PRINS J-Verdampfer am BMW M52-TU, Einstellschraube defekt/limitiert

Diskutiere PRINS J-Verdampfer am BMW M52-TU, Einstellschraube defekt/limitiert im Prins Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo liebes Forum, im vergangenen Herbst habe ich meinen Original-Verdampfer (auf Verdacht - also vielleicht unnötig) 1:1 erneuern/austauschen...

  1. #1 Martin.323, 14.06.2021
    Martin.323

    Martin.323 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    21.01.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    im vergangenen Herbst habe ich meinen Original-Verdampfer (auf Verdacht - also vielleicht unnötig) 1:1 erneuern/austauschen lassen. Die Seriennummer meines Original-Verdampfers lautet: 180/10003/J/15/10/0228.

    Die Seriennummer des neuen Verdampfers habe ich noch nicht abgelesen. Ich gehe also „nur“ von einem 1:1 tausch aus.

    Zunächst lief alles super.

    Nun habe ich vor ein paar Monaten bemerkt, dass sich mein Motor BMW M52-TU warm und im Leerlauf immer wieder "verschluckt/stottert" (sich dann aber wieder einfängt).

    Jetzt in der warmen Jahreszeit kam hinzu, dass der Motor beim Wechsel von Schub nach Schlepp und aktuell auch in sehr niedriger Teillast öfters "ruckt".

    Daraufhin habe ich über eine LPG-Diagnose-Software bemerkt, dass der Verdampferdruck bei warmem Motor im Leerlauf (95 - 102°C Kühlwassertemperatur // z.B. Motor starten und lange genug warten) bei 2,9x bar liegt. Die 95°C Kühlwassertemperatur sind bei dem Motor wohl normal - und liegen bei mir bei aktuellen Außentemperaturen auch bei sehr entspannter Autobahnfahrt an. N.B.: Bei ca. 50°C Kühlwassertemperatur und automatischem Einschalten der Gasanlage liegt der Verdampferdruck im Leerlauf schon bei 2,4 bar.

    Für mich erklärt sich das ruckeln und stottern des Motors nun vor allem so: durch den hohen Verdampferdruck sinken die Einspritzzeiten so tief, dass die untere Grenze der Injektoren erreicht / unterschritten wird (<3 ms) und es damit zu den genannten Problemen kommt (die Software-Parameter der VSI sind m.E. mehr oder weniger die Werkseinstellungen von 2010 und ob da jemals ein Software/Firmware-Update gemacht wurde -> I don't know...).

    Mir geht es jetzt explizit nicht um die Werkstatt, die den neuen Verdampfer letzten Herbst eingebaut hat. Vielleicht hat der neue Verdampfer ja auch im Winter (als es -15°C hatte) einen weg bekommen.

    Eine andere Werkstatt - wir sind zwischenzeitlich umgezogen - hat nun versucht, den Verdampferdruck herabzusetzen (Leerlauf und Motor warm/heiß) und kam mithilfe der Einstellschraube am Verdampfer nicht unter 2,3x bar.

    Soweit ich es bis jetzt einschätzen kann (Rückfahrt von der Werkstatt nach Hause), sind die o.g. Probleme jetzt behoben.

    Nun meine Fragen an euch:

    1) Für mich sind die 2,3x bar Verdampferdruck bei Kühlwassertemperaturen in der Nähe der E-Lüfter-Schalttemperatur und im Leerlauf grundsätzlich akzeptabel. Wie seht Ihr das?

    2) Ist es so, dass die Einstellschraube des Verdampfers irgendwann bei MIN oder MAX ist und sich damit der Verdampferdruck unter genannten Umständen nicht weiter absenken lässt?

    3) Sollte 2) nicht zutreffen, kann der Verdampfer in einer Art und Weise defekt sein, sodass die Einstellschraube nicht mehr richtig funktioniert?

    4) Sollte 3 zutreffen, können die nun eingestellten 2,3x bar wieder "nach oben rutschen"? (das werde ich in den kommenden Tagen/Wochen/Monaten mal verfolgen)

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Martin
     
  2. Anzeige

  3. #2 V8gaser, 14.06.2021
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.595
    Zustimmungen:
    766
    Die Schraube hat nur einen bestimmten Einstellbereich, der mechanisch begrenzt ist, aber damit sollte man locker von ca 1,7-3bar kommen, auf jeden Fall unter 2,3.
    Standartdruck wäre 2,2- auf dem basiert die ganze Berechnung des Prins Steuergerätes, und abweichende Werte fetten nicht etwa an, bzw magern ab wie man oft meint, sondern werden über E Zeiten verkürzung/verlängerung kompensiert.
    Nicht ganz unwichtig ist auch, was in der Soft an Druck eingetragen ist.
    Das der Verdamper einen Schuß hat- möglich aber eher unwarscheinlich- und wenn sinkt der Druck eher.
     
Thema:

PRINS J-Verdampfer am BMW M52-TU, Einstellschraube defekt/limitiert

Die Seite wird geladen...

PRINS J-Verdampfer am BMW M52-TU, Einstellschraube defekt/limitiert - Ähnliche Themen

  1. Aufkleber Prins Verdampfer Typ-B

    Aufkleber Prins Verdampfer Typ-B: Hallo, auch wenn es sicherlich nicht nötig wäre, würde ich gern auf meinem Verdampfer einen neuen Aufkleber anbringen wollen. Gibt es eine...
  2. Suche Prins VSI 2.0 Steuergerät 180/700033 oder 180/700021

    Suche Prins VSI 2.0 Steuergerät 180/700033 oder 180/700021: Hallo zusammen, suche für die Prins VSI 2.0 ein passendes Steuergerät: Eine der Teilenummern: 180/700021/A 180/700033/A 180/700033/D 180/700033/F
  3. Mazda 5 Prins Anlage macht Probleme

    Mazda 5 Prins Anlage macht Probleme: Hallo, mein Mazda 5 macht im Moment ein bisschen Probleme. Habe eine Prins Anlage verbaut, die beim Kauf drin war und sie fällt immer öfter aus...
  4. Prins VSI 1 einstellen (Audi A6 4F 4.2) 47475 Kamp-Lintfort

    Prins VSI 1 einstellen (Audi A6 4F 4.2) 47475 Kamp-Lintfort: Wer kann mir in der Nähe von 47475 Kamp-Lintfort meine Prins VSI 1 (zwei Verdampfer) einstellen oder wer kann mir jemanden empfehlen? Seit dem...
  5. Prins vsi sporadische Ausfälle Steuergerät

    Prins vsi sporadische Ausfälle Steuergerät: Moin liebe Mitgaser, ich habe mir vor ca. 4 Wochen einen Kia Sportage II JE, 2.7, 4W, 177 PS, mit einer Prins VSI aus 2012 zugelegt. Anfangs lief...