Prins VSI - backfire?

Diskutiere Prins VSI - backfire? im Prins Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, habe bei meiner VSI im S 124-er seit ein paar Wochen ein Problem. Wenn ich das Gas zurücknehme, wie z.B. bei Einfahrt in einen Kreisverkehr...

  1. #1 messines, 23.03.2018
    messines

    messines AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    habe bei meiner VSI im S 124-er seit ein paar Wochen ein Problem. Wenn ich das Gas zurücknehme, wie z.B. bei Einfahrt in einen Kreisverkehr und anschließend (nicht ganz langsam, weil ich einen Hügel hochfahre) das Gaspedal trete, stottert der Motor. Ich habe das Gefühl, daß es Backfire ist.

    Bei normalem "laufendem Betrieb", auch mit Anhänger unter Last passiert dies nicht. Einmal ist es im Gebirge in Spanien aufgetreten, aber mit Kickdown, oder Runterschalten war es o.k.

    Habe inzwischen Filter gewechselt, Mischer revidiert und wieder mal Düsen gereinigt. Ich kann mir nur noch vorstellen, daß irgendein Gasschlauch am Anschluß (Schelle) undicht ist.

    Hat jemand sonst noch eine Idee bzw. tritt das bei anderen auch auf? Bin in der letzten Zeit (mit diesem Problem) wieder ca. 10.000 km mit Anhänger zurückgelegt.

    Gruß

    Uli
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Prins VSI - backfire?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VIPP-GASer, 29.03.2018
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.510
    Zustimmungen:
    30
    Mischer gereinigt? Bei ner PrinsVSI?
    Düsen WIEDER MAL gereinigt?

    Mischer gibt's nicht bei ner PrinsVSI.
    Düsen selber reinigen? Bringt nie einen richtigen Erfolg, da Du nicht überprüfen kannst, ob der Durchfluss bei allen gleich ist.

    Gruß
    Georg
     
  4. #3 messines, 29.03.2018
    messines

    messines AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    O.K. natürlich Verdampfer revidiert.

    Was die Reinigung der Keihins betrifft, so habe ich allerdings andere Erfahrungen. Reinige sie regelmäßig ca. alle 60.000 km, oder auch mal bißchen früher, wenn der Wagen "nicht mehr aus den Puschen kommt".
    Dies beim S124 280T seit über 200.000 km. Insgesamt hat er nun knapp 400.000 auf der Uhr und ich hoffe, daß er es noch lange mit und bei mir aushält.

    Gruß

    Uli
     
  5. #4 sparmartin, 06.04.2018
    sparmartin

    sparmartin AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    15.02.2015
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    4
    Ich würde die Zündung prüfen. die fehler beginne sichbzu zeigen beim Beschleunigen aus niedriger Drehzahl oder bei Feuchtigkeit. Bei Gas früher als bei Benzin.
     
  6. #5 messines, 07.04.2018
    messines

    messines AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    danke, die Zündungsumgebung ist auch mein "Favorit", deshalb habe mir neue Zündkabel und die Zündspulen bestellt (die Kerzen hatte ich vor ca. 8.000 km gewechselt) - und jetzt sind sie da.

    Nachher geht´s an den Einbau.

    Schönes Wochenende
    Uli
     
  7. #6 messines, 07.04.2018
    messines

    messines AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    So, jetzt alles durchgecheckt und festgestellt, daß der Kerzenstecker von der vordersten Kerze (rotbraun und bakellitartig) einen Riß aufwies und daß die hinterste Zündspule nicht mehr die volle Leistung aufbrachte.
    Also das neu verbaute Zündkabel (Karger-Silikon) macht nen guten Eindruck und mit erstmal einer neuen Zündspule läuft er wieder mit voller Leistung.
    Die beiden anderen Zündspulen und der Rest vom Kabelsatz ist beim Bordwerkzeug und wird bei Bedarf verbaut (spätestens beim nächsten Zündkerzentausch in ca. 60.000 km).

    Danke für die Unterstützung und schönes Wochenende
    Uli
     
  8. Anzeige

Thema:

Prins VSI - backfire?

Die Seite wird geladen...

Prins VSI - backfire? - Ähnliche Themen

  1. Prins-Anlage zum Umbau geeignet?

    Prins-Anlage zum Umbau geeignet?: Hallo, ich habe ein Golf3 Cabrio mit der 1,6 Liter Maschine mit 101PS welcher von einer Prins-VSI-Anlage angetrieben wird. In einigen Monaten...
  2. Fragen zu Prins DLM Gen3

    Fragen zu Prins DLM Gen3: Hu hu, bin nach fast drei-jähriger Pause wieder da! =) Nachdem ich meinen (LPG) Zafira nach 14 Jahren verkauft habe und ich mir in 09/2017 einen...
  3. Prins VSI DI 2.0 in einem Seat Leon FR und DSG

    Prins VSI DI 2.0 in einem Seat Leon FR und DSG: Hallo zusammen, habe meinen Seat Leon auf LPG umrüsten lassen und das Auto läuft eigentlich sehr gut bis auf ein Problem, das ich auch nicht immer...
  4. Prins VSI 2.0 gemisch zu mager

    Prins VSI 2.0 gemisch zu mager: Moin , bin neu hier und wollte mir mal vorstellen , ich bin der Daniel und komme aus dem wunderschönenen Soltau und habe seit ca 3. Jahren meine...
  5. Starten auf Benzin mit Prinsanlage

    Starten auf Benzin mit Prinsanlage: Hallo, startet die Prinsanlage automatisch auf Benzin, oder muss ich vier dem starten manuell auf Benzin umstellen?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden