Prins Verdampfer Typ E-D Probleme die unbeschönte Wahrheit

Diskutiere Prins Verdampfer Typ E-D Probleme die unbeschönte Wahrheit im Prins Forum im Bereich Autogas Anlagen; Wir sind aber hier in Deutschland und nicht in Polen und V8gaser weiß wovon er schreibt.

  1. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.765
    Zustimmungen:
    736
    Wir sind aber hier in Deutschland und nicht in Polen und V8gaser weiß wovon er schreibt.
     
  2. Anzeige

  3. RomanL

    RomanL AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.02.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    4
    @540V8: Ich bezweifle nciht, daß V8Gaser weiß, was er schreibt. Ich bezweifle nur, daß die wilde Verdampfertauscherei tatsächlich das Beste war, was man dem Kunden zumuten konnte und kann...zumal ja selten mal Kosten seitens eines Umrüsters oder gar seitens des Herstellers getragen wurden.
    Erst hieß es klipp und klar "Es gibt kein Problem". (zumindest solange die 24monatige Gewährlesitung noch griff), dann hieß es "liegt am Kunden und seiner mangelnden Fahrzeuginstandhaltung" - beides ist inzwischen widerlegt.
    Fakt ist, daß in anderen Ländern sowohl der Konstruktionsfehler sofort eingestanden wurde UND auch seitens der Umrüster reagiert (Thema günstige Pflichtwartung des Verdampfers statt Warten auf den Schaden und dann abstreiten der Ursachen). Wer systematisch Kunden auf unnötigen ZKD-Wechseln und 350,- teuren verdampfertauschaktionen sitzen läßt, der muß sich dann auch mal Kritik gefallen lassen...
    Und in diesem Fall weiß ich auch genau, wovon ich spreche ;-)

    Gruß
    Roman


    PS: Das Thema ist für mich jetzt auch EOT - was auf gut neudeutsch heißt: End of Thread, resp. ich bin hier raus.

    EOT
     
    Baerchen gefällt das.
  4. #123 trubalix, 03.08.2015
    trubalix

    trubalix AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Hat jemand Langzeiterfahrung mit schon überholtem Verdampfer und der roten Membran? Wie lange hält sie? Oder könnte man vorsorglich sie nach zig Tkm wieder tauschen?
     
  5. #124 Rabemitgas, 04.08.2015
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    113
    Macht heute nicht mehr viel Sinn.

    Wenn die Platte hinten noch gut ist, hält ein Überholter ca. wieder 2 Jahre. Am besten ist gegen einen neuen tauschen, dann ist definitiv Ruhe!

    Gruß Armin
     
  6. #125 Hondapilot, 19.08.2015
    Hondapilot

    Hondapilot AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    31.08.2011
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    meiner hält jetzt schon 2 Jahre mit der roten Membran, war auch zerfressen die alte und sogar schon eine Mulde im Deckel.
    Aber zur Zeit geht meine Gasanlage nicht mehr, denke aber nicht dass es am Verdampfer liegt.
     
  7. Reated

    Reated AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.07.2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Alle Informationen, die hier gesagt wurden, sind wirklich großartig.
     
  8. 560SE

    560SE AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    kurze Frage habe eine Prins VSI 1 am laufen und in letzter Zeit ganz minimalen schleichenden Kühlwasserverlust.
    Dachte nun an das Verdamperproblem bevor ich mal die Wasserpumpe tausche. IMG_1569.JPG
    Habe mal nachgesehen auf dem Verdampfer steht B/21/14/1450 und 180/101025/B.

    Ist das nun ein Typ B Verdampfer und wenn ja, ist der nun betroffen? B kommt ja vor D ;-)
    oder geht Prins das Alphabet rückwärts durch?

    Hänge auch mal ein Foto an.

    Danke und viele Grüße
    Jochen
     
  9. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    33
    Ja, das ist ein Typ B, bei dem kein Gas ins Kühlwasser und umgekehrt gelangen kann.
     
  10. 560SE

    560SE AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort, verstehe nur eines nicht:
    Ich finde bei Ebay einen Reparatursatz für die Typen B, C, D und E.
    Wieso passt der Satz denn für meinen Verdampfer, wenn er nicht betroffen ist?
    Ist dann B eine sehr alte Version, vermutlich, oder wie rum wird bei Prins gezählt?
    Der Verdampfer wurde mir vor 4 Jahren als neu verkauft.
     
  11. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    33
    Der Aufkleber zeigt ganz klar, dass dein Verdampfer 2014 hergestellt wurde. Damals war Typ B aktuell - heute ist es Typ C.

    Dass der besagte Rep.-Satz auch bei deinem Verdampfer passe, ist u. U. nur die halbe Wahrheit. Es kommt auf den Inhalt des Kits an. Die gasseitige Membran passt sicherlich. Auch Teile des Druckregelventils werden wohl passen. Im Set dabei sein wird MITUNTER allerdings nicht der große O-Ring für die Kühlwasserseite des Verdampfers.

    Es könnte nun durchaus sein, dass es mittlerweile Sets gibt, die bei alten und neuen Verdampfertypen passen.
     
  12. V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.397
    Zustimmungen:
    734
    Du hast da einen neuen VD drin - der muss irgendwann schon mal gewechselt worden sein. Vor 2/3 Jahren ging das wieder bei Typ A los.
    Das Ding brauchst nicht an zu fassen.
     
  13. 560SE

    560SE AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Super, danke euch für die kompetente Antwort.
    War eben etwas verwirrt, wegen der komischen Abfolge der Typenbezeichnungen.

    Dann werde ich mal alle Schlauchklemmen kontrollieren.
     
  14. #133 twingtwing, 18.01.2021
    twingtwing

    twingtwing AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Ich hole den Thread mal wieder hoch, weil er gut ist und ich eine Frage habe:
    Wäre es sinnvoll, die wasserseitige Membran an einigen Stellen zu lochen, damit überall ans Alu des Deckels(außer dem Gasbereich) Kühlflüssigkeit kommt und das Alu so geschützt wird?
    Ich hab wo gelesen, das mit der Zeit Kühlflüssigkeit ohne Wirkstoffe durch die Membran diffundiert. Das könnte doch die Ursache für die Korosion sein, oder?
    Vielen Dank für sachdienliche Hinweise.
     
  15. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.765
    Zustimmungen:
    736
    Vergiss es, Verdampfer entsorgen. Die sind ja meist schon alle vergammelt und mittlerweile uralt.
     
    Panther gefällt das.
  16. #135 Rostpopel, 18.01.2021
    Rostpopel

    Rostpopel AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.11.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Da es eine Gewebemembran ist, ist sie nach dem Lochen evtl. nicht mehr richtig dicht. Man könnte den Deckel evtl. Mit Sikaflex festkleben. Aber obdabei die Betriebserlaubnis erlischt?
    Meine Lochfraß stellen habe ich mit UV härtendem Kunststoff verschlossen. Alle 5 Jahre Membranen gewechselt, hält bisher. Wahrscheinlich entsteht der Lochfraß dort, wo die Eloxschicht beschädigt oder zu dünn ist. Das würde auch erklären, warum der Fehler nicht bei allen auftritt.
     
  17. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.765
    Zustimmungen:
    736
    Es ist nicht nur die Geschichte, sondern, dass er auch konstruktiv anders ist. Bei den neuen kommt im Schadenfall kein Gas mehr ins Kühlwasser.
    Man hat nichts gespart wenns einem den Kühler zerlegt, nur weil man am Verdampfer spart.
     
    Panther gefällt das.
  18. #137 Rostpopel, 18.01.2021
    Rostpopel

    Rostpopel AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.11.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt natürlich, hab auch schon den Nachfolger günstig aus einem Schlachter liegen. Hatt nur noch keine Zeit und lust. Hier im Exil in Schweden gibt's ja eh kein LPG
     
  19. Panther

    Panther AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    30
    Hallo,
    damit hast du sicher recht, ändert aber nichts an dem hier:

    In diesem Sinne,
    viele Grüße vom Panther
     
  20. Anzeige

  21. #139 Rostpopel, 18.01.2021
    Rostpopel

    Rostpopel AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.11.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    ...gab wohl auch einige, die sich die Zylinderkopfdichtung haben wechseln lassen, als das nichts half, dann verschrottet, weil angeblich der Motorblock nen Riss haben sollte.

    Meiner läuft jetzt schon 15 Jahre mit dem Verdampfer. Die Arbeitsmembran hält auch nicht viel länger als 5 Jahre (wird hart und brüchig), also mach ich ihn eh regelmäßig auf. Nach der Reparatur hat sich der Lochfraß auch nicht weiter ausgebreitet. Nun in Schweden ist er eh außer betrieb - Tank ist leer, Norwegen ist zu.
     
  22. Panther

    Panther AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    30
    Hallo,
    ich kenne auch Leute die haben Jahrzehnte mit gefährlichen Chemikalien und Explosivstoffen gearbeitet und da ist über Jahrzehnte nichts passiert obwohl sie viele Sicherheitsbestimmungen sehr kreativ ausgelegt haben. :angreifer: Man kann auch Glück haben, aber das ist keine Begründung oder gar eine Beweis dafür dass es sinnvoll ist so zu Arbeiten. :thumbdown:

    Übrigens Helmut Schmidt ist auch sehr alt geworden obwohl er geraucht hat wie ein Schlot, das beweist aber nun nicht das Rauchen gut für die Gesundheit ist und zu einer hohen Lebenserwartung führt :biggrin:

    Viele Grüße vom Panther
     
Thema: Prins Verdampfer Typ E-D Probleme die unbeschönte Wahrheit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. prins verdampfer

    ,
  2. prins verdampfer membran wechseln

    ,
  3. prins vsi verdampfer

    ,
  4. prins verdampfer typ h,
  5. prins verdampfer typ e,
  6. prins verdampfer seriennummer,
  7. prins verdampfer typ d,
  8. prins verdampfer probleme,
  9. prins verdampfer reparaturanleitung,
  10. prins verdampfer zerlegen,
  11. prins verdampfer welcher typ,
  12. prins verdampfer wechseln,
  13. prins verdampfer überholen anleitung,
  14. prins verdampfer überholen,
  15. reparatursatz prins verdampfer,
  16. prins verdampfer undicht,
  17. prins vsi verdampfer überholen,
  18. prins vsi verdampfer typ,
  19. prins verdampfer reparatursatz,
  20. prins verdampfer geruch,
  21. Prins vsi verdampfer typ e,
  22. prins vsi welcher verdampfer,
  23. gasphase prins,
  24. prins seriennummer,
  25. prins vsi verdampfer reparaturanleitung
Die Seite wird geladen...

Prins Verdampfer Typ E-D Probleme die unbeschönte Wahrheit - Ähnliche Themen

  1. Verdampfer Prins VSI-2 vorbeugend tauschen/reparieren?

    Verdampfer Prins VSI-2 vorbeugend tauschen/reparieren?: Hallo Leute, Fz: Explorer V8 4.6l Bj 2008 Prins VSI-2 vor 6 Jahren eingebaut und seitdem 86000km (95% Langstrecke) gefahren Alle Wartungen machen...
  2. Motorprobleme wegen Verdampfer? / Prins E4 67R-010054 - Verdampfer J / 40 / 09

    Motorprobleme wegen Verdampfer? / Prins E4 67R-010054 - Verdampfer J / 40 / 09: Hallo Leute, ich habe einen BMW E90 / 320i / Baujahr 2006 / Motor N46 B20B mit einer Prins LPG Anlage Prins E4 67R-010054 - Verdampfer J / 40 /...
  3. Wasser Anschluss Prins Verdampfer

    Wasser Anschluss Prins Verdampfer: Hallo ab meinem 530i E60 , Ist das Wasseranschluss am Verdampfer wieder mal undicht zum x-ten mal. Jetzt habe ich von KME Alu Anschlüsse gekauft...
  4. Prins Verdampfer tauschen, Hilfe bei Beratung

    Prins Verdampfer tauschen, Hilfe bei Beratung: Abend zusammen, möchte meinen Verdampfer bei meinem E46 318i wechseln. Würds gern selbst machen, hab keine zwei rechten Hände und ebenso keine...
  5. S: Prins VSI Verdampfer 8mm Sperrventil

    S: Prins VSI Verdampfer 8mm Sperrventil: Hallo zusammen, der Titel sagt eigentlich schon alles: Ich suche einen Prins VSI Verdampfer. Sperrventil sollte für eine 8mm Leitung sein (max....