Peugeot Partner Gasanlage wärmt nicht genug vor, Fahrzeug geht aus.

Diskutiere Peugeot Partner Gasanlage wärmt nicht genug vor, Fahrzeug geht aus. im BRC Anlage Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, ich habe seit August in meinen Peugeot Partner Tepee eine Gasanlage BRC einbauen lassen. Hat über Sommer auch gut funktioniert. Bei Kälte...

  1. #1 rené chevalier, 16.10.2013
    rené chevalier

    rené chevalier AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.10.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe seit August in meinen Peugeot Partner Tepee eine Gasanlage BRC einbauen lassen.
    Hat über Sommer auch gut funktioniert. Bei Kälte schaltet die Anlage sehr schnell auf GAS um, läuft dann so 50m und dann geht das Fahrzeug aus, auch beim Umschalten auf Benzin geht es erstmal nicht an, muss erst einige Minuten warten. Meine Werkstatt hat jetzt festgestellt das der Temperaturfühler am Verdampfer falsche Gradzahlen anzeigt und hat ihn ausgetauscht, leider hat sich dadurch nichts geändert. So das ich immer mit Benzin losfahren muss und dann manuell umschalten muss. Dies finde ich nicht befriedigend da meine Frau und ich auch manchmal das Umschalten vergesse.
    Weiß jemand Abhilfe?

    Danke
    rené
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.150
    Zustimmungen:
    443
    Hallo, also den Symptomen nach sollte man einfach in der Software die Umschalttemperatur heraufsetzen und die Einstellung der Anlage noch mal überprüfen.
    Die Werkstatt hat wohl so gut wie keine Ahnung.
     
  4. #3 rené chevalier, 16.10.2013
    rené chevalier

    rené chevalier AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.10.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Bitte keine vorschnellen Urteile. Wurde alles gemacht. Die Temperatur ist auf Maximum gesetzt (ich glaube 90 Grad) die Anlage schaltet aber schon bei 30-40 Grad um. Der Verdampfer ist dann aber noch nicht warm. BRC kennt das Problem, hat aber anscheinend keine Lösung.
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.150
    Zustimmungen:
    443
    Also dann wurde beim Einbinden des Verdampfers ein Fehler gemacht. BRC kennt das Problem? Welches Problem? Hast Du selbst mit denen Kontaktet oder erzählt hier der Umrüster Dir irgendwas..... also so ein Auto umzurüsten ist echt keine Doktorarbeit.
    Stell mal Bilder von der Umrüstung ein.
     
  6. #5 rené chevalier, 16.10.2013
    rené chevalier

    rené chevalier AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.10.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem das die Temperatur des Verdampfers nicht mit der gemessenen Temperatur des Temperaturfühlers übereinstimmt. Sagt mein Einbauer, hätte was mit dem Widersand des Fühlers zu tun. Was heißt denn "Einbinden des Verdampfers"?
     
  7. Wiecie

    Wiecie AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ich fahre einen Berlingo 3 mit VTI 120 , die verbaute BRC 24 läuft seit 31000 Km fast störungsfrei . Einziges Problem ist der Tankwopper . Baugleiches Auto eigentlich muss dein Umrüster hinbeckommen .
     
  8. #7 V8gaser, 17.10.2013
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.452
    Zustimmungen:
    571
    Aha - der Sensor zeigt in der Software also 90° (dann schaltet er ja erst um) und der Verdampfer hat real erst 30-40°.... was aber eh schon die normale Umschalttemp wäre :-)
    Das wäre die erste BRC die so zickt.

    Wie Klaus es erwähnt hat - nicht BRC "kennt" das Problem, sondern dein Umrüster hat eins und weiß keine Lösung .-)
    Entweder der hat beim verkablen Mist gebaut - was bei BRC aufgrund der vorgefertigten Kabel sehr schwierig ist. Oder er hat wirklich keine Ahnung. Sorry, isso -wenn man solche Aussagen hört bleibt nix Anderes.
     
  9. #8 rené chevalier, 17.10.2013
    rené chevalier

    rené chevalier AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.10.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Was ist den der Tankwopper? Die Gas Tankanzeige?
     
  10. #9 rené chevalier, 17.10.2013
    rené chevalier

    rené chevalier AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.10.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Werde ihn darauf hin ansprechen.
     
  11. #10 bloedkolben, 17.10.2013
    bloedkolben

    bloedkolben AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Ich kenne die gängige Praxis nicht, aber ich würde vermuten, dass ein Umrüster ein "kit" kauft und da ist passend alles drin an Zeugs und Sensoren.
    Die in den Temperatursensoren verbauten (eingeklebten und mit Leitungen und Schrumpfschlauch versehenen!) NTCs gibts in zig-Ausführungen. Viele Anlagen brauchen unterschiedliche Sensoren. Nicht, weil es technisch sein muss - bei einigen kann man sogar einstellen, was für ein Sensor verbaut ist, angegeben wird der Widerstand bei 25°C.
    Zwei Leitungen falsch anschließen, dass ein falscher Wert angezeigt wird, ist unwahrscheinlich, bei einem Kabelbruch "misst" die Anlage -60° oder sowas und bei einem Kurzschluß dann viel zu viel.
    Die Fehlermöglichkeiten aus meiner Sicht:

    - Umrüster hat in die falsche Kiste gegriffen und einen Sensor eingebaut (oder vielleicht mal ersetzt), der nicht zur Anlage gehört, der zeigt dann falsche Werte an.
    - Konfektionierer (Lieferant) des Sensors hat in die falsche Kiste gegriffen und einen NTC eingeklebt, der einen falschen Wert hat. Shit happens.
    - Anlage wurde auf falschen Sensortyp eingestellt. Fällt beim Einstellen aber auf, dass der Wert nicht plausibel ist.

    Dass ein Sensor durch einen Defekt falsche Werte anzeigt, halte ich nicht für Wahrscheinlich. Ganz oder garnicht. Dann eher der Eingang vom Steuergerät...

    Weiß jemand, was bei BRC für ein Sensor drin ist? 4,7kOhm oder 10kOhm oder was ganz anderes? Dann kannst Du Deinen Sensor mal mit einem Multimeter nachmessen, ob das hinkommt. Bei 10° Außentemperatur zeigt das dann natürlich einen geringfügig höheren Wert an.
     
  12. Ciwa

    Ciwa AutoGasMeister

    Dabei seit:
    11.02.2012
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    5
    Gibts bei Burgerking........:)

    oder er meint Tankfopper, ein Elektronikbauteil das verhindert das das Kombiinstrument im Gasbetrieb
    falschen Benzintankinhalt anzeigt und auf Reserve rumpiepst.
     
  13. #12 rené chevalier, 17.10.2013
    rené chevalier

    rené chevalier AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.10.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die ausführliche Info.

    Dann gibt es den Big Tank wohl bei Mac Donald ??? :D
     
  14. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.150
    Zustimmungen:
    443
    Bei allen BRC Gasanlagen wird schon seit Jahren nur ein einziger Temperaturfühler verbaut. Kann ja sein, dass der Umrüster das in der Software nicht richtig angewählt hat. Auf jeden Fall helfen hier auch Ferndiagnosen nichts.
    Ein Paar Fotos wären sicher aufschlußreicher, vor allen die Kühlwasseranschlüsse vom Verdampfer zum Kühlkreislauf.
     
  15. #14 rené chevalier, 17.10.2013
    rené chevalier

    rené chevalier AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.10.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Langen die Bilder?
    DSCF8152.JPG DSCF8151.JPG DSCF8150.JPG
     

    Anhänge:

  16. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.150
    Zustimmungen:
    443
    Wo die Kühlwasserschläuche angeschlossen sind, sieht man nicht. Aber man sieht, dass hier alles ziemlich lieblos reingeklatscht wurde.
    Vor allem was sollen die Schraubschellen an den Schläuchen, wenn doch die Klemmschellen vorhanden sind....? Wie ich schon vermutet habe....Ahnung scheinen die nicht viel zu haben.
     
  17. #16 V8gaser, 18.10.2013
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.452
    Zustimmungen:
    571
    Sicher? Bisher hatte jede SQ24 zwei - den Gastempsensor am Rail und den Wassertempsensor der in den VD geschraubt wird. Neben den Ausgang vom Gas, sieht man hier zwar schlecht, aber dran ist er.
     
  18. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.286
    Zustimmungen:
    51
    Hallo...
    Ich sehe nur einen Draht am Temperatursensor. Dann muß der Verdampfer aber eine sichere Masseverbindung zur Karosserie haben damit der Sensor funktionieren kann. Ist die Masseverbindung sicher? mfG Rohwi
     
  19. #18 bloedkolben, 18.10.2013
    bloedkolben

    bloedkolben AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Ich denke er meint, dass es nur einen Typen gibt und sich der nicht geändert hat, so dass der Umrüster den vertauschen könnte.
     
  20. Anzeige

  21. #19 rené chevalier, 18.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2013
    rené chevalier

    rené chevalier AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.10.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Tja, soweit so schlecht. Was nutzt mir das jetzt?
     
  22. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.150
    Zustimmungen:
    443
    Ohne selbst am Auto zu sein, sind es eh alles nur Ferndiagnosen und Mutmaßungen.
    Hier steht an erster Stelle dein Umrüster in der Pflicht.
     
Thema:

Peugeot Partner Gasanlage wärmt nicht genug vor, Fahrzeug geht aus.

Die Seite wird geladen...

Peugeot Partner Gasanlage wärmt nicht genug vor, Fahrzeug geht aus. - Ähnliche Themen

  1. Peugeot Partner II NFU (1,6 16V) + Prins VSI2

    Peugeot Partner II NFU (1,6 16V) + Prins VSI2: [h=2]Peugeot Partner II 1,6i 16v BJ 2003 mit Prins VSI2 + ValveCare[/h] Username : RomanL...
  2. Peugeot Partner Tepee Family

    Peugeot Partner Tepee Family: Hallo zusammen , ich würde gerne mein Auto auf Autogas umrüsten. Ich habe einen Peugeot Partner Tepee Family mit 88 kW Erstzulassung...
  3. Gasverbrauch Peugeot Partner mit Vialle LPI

    Gasverbrauch Peugeot Partner mit Vialle LPI: Hallo zusammen, meine ersten Erfahrungen mit LPG sind doch sehr ernüchternd. Unser ein Jahr alter Peugeot Partner Tepee wurde vor knapp zwei...
  4. Ventilschutz bei VSI 2.0 auf Peugeot EW12J4 3FY... notwendig?

    Ventilschutz bei VSI 2.0 auf Peugeot EW12J4 3FY... notwendig?: Hi, Ich bin meinen Peugeot 407 (BJ 2006) bisher 90000 km auf Gas gefahren, ohne irgendwelche Probleme... Wichtig ist hier das grammatische...
  5. Umrüstung Peugeot 807 2.2 16V, Bj. 2004

    Umrüstung Peugeot 807 2.2 16V, Bj. 2004: Gibt es nach Einführung von R115 Richtlinie eintragungsfähige LPG-Anlagen für die Umrüstung des folgendes Fahrzeugs: Peugeot 807 (Baugleich:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden