Prins VSI schaltet sich sporadisch aus

Diskutiere Prins VSI schaltet sich sporadisch aus im Prins Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo zusammen, hier wieder ein neues Mitglied. Ich habe vollgendes Problem mit meinem Opel Signum 2.0turbo, umgerüstet vor 3 Jahren. Die Prins...

  1. #1 RZturbo, 29.05.2008
    RZturbo

    RZturbo AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    hier wieder ein neues Mitglied.
    Ich habe vollgendes Problem mit meinem Opel Signum 2.0turbo, umgerüstet vor 3 Jahren.
    Die Prins Anlage schaltet sich sporadisch für ca. 1sec.(am meisten bei Kurvenfahrten mit hohen Fliegkräften ) ohne Pieps-Ton aus,
    d.h. sämtliche Dioden auf dem Schalter erlöschen für die kurze Zeit. Danach ist die Anlage wieder normal Aktiv.
    Auffällig ist zudem noch, das gerne beim Anfahren der Motor grundlos abstirbt, hier scheint ebenfalls das abschalten der Anlage der Grund dafür zu sein.
    Fahrzeug- und Witterungstemperaturen spielen meiner Meinung kein Rolle.
    Erstmalig trat zwar der Fehler bei minus Termperaturen im Winter auf aber mittlerweile habe ich hier und da diese aussetzer.An einem Wackelkontakt will ich zur Zeit noch nicht glauben.
    So, wer weiß was, bitte helft mir, der Urlaub steht vor der Tür.
    Besten Dank im vorraus.
    Gruß
    Ralf
     
  2. Anzeige

  3. #2 Mr.Legend, 30.05.2008
    Mr.Legend

    Mr.Legend AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Hört sich für mich aber so an bzw. nach einem durchgescheuerten Kabel. Schau Dir den Kabelbaum doch mal genauer an - besonders in Biegungen und in den Bereichen, wo der Kabelbaum mit der Karosserie und dem Motor in Kontakt kommt.

    P.S.: Die Fliehkräfte lassen sich durch eine geringere Kurvengeschwindigkeit in den Griff kriegen :D
     
  4. #3 VIPP-GASer, 30.05.2008
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.513
    Zustimmungen:
    34
    Hallo Ralf,
    Dein Problem ist der Wegfall des Zündungsplus. Das ist ein Grau-Weißes Kabel. Ursache wird entweder ein Kabelbruch oder eine schlechte Lötstelle sein.
    Schau mal nach.

    Gruß
    VIPP-GASer
     
  5. #4 RZturbo, 01.06.2008
    RZturbo

    RZturbo AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo VIPP-GASer,
    ich habe mir das mit dem Grau- weißem Kabel näher angeschaut.
    Da die Kabel mit Klebeband gebündelt sind ist es schwer diesen zu finden.An einem kleinen Relai bin ich dann fündig geworden, ist vermutlich das RPM-Relai (Kann ein defektes RPM-Relai der Grund sein??)
    Ich kann zur Zeit noch nicht nachvollziehen wohin das Kabel führt, ein Tipp wäre hilfreich. Ich habe die Kabel bei laufenden Motor bewegt, konnte aber den Fehler nicht simulieren.

    Eine Theorie von von mir ist. Wie schon gesagt trat der Fehler erstmals bei Minustemperaturen auf. Die Aussetzer die der Wagen zur Zeit hat sind sehr selten und passieren meistens nachdem das Auto aus der Kaltstartphase in den Gasbetrieb umgeschaltet hat und halten mindestens an bis zum erreichen der Normaltemperatur.
    Könnte das Problem evtl. der Kühlwassertemperaturfühler der Gasanlage sein?
    Ich meine, falls der Temp-fühler zu kühle temperaturen misst schlaltet die Anlage abrupt aus, bzw. zurück auf Benzinbetrieb. Ist der Fühler im Verdampfer eingebaut?
    Den Simulator können wir ausschließen, weil der wurde zweischenzeitlich schon gewechselt.

    PS: Um den Fehler besser zu lokalisieren habe Ich mir schon überlegt ein Interface inkl. Software anzuschaffen.

    Gruß
    Ralf
     
  6. #5 VIPP-GASer, 02.06.2008
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.513
    Zustimmungen:
    34
    Hallo,

    ich antworte mal IN DEINEM Text:

    Gruß
    VIPP-GASer
     
  7. #6 RZturbo, 12.06.2008
    RZturbo

    RZturbo AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, hallo VIP-GASer.
    So, ich habe mich endlich mit dem Problem beschäftigen können.
    Ist ein ziemliches Kabelwirrwar.:-))
    Ich habe den GrWei-Kabel noch nicht komplett freilegen können aber die Lötstelle zum RPM-Relai ist OK.
    Mittlerweile kann ich den Fehler beliebig simulieren indem ich das Lenkrad bis ende einschlage und dann einen kurzen Gasstoß gebe.
    Folgendes passiert dabei, wenn die Lenkung gegen Anschlag stößt bricht die Spannung von ca.13,6V auf ca. 12,0V zusammen. Bis hierhin passiert noch nichts, erst wenn ich kurz auf das Gaspedal trete dann stirbt die Gasanlage kurzzeitig ab.
    Das soll jetzt nicht heißen, dass die Lenkung ausschließlich der Grund für die Abschaltung ist, hiermit kann ich wahrscheinlich nur die Verursachende Stromschwankung hervorrufen.
    Untermauert das die Theorie mit dem GrauWeißem- Kabel?
    Kann ich Versuchsweise zusätzlich ein Dauer-Plus auf das GrW-Kabel legen?
    Ich war heute bei einem Gasumrüster der ziemlich verdutzt schaute als ich ihm das Problem präsentierte. Er hatte das Laptop angeschlossen und meinte recht schnell das es das RPM Relai ist.
    Wir haben es gewechselt ohne jegliche Besserung.
    Der Umrüster hat mir dann kostenlos das alte wieder eingelötet.
    Er hat mir dann noch freundlicher weise einen Schalteplan der Prins-Anlgage besorgt, bin zwar kein Elektriker aber kann jetzt besser nachvollziehen wie das alles Funktioniert.

    Falls einer noch Anregungen oder Vorschläge hat kann er sich ja bitte melden.

    Gruß
    Ralf
     
  8. #7 Quasselstrippe, 12.06.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Die Servopumpe benötigt am Anschlag etwas mehr Energie aus dem Motor.

    Daher geht dieser bei eingeschlagener Lenkung und Gasstoß aus.

    Das hat wenig (nichts) mit Verdrahtung oder Elektrik zu tun.

    Eventuell ist die Gasanalge nicht optimal eingestellt, so daß der Motor im Stand mit etwas zu wenig "Saft" läuft, bzw. das Ausregeln nur zu lange dauert ??

    Die Offseteinstellung überprüfen - als Idee....
     
  9. #8 VIPP-GASer, 12.06.2008
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.513
    Zustimmungen:
    34
    Falsche Idee, eine falsche Offset hätte das BSG längst ausgeregelt. Wenn, dann ist die Lambdasonde zu träge.

    Wenn wir aber in den Ursprungsthread schauen, da steht da ganz eindeutig: Der Schaltet geht AUS. Also ALLE LED aus, ALLE auch die Orangene. Und das passiert nur, wenn der verwendete Zündungsplus unter 10,5V fällt.

    Ralf, Du kannst den grau-weißen trennen und Probehalber auf Batterie legen.


    Gruß
    VIPP-GASer
    P.S. Vergiß das isolieren des anderen Drahtendes nicht. :]
     
  10. Anzeige

  11. #9 RZturbo, 18.06.2008
    RZturbo

    RZturbo AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    die Ursache für das Problem ist wahrscheinlich die Batterie.
    Nachdem Ich die Batterie versuchsweise ausgetauscht hatte lief die Gasanlage fehlerfrei.
    Nach dem Rückbau auf die alte Batterie stand der Fehler wieder an.
    Das die Batterie defekt sein sollte hätte ich nie gedacht,
    denn Kaltstartverhalten und die gesammte Opel Peripherie war davon nicht betroffen.
    Sei es drumm, heute habe ich eine neue eingebaut.

    Vielen Dank für euere Hilfe und Unterstützung.

    Ralf
     
  12. #10 hinaksen, 18.06.2008
    hinaksen

    hinaksen AutoGasKenner

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    hab keine Ahnung von der Prins, aber so wie sich das alles liest,sind es die Spannungsschwankungen.
    Batterie, nun gut, ich würde aber die Lichtmaschine nicht ausschließen mögen, dann wäre die schwache Batterie auch ein Folgefehler weil die Laderegelung spinnt.

    Lenkungseinschlag = Last = Drehzahl sinkt etwas, wenn die Servopumpe sogar elektrisch getrieben wird steigt die Last und Ende ist. Dann müsste die Fahrlicht und heizbare Heckscheibe und Lüftung zusammen den gleichen Effekt haben. Auch im Leerlauf sollten doch 13,6 V von der Lichtmaschine unter Last gehalten werden können. Übergangswiederstände an Lichtmaschine und Batterie durch angegammelte Kabelschuhe können es ja auch sein.

    Ich würde erstmal rein die die Richtung Spannungsschwankung maschieren und die Gasanlage Gasanlage sein lassen. Wenn bei meinem die Spannung absinkt, merke ich es als erstes an der Fehlerlampe für das ABS. Der Kreis ist aber vollkommen in Ordnung, nur das Steuergerät ist etwas empfindlich auf Unterspannung.

    Gruß
     
Thema: Prins VSI schaltet sich sporadisch aus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w211 prins lpg geht sporadisch aus

    ,
  2. prinz gasanlage geht sporalisch aus

    ,
  3. lichtmaschine schwach probleme mit gasanlage

    ,
  4. lpg anlage schaltet ab schwache lichtmaschine,
  5. prins vsi schaltet ab,
  6. gasanlage schaltet sporadisch ab,
  7. prins sporadische aussetzer,
  8. prins vsi turbo inj offset lpgforum.de,
  9. prins gasanlage auto sieht nicht beim anfahren,
  10. lpgforum.de prins schaltet ab,
  11. prins gasanlage geht sporadisch aus,
  12. prins steuergerät schaltet auf standby
Die Seite wird geladen...

Prins VSI schaltet sich sporadisch aus - Ähnliche Themen

  1. Prins ECM VSI - 8 (Jahr 2005) schaltet nicht mehr aus Gas um.

    Prins ECM VSI - 8 (Jahr 2005) schaltet nicht mehr aus Gas um.: Hallo, im Anhang die Ausgabe der Diagnosesoftware. Kein Gasdruck. Der Gasphasenfilter mit Drucksensor wurde kürzlich schon einmal erneuert. Der...
  2. Prins schaltet nich auf Gas um

    Prins schaltet nich auf Gas um: Hallo zusammen, bin neu hier. Habe mittlerweile 3 Autos auf lpg 2 mit prins. Einen Audi a2, der mittlerweile sehr gut läuft allerdings auch erst...
  3. Prins VSI (ich glaube noch 1) schaltet ab und zu ab beim Gaswegnehmen

    Prins VSI (ich glaube noch 1) schaltet ab und zu ab beim Gaswegnehmen: Moimoin, Ich fahre meine Prins VSi seit vielen Jahren in der E-Klasse mit Kompressor. Vor einigen Jahren gab es mal Zirkus mit dem Drucksensor,...
  4. Prins VSI schaltet nicht um

    Prins VSI schaltet nicht um: Hallo liebe Gemeinde, Seit neustem habe ich an meiner Prins VSI ein ganz eigenartiges Problem. Ab und an kommt es vor, dass sie nicht umschalten...
  5. Prins VSI 1 schaltet immer ab

    Prins VSI 1 schaltet immer ab: Moin, ich habe ein CLS 500 mit einer Prins VSI 1 Gasanlage die sich immer abschaltet. Manchmal läuft sie 100 Kilometer ganz normal und manchmal...