Prins VSI 2.0 - Umrüstung mit Ärger

Diskutiere Prins VSI 2.0 - Umrüstung mit Ärger im Prins Forum im Bereich Autogas Anlagen; Mercedes C180T, 1,8 Kompressor, Bj 2004, MOPF Umrüstung für 2400,- bei einem Umrüster, der schon länger im Geschäft ist. Fahrzeug läuft nach der...

  1. #1 Tankomat, 19.05.2020
    Tankomat

    Tankomat AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    15.04.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mercedes C180T, 1,8 Kompressor, Bj 2004, MOPF

    Umrüstung für 2400,- bei einem Umrüster, der schon länger im Geschäft ist.

    Fahrzeug läuft nach der Umrüstung auf Benzin zu mager, auf Gas noch magerer. MKL leuchtet.
    Torque: LTFT auf Benzin zw. +10 und +12, auf Gas zw. +16 und +18

    Anlage läuft ansonsten rund.

    Fahrt zum Umrüster. Tauscht Kurbelwellenentlüftungsschlauch - den er eigentlich im Zuge der Umrüstung hätte tauschen sollen. Hatte er aber nicht gemacht, weil: Wäre noch dicht. War er wohl auch, denn der Tausch für 140,- zusätzlich bringt nichts.

    Auch die Gasanlage läuft nicht fetter.

    Fahrt zum Umrüster. Einstellungsfahrt mit mir. Auf Gas jetzt fetter, also so mager wie auf Benzin. Könne aber kein Dauerzustand sein, ist bestimmt der LMM Schuld und ich soll den wechseln.

    Besorge mit stattdessen ein Endoskop, um unter den Luftfilterkasten schauen zu können (siehe Bilder weiter unten).
    Baue auch mal den Luftfilter aus (siehe Bilder).

    Nun, der Umrüster hat eine Mail von mir bekommen. Wunsch nach neuer Ansaugbrücke, neuem Luftfilterkasten, Befestigung des Rails nicht mit Kabelbindern und das ganze möglichst nicht von ihm erledigt. Ich war ja schon zwei mal bei ihm, kann mir jetzt auch eine andere Werkstatt aussuchen.

    Seine Antwort steht noch aus. Ich schreibe hier, damit die Sachkundigen bitte mal einen Blick auf die Technik werfen, ob es vielleicht noch andere "suboptimale" Dinge gibt.

    Vielen Dank.

    P.S.:
    Konnte in den 69-L-Tank bisher nur max 53 L tanken. Multiventil liegt richtig.
    Tanken hört sich an wie zerplatzende Luftblasen (hatte ich bei den drei Gas-Vorgängern nicht). Anschluss mit 10 mm Innengewinde.
    Tankanzeige fällt innerhalb von 150 km von voll auf leer (Geber wurde getauscht, gedreht, keine Änderung)

    4.JPG 6.JPG P1020712.JPG P1020713.JPG P1020714.JPG P1020715.JPG P1020716.JPG P1020737.JPG P1020750.JPG
     
  2. Anzeige

  3. #2 Tankomat, 19.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2020
    Tankomat

    Tankomat AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    15.04.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Endoskop-Bilder und eine Ansaugbrücke im Original-Zustand, zum Vergleich.
    Ich sehe da
    - irgendein Füllmaterial am zweiten Zylinder
    - weggezwackte Versteifungsstreben
    - und ein abgeplatzes Teil der Ansaugbrücke. Müsste der erste Zylinder sein.
    Dritter C.jpg Erster 1.jpg Zweiter.jpg Ansaug ohne LPG 2.PNG
     
  4. #3 V8gaser, 19.05.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.868
    Zustimmungen:
    641
    Das ist wieder so eine Umrüstung, die momentan toll aussieht, aber dann...
    zb dieser Gewebescheuerschutz- mit den Quettschellen der Schläuche eingeklemmt - mE ein nogo. Gibt dieses Gewebe nach, lässt auch die Spannung auf den Schlauch nach.
    Das mit dem Rail im Luftfilterkasten- hab ich schon ein paar Mal gesehen, absoluter Mist! Es gibt von Prins eine schöne Einbauanleitung, genau für diese Motoren. Das ist eng, aber man kann das Rail zw Ansaug und Kopf "quetschen" - so ist das gelinde gesagt Schei...ße.Find ich! Das muss anders.
    Wg dem Ansaug -manchmal ist es nötig Versteifungen oÄ wegzusägen weil eben kein Platz für die Schläuche/Schellen ist. Mag ein Penetrant als unschön empfinden, schadet aber der Funktion nicht - da würdest bei mir jetzt auf Granit beißen :-)
    Tank - rechnerisch wären 55l die 80%. 53l.....wenn es jetzt 57l wären würdest du dann auch reklamieren? Wenn man so einen 69l (Herstellerangabe) Tank auslitert, stellt man idR fest, das da gar keine 69l reingehen, oft rechnerisch geometrisch schon nicht möglich.... das ist Erbsenzählerei. Da könnte man sich mal bei nem Kundendienst draufeinigen, das MV zu justieren, wenn es dann immer noch stöhrt. aber hier wurde die Korrektheit dem Umrüster zum Verhängniss -er hat das MV out of the box verbaut.
    Tankanzeige bei Gasanlagen ist immer schon ein Drama gewesen. Aber bei der VSI2 könnte man das justieren- bedarf nur Zeit. Man braucht den leeren Tank, 1/4 voll, 1/2 voll, 2/3 Voll - und das geht nicht während dem tanken....

    Man sollte das erst mal so ändern wie es die Einbauanleitung vorsieht, neuen Lufikasten- evtl Falschluft suchen und dann tief durchatmen :-)

    Achso, Nachbesserung - die Mängel (Ansaug, Luftfilterkasten) hast wohl so noch nicht beanstandet,bzw erst neu, also wirst damit auch nicht einfach irgendwo anders hinkönnen. Erst wenn er da dreimal versagt hat.
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.853
    Zustimmungen:
    516
    Hallo und willkommen. Hab mir das alles mal in Ruhe angeschaut. Wenn ich lese, Umrüster ist schon länger im Geschäft, würde ich bei dem nicht mal mein Auto waschen lassen. Der ganze Umbau entspricht nicht der Einbauanleitung von Prins. Sollte mal bei einer HU der TÜV.Prüfer die Einbauanleitung verlangen, wäre Halli Galli im Schuppen.
    Die Rail hat im Luftfilterkasten nichts verloren. Ein verändertes Luftfiltergehäuse = Betriebserlaubnis erloschen, wenn man es genau nimmt.
    Wenn ich das richtig lese, hatte der Motor schon vor der Umrüstung schlechte Trimwerte durch den Belüftungsschlauch. Ich mache immer einen Eingangstest vor der Umrüstung. Wenn was nicht in Ordnung ist, wird das mit dem Kunden abgeklärt und u.U. die Umrüstung nicht gemacht.
    Wenn ich die Bilder vom Ansaugrohr sehe, bin ich der Meinung, das hier keine Inliner, wie in der Einbauanleitung geschrieben steht, verbaut sind.
    Ganz ehrlich, der Umbau ist Oberpfusch!
    Nun schreibst Du, Du könntest Dir einen anderen Umrüster aussuchen,weil nach 2 Nachbesserungen nichts passiert ist.
    Ok, aber glaubst Du ,der Umrüster wird Dir das bezahlen? Das wirst Du einklagen müssen und da können locker 2 Jahre vergehen und im Extremfalle einer Klage, kann ein Gutachter Teile der Umrüstung als Beweis sicherstellen und Du fährst die nächsten 1,5 - 2 Jahre auf Benzin .
    Such Dir einen Umrüster, der das hinbiegt, leg dem Pfuscher die Rechnung hin. Bezahlt er nicht, kannst es wahrscheinlich unter Lehrgeld abhaken.
     
  6. #5 V8gaser, 20.05.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.868
    Zustimmungen:
    641
    Naja, wenn er ne schöne Portalwaschanalge hat....
    Aber komisch- die Gasschläuche, bei denen man ja eigentlich auch die Prüfzeichen lesen können sollte mit dem Gewebezeugs ummantelt, bei den Wasserschläuchen wo es egal wäre - nix. Die dürfen scheuern.... OK, Kleinkram, aber in einem Prins Kit ist schönes, geschlitztes Wellrohr drin das man da, wo es benötigt wird, einsetzen könnte....
    Der LuFi Kasten...ne. Wie gesagt, kenn sowas, weils bei den Motoren echt eng ist. Aber man soll sich ja an die ECE115 halten, also Einbauanleitung.....da gibt es wenig zu diskutieren. OK, die machen die mit Inlinern...hab die letzten ohne gemacht, laufen auch tadellos. (beißt sich jetzt zu vorherigen Satz,, ich weiß :-) ) Aber Prins bohrt auch 90° -daher brauchts die Schläuche wohl, die sind ja auch nicht lang.
    Das mit dem Nachbessern- hat Klaus j schon geschrieben. In D ist Recht haben und Recht bekommen auch immer so eine Sache. Lässt du woanders machen musst du da erst mal in Vorleistung gehen. Dann musst du versuchen das Geld wieder zu bekommen. Dazu musst du beweisen was im Argen lag....und oft genug stellt sich dann raus, das die Ansichten bzw Wunsch eines unzufriedenem Kunden stark von dem Abweicht was ihm zusteht, bzw eben nicht. Ist leider so.
     
  7. #6 Autogas-Rankers, 20.05.2020
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.546
    Zustimmungen:
    188
    Da es genug Platz im Luftfilterkasten gibt, finde ich persönlich das Rail dort gut aufgehoben, (ich mache das auch) ist besser als oben die Abdeckung weg zu schneiden u.s.w.

    Was überhaupt nicht geht, ist der Verdampfer, Filter und Gasschlauch direkt am Abgaskrümmer.
    Das ist meinen Meinung nach Lebensgefährlich !

    Ich denke der Umrüster Mitbewerber hat deine Ansaugbrücke kaputt gebohrt und da ist irgendwo Falschluft im Spiel.
     
  8. #7 Black_A4, 20.05.2020
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.990
    Zustimmungen:
    56
    Der Luftfilterkasten sieht in der Tat etwas strange aus aber gut wenn sonst kein Platz ist. Verdampfer und Filter finde ich so nah am Krümmer aber deutlich kritischer. Gefühlt läuft die eine Leitung ja genau da drüber und dieser Schutzschlauch hat null Isolierung. Schön finde ich das Federschellen für das Wasser verwendet wurden und der Schutzschlauch selbst sieht auch ganz nett aus. Meine Schläuche sind auch alle eingepackt und dem Prüfer haben immer Reststücke mit der Nummer gereicht.
     
  9. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.853
    Zustimmungen:
    516
    Platz ist schon für das Rail außerhalb des Luftfilterkastens. Lt. Einbauanleitung muss man eben die Motorabdeckung nacharbeiten, was nicht wirklich der Brüller ist, aber es geht. Die Federschellen sind bei Prins und Zavoli mittlerweile Standart. Super Sache.
    Ich bekomme demnächst nen vermurksten Tiguan, wo ich mich frage, was der Umrüster da verbrochen hat? Vor allem hat der mitten in der Umrüstung aufgegeben und den Kunden 6 Monate lang vertröstet, bis der auf mich gestoßen ist. Auch hier Krümmer totgebohrt, der muss neu.
     
  10. #9 Tankomat, 20.05.2020
    Tankomat

    Tankomat AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    15.04.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Beurteilungen.

    Kurze weitere Infos:

    • Der Umrüster hat beim Besprechungstermin einen Motortester angeschlossen. Die STFT waren bei + 3%, der LTFT war unauffällig. Er hat auf ein bekanntes Problem mit den Schläuchen hingewiesen, ich habe ihn darauf hin beauftragt, den Schlauch gleich mitzuwechseln. Hat er aber nicht gemacht. Nachträglicher Tausch des Schlauchs zu meinen Lasten hat am Magerlauf nichts geändert.
    • Rail im Luftfilterkasten war abgesprochen. Ich bin aber davon ausgegangen, dass der Kasten danach weitgehend dicht ist. Das bekommt man jetzt nicht mehr hin. Vorne großes Loch wegen Gasschlauch, hinten Loch wegen Stecker-Durchführung und in der Mitte Riesenloch.
    • Das Argument für die Platzierung des Rails im Kasten war übrigens, das man so am besten die Schläuche führen und die Einblaspunkte setzen könnte. Meine Endoskop-Bilder zeigen da jetzt aber etwas anderes ...
    • Inliner sind nicht verbaut. Umrüster meinte, wäre nicht nötig und man handelt sich unnötige Probleme mit abgerissenen Inlinern ein. Habe mich seiner Meinung angeschlossen.
    Ein paar Nachfragen:
    • Änderungen am Luftfilterkasten führen zum Erlöschen der Betriebserlaubnis? Das konnte ich jetzt nicht ergoogeln. Falls dem so sein sollte: Die Vorführung beim TÜV dient doch gerade dazu, die Änderung am Fahrzeug zu begutachten und in die Papiere eintragen zu lassen. Also wieder alles o.k.?
    • Railbefestigung mit Kabelbindern an zwei Plastiknasen (beim Ausschneiden des Lochs hat der Umrüster diese beiden Nasen stehen gelassen) ist so in Ordnung? Gibt es eine Vorschrift zur Befestigung?
    • Einbauanleitung:
      - kann ja nicht geheim sein, kann mir die jemand als PDF schicken?
      - wenn der Einbauanleitung verpflichtend zu folgen wäre, müsste der TÜV die Anleitung haben und Übereinstimmung feststellen. Ich denke, die Einbauanleitung ist mehr ein Service von Prins?
    • @V8gaser: Die Verstrebungen auf der Ansaugbrücke haben ja eine Funktion. Der Lufi-Kasten sitzt da oben drauf und die Kräfte werden durch die Verstrebungen verteilt. Jetzt ist der Lufi-Kasten schwerer (Rail und Schlauch) aber die Verstrebungen sind vom Umrüster weggeknipst worden.
     
  11. #10 V8gaser, 20.05.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.868
    Zustimmungen:
    641
    Wenn das mit dem Rail im LuFi Gehäuse so abgesprochen war...(wenn ein Kunde das wollte, würd ich es auch machen, aber ungern und auf der Rechnung unterschreiben lassen), gibt es ja gar keinen Grund zum reklamieren....
    Dieses Bauteil ist in der BE des FZ enthalten- dient uA der Geräuschdämpfung und (viel wichtiger) hat Einfluss auf das Abgasverhalten....darf somit nicht verändert werden. Könnte man jetzt endlos diskutieren drüber, verhält sich aber ähnlich wie bei einem Auspufftopf- Stichwort: Sportluftfilter, idR ja auch ncht zulässig.
    TÜV bekommt das FZ Aufgrund der ECE115 Regelung gar nicht mehr zu sehen. Die Anlage muss nach Einbauanleitung dem Gutachten entsprechend verbaut werden, Umrüster bestätigt das durch seine Unterschrift auf dem Gutachten mit dem du dann zur Zulassungsstelle gehst.
    Das mit den Strebchen des Saugrohrs.....ehrlich? Pillepalle. Wenn das so nicht halten würde, würd das kein halbes Autoleben halten. Nicht dran hochziehen- einfach vergessen.
     
  12. #11 Tankomat, 20.05.2020
    Tankomat

    Tankomat AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    15.04.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Der Umrüster hat die Platzierung des Rails im Lufi-Kasten vorgeschlagen, begündet und ich habe es akzeptiert. Ich habe auch nichts gegen diese Platzierung. Problem ist der undichte Luftfilterkasten. Das eigentliche Problem ist der Magerlauf.

    Dachte ich jedenfalls. Ist durch die Änderung am LuFi-Kasten nun die Betriebserlaubnis erloschen? Oder wurde gegen eine verbindliche (!?) Einbauanleitung verstoßen?

    Ich habe die grünen Prins-Papiere bekommen (der Umrüster ist darauf genannt) und vom TÜV:
    • Berichtigung der Zulassungsbescheinigung gemäß §13 Abs. 1 FVZ
    • Nachweis nach Anlage XVII Nr. 2.4 StVZO / Gassystemeinbauprüfung
    • Berichtigung der Fahrzeugpapiere § 13 FZV (... Ihr Fahrzeug ist richtig beschrieben ...")
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.853
    Zustimmungen:
    516
    Dein Umrüster hat den Umbau vom TÜV abnehmen lassen? Dann hat der nicht mal eine Anerkennung. Also nur Pseudoumrüster.
    Als anerkannter Umrüster hat man die Erlaubnis die Gassystemeinbauprüfung selbst durchzuführen und bei einer Gasanlage nach ECE R115 ist keine Abnahme durch den TÜV erforderlich, sofern man anerkannter Umrüster ist.
     
  14. Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.990
    Zustimmungen:
    56
    Der Nagel macht das doch auch beim Tüv, ist der auch Pseudoumrüster?
     
  15. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.853
    Zustimmungen:
    516
    Wenn man keine GSP Zulassung hat, dann bleibt nur der TÜV, sofern der mitmacht.
    Bei einer Gasanlage nach ECE R115 ist keine TÜV-Abnahme erforderlich, sofern man anerkannter Umrüster ist.
     
  16. Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.990
    Zustimmungen:
    56
    Naja laut Armin ist es ihm wichtig, dass da ein externer drüber schaut falls doch was übersehen wurde. Halte ich für einen relativ guten Ansatz. Ansosten scheint ja einer der größten Umrüster kein anerkannter Umrüster zu sein
     
  17. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.853
    Zustimmungen:
    516
    Kein Unternehmer gibt unnötig Geld aus. Soviel dazu.
    Ich frag mich wo das Problem ist, die Meisterprüfung abzulegen, die GSP-Schulung zu besuchen und gut ist?
     
  18. Anzeige

  19. Tankomat

    Tankomat AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    15.04.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Moment, Moment, warum sollte mein Umrüster kein Meister sein?
    Den Ansatz, dass ein Zweiter (TÜV) drüber schaut, finde ich auch o.k.
    Ich würde davon nicht ableiten, dass er die Prüfung nicht selber machen darf.

    Nach meinen Recherchen ist die Installations-Anleitung eine Hilfe und nicht verbindlich.

    Bei 'landiautogas.info/Zulassungsverfahren' steht auch nicht, dass die Installations-Anleitung verbindlich wäre.

    Insofern keinen Vorwurf von mir an den Umrüster wegen Bauteile-Anordnung.
    Läuft halt nur zu mager seit der Umrüstung.
    Wenn die Ursache gefunden wurde, werde ich berichten.
     
  20. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.853
    Zustimmungen:
    516
    Ist ganz einfach, schau wer die GSP gemacht hat. Hats der TÜV gestempelt, dann hat der Laden keine Anerkennung.
    Ehrlich gesagt, sollte ein Umrüster wissen was er macht oder zweifelt man so an seine Eigene Arbeit? Diese Aussage ist echt lächerlich. Meine TÜV würde mich fragen, ob ich noch ganz richtig im Kopf bin?
     
    mawi2012 gefällt das.
Thema:

Prins VSI 2.0 - Umrüstung mit Ärger

Die Seite wird geladen...

Prins VSI 2.0 - Umrüstung mit Ärger - Ähnliche Themen

  1. Umrüstung w220 S500 M113 Prins VSI auf neue Injection Module

    Umrüstung w220 S500 M113 Prins VSI auf neue Injection Module: Hallo zusammen, Ich habe einen W220 S500 mit dem M113, welcher eine PRINS VSI verbaut hat. Wegen sporadischer Zündaussetzer, laut Diagnose an...
  2. Umrüstung Ford Galaxy (WA6) 2.0 Prins VSI 2

    Umrüstung Ford Galaxy (WA6) 2.0 Prins VSI 2: Hallo LPG-Freunde, ich habe, wir ihr oben erkennt, den Wunsch unseren Galaxy mit LPG auszustatten. Das erste Auto, was ich umbauen wollte, war ein...
  3. Audi 100 2.3e Umrüstung auf Prins

    Audi 100 2.3e Umrüstung auf Prins: Moin zusammen, eine Anfrage über die Möglichkeiten der Eintragung meines Vorhabens. Ich stell mich und das Auto aber erstmal vor. Ich bin Malte,...
  4. Umrüstung Opel Astra J 1.6 BCR, Prins, Vialle

    Umrüstung Opel Astra J 1.6 BCR, Prins, Vialle: Hallo zusammen, es geht um die Umrüstung auf Autogas hier habe ich mich schon etwas eingelesen und mir ist auch bekannt das der genannte Opel...
  5. Z4 E85 2.5i Umrüstung Vialle/Prins

    Z4 E85 2.5i Umrüstung Vialle/Prins: Hallo, durch die fortlaufende Steuerbegünstigung für LPG bis 2023 spiele ich mit dem Gedanken meinen Z umrüsten zu lassen. Die Wahl wird...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden