Parameter Start_cor, Cycle_20, cycle_80

Diskutiere Parameter Start_cor, Cycle_20, cycle_80 im Prins Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo Gemeinde, Ich finde nirgendwo Informationen, was Parameter 25-27 sind. Ich nehme an, das mein Umbauer dort auch etwas verstellt hatte. Start...

  1. #1 optifit, 24.06.2020
    optifit

    optifit AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.06.2020
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,
    Ich finde nirgendwo Informationen, was Parameter 25-27 sind.
    Ich nehme an, das mein Umbauer dort auch etwas verstellt hatte.
    Start Cor. 1050
    Cycle20. 15
    Cycle 80 15

    bisher war fast alles verstellt.

    und ist Rc off nur für stationär, also für Leerlauf oder hat der ein Einfluss auf den Verbrauch während der Fahrt?

    denn der wert war um 25%Zu fett
     
  2. Anzeige

  3. #2 V8gaser, 24.06.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.926
    Zustimmungen:
    652
    Die Werte für Last und Leerlaufkorrektur, also Of_inj bzw Rc_inj beeinflussen sich gegenseitig, daher muss ja bei der Prins die vorgeschriebene Einstellprozedur eingehalten werden.
    Hebt/senkt man die LL Korrektur, verändert das direkt die Lastwerte in einer bestimmten Weise - das zu erläutern....Prins Schulung machen, dann erfährst auch den Rest. Das funktioniert da anders als beim Rest der Anlagen auf dem Markt. In 5min ist das nicht erklärt.
    Die Werte indenen du da jetzt gerade rumfuhrwerkst braucht man zu 99,999 nie - das sind Standartwerte eingetragen von denen man die Finger lassen sollte (vor allem, wenn man nicht weiß um was es dabei geht)
     
  4. #3 mawi2012, 24.06.2020
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.913
    Zustimmungen:
    322
    RC ist reiner Multiplikator, Off wird generell zum Ergebnis addiert, wobei man da umrechnen muss, (aus dem Kopf und deshalb möglicherweise falsch) 10 entspricht 2,2ms.
     
  5. #4 optifit, 24.06.2020
    optifit

    optifit AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.06.2020
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank!
    Sind das die Standard Werte?

    Start Cor. 1050
    Cycle20. 15
    Cycle 80 15
    Da die Anlage gebraucht war vermute ich umgebaut und nicht eingestellt aus dem 280er bmw.
     
  6. #5 optifit, 24.06.2020
    optifit

    optifit AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.06.2020
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich Rc off so einstelle, dass die Zeiten gleich sind, ist die Leistung so im keller, dass ich meine ich hätte ein 50ps Auto.
    Stelle ich Ihn auf 0 ist die Leistung etwa gleich wie auf Benzin.

    nur, dass ich auf -30 stellen muss, ist schon ein bisschen viel, meine ich...

    vielleicht doch besser die orangen Düsen?
     
  7. #6 hannes69, 24.06.2020
    hannes69

    hannes69 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    39
    Wie mawi schon geschrieben hat, RC ist Multiplikator, Off wird addiert.
    Oder mathematisch gesprochen: Man hat eine lineare Kurve, wobei RC die Steigung und Off die y-Achsverschiebung angibt.

    Das ist vergleichbar mit Heizkennlinien, falls bekannt:
    Die Steigung rührt man an, wenn viel weggeht, also bei Kälte, also wenns bei kalten Temperaturen zu kalt ist, Steigung hoch, zu warm runter.
    Parallelverschiebung bei warmen Temperaturen, zu kalt hoch, zu warm runter.

    Dabei beeinflußt man ungewollt immer den anderen Bereich mit.
    D.h. kleine bis moderate Änderungen in der einen Einstellung ändern wenig bei der anderen, größere Änderungen bedingen dann auch ein Gegensteuern bei der anderen Einstellung.

    Damit zurück zu dem Fall hier:
    Man beginnt mit Off 0 und stellt RC bei Last ein.
    Dann stellt man Off bei Leerlauf ein.
    Wenn Off nur wenig verändert wird (z.B. +/-5), hat das einen so geringen einfluß auf den Lastbereich, dass man an der Stelle fertig ist.
    Wenn man aber Off um 30 ändert, ist das soviel, dass man nun RC erneut einstellen muss, da man z.B. mit Off -30 nun auch den Lastbereich mit runtergezogen hat.

    Also Off auf -30 lassen, erneut RC bei Last einstellen, und dann nochmal Off bei Leerlauf.

    Also z.B. erst Off 0, dann RC auf 115 (paßt zunächst).
    Dann merkt man, Off zu hoch, also Off auf -30, Leerlauf paßt nun.
    Dann RC bei Last, ist nun zu gering, muß nun auf 118.
    Dann wieder Off bei Leerlauf, paßt fast, muss nun auf -33.

    Alles nur Beispiel.

    Nennt sich iterativer Prozeß, also im Rahmen meherer Wiederholungen wird ein ausreichend genaues Ergebnis erzielt.

    Wir reden hier mathematisch von einer Gerade und dem einfachsten aller Zusammenhänge - einem linearen.
    Wenn man das nicht versteht, ab zum Umrüster.
     
  8. #7 V8gaser, 24.06.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.926
    Zustimmungen:
    652
    Problem- ich weiß ja nicht, was du da wie einstellst.... Prinzipiell ist es absolut egal ob gelb oder orange- beide decken deine Zylinderleistung ab. Es ergäben sich also nur andere Einstellwerte, laufen tät er mit beiden Düsen gleich.
    WENN die Anlage so eingestellt wurde, wie sie muss. RC muss bei Benzinzeiten um 10ms eingestellt werden- und zwar so, das sich dann beim umschalten die Benzinzeiten nicht mehr ändern.Of ist dabei bei 0
    Anschließend wird der Of eingestellt -nur dann beeinflusst er den Rc nicht, bzw nur in gewünschter Weise.
    -30 beim Rc wirst nie erleben, denn der Startwert ist ja bei 115..... Ist das vielleicht dein Problem ? Du dürftest vielleicht bei 100 oder 90 landen, aber -30...???
     
  9. #8 optifit, 25.06.2020
    optifit

    optifit AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.06.2020
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Zuerst stelle ich Rc off auf 0
    Der Druck ist 2,1bar.
    Dann fahre ich unter Last, zur Not auch leicht Fußbremse und Gas, so dass die In Wert sich zwischen 11 und 13 auf eine Konstante einpendeln.
    Nun auf Gas geschaltet.
    Wert etwas angeglichen.
    Dies mehrfach, bis die Werte fast Genau übereinstimmen.
    Ist dies eingestellt, Leerlauf ohne Last.
    Aber -30 ist schon eine Hausnummer!
    Selbst dort ist noch 2,8 zu 3ms auf Benzin.
    Nur mehr als -30 will das Steuergerät nicht...
    Ich habe jetzt Acfo auf 0 gesetzt, Ruckeln bei Gas wegnehmen ist weg.
    Ob double Mix 10 bleibt weiss ich noch nicht.
    Start Cor. Habe ich auf 1000, den Standard Wert gesetzt, habe ihn gegoogelt.

    werte Zusammengefasst:
    Rc in 115
    Rc off -20 (weil er sonst kaum Beschleunigt)
    Druck 2,1bar.
    Alles Andere mixture Standart Werte
     
  10. #9 optifit, 25.06.2020
    optifit

    optifit AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.06.2020
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Das mit x und y ist mir auch klar, aber die -30 sind mir doch Sehr suspekt.

    Aber selbst dabei ist benzin ohne Last 2,9-3ms.
    Bei -30 ist 2,7-2,8ms
    Bei -20 ist 2,3-2,4ms

    die Änderung ist mir zu gering von -20 auf -30!

    Vielleicht hat das neue Steuergerät auch ein Knall weg.
    Ich hänge mal mein altes rein, welches ich repariert hatte.
    Denn normalerweise dürfe er doch gar nicht so weit runter bis auf -30...

    ich habe im Mb Club nachgefragt, andere mit dem Motor haben Werte von rc off von 0 bis 5
    Rc in. 115 bis 120 mit gelben Düsen, bei Drücken von 2 - 2,1 bar.
    Aber ich will nichts von Anderen übernehmen, wer weiss, ob das stimmt.

    können die gelben Düsen vielleicht schadhaft sein?
    Denn sie sind im Vergleich zu den orangenen sehr laut nagelnd.
    Vielleicht sind die nicht ganz dicht?

    habe übrigens den Verdampfer überholt. Die Membrane war sehr Ausgebeult und hatte auch Anrisse.
    Die Mittelscheaube, wo der Dorn durchgeht raus tu bekommen, das war eine Arbeit!
    Die hatte jemand mit einem Harz eingeklebt, sah aus wie Kupferpaste nur hart.
     
  11. #10 hannes69, 25.06.2020
    hannes69

    hannes69 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    39
    Ok, letzter Versuch:
    Wie beschrieben, RC ist Multiplikator, Off wird addiert.

    Also:
    Gaszeit = (RC/100) * Benzinzeit + Off.

    RC wird in Prozent angegeben, deshalb durch 100 geteilt.
    Off ist seltsam definiert, nämlich eine Einheit von Off entspricht 0,022ms.

    Wenn du also bei Off -30 eintragen musst, werden da 30 * 0,022ms = 0,66ms abgezogen.
    Die müssen dann quasi im Lastbereich wieder "reingeholt" werden.

    Fahre also mit RC 115 und Off -30 spazieren, fahre Deinen Lastbereich von über 10ms und stelle RC nach.

    Die Gaszeiten ergeben sich im übrigen dann noch nicht komplett über die genannte simple Formel, es kommen noch Korrekturen drauf wegen dem Gasdruck, der Gastemperatur usw.

    Warum Du auf Off -30 gehen mußt, weiß ich nicht.
     
  12. Anzeige

  13. #11 optifit, 25.06.2020
    optifit

    optifit AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.06.2020
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank!
    Das verstehe ich schon.
    Nur die -30 stören mich schon.
    Es reicht noch immer nicht ganz dabei!
    Vielleicht baue ich am WE die orangen düsen ein, und Kalibriere ganz genau.

    ist es normal, dass die Gelben um einiges lauter sind?
    Nur nicht, dass ich dann was defektes verkaufe!

    Den Enormen Verbrauch habe ich lokalisiert.
    Das überdruck Ventil am Verdampfer hat immer abgeblasen, bei Schubabschaltung und Lastwechsel.
    Das Ventil im Inneren ist komplett kaputt, der Verdampfer war voll Messingspäne,
    Also es war nicht mehr dicht.
    Bei jedem Lastwechsel etwas abgeblasen...
    Ich habe mir einen anderen eingebaut.
    Denn obwohl ich gestern gespült, gereinigt habe waren wieder Späne drin.

    Sowas habe ich noch nie gesehen!
     
  14. #12 optifit, 25.06.2020
    optifit

    optifit AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.06.2020
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Habe gerade eine Einstellungsfahrt mit dem neuen Verdampfer gemacht.
    Ganz andere Werte!

    rc 120
    Rc off -5 Systemdruck ist 2,1bar, da er bei
    2bar Lpg Einspritzzeiten von mehr als 22ms hat unter Vollast.

    Ich danke euch Allen!!!
     
Thema:

Parameter Start_cor, Cycle_20, cycle_80

Die Seite wird geladen...

Parameter Start_cor, Cycle_20, cycle_80 - Ähnliche Themen

  1. System Parameter (Turbo,...) ab welcher Software Version?

    System Parameter (Turbo,...) ab welcher Software Version?: Hallo, auf dem Steuergerät ist eine S211t. Mit der Softwareversion 2.5.1 sehe ich aber keinen Parameter System. Kam der erst mit einer späteren...
  2. Grand Cherokee SRT8 FL zu fett/schlecht eingestellt. Welche Parameter?

    Grand Cherokee SRT8 FL zu fett/schlecht eingestellt. Welche Parameter?: moin moin, ich hab einen Jeep Grand Cherokee SRT8 aus Ende 07 mit einer Prins VSI 1, 2 Verdampfern und braunen Düsen gekauft. An sich alles...
  3. Suche die prins VSI 1 Parameter für den BMW V8 Motor N62

    Suche die prins VSI 1 Parameter für den BMW V8 Motor N62: Hallo zusammen, suche die VSI 1 Parameter für den BMW V8 Motor N62 Motor, konkret einem E60 545i Speziell die Werte Rc_inj und Off_inj Auf der...
  4. Parameter für Saab 9-5 / 9-3 VSI 1 gesucht?

    Parameter für Saab 9-5 / 9-3 VSI 1 gesucht?: Hallo, im Prinzip läuft die Anlage, sie schaltet nur relativ früh um. Ist für den Verbrauch von Benzin ganz nett, ich befürchte nur, dass auch...
  5. Systemparameter, bitte drüber gucken

    Systemparameter, bitte drüber gucken: Guten Tag Vor einiger Zeit habe ich meinen Mercedes w203 200 Kompressor mit einer Prins VSI der 1. Generation neu einstellen lassen. Alles war...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden