PRINS VSI schaltet auf Gas nicht um

Diskutiere PRINS VSI schaltet auf Gas nicht um im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo zusammen, ich würde zwingend Ihre Hilfe benötigen. Ich habe einen Prins VSI und die Anlage springt beim Umschalten nicht mehr auf Gas um,...

  1. Petr_

    Petr_ AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.02.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich würde zwingend Ihre Hilfe benötigen. Ich habe einen Prins VSI und die Anlage springt beim Umschalten nicht mehr auf Gas um, sondern piepst regelmässig und die orange Diode leuchtet hell. (Druckabfall im System)
    Ich vermute, dass es nicht Multiventil am Tank öffnet. (beim Umschalten kein klacken)
    Ich habe die Spannung an dem Kabelbaum, was zu der Spule (Prins Spule, 11W, 12 V) vermessen, nachdem Fahrzeug Bereitschaft zum Gasbetrieb zeigte (orange Diode leuchtete hell) und grüne Dioden gleichzeitig leuchteten, und es gab Spannung 11,5V.
    Wenn ich den Strom mit dem Multimesser vermessen wollte, hat sich der Wert 0,005A gezeigt.
    Könnte es sein, dass der Erdungskabel zum Fahrzeugsskelet falsch verbunden ist, oder irgendwo fast unterbrochen ist?
    Ich habe Widerstand auf der Spule vermessen, diese hat Spannung 13,5 Ohm.
    Nun kommt meine Frage:
    Kann ich irgendwie von diesem Ergebnis ableiten, ob die Spule defekt ist?
    Oder könnten ggfs. 11,5 V nicht ausreichend sein?
    Wie könnte man entdecken, ob Ventil selbst defekt ist? (kann man es irgendwie überholen, oder muss neues Ventil rein?
    (wieviel kostet so ein Ventil?)
    Hat jemand weitere Tips, was ich untersuchen sollte?
    Vielen Dank im voraus
    Petr
     
  2. Anzeige

  3. Petr_

    Petr_ AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.02.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe heute weitere Versuche gemacht, Einiges könnte man vermutlich ausschliessen:
    Wenn ich Spannung direkt aus der Autobaterie, die es im Fahrzeug gibt (beide Kabel) an die Spule gebe, dann klackt es und Fahrzeug läuft im Gasbetrieb.
    (Unter diesen Umständen kann ich an der Spule fast 12V Spannung messen)
    Ich kann jetzt nicht darauf kommen, wie ist es denn möglich, dass wenn ich 11,5V an dem Kabelbaum messe, was vermutlich aus dem PRINS VSI Steuergerät geht, dass die Spule nicht mehr klackt und ich kann an der Spule keine Spannung messen. (d.h. ganze Spannung verliert sich irgendwo)
    Ich meinte, dass es sich um Problem mit dem Erdungskabel handelt und habe einen weiteren Versuch gemacht - Erdung habe ich aus der Baterie genommen und den zweiten Kabel habe ich + aus dem Steuergerät genommen. Zu meiner Überraschung hat dies auch nicht funktioniert, obwohl ich zwischen dem + Kabel und dem - Pol der Autobaterie in dem nicht angeschlossenen Zustand 12V gemessen habe.
    Hat jemand eine Idee, wo könnte das Problem liegen?Was sollte ich nun untersuchen?
    Vielen Dank im voraus für Ihre Ratschläge!
    Grus
    Petr
     
  4. #3 Rabemitgas, 11.06.2014
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Schau dir mal bitte die Bündelungen kurz hinter dem Ecu an. Da könnte eine korrodiert und lose sein.Gruß Armin
     
  5. Petr_

    Petr_ AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.02.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Armin,
    vielen Dank für Deine Antwort,versuche es heute Nachmittag.Mag es sein, dass etwas im Steuergerät kaputt ist, wenn alles anderes läuft, oder ist es eher unwahrscheinlich?
    Grus
    Petr
     
  6. #5 Rabemitgas, 11.06.2014
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Eher unwahrscheinlich


    Gruß Armin
     
  7. #6 VIPP-GASer, 11.06.2014
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Hallo Petr,

    das Magnetventil hat zunächst gar nichts damit zu tun, wenn Du schreibst:
    (Vorraussetzung für meine Aussage: Sie versucht gar nicht erst umzuschalten, sondern es leuchtet beides: Gas- und Benzinbetrieb!)

    Wenn Beides leuchtet fehlt eine Vorraussetzung fürs umschalten: Benzineinspritzzeit oder Wassertemperatur.


    Wenn Du jedoch meintest: sie schaltet auf Gas (Füllstand leuchtet) aber dann schaltet sie sofort zurück, dann könnte das an der Gasversorgung liegen. Sprich Magnetventile öffnen nicht.
    Zur Fehlersuche solltest Du Dir die Pläne der VSI-1 anschauen. Die gibt es zur Schulung oder auf der Prins-HP oder vom Importeur.

    Wenn Du Umrüster bist, dann ruf Deinen Importeur an. Er hilft Dir mit Unterlagen und Erklärungen.

    Wenn Du Endkunde bist: fahr zu einem guten Umrüster. Der findet es schnell heraus.


    Gruß
    Georg
     
  8. Petr_

    Petr_ AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.02.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Georg,

    ich versuche es nochmals besser zu beschreiben, o.g. Verhalten passiert nur wenn Motor aus ist, wenn Motor läuft, dann geht es nicht gleichzeitig, da hast Du recht.
    Weiss nicht, ob es ein korrektes Verhalten ist, aber bei mir läuft es so:
    Wenn ich Schlüssel im Starter in die 2. (vorletzte) Position gebe, wo noch nicht Motor läuft, sondern sich nur die Diagnostik startet, dann
    falls Temperatur zu niedrig ist, leuchtet nur die orange Diode (entweder dunkel oder hell)
    - in diesem Zustand gibt es in der Leitung zum Magnetventil am Tank 0V.


    falls Temperatur für Gasbetrieb erreicht wurde (Motor ist vorher gelaufen), dann wenn die gelbe Diode so umschalte, damit Sie hell leuchtet, dann schalten sich gleichzeitig die grünen Dioden ein und ich höre vom Motor (vermutlich Ventil am Verdampfer) klacken.
    - in diesem Zustand gibt es in der Leitung zum Magnetventil am Tank ca 11,5 V, wenn der elektrische Stecer nicht mit der Spule verbunden ist.
    wenn ich in diesem Zustand die Spule mit dem elektrischen Stecker verbinde, dann senkt die Spannung und es ist weniger als 1V an der Spule.
    (deswegen vermute ich, dass es woanders in dem elektrischen Umkreis eine Stelle werden muss, wo es ein erhöhter Widerstand gibt und an dieser Stelle werden dann im angeschlossenen Zustand die restlichen 11V verloren (das könnte entweder Kabelbaum in der nähe von ECU sein, oder ECU selbst...)

    Wenn ich dann Motor in dieser zweiten Konfiguration starte, schaltet gleich die orange Diode aus und leuchten (ca 1 Sekunde) die grünen Dioden. Dann schalten aber sofort die grünen Dioden aus und es schaltet die orange Diode (hell) ein und es ist regelmässiges Piepen (jede 2 Sekunden) zu hören.

    Wenn ich Magnetventil am Tank direkt mit der Autobaterie verbunden habe, habe ich Klacken des Ventils gehört und nach dem Start haben nur die grünen Dioden geleuchtet und alles lieft problemlos...

    Bin kein Umrüster, möchte es aber gerne selbst reparieren, da ich auch schon relativ viel über dem System gelesen habe...



    Grus
    Petr
     
  9. Anzeige

  10. Petr_

    Petr_ AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.02.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Georg,

    Dein Ratschlag: "Schau dir mal bitte die Bündelungen kurz hinter dem Ecu an. " hat sich mit höchster Wahrscheinlichkeit als korrekt gezeigt.
    Der rote (12V) Kabel, was für Versorgung des Tankventils dient, haltete nicht fest in einem Knoten mit anderen Kabeln. Nachdem ich es befestigt habe, hat es wieder funktioniert. Deswegen sollte nun dieser Fehler beseitigt werden und Fzg. lief endlich heute wieder auf Gas...

    Grus
    Petr
     
  11. #9 Rabemitgas, 13.06.2014
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    wusste ich es doch.Danke für die Rückmeldung.Gruß Armin
     
Thema: PRINS VSI schaltet auf Gas nicht um
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. prins vsi Ventil klemmt

    ,
  2. prins vsi magnetspule messen

    ,
  3. prins lpg gasanlage magnetventil am tank öffnet nicht

Die Seite wird geladen...

PRINS VSI schaltet auf Gas nicht um - Ähnliche Themen

  1. Prins schaltet öfter ab -> vermutlich nachdem voll getankt wurde

    Prins schaltet öfter ab -> vermutlich nachdem voll getankt wurde: ?(?( Hallo miteinander, mein erster Beitrag hier, wir fahren seit 2 Monaten einen gebrauchten Hyundai Santa Fe Bj. 2002 (Prins VSI) ~ 250...
  2. Prinsanlage schaltet bei wärme ab

    Prinsanlage schaltet bei wärme ab: Hallo Meine Prinsanlage schaltet wenn es draussen über 20/25 crad ist nach einigen Kilometern einfach ab erst piept es dann schaltet sie auf...
  3. alte Prins vsi1 schaltet beim erreichen der umschalttemperatur immer wieder hin und her

    alte Prins vsi1 schaltet beim erreichen der umschalttemperatur immer wieder hin und her: Hallo hab schon fast alles im Forum gelesen. Hab mir bei EBay nen e46 ...Motor n42 mit Prins gas Anlage ersteigert. Habe von Anfang an das Problem...
  4. Prins schaltet nach Lust und Laune um

    Prins schaltet nach Lust und Laune um: Hallo ich würde gerne wissen, wieso meine Anlage manchmal sehr schnell manchmal sehr langsam umschaltet. Dabei ist es draußen immer fast gleich...
  5. Prins VSI 2 schaltet bei unterschiedlichen Drehzahlen ab, lässt sich wieder einschalten

    Prins VSI 2 schaltet bei unterschiedlichen Drehzahlen ab, lässt sich wieder einschalten: Hallo, bei meinem Jaguar XJ X350 3.0 V6 schaltet die VSI 2 Anlage unregelmäßig die Gasanlage ab mit Piepen und blinkendem weißen Prins Schriftzug....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden