Prins VSI im BMW 318i Valvetronic

Diskutiere Prins VSI im BMW 318i Valvetronic im Showroom Forum im Bereich LPG Autogas; Soooo, dann will ich in meinem zweiten Posting mal meinen Umbau vorstellen. Umgebaut wurde ein BMW 318i Touring, 105kW, Motor N42B20. Gasanlage...

  1. #1 deno, 13.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2009
    deno

    deno AutoGasKenner

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    1
    Soooo, dann will ich in meinem zweiten Posting mal meinen Umbau vorstellen.

    Umgebaut wurde ein BMW 318i Touring, 105kW, Motor N42B20.
    Gasanlage ist eine Prins VSI mit einem 650x240 (65L) Multiventil Tank von Irene. Plazierung des Umschalters im Aschenbecher und des Tankstutzens unter der Tankklappe.

    Seit Sommer letzten Jahres, war ich auf der Suche nach der richtigen Anlage und dem richtigen Umrüster. Ein Muß für die Gasanlage war eine Reichweite von 500 km und keine Erhöhung des Kofferraumbodens.
    Ursprünglich war eine Vialle angedacht. Wegen des, bei meinem Motor für mich zu geringen Tankvolumens (55L), schied diese aus. Da mir hier in Hannover kein Umrüster richtig zusagte, schaute ich mich im weiterem Umkreis um und fand ... na? genau! - das uns allseits bekannte Autogas-Zentrum Niedersachsen.

    Erstes Telefonat, gleich den Monsignore Nagel am Apparat gehabt. Er erzählte mir viel zu meinem Motor und wie die Anlage eingestellt werden würde usw. Meine Fragen wurden alle beantwortet und ich hatte das Gefühl mein Wägelchen ist bei denen in guten Händen.
    Dann war ich zur Tankanprobe und Terminvereinbarung in Holzminden. Offene Fragen wurden noch geklärt und 3 Wochen später brachte ich den Wagen zur Umrüstung. Weitere fünf Tage später holte ich den Wagen dann ab.
    Ich drehte mit Rabe eine Erklärungsrunde und gut war.
    Leider hatte der Mechaniker einen "alten" Filter eingebaut, also nicht die neuen die es seit Jan. 08 gibt. Nachdem wir das festgestellt hatten, kam der Wagen kurzer Hand auf die Bühne und der Filter wurde gewechselt.

    Einziger Wehrmutstropfen am Umbau, man hört im Innenraum ein leises Tickern. Dieses wird von einer Schelle verursacht die am Schlauch zum letzten Injektor sitzt. Um einen hohen Wirkungsgrad zu erzielen, wurden die Injektoren einzeln plaziert und der letzte verschwindet dann komplett unter der Abdeckung des Microfilter. Durch diese verbaute Lage klopft die Schelle an die Abdeckung und verursacht das Geräusch. Rabe wies mich auch gleich bei der Probefahrt darauf hin.
    Anfangs störte es mich nicht, mittlerweile aber doch. Ich denke ich werde da nochmal beigehen und versuchen es zu beseitigen. Habe da an Armaflex HT Schlauch gedacht. Der ist Hochtemperaturbeständig und elastisch. Vielleicht hat jemand aber auch eine bessere Idee???

    Bin bisher ca. 4000 km gefahren, ohne Probleme bis auf einmal.
    Während der Fahrt kam die EML und kurzfristig rauchte der Wagen stark.
    Daraufhin bin ich in meine Werkstatt. Es wurden Zündaussetzer bei Zylinder 1 und 4 festgestellt.
    Die zwei Zündspulen der betroffenen Zylinder wurden gewechselt und alle 4 Zündkerzen.
    Bin dann nochmal zum Umrüster gefahren, um auszuschließen das die Gasanlage dafür verantwortlich sein könnte. Auf der Testfahrt haben wir dann nochmal alle Parameter abgefragt. Gasanlagenmäßig war alles ok.
    Es wurden dann noch auf meinen Wunsch hin die TSO_min, TSO_cold und TSO_warm angepasst. Die TSO_cold war auf 100sec gesetzt. Das war mir zu lang, deshalb runter auf 30 sec.

    So, hier jetzt die Bilder. Kritik und Anregungen sind natürlich erwünscht, denn wir wissen ja "Nobody is perfect" :D

    Gruß ...deno...

    Das Auto ;)
    [​IMG] [​IMG]

    Der Kofferraum
    [​IMG] [​IMG]

    Der Tank
    [​IMG] [​IMG]

    Der Motorraum
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Der Tankadapter
    [​IMG]

    Der Tankstutzen
    [​IMG] [​IMG]

    Der Umschalter
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 13.04.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Der Umbau ist natürlich...... PERFEKT!!!!! :D :D

    Gruß Armin
     
  4. #3 Rabemitgas, 13.04.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Ausser natürlich BÖSE BÖSE einzelnd gesetzte Injektoren!! :D
     
  5. deno

    deno AutoGasKenner

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    1
    :confused: :confused: :confused: Häääääää :confused: :confused: :confused:
    Wie meinste das ??? Steh gerade voll aufm Schlauch.
    Oder meinst du mit BÖSE, BÖSE gut ?!

    Gruß ...deno...

    P.S. Falls Interesse besteht, kann ich dir Bilder schicken für eure Homepage. In der BMW Galerie sind nur 3 Autos drin. Ist'n bißchen mager ;)
     
  6. wld

    wld AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Bei meinem Chevi auch ;)
     
  7. #6 V8gaser, 13.04.2008
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.394
    Zustimmungen:
    553
    Ich würde sagen das ist ein "Insider"
     
  8. #7 AHMueller, 13.04.2008
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    hm, sind Keihins nicht von Grund auf böse? Die vertragen ja noch nicht mal das gute deutsche Gas.

    Eine Frage: Warum den Gasschlauch einpacken?

    Viele Grüße,
    - tobias
     
  9. #8 Rabemitgas, 13.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Na weil der Vippie sagt "Einzelne Injektoren setzen ist BÖSE BÖSE"

    Na weil Winkel keine 67R01 und soooooo aber Tüv sagt: "OK Super idee aber das Rail Dürfen wir dann nicht eintragen"

    Die Motoren Laufen wesentlich prezieser, aber Prins sagt NÖ wir wollen das nicht. Ich hab nicht gefragt aber der Importeur GAS sagt die wollen das nicht, aber OK wenn die Nicht wollen, die Polen machen es ja schon serienmässig Siehe Gastech 700.

    @Tobias

    Naja das mit dem Gasschlauch sieht Schön aus, und kann dann schon mal irgendwo Anliegen ohne das er beschädigt wird


    Gruß Rabe
     
  10. #9 AHMueller, 13.04.2008
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Ist aber eine interessante Aussage vom TÜV, denn wenn es stimmt, das die Düsen nur im Rail eine Zulassung nach 67R01 haben (ich glaube mich daran zu erinnern, das irgendwo gelesen zu haben), dann sollte es nicht ganz so einfach sein das Rail einfach wegzulassen.
    Aber das hat vissi schon vor 3 Jahren (oder noch früher) gemacht... und funktioniert hats damals auch schon, deswegen... pff. Problematisch wirds nur, wenn bei der nächsten HU auf einen, sagen wir mal, präzisen, Prüfer triffst, der genau die Problematik kennt ;)

    Viele Grüße,
    - tobias
     
  11. #10 Rabemitgas, 13.04.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    nö wiso wenns Rail nicht mit eingetragen ist, kanns nicht fehlen :D oder?


    Gruß Armin
     
  12. deno

    deno AutoGasKenner

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    1
    außerdem werd ich mich dann bei der nächsten HU mit dem Prüfer auseinandersetzen müssen, falls dieser was zu bemängeln hat.
    Und sollte er mir deswegen die HU verweigern, fahre ich direkt durch nach Holzminden und lass Rabe den Wagen beim TÜV vorführen. Denn da hat er schließlich das erste Mal TÜV mit der Gasanlage bekommen :D

    Gruß ...deno...
     
  13. #12 CRONOS, 14.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2008
    CRONOS

    CRONOS AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Mal eine kleine Frage zu Deinem Tank...
    Ist er absolut waagerecht eingebaut, oder "kippt" er in eine Richtung?

    Ich habe einen Stako 61l brutto drin. Leider gehen max. 44l rein. (72%)
    Nun liegt mein Tank etwas nach vorne geneigt.
    Mein Umrüster meinte, er dürfe vom TÜV her nix drunter legen.
    (Was meiner ansicht nach nicht stimmt?! Andere sagen nämlich wieder, dass der Tank waagerecht liegen MUSS.)

    Ist Deine Reserveradmulde von alleine gerade, oder ist der Tank unterfüttert?
     
  14. deno

    deno AutoGasKenner

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    1
    Der Tank ist nicht absolut waagerecht. Dadurch das die Reserveradmulde zum Heck hin leicht ansteigt, ist der Tank auch entsprechend geneigt. Also nichts unterfütter o.ä.

    Aber 44L bei einem 61L Tank ist zu wenig.
    Ich bekomme in meinen 58L rein, was mein ausdrücklicher Wunsch war.

    Gruß ...deno...
     
  15. CRONOS

    CRONOS AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    "Wünschen" kann man sich ja auch 61l.:D
    Also wurde an deinem Schwimmer rumgebogen?
    (Oder Zufall...?)
    Dafür müsste ich den Tank ja ganz leerfahren und wieder zum Umrüster.:rolleyes:

    Wenn man nur 2 Schrauben lösen müsste um eine Gummimatte drunter zu schieben wäre es ein Gedanke den Tank zu begradigen.
    Wenn es natürlich zu aufwendig wird, die Kabel zu kurz sind, oder der Korrosionsschutz beeinträchtigt wird lasse ich es natürlich...
     
  16. deno

    deno AutoGasKenner

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    1
    Keine Ahnung was gemacht wurde, ich hab gesagt ich will min. 500km mit einer Gasfüllung schaffen, bei ca. 9L/100km Benzinverbrauch. Jetzt schaff ich immer an die 550 km.
    Also wurden meine Vorgaben erfüllt und ich bin glücklich :D.

    Wie du den Tank abbaust weiß ich nicht, aber warum willst du ihn denn unbedingt gerade haben?

    Gruß ...deno...
     
  17. CRONOS

    CRONOS AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Gleich könnte wieder eine Diskussion losgehen... :D
    Höchstwahrscheinlich wurde Dein Schwimmer verbogen damit er mehr reinlässt.
    Müsste der Umrüster dir ein paar Sätzchen zu gesagt haben...:angst:
    Wenn du ihn "kühl" volltankst und abstellst, könnte er am nächsten "heißen" Tag Gas ablassen.
    Sicher nicht angenehm.
    Wenn Du allerdings weißt, dass du nach dem volltanken erstmal 100km weiterfährst geht es.
    Mein Tank kippt leicht nach vorne. ( Wie bei Dir. )
    Der Schwimmer zeigt auch nach vorne.
    Beim Tanken "läuft" das Gas also nach vorne und der Schwimmer meldet zu früh "VOLL" und schaltet ab.
    ( So ist meine Theorie! :D )
     
  18. deno

    deno AutoGasKenner

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    1
    Es brauch keine Diskussion loszugehen. Ich kenne die "Problematik" mit Tankbefüllungen über 80%, und weiß wie ich damit umzugehen habe :tongue:

    Gruß ...deno...
     
  19. #18 Rabemitgas, 15.04.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    vor allen, weil di MV ja sowieso immer soooo genau bei 80% abschalten.

    Da braucht man meißt gar nichts biegen, wenn man die Volltanken will 100% dann kann man das eh, oder sie gehen bei 60% schon zu :D

    Kann der Kunde sich aussuchen.

    Gruß Armin
     
  20. Anzeige

  21. deno

    deno AutoGasKenner

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    1
    R I S C H T I I I I I I S C H . . . :D :D :D

    Gruß ...deno...
     
  22. #20 VIPP-GASer, 10.06.2008
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Einzelne Injektoren

    Auch wenn ich jetzt der Spielverderber bin, aber ich kann das, wohlgemerkt von guten Umrüstern geschrieben, so nicht stehen lassen:

    1. Die Injektoren haben eine R67-01-Zulassung. Aber nur MIT der Railschiene.

    2. Prins lehnt in einem solchen Fall jegliche Gewährleistung ab. Ausserdem ist der Injektor-Hals nicht für die Aufnahme und Befestigung eines Gummischlauches konstruiert: Aussage Prins! Er KÖNNTE abbrechen.

    3. Die T-Stücke haben keine R67-01-Zulassung. Dürften also nicht mit dem Gas (Druck über 0,5bar!) in Berührung kommen.

    4. Sollte im Falle eines Unfalls irgendein Grund bestehen, daß die Gasanlage Gutachterlich bewertet wird, wird festgestellt werden, daß der Einbau unzulässig ist. Inwieweit die erteilte ABE, nach Gaseinlageneinbau, rückwirkend für ungültig erklärt wird unterliegt nicht meiner rechtlichen Beurteilung. Sollte es so sein, ist der Eigentümer ohne ABE unterwegs gewesen, was Versicherungstechnisch gaaaanz schlecht ist: dann ist man auch ohne Versicherungsschutz unterwegs gewesen.

    5. Deno, jetzt nimmst Du das noch leicht, wenn Du aber beim Tüv warst und der hat die Abnahme verweigert, dann ist nix mehr mit "ich fahr woanders hin". Dann hast Du nämlich einen Mängelzettel. Und dieser ist abzuarbeiten und die Mängelbeseitigung nachzuweisen. Ich weis nicht wie das bei Euch ist, in Sachsen sind die Mängel Online erfaßt. Solltest Du also den Tüv woanders machen lassen, sollte der "Betrugsversuch" auffliegen.
    Spätestens dann redest Du nicht mehr so leicht daher und dann wird es rauchen, im Karton. Das kannste glauben.

    6. Das ist meine persönliche Meinung:
    Ich finde es sehr traurig, daß GESCHULTE Umrüster VORSÄTZLICH gegen Richtlinien verstoßen und dazu nicht anderes sagen als: "pff".


    Wenn es dann brenzlig wird, wird schnell nach dem Importeur gerufen, der dann die Kohlen aus dem Feuer holen soll.




    Ein sehr nachdenklicher


    VIPP-GASer
     
Thema: Prins VSI im BMW 318i Valvetronic
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. prins vsi filter

    ,
  2. prins vsi filter selber wechseln

    ,
  3. prins gasanlage filter

    ,
  4. prins vsi filter wechseln,
  5. Hyundai SantaFe LPG Gasfilter tauschen,
  6. prins filter selber wechseln,
  7. prins vsi gasfilter,
  8. prins gasanlage filterwechsel,
  9. filter wechseln prins vsi,
  10. prins gasfilter wechseln,
  11. gasfilter wechseln prins vsi,
  12. gasfilter selber wechseln prins vsi,
  13. irene 650x240,
  14. Prince Gas Verdampfer,
  15. prins vsi verdampfer,
  16. bmw 318 valvetronic,
  17. valvetronic probleme,
  18. prins flüssigfilter wechseln,
  19. prins gasanlage gasfilter wechseln,
  20. gasfilter prins,
  21. prins vsi flüssiggasfilter,
  22. lpg preis prins anlage bmw318,
  23. prins gasfilter selber wechseln,
  24. prins vsi 2 BMW 318i,
  25. valvetronic lpg
Die Seite wird geladen...

Prins VSI im BMW 318i Valvetronic - Ähnliche Themen

  1. Prins VSI BMW 318i E90 Gasanlage geht nach Zündung aus an und Ventilöffner sich

    Prins VSI BMW 318i E90 Gasanlage geht nach Zündung aus an und Ventilöffner sich: Hallo zusammen, normalerweise bin ich ein stiller Mitleser und finde auch eigentlich immer die Problemlösung, nur diesmal finde ich nichts...
  2. E46 318iA mit N46 ruckelt und läuft nicht mehr sauber im Leerlauf, Prins VSI

    E46 318iA mit N46 ruckelt und läuft nicht mehr sauber im Leerlauf, Prins VSI: Hi! Ich wende mich auch mal an dieses Forum, da ich irgendwie das Gefühl habe, einen möglichen Schaden durch LPG zu haben. Der Text ist von mir...
  3. e46 318i DME Update + Kennfeldanpassung auf 98 Oktan [Prins VSi-1]

    e46 318i DME Update + Kennfeldanpassung auf 98 Oktan [Prins VSi-1]: hey Leute, ich fahre seit nun gut 15.000 mit meiner Prins durch die Gegend und hatte bislang keine Probleme. Allerdings finde ich den Verbrauch...
  4. BMW e46 318i FL[N42B20] mit Prins VSi von Pleistal

    BMW e46 318i FL[N42B20] mit Prins VSi von Pleistal: Hallo zusammen, ich fahre meinen e46 318i Touring schon rund eine Woche auf Gas und bin bisher sehr zufrieden :) Verbaut wurde eine Prins VSi...
  5. Prins VSI1 vs. VSI2 [e46 318i FL]

    Prins VSI1 vs. VSI2 [e46 318i FL]: Hallo miteinander, ich stehe gerade vor der Frage welche Anlage ich verbauen lassen soll. Ich habe von 2 bekannteren Umrüstern im Raum Köln (Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden