprengen, obwohl das problem ja gelöst ist :D

    aber wo war er denn nun wohl falsch angeschlossen
     
  15. #14 V8gaser, 06.04.2008
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.869
    Zustimmungen:
    641
    Hi
    Also da muss ich Xara beipflichten - das mit Klemme 15 von den Düsen und manchmal saftlos kenne ich auch! Und an den Zündspulen haben handgeschaltete BMW - zumindest e38 - gerne im Schiebebetrieb keinen Saft.
    Aber warum das betreffende Auto hier bei stehendem Motor nachträglich einspritzen sollte...bekommen die Düsen irgendwie hintenrum Masse?
    Also ich gehe bei BMW oft an ein spezielles Relais, da ist 15 noch etwa 10sec nach Zündung aus drauf und hatte noch nie Probs.
     
  16. Anzeige

  17. #15 Rabemitgas, 06.04.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    105
    Na Toll :D also fassen wir zusammen wir haben alle drei recht und keiner weiß bis jetzt die ursache :D

    naja vielleicht schneit ja der Vippie mal rein und sagts uns

    Gruß Rabe
     
  18. #16 Helge0815, 07.04.2008
    Helge0815

    Helge0815 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Welchen Zündungsplus vorher verwendet wurde weiß ich nicht, werde mal beim Umrüster nachfragen.:confused:
    Auf jeden Fall funktioniert es jetzt einwandfrei mit dem Starten.:)
     
Thema: Prins VSI - Startprobleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Prins vsi startprobleme

    ,
  2. prins startprobleme

    ,
  3. prins gas blib in motor start probleme

    ,
  4. prins vsi kaltstartprobleme,
  5. lpg prins startprobleme,
  6. startprobleme mit lpg anlage,
  7. lpg startprobleme kalt,
  8. startschwierigkeiten bei warmen motor,
  9. startschwierigkeiten lpg,
  10. sobald mit lpg gefahren start schwierigkeiten vsi prinz,
  11. startprobleme bei autogas,
  12. prins vsi spannungsprobleme,
  13. autogas startprobleme,
  14. prins autogasanlage startschwierigkeiten,
  15. prins start probleme ,
  16. prince gas startschwierigkeiten,
  17. bmw tis,
  18. prins kaltstartproblem,
  19. kaltstartprobleme bmw prins autogas,
  20. vsi prins kaltstartprobleme,
  21. prins vsi II Startprobleme,
  22. anpassprobleme prins vsi,
  23. lpg startprobleme prins,
  24. relais prins kalt,
  25. prince vsi startprobleme
Die Seite wird geladen...

Prins VSI - Startprobleme - Ähnliche Themen

  1. Startprobleme Prins VSI 1

    Startprobleme Prins VSI 1: Hallo, mein Volvo 940 (1997 mit Bosch LH2.4) mit Prins VSI 1 (seit 2006 und 270tkm) hat folgende Probleme: Seit ein paar Monaten springt er mit...
  2. BMW E60 525I (M54B25) Prins VSI2 Startprobleme

    BMW E60 525I (M54B25) Prins VSI2 Startprobleme: Guten Tag allerseits, Ich habe mein Fahrzeug im April 2018 bei einem bekannten LPG Umrüstbetrieb (Prins Premium Partner) umrüsten lassen und dort...
  3. Startprobleme/Prins Ausfälle

    Startprobleme/Prins Ausfälle: Guten Tag Ich habe einem BMW e60 Bj. 2004 545i mit einer Prins vsi . Folgendes Problem treibt mich in den Wahnsinn , zum einen was mein...
  4. Prins VSI massive Kaltstartprobleme

    Prins VSI massive Kaltstartprobleme: Hallo@All, ich hoffe hier kann man mir helfen. Ich fahre einen 2008er C5 III mit 2.0l 140PS Motor und Prins VSI Anlage. Die Anlage wurde...
  5. Kaltstartprobleme, Einstellungen & Werte für Prins VSI, 4 Zylinder, 1,6 Liter

    Kaltstartprobleme, Einstellungen & Werte für Prins VSI, 4 Zylinder, 1,6 Liter: Hallo an Alle in dieser "LPG Gemeinde" Da ich neu hier bin, möchte ich mich kurz vorstellen. Ich heiße Ben, bin 40 Jahre alt und wohne z.Zt....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden