passat mit autogas kaufen?

Diskutiere passat mit autogas kaufen? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo ich bin neu hier im Forum. Deswegen stelle ich mich erstmal vor. Mein Name ist Thomas bin 25Jahre alt und komme aus der Gegend von...

  1. thom

    thom Guest

    Hallo
    ich bin neu hier im Forum. Deswegen stelle ich mich erstmal vor.
    Mein Name ist Thomas bin 25Jahre alt und komme aus der Gegend von N?rnberg.
    Nun zu meiner Frage ich muss mir zwangweise ein anderes Auto kaufen da mein Wagen es nicht mehr lange tut. Bin bisher nur Diesel gefahren m?chte aber jetzt umsteigen auf Gas.(LPG) Zu dem fahrzeug was ich mir anschauen will. Passat Variant 2.8 syncro Bj 98 schon umger?stet auf Gas. (Prins) Kann das mit der Angabe hinkommen das der Wagen ca 12 Liter braucht? Oder ist der Verbrauch(Gas) doch ein wenig h?cher? Das einzig bl?de ist das ich zum Tanken 15km Umweg fahren muss da die LPG Tankstellen in unserer Gegend sehr rar sind. Es kommt aber in 2 Jahren ne LPG Tankstelle direkt neben meine Arbeitsst?te hin. Was mich auch noch ein wenig st?rt ist das der Wagen schon 140Tkm runter hat, sollte aber bei so nen gro?en Motor nicht so viel ausmachen wie bei nen 1.6er. Gibt es was besonderes auf was ich bei der Probefahrt achten soll? (Wegen GAS) K?nnt ihr mir ne realistische Preisangabe f?r diesen Wagen geben, Ausstattung ist gut.

    Gru?

    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thor_67, 03.04.2006
    Thor_67

    Thor_67 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Hallo thom,
    ich bin zwar weder KFZ Gutachter noch Umr?ster, jedoch erst mal Gl?ckwunsch zu Deiner Entscheidung auf Autogas umzusatteln.

    Bzgl. der Kilometerleistung die er hat w?rde ich mir auch keine Gedanken machen. Interessant w?re einmal die Frage wielange (km) ist die Anlage im Auto, wurde die Anlage entsprechend dem Serviceheft gewartet.

    Wegen dem Spritverbrauch schaust Du am besten bei www.spritmonitor.de dort tragen viele Leute Ihre Verbrauchsdaten ein, sollte Dein Model nicht als Gas laufen, so schau Dir den Verbrauch mit Benzin an und lege zwischen 10%-20% drauf, dann solltest Du ca. bei dem Verbrauch mit Gas sein.

    Die n?chste ?berlegung ist, wieviel Kilometer Du so am St?ck f?hrst. F?r reine Kurzstreckenfahrer ist Gas nicht unbedingt etwas, da Du je nach Anlage und Einstellung ca. 1-3km auf Benzin f?hrst, da Du vorher aber schon mit einem Diesel Uterwegs warst, geh?rst Du sicherlich auch zu den Viel-/Langstreckenfahrern.

    Bzgl. des Preises w?rde ich beim ADAC entsprechend der Ausstattung schauen und f?r die Gasanlage um die 1.000 Euro drauf rechnen.

    Ich wei?, das waren nicht die Pr?zisen Antworten die Du Dir vielleicht erhoft hast, aber vielleicht der ein oder andere Weg zum Ziel. Vielleicht melden sich ja noch "Fachkundigere" User.

    Eine ?berlegung w?re sicherlich mit dem Auto zum einem Umr?ster zu fahren um sich den Umbau anschauen und ?berpr?fen zu lassen.

    Viele Gr??e und noch viel Spa? hier im Forum
    Thorsten
     
  4. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Thomas,

    auch von mir :1205: zur Entscheidung mit LPG durchs Leben zu fahren.

    Thor_67 hat ja beireits fast alles zu dem Thema gesagt.
    F?r mich w?hre entscheident wie lange ist die Gasanlage bereit in dem Fahrzeug verbaut. Wo wurde die Anlage eingebaut.
    Zum Verbrauch: Er wird bei ca. +20% gegen?ber Benzin liegen.
    Es kann gut m?glich sein das die 12 L bereits der Gasverbrauch sind.
    Mit der Prins- Anlage ist eine sehr gute Gasanlage in dem Fahrzeug verbaut worden.
    Bei einer Probefahrt solltest Du auf den Umschaltzeitpunkt achten (Benzin/Gas). L?uft die Anlage ruckelfrei in allen Drehzahlen (Teillast bis Volllast). L?uft die Anlage bei Volllat auf der BAB einwandfrei oder schaltet sie in Benzinbetrieb zur?ck.

    Den Mehrwert der Anlage w?rde ich mit 500 - 1000 EUR veranschlagen je nach alter. Der Neuwert der Anlage wird je nach Einbauort (Polen oder Deutschland) bei bis zu 2600 EUR gelegen haben.
     
  5. #4 Krause CGF, 04.04.2006
    Krause CGF

    Krause CGF AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thom,

    bei der KM-Leistung sehe ich auch keine Probleme, aber wichtig ist eine ausgibige Probefahrt, Stadt/Land/Autobahn. Alles Lastbereichabfahren. Leerlaufverhalten, im Standgas alle Verbarucher einschalten und Lenkrad im Stand von einem Anschlag zum anderen bewegen und auf Drehzahlschwankungen achten. Kaltstart und Warmstartverhalten testen. Ist die Anlage korrekt eingetragen, Serviceheft L?ckenlos? Auch Benzionbetrieb testen, nicht nur im Gas Fahren. Und dann wichtig, gut kalkulieren, was kostet ein vergleichbares Modell ohne Anlage. betrgt die Differenz mehr als 2,500 Euro, dann lieber Auto ohne Anlage kaufen und selber umr?sten lassen. Ist die Differenz unter 1500 Euro w?rd ich zuschlagen, wenn alles Top ist.

    Gruss

    Robert
     
  6. thom

    thom Guest

    Also die Gasanlage ist er im November 2005 von der Fa. Ekogas oder so in Leipzig eingebaut worden, der Verk?ufer hat die Anlage letzte Woche warten lassen. Dabei ist irgendein Filter getauscht worden. Auf die Anlage gab es 2 Jahre Garantie. Scheckheft fehlt aber er hat die Traggelenke letztens wechseln lassen und das Ging dann auf Kulanz. Also muss irgendwas vorliegen sonst h?tten die ja das nicht auf Kulanz machen lassen. Naja ich fahr jetzt los um das Auto mal Probezufahren.

    Gru?

    Thomas
     
  7. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    @ Thom,

    EKOGAS Leipzig ? ?ber diesen Umr?ster existieren in diversen Foren negative Berichte. Es ist also Vorsicht geboten.
    Was aber nicht hei?en mu? das dieses Fahrzeug betroffen sein mu?.

    Nur stelle ich mir folgend Frage: Ich besitze ein Fahrzeug und spiele mit dem Gedanken es auf Gasbetrieb umr?sten zu lassen. Ich suche mir einen Umr?ster und lasse den Wagen f?r ..xy.. ? umr?sten (Nov. 2005). Nach nicht einmal einem halben Jahr Verkaufe ich das Fahrzeug wieder. Warum ???

    Dieses vermittelt mir den Eindruck das mit dem Einbau der Gasanlage etwas nicht stimmt. Der Vorbesitzer scheint mit dem Einbau nicht zufrieden zu sein.
    Ich w?sste eine bessere Art mein Geld zu verbrennen.

    Das ist aber nur meine bescheidene Meinung und es kann ganz andere Gr?nde f?r den Verkauf geben.

    Aber trotzdem Holzauge sei Wachsam.

    Zur Wartung: Es handelt sich um den Gasfilter der sollte alle 15- 20000 Km gewechselt werden (v?llig normal und OK).
    Mit dem Serviceheft ist das Heft der Gasanlage nicht des Fahrzeugs gemeint.
     
  8. #7 Krause CGF, 04.04.2006
    Krause CGF

    Krause CGF AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Da muss ich mir der Meinung vom Rubi leider anschliessen. Das w?re mir auch zu heiss.
     
  9. #8 Thor_67, 04.04.2006
    Thor_67

    Thor_67 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Hallo thom,
    unser rubi ist nicht auf den Kopfgefallen, es ist sicherlich interessant warum das Fahrzeug abgestossen wird, gerade nach der Investituon.

    Berichte uns doch mal von der Probefahrt und den Aussagen des Verk?ufers.

    Zumindest macht es mit einem solchen Fahrzeug sicherlich Sinn in eine Audi-Werkstatt zu fahren und denen eine Beurteilung zu ?berlassen.

    Nicht das Du einen zusammen geschwei?ten Wagen erwirbst.

    Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste, lieber ein paar Euro f?r einen Check ausgeben, als hinterher ein Fahrzeug zu haben, was beim n?chsten T?V Stillgelegt wird.

    Gr??le
    Thorsten
     
  10. #9 gutgasen, 04.04.2006
    gutgasen

    gutgasen AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.12.2005
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Bin mal auf den Bericht der Probefahrt gespannt.

    In einem anderen Thema wurde ja schon ?ber Servicehefte diskutiert.

    Zum Fahrzeug selbst und zur Anlage geh?rt einfach eins dazu. Wenn darin
    vielleicht auch rumgepfuscht werden kann, sagen solche H?ftchen erst mal was aus.
    Vorsicht w?rde auch ich walten lassen. Ist alles in Butter kann man bestimmt ein Fahrzeug mit dieser Laufleistung auch kaufen.
     
  11. #10 luckskay, 04.04.2006
    luckskay

    luckskay AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    ich bin auch mal gespannt, was dabei raus kommt.

    komisch kein Service Heft aber Kullanz bekommen.


    ich wei? nicht ob dir ein SKODA Superb in auge gefallen, die sind g?nstiger als Passat!
     
  12. #11 muenchi, 04.04.2006
    muenchi

    muenchi Guest

    mmmhhhhh, der verkauf mu? nicht zwangsl?ufig wegen der anlage sein. es gibt leute die ?bernehmen sich einfach und sto?en dann nach kurzer zeit den wagen wieder ab. k?nnen dann ja sagen: ich hate nen 2,8er. aber das beste ist immer noch einen unabh?ngigen dazuziehn der sich das teil ansieht. wenn ich mich recht erinnere haben die teilweise probleme mit der kette gehabt und das war ne sauarbeit????!!!
     
  13. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Leute,

    ihr d?rft jetzt nicht alles in einen Topf werfen.
    Das fehlende Serviceheft das Thomas in seinem zweitem Statement angesprochen hat bezog sich auf das Fahrzeug.
    Die Sache mit den Traggelenken ist ein offizieller R?ckruf von VW und hat gar nichts mit dem Verk?ufer zu tun. Auch wenn das Serviceheft mal nicht vorliegt (aus welchen Gr?nden auch immer) entbindet es VW nicht von der Nachbesserungspflicht, da es sich bei den Traggelenken um ein Sicherheitsrelevantes Bauteil handelt. Dieser R?ckruf l?uft zu 95 % auf Kulanz.

    Wir sollten nicht weiter spekulieren und abwarten was bei der Probefahrt heraus gekommen ist.
     
  14. thom

    thom Guest

    Also liebe Leute habe gestern den Wagen mal angeschaut.
    Von der Gasanlage gibt es gar nichts zu meckern. Im stand mal von Gas auf Benzin umgeschaltet denke mal ganz normal das man es merkt kurzes Umschalten und auch wieder zur?ck. Dieses Umschalten auch mal bei 200 km/h mal gemacht kein Ruckeln also mir ist nichts aufgefallen. Die Tankanzeige war Gasanlage nicht aktiv, der Verk?ufer meinte so passen ein paar Liter mehr in den Tank. Umbau alles mit Bel?gen.
    Nun zu dem Grund warum er den Wagen verkauft. Er ist Beamter und wurde von seiner jetztigen Stelle was 50km von seinen Wohnort weg ist versetzt.
    Er H?tte einen demn?chst nur nen Arbeitsweg von 2km und die will er mit dem Fahrrad fahren. Er hat auch nicht mit ner so schnellen Versetzung auch nicht gerechnet.
    Ich werde aber den Wagen wahrscheinlich nicht nehmen weil man die 193PS des Wagens nicht unbedingt sp?rt. Vielleicht bin ich ja von meinen Diesel etwas verw?hnt aber der hat auch nur ca 180NM Drehmoment. Lieber einen 2.4er ohne syncro. Ich denke das ist vern?nftiger.

    Gru?

    Thomas
     
  15. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Thomas,

    es scheint ja zumindest die Gasanlage zufriedenstellend zu funktionieren.

    Das eine nicht aktive Tankanzeige bewirkt das ich mehr Liter in den Tank bekomme so einen Humbug habe ich ja noch nie geh?rt. Das die Tankanzeigen bei Gasanlagen mehr oder weniger nur Sch?tzeisen sind ist bekannt. Die Tankanzeige fungiert bei den meisten Gasern nur als grober Richtwert da nach Tageskilometerz?hler gefahren wird.
    Ich w?rde bei einer nicht funktionierenden Tankanzeige auf einen Fehler in der Elektrik tippen.
    Auch der angegebene Verkaufsgrund w?rde mich nicht unbedingt ?berzeugen.

    Ich glaube deine Entscheidung dich f?r ein anderes Fahrzeug zu entscheiden ist richtig. Suche dir einen guten Gebrauchten Benziner und lass ihn selber umr?sten. Dann wei?t Du was Du hast.
     
  16. Admin

    Admin FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    0
    Hallo thom,

    finde deine Entscheidung auch richtig. Der Verkaufsgrund ist f?r mich auch nicht ganz ?berzeugend aber was solls. Ich w?rde an deiner Stelle einen richtigen sch?nen Benzinschlucker (>12 Ltr.) kaufen (die sind n?mlich sch?n g?nstig) und dann auf Gas umr?sten. Dann hast du n?mlich ein Topauto und die Umr?stung ist quasi gratis. W?rde nicht unbedingt wieder einen Diesel kaufen. Der Kraftstoffpreis daf?r steigt ja auch st?ndig!!

    CU Fuddie
     
  17. #16 Thor_67, 05.04.2006
    Thor_67

    Thor_67 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Hallo thom,
    ich kann mich da nur anschlie?en. Dann leiber ein nette Fahrzeug aussuchen und selbst umr?sten.

    Weiterhin viel Erfolg bei Deiner suche und falls mal wieder fargen auftauchen, sind diese herzlich Willkommen.

    Bestes Beispiel: Tankanzeige geht nicht aber mehr Sprit im Tank ?( BL?DSINN

    Gr??e
    Thorsten
     
  18. thom

    thom Guest

    Ich muss sagen der Verk?ufer machte schon einen seri?sen Eindruck. Ich glaube nicht das der mich angeschwindelt hat. Er hat einiges an Geld in das Auto gesteckt seit dem er es gekauft hat. Das war erst vor 8 Mon. Und warum sollte er das machen wenn er das Auto sowieso verkaufen will. Heute habe ich einen 2000er Passat Variant Highline bei uns um die Ecke gesehen. Der hat zwar nur den den 1.8 Motor mit 125 Ps aber das d?rfte f?r meine Bed?rfnisse befriedigen. Der ist aber noch nicht umger?stet. Was kostet eigentlich die Umr?stung von so einen 4 Zyl. sagen wir mal auf die so ne Prins Anlage. Gibt es in der Umgebung von N?rnberg seri?se Umr?ster die einen guten Ruf haben?

    Gru?

    Thomas
     
  19. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Thomas,

    f?r den Umbau eines 4 Zyl. mit einer Prins Anlage musst Du je nach Umr?ster zwischen 2000 ? und 2500 ? incl. aller Nebenleistungen veranschlagen.
    Du musst dich aber nicht auf eine Prins Anlage festlegen. Jeder Umr?ster hat sich auf einen oder mehrere Anlagenhersteller spezialisier und wird diese anbieten. Entscheident ist das Du einen Umr?ster findest zu dem Du Vertrauen hast und der mit diesem Model und der Anlage erfahrung hat. Es ist auch von Vorteil einen Umr?ster in der n?he zu haben zu dem man bei Bedar kurzfristig vorbeifahren kann.
    Es bringt nichts bis zu 500Km zu fahren um 500 ? bei der Umr?stung zu sparen. Diese 500 ? Ersparnis verf?rst Du an Spritgeld sobald es Probleme geben sollte.

    Es gibt Umr?ster die von Zeit zu Zeit Sonderaktionen anbieten. F?r einen 4 Zyl. z.B all incl. f?r 1800 ?.

    Ich habe dir mal diesen LINK angeh?ngt. Dort kannst Du nach Umr?stern suchen, mit eingabe der PLZ.
     
  20. Anzeige

  21. #19 luckskay, 05.04.2006
    luckskay

    luckskay AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Hi Tom,


    also ich fahre selber ein Leon 1,8 mit 125 PS,

    das die gleiche maschiene wie im Passat.

    die Umr?stung hat mich ca 2200 Euro gekostet. einbau zeit 1 TAG .

    zum Motor ich habe das auto damals gekauft und ich dachte 125 in so ein kleines auto top.

    ich w?rde jetzt zum Turbo tendieren vor allem der Verbrauch von Turbo ist nicht arg viel mehr als mein.

    wenn du spa? haben willst ein Passat 1,8 L mit Turbo 150 und Chipen dann hast du die NM von Diesel.



    ich wei? nicht............. ! also meine Kiste l?uft ca 200 KmH 210 geht auch,

    gas Verbrauch siehst ja.
     
  22. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Christian,

    Ich habe auch erst einmal umr?sten lassen, also haben wir die gleichen Randbedingungen.
    Ich kann in diesem Fall nur f?r mich sprechen. Als bei mir die Entscheidung gefallen ist mein Fahrzeug auf Fl?ssiggas umr?sten zu lassen, habe ich damit begonnen mich mehr oder weniger intensiv zu informieren.
    F?r diese F?lle gibt es diverse Internetforen.

    F?r mich war am Anfang auch nicht klar, welche Anlage (Hersteller) zu meinem Fahrzeug passt, wie lange die Umr?stung dauert, was Kostet die Umr?stung und was ist bei der Auswahl des Umr?stbetriebes zu beachten.

    Ich habe f?r mich die Entscheidung getroffen, da ich beruflich auf das Fahrzeug angewiesen bin, das ich einen Umr?stbetrieb finden will der im Umkreis von ca. 50Km von meinem Wohnort entfernt liegt
    (aus dem Grund, sollten Nachbesserungen notwendig sein muss ich nicht allzu weit fahren).
    Ich habe mir mehrere Angebote f?r die Umr?stung meines Wagens eingeholt, die Preisspanne war von 1300 EUR bis zu 3300 EUR.
    Ich habe mir dann in mehreren Gespr?chen mit Umr?stern ein Bild machen k?nnen auf was ich achten sollte.
    Ich habe mich letztendlich f?r einen Umr?ster entschieden der in meiner unmittelbaren n?he angesiedelt ist und im mittlerem Preissegment liegt.

    Ich gebe dir vollkommen recht, das man einem Umr?ster seine Erfahrung nicht ansehen kann. Mit ein wenig Menschenkenntnis sollte man aber erkennen k?nnen, ob er es nur auf den Auftrag abgesehen hat oder ob ihm auch etwas an zufriedenen Kunden liegt.

    Ich stimme dir auch zu, das wenn man einen kompetenten Umr?ster findet (wie z.B Uwe Hemp in D?sseldorf) man einen Anfahrtsweg von bis zu 500Km auf sich nehmen kann.
    Allerdings bleibt zu beachten wie findet man diese "kompetenten Umr?ster" die ihre Betriebe in weiterer Entfernung haben? Doch wohl nur durch Recherche (wie und wo auch immer).

    Und ob es normal ist x-mal zur Nachbesserung zu fahren, kann ich dir nur so beantworten. Ich war nach meiner Umr?stung 3 mal bei meinem Umr?ster um die Anlage genau auf das Fahrzeug anzupassen.
    Ich pers?nlich kann mir nicht vorstellen, das ein Umr?ster einen Wagen umr?stet und die Anlage bei der ?bergabe zu 100% an alle Fahrzust?nde angepasst ist.

    Fakt ist, sich im Vorfeld zu Informieren kann nicht schaden und nichts anderes hat Thomas gemacht. Ich habe ihm meine pers?nliche Meinung mitgeteilt. Sollte meine Meinung nicht deine Meinung sein, ist das doch nicht schlimm oder? Jeder sollte doch eine eigene Meinung haben. Mit den gesammelten verschiedenen pers?nlichen Meinungen kann der Umr?stwillige dann seine eigenen Schl?sse ziehen.

    So nun ist Ende.
     
Thema: passat mit autogas kaufen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. LPG gas auto kaufen

    ,
  2. passat lpg

    ,
  3. was ist beim kauf von auto mit lpg gas zu beachten

    ,
  4. passat autogas ersparnis,
  5. wlsche autos kann man als lpg gas autos kaufen,
  6. passat gasumbau diesel,
  7. lpg passat verkaufen,
  8. gibt es passat mit autogasanlage,
  9. vw passat mit auto gas zum kaufen,
  10. lpg autogas kaufen,
  11. lpg gas passat 2.8,
  12. passat gasauto,
  13. lpg verbrausangaben pkw,
  14. passat LPG kaufen,
  15. autogas passat neu,
  16. Passat mit Gasanlage kaufen,
  17. passat diesel ab wieviel kilometer kaufen,
  18. gas anlage passat tankanzeige,
  19. verkauf lpg autogas,
  20. wann muss prins gasanlage gewartet werden gebrauchter passat,
  21. passat 1 6 mit gasanlage laufleistung,
  22. lpg autogasanlage kaufen,
  23. passat 2006 1.6 lpg,
  24. 2.0 passat autgas euro polen,
  25. gasfahrzeug kauf
Die Seite wird geladen...

passat mit autogas kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungsberichte passat 3bg V6 mit autogas

    Erfahrungsberichte passat 3bg V6 mit autogas: Hallo. Hat jemand n paar Erfahrungen mit nem Passat 3bg V6 (Gasverbrauch, umrüstkosten USW ) für mich?Bin am überlegen umzurüsten
  2. Autogas im Passat W8 ??

    Autogas im Passat W8 ??: Hallo! Ist das möglich, beim W8 (4.0l Hubraum , 275PS) auf Gas umzubauen ? Wenn ja, welche Anlage wird da empfohlen ? Habe leider hier im Forum...
  3. VW Passat EZ bis Mitte 07 2,0L FSI Autogas?

    VW Passat EZ bis Mitte 07 2,0L FSI Autogas?: Kann man einen 2,0L FSI Motor von VW umrüsten oder nicht? Ich habe gehört das es teilweise möglich ist. Woran erkennt man ob es möglich ist oder...
  4. Optimale LPG Anlage für VW Passat 1,4 TSI 122 PS Bj 2014 (0603/AXT)

    Optimale LPG Anlage für VW Passat 1,4 TSI 122 PS Bj 2014 (0603/AXT): Hallo, ich lese mich gerade in das Thema LPG ein. Da VW keine LPG Anlage offiziell für den VW Passat freigibt, aber eigentlich alle relevanten...
  5. Passat 1,8 TFSI Prins 2.0 Di

    Passat 1,8 TFSI Prins 2.0 Di: hier noch ein Passat 1,8 TFSI mit der Prins 2.0 Di