Prins VSI 1 Druck zu hoch nach Czaja Blaster Filterwechsel

Diskutiere Prins VSI 1 Druck zu hoch nach Czaja Blaster Filterwechsel im Prins Forum im Bereich Autogas Anlagen; Nach jahrelangem Mitlesen hätte ich eine kurze Frage an die Runde: Bei meiner VSI 1 im Opel X10XE stand mal wieder ein Filterwechsel an. Nachdem...

  1. M P

    M P AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.01.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Nach jahrelangem Mitlesen hätte ich eine kurze Frage an die Runde:

    Bei meiner VSI 1 im Opel X10XE stand mal wieder ein Filterwechsel an. Nachdem ich jahrelang auf originale und überteuerte Keihin Filter setzte, wollte ich nun den Czaja Blaster testen. Für die, denen er unbekannt ist: Das System bietet den Vorteil, dass man die Filterpatrone selbst wechseln kann -> Weniger anfallender Müll und auch noch günstiger.
    Es gibt verschiedene Versionen mit unterschiedlichen Ein- und Ausgangsgrößen, mit und ohne Aufnahme für den Drucksensor. Da mein Keihin einen 16mm Eingang und 12mm Ausgang hat, entschied ich mich entsprechend für das 16/12mm Blaster Modell mit Sensor Aufnahme.

    Wechsel und erste Probefahrt ohne jegliche Probleme!
    Nach der zweiten Fahrt und ab dort fingen jedoch die Probleme an: Nach dem Umschalten auf LPG ab 30°C stirbt der Motor sofort ab und beim anschließenden Neustart auf Benzin ist eine halbe Minute Orgeln angesagt, problemloses Umschalten auf LPG erst ab 45°C möglich.

    Mittels Diagnose konnte ich ablesen, dass der LPG Druck 4,28 bar beträgt 8o
    Die Prins schaltet daraufhin natürlich mit einer Druckfehlermeldung ab. Ab 45°C fällt der Druck beim Umschalten auf LPG allerdings auf erträgliche 1,8 bar, bleibt dort und die Anlage funktioniert problemlos, auch über Langstrecke (zwischenzeitlich zwei Tanks geleert).
    Ich schätze, dass der Motor zu viel Gas bekommt und absäuft? Weshalb normalisiert sich jedoch dann die Geschichte ab 45°C?

    Da ich kein Profi in der Software bin, wollte ich mal Fragen, ob Ihr Ideen habt?
    Sämtliche Schläuche und Schellen sind dicht, wurden selbstredend mit Lecksuchspray überprüft.
    Software: 2.5.1 4 Sterne
     
  2. Anzeige

  3. M P

    M P AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.01.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hat echt niemand eine Idee?
     
  4. #3 mawi2012, 05.12.2019
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    6.455
    Zustimmungen:
    574
    Die Sache mit dem Druck über 4 bar kenne ich eigentlich nur nach Fahren mit Last und anschließender Schubabschaltung. Dagegen half die Reinigung des Verdampfers, insbesondere des Stößels, der das Ventil intern mit der Membran mechanisch verbindet/betätigt. Vielleicht hängt das bei Dir, solange der Veerdampfer noch kalt ist und mit zunehmender Wärme verflüssigt sich Dreck/Teer/Parafin da drin?
     
    M P gefällt das.
  5. M P

    M P AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.01.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre eine Erklärung. Allerdings ist das Problem ja erst seit dem Wechsel auf den anderen Filter aufgetreten, das hätte ja dann auch zuvor, mit dem Keihin passieren müssen? Die Anströmung und Position des Drucksensors ist m. M. nach an dem Czaja Filter identisch.
    Bevor ich jetzt den Verdampfer auseinanderpflücke: Könnte auch der Drucksensor fehlerhaft sein? Ist dieser mit Widerstandsmessung prüfbar? Sollte ich nochmal den gebrauchten Keihin Filter installieren und messen? Hat der H-Verdampfer auch die beschriebene Fehlermöglichkeit?
     
  6. #5 mawi2012, 06.12.2019
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    6.455
    Zustimmungen:
    574
    Ich wollte auch ein wenig auf die Möglichkeit des Zufalls hinweisen, dass der Wechsel des Filters möglichweise das neue Problem nicht verursacht hat.
    Wieso der Drucksensor nun plötzlich temperaturabhängig mal funktionieren soll und mal nicht, leuchtet mir noch weniger ein.
     
Thema:

Prins VSI 1 Druck zu hoch nach Czaja Blaster Filterwechsel

Die Seite wird geladen...

Prins VSI 1 Druck zu hoch nach Czaja Blaster Filterwechsel - Ähnliche Themen

  1. XC90 V8 mit PrinsLPG Bezindruck

    XC90 V8 mit PrinsLPG Bezindruck: Guten Tag, kann mir jemand sagen, wie hoch der. Benzindruck im Gasbetrieb sein sollte? Ich habe mal Livedaten angehängt und frage mich, ob der...
  2. Einstellbarer Minimum Druck Prins 255 kW Verdampfer

    Einstellbarer Minimum Druck Prins 255 kW Verdampfer: Hallo zusammen, wollte Mal fragen was der einstellbare Minimum-Druck ohne Unterdruck beim 255kw Verdampfer ist.
  3. Überdruck Kraftstoff-Hochdrucksystem TSI / Prins VSI-DI

    Überdruck Kraftstoff-Hochdrucksystem TSI / Prins VSI-DI: Hi Leute, ich hab da so einige Probleme und wollte mal ne Anfrage starten, wie sich das bei anderen Gasfahrern zeigt. Gleich eines vorweg... Es...
  4. Lpg Gas Prins Vsi 2 schaltet nicht auf Gas um Druck zu hoch

    Lpg Gas Prins Vsi 2 schaltet nicht auf Gas um Druck zu hoch: Hallo liebe Gemeinde ich bin Jan und hatte hier schon einiges über Gas gelesen jedoch bin ich dabei nicht zu einem zufriedenstellendem Ergebnis...
  5. Prins VSI 1 - Fehlercode 321 + 322 - Druck Umschaltmoment ü. 4 Bar

    Prins VSI 1 - Fehlercode 321 + 322 - Druck Umschaltmoment ü. 4 Bar: Hallo, ich habe folgendes Problem mit meiner Prins VSI 1 in einem BMW E39 530i (M54B30): Anlage springt nicht auf Gas um und wirft folgende...