Passat 3B Varriant 92KW

Diskutiere Passat 3B Varriant 92KW im Showroom Forum im Bereich LPG Autogas; deleted wegen sitting out

  1. #1 LupusKBW, 15.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2008
    LupusKBW

    LupusKBW AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    1
    deleted wegen sitting out
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Passat 3B Varriant 92KW. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rubi, 16.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2007
    rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Lupus,

    erst mal offiziell :willkommen: hier bei uns im Forum.
    Schön das ich dich überzeugen konnte zu "wechseln", hier wirst Du nicht so angegriffen.

    Ich finde deinen Umbau echt gut gelungen, bis auf den Tankanschluß das hätte ich anders gelöst.

    Würde mich freuen dich mal zu treffen, egal ob beim Tanken, nur mal so oder bei unserem nächsten Stammtisch.

    Was mich natürlich weiterhin stark interessiert ist, wer hat diesen Umbau gemacht.
    Wenn Du ihn nicht offen nennen möchtest, gern per PN oder persönlich, ich behandle es dann vertraulich.

    Weiterhin viel Spaß hier!
     
  4. #3 jan-sch, 16.08.2007
    jan-sch

    jan-sch AutoGasKenner

    Dabei seit:
    20.10.2006
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lupus!
    Deine Fotos gefallen mir auch gut! Man kann sehr viele Details erkennen!

    Rubis Meinung zum Tankanschluss teile ich nicht. Wenn es bei mir gepasst hätte, hätte ich auch gerne so einen richtigen großen ACME im Blech! Sehr schön!
    Aber da gehen die Meinungen auseinander. Die einen wollen das Auto optisch nicht verändern - ich will nur unkompliziert tanken.

    Viel Spaß hier!
    Jan
     
  5. #4 InformatikPower, 16.08.2007
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Hi du,

    was meinst du mit "runtergefeiert"? Haben die den Einbau deiner Ansicht nach schlecht gemacht, oder wie?

    Jedenfalls sind da so ein paar Sachen, die in der Tat nicht so schön sind.
    Da wäre zum einen eben das Bohren ins Blech für den Tankstutzen. Schöner ist es natürlich, wenn der hinter die Tankklappe kommt.

    Was aber nicht automatisch bedeutet, dass es eine schlechte Umrüstung ist!

    Die Einspritzdüsen sehen irgendwie merkwürdig aus...so habe ich das bisher noch nie gesehen. ACHTUNG: Laie - also keine Ahnung ob das extrem gut oder eben nicht gelaufen ist ;)

    Wahrscheinlich ist die Einbaulage sehr gut für die Einspritzdüsen. nur waagerecht liegen sollten sie nicht, ich weiß aber nicht was die zu 90° Einbauwinkel meinen?!

    Da wird sich hoffentlich der VIPP noch zu melden!

    In jedem Falle wurden Klemmschellen verwendet - das ist schon einmal sehr gut!!
    Wie wird denn der Schlauch mit den Einspritzdüsen festgehalten? Irgendwie erkennt man keine Halterung (Rail) oder so etwas...

    Und dann bin ich gespannt, ob der Verdampfer richtig eingebaut ist. Ich kann das leider nicht erkennen, aber es gibt da ein Regelment....Rudi???

    Tjo und zum Rest kann ich leider wenig sagen, aber alles in allem wirkt es schon solide und gut verbaut.

    Da habe ich schon ganz andere Umbauten gesehen. Was haben denn die anderen Foren so geschrieben?

    Viele Grüße
    Daniela
     
  6. #5 AndreasHannover, 16.08.2007
    AndreasHannover

    AndreasHannover AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Das sind Quetschschellen ;o)

    Die Gasventile wurden aus ihrem zugelassenen Verbund gelöst und mittels nicht zugelassenen T-Stücken bzw Bogen neu zusammen gefügt. Sieht klasse aus, ist aber vermutlich unzulässig.

    Gruß

    Andreas
     
  7. #6 safegas, 16.08.2007
    safegas

    safegas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lupus,

    auch von mir noch ein [​IMG]

    Schöne Bilder! Sieht ja alles recht gelungen aus. Vor allem gefällt mir die Einbaulage der Injektoren, endlich mal wie von Prins vorgegeben und nicht waagerecht. Ob das jetzt zulässig ist, die Injektoren ohne Rail und mit den T-Stücken und Bogen einzubauen, weiß ich nicht. Hat's denn den TÜV interessiert? Ich nehme doch an, daß die Anlage eingetragen ist, oder?

    Ich persönlich hätte den Tankstutzen auch nicht so gerne im Blech. Die Gefahr einer ungewöllten Kaltverformung beim tanken wäre mir zu größ...

    Bei mir ist der Verdampfer genau so eingebaut. Das muß richtig sein :D

    Bekommst du den Öldeckel eigentlich problemlos auf? Sieht auf dem Foto so aus, als ob er "überbaut" worden ist.

    Ansonsten wünsche dir stets ein problemloses Gasen!


    cu safegas
     
  8. #7 LupusKBW, 16.08.2007
    LupusKBW

    LupusKBW AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    1
    moinsen...

    die Gasanlage ist in meinen papieren eingetragen, was bedeutet das ich ein Tüv.gutachten bekommen habe. zum ACME Anschluss, den wollte ich so, hätte ihn auch in meinen vorhandenen Tankanschluss bekommen können.nur einen adapter wollte ich net benutzen und duch erfahrungen anderer habe ichg mich dafür entschieden...und so hässlich finde ich ihn auch net...ist ja auch in wagenfarbe.und meine frau freut sich auch das es einfacher ist...
    den öldeckel bekomme ich mehr als problemlos auf, weis garnet warum das auf den bildern so aussehen soll 8o alles tutti...:D

    gruß
    Lupus
     
  9. Rudi

    Rudi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Wer ruft ??

    Daniela, vielen Dank, das Du mich hier vor VIPP erwähnst ... welch eine Ehre ;-) .

    Hier die An- und Bemerkungen eines weiteren Laien :

    Die bevorzugte Verdampfer-Einbaulage sollte so sein, das die Wasseranschlüsse unten liegen, dann zeigt das Magnetventil zur Seite so wie hier, also m.E. korrekt. Eine weiter mir bekannte Einbaulage wäre, wenn das Magnetventil unten sitzt, dann sind die Wasseranschlüsse an der Seite.

    Die 90° Einbaulage der Injektoren ist m.W. zulässig. Was ich allerdings ebenfalls merkwürdig finde, sind die Plastik-T-Stücke ( ob die gasfest/gasdicht sind ? ) und die Abstände der Injektoren . Da das aber die 'Eingangsseite' ist, sollte das egal sein ( hoffe ich ;-) ).

    Bei den älteren VW ist hinter der ( runden) Tankklappe herzlich wenig Platz. Wenn man da mit nem Adapter rumhantieren muss...Prost Mahlzeit.
    Da bleibt kaum eine Wahl :-(

    Ansonsten sieht der Einbau doch ok aus, bis auf den nicht abgeschnitten Kabelbinder vorm Verdampfer ...RUDI !!! Alter Nörgler ;-)


    Gruß

    Rudi
     
  10. #9 LupusKBW, 16.08.2007
    LupusKBW

    LupusKBW AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Rudi,

    danke für deine meinung.
    die t-stücke sind ja schon in einem anderem-forum "heiss" behandelt worden


    ---------------------------
    zur erklärung: umrüster sagt das er den "für ihn teueren mehraufwand" mache um gute ergebnisse zu erziehlen ohne lange wege mit schläuchen.die t-stücke, keine ahnung von wem nochmal, aber werden über Hansaflex bezogen,und ich bin net der einzige damit.
    aber wenn ich mich damit net wohlfühle würde er mich die t-stücke wieder "zurückbauen" und mit original Rail und längeren schläuchen arbeiten.kostenfrei.
    ich verstehe nur nix von dem ganzen paragrahen krams warum das so eine zulassung bekommen hat.
    --------------------------------

    @Rudi

    was meinst du mit "Abstände der Injektoren" ??

    und das mit dem Tank war meine entscheidung die ich getroffen habe aus gründen die auch Rudi meinte, zu eng. und in plastig ist halt net gut was feat zu bekommen.

    und das mit dem kalbelbinder :eek::eek::eek: hab ich noch garnet gesehen :D
    dreck verdammter :cool:


    gruß
    Lupus
     
  11. Rudi

    Rudi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0

    Wenn die Injektoren auf der Schiene sitzen haben sie alle den gleichen Abstand zueinander . Bei Dir kommt nach dem ersten ne Weile gar nichts
    ( übertrieben ! ), dann kommen zwei ganz dicht beieinander ( in der Mitte ) und dann wieder ein grösserer Abstand zum letzten.

    Das sollte aber auf einer solch kurzen Distanz ( und wahrscheinlich sowieso ) keine Rolle spielen. Das fiel mir nur so auf.

    Rudi
     
  12. #11 LupusKBW, 16.08.2007
    LupusKBW

    LupusKBW AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    1
    wichtig ist das die "ableitung" aller injektoren gleich lang ist, bei der zuleitung ist es wegen dem grossen durchmessers net relevant hab ich gelesen...
    aber hast recht, sieht vieleicht ein bisschen komisch aus :D:D:D
    aber funktioniert 102%tig :o und das ist mir wichtiger als optik, geld soll das teil bringen,keine pokale :cool:


    gruß
    Lupus
     
  13. #12 InformatikPower, 17.08.2007
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Tjo wenns abgenommen ist wird es schon seine Richtigkeit haben. Sauber aussehen tuts so oder so.

    Tjo und so einige konnten auch nicht verstehen, dass mein HK-Flachbetanker im Stoßfänger sitzt, aber ich finde es gut so & das ist es was zählt ;)

    Viele Grüße & gut Gas
    Daniela
     
  14. HaRo

    HaRo AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    24.01.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo LupusKBW,

    auch bei meiner Umrüstung wurden die Düsen einzeln verbaut und mit T-Stücken verbunden.
    Das wurde vom TÜV abgenommen und funktioniert einwandfrei (extrem kurze und gleichlange Schläuche).
    Mein Umrüster hat das auch schon häufiger so gemacht.
    Sollte das bei der nächsten Gasprüfung vom TÜV beanstandet werden, müßte mein Umrüster dies nachbessern. Ob die Anlage dann noch so gut funktioniert (lange Schläuche nach den Düsen) wäre eine andere Frage.
    Der Betankungsanschluß ist bei mir genauso wie bei Dir eingebaut (ACME in Wagenfarbe lackiert).
    Auch ich wollte das so, die Betankung funktioniert problemlos und ohne Adapter. Optisch stört mich der Deckel mit Schloß überhaupt nicht.
    Die Bilder von meinem Einbau findest Du weiter unten im Showroom (02.2007).
    Interessant wäre noch, wo Du hast umrüsten lassen, vielleicht der selbe Umrüster?
     
  15. Rudi

    Rudi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    habt Ihr den abschliessbaren Deckel original eingebaut bekommen ?

    Ich musste mir den im Zubehörhandel für teure Euro's nachkaufen :-( .


    Gruß

    Rudi
     
  16. HaRo

    HaRo AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    24.01.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Der in Wagenfarbe lackierte Deckel gehörte dazu.
     
  17. #16 LupusKBW, 22.08.2007
    LupusKBW

    LupusKBW AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    1
    war dabei in wagenfarbe und mit schloss...:D

    @HaRo

    hast PN
     
  18. Rudi

    Rudi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    meine Frau hat es gestern abend beim Tanken geschafft das Schloss vom Deckel zu trennen :-(

    Geht zwar wieder rein, aber man kann es ohne weiteres wieder rausziehen .
     
  19. #18 LupusKBW, 22.08.2007
    LupusKBW

    LupusKBW AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    1
    so sindse unsere frauens.....die kriegens auch hin den ACME mit "der hand am schlüssel" zu öffnen :eek:

    zum glück hat sich meine noch net getraut zu tanke...aber das aufschliessen, und aufdrehen bekommt se schon hin...das sind mämlich 2 unterschiedliche vorgänge :D:D:D

    gruß
    Lupus
     
  20. Anzeige

  21. #19 InformatikPower, 23.08.2007
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    MOMENT!!! Wer lästert da gerade über meine Leidensgenossinen??? :1165:

    ACHTUNG: :1148:

    Nein war ein Scherz :D
    Ehrlich gesagt frage ich mich durchaus manchmal bei einigen Damen, wie man so verbohrt und Technikblind sein kann...

    Aber verallgemeinern darf man es eben nicht - Danke ;)
     
  22. #20 LupusKBW, 23.08.2007
    LupusKBW

    LupusKBW AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    1
    selbstverständlich bis du davon ausgeschlossen :D

    gruß
    Lupus
     
Thema: Passat 3B Varriant 92KW
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. passat 92 kw

    ,
  2. ist der motor gut 92 kw 1 8 passat 3b

    ,
  3. passat 3b 18 20V LPG

    ,
  4. passat 1.8liter 92kw,
  5. vw passat 3b 1.8 20v lpg nachrüstung,
  6. autogasumrüstung bei einem passat 3b 1 8l 125 ps,
  7. unterdruckanschlüsse passat 3b,
  8. passat 3b 92 kw leergewicht,
  9. vw passat 1 8 gasfest,
  10. VW passat 3b 1.8 92kw erfahrungen gasbetrieb,
  11. 92kw
Die Seite wird geladen...

Passat 3B Varriant 92KW - Ähnliche Themen

  1. Passat 3bg mit egas Anlage geht sporadisch aus

    Passat 3bg mit egas Anlage geht sporadisch aus: Hi in die Runde! Nachdem ich die Landi Renzo Anlage in meinem a6 erfolgreich besiegt habe steht nun die nächste Baustelle an.. Das Fahrzeug...
  2. Lambdasonde und Nockenwellensensor anschließen (Passat 3bg)

    Lambdasonde und Nockenwellensensor anschließen (Passat 3bg): Hey Leute, Baue demnächst in meinem Passat 3bg eine Prins VSI 2.0 ein. Bräuchte mal Hilfe wo ich die Lambdasonden und den Nockenwellensensor...
  3. Passat Bj 2005 Landi-Renzo Omega, taugt das?

    Passat Bj 2005 Landi-Renzo Omega, taugt das?: Hallo, ich überlege mir einen 102 PS VW Passat Variant anzuschauen. Motorbuchstabe weiß ich leider (noch) nicht. Laut Besitzer ist eine...
  4. Leistungsverlust ab ca. 4000 u/min beim Passat 3B 1.6

    Leistungsverlust ab ca. 4000 u/min beim Passat 3B 1.6: Hallo Bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen. 63 Jahre alt, Männlich und schraube seit ich denken kann an Autos, Motorrädern (...
  5. Passat 3c 1.6fsi welche Möglichkeiten gibt es?

    Passat 3c 1.6fsi welche Möglichkeiten gibt es?: Moin Habe eine Passat 3C mit dem 1.6Fsi 115PS.. Welche Möglichkeiten gibt es den selbst auf Gasumzurüsten wenn uberhaupt selbst möglich? An...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden