Opel Corsa oder Seat Ibiza ?

Diskutiere Opel Corsa oder Seat Ibiza ? im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen, ich hatte ein Erdgasfahrzeug und möchte nun auch wegen des größeren Tankstellennetzes und der größerern Werkstattdichte zu...

  1. #1 fixi, 11.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2011
    fixi

    fixi AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hatte ein Erdgasfahrzeug und möchte nun auch wegen des größeren Tankstellennetzes und der größerern Werkstattdichte zu Flüssiggas wechseln.

    Im Auge habe ich dabei zwei Fahrzeuge:

    Opel Corsa 1.2 LPG/Autogas Selection 5-Türer (63 KW - 85 PS)

    Seat Ibiza 1.6 (60 KW - 82 PS) BI FUEL (Autogas)

    Beide Fahrzeuge liegen etwa gleich auf mit dem Preis.

    Welche Empfehlung würdet ihr geben? Gibt es bei diesen Herstellern bekannte LPG Probleme?

    Ich wäre Euch sehr dankbar wenn ihr mir Erfahrungen/Meinungen mitteilen würdet!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Opel Corsa oder Seat Ibiza ?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hamsterbacke, 11.08.2011
    Hamsterbacke

    Hamsterbacke FragenBeantworter

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    2
    sind das Werksumrüstungen?

    wenn es Autos zum Nachrüsten sind, würde ich den Seat nehmen. Außer der Motor hat MKB BSE.

    Gruß

    Steffen
     
  4. #3 fixi, 11.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2011
    fixi

    fixi AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ja es sind Werksumrüstungen. Fahrzeuge werden von Seat und Opel so ausgeliefert. Was bedeutet MKB BSE?

    Habe vergessen zu erwähnen, dass beide Fahrezeuge preislich etwas gleich liegen!
     
  5. #4 Hamsterbacke, 11.08.2011
    Hamsterbacke

    Hamsterbacke FragenBeantworter

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    2
    Motorkennbuchstabe

    ich meine mich erinnern zu können, daß Werksumrüstungen nicht so pralle sein sollen. Warte mal ab, was Armin und co. dazu sagen.
     
  6. fixi

    fixi AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Habe vorhin viele Beiträge in verschiedenen Foren zum Opel Corsa D gefunden. Da gab es ja scheinbar massive Probleme. Hoffe, dass die bei dem neuen Modell nicht mehr existent sind.
    Wie ist es prinzipiell mit der 1.2er Maschine. Habe jetzt auch gelesen, dass es mit kleinen Maschinen mehr Probleme geben soll. Die 1.6er beim Seat wäre dann ja eher besser geeignet? Oder lässt sich das so pauschal nicht sagen?
     
  7. #6 Hamsterbacke, 12.08.2011
    Hamsterbacke

    Hamsterbacke FragenBeantworter

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    2
    das Problem ist wohl eher, das die Anlagen nicht besonders hochwertig sind und nicht gerade liebevoll umgerüstet sind. Komischerweise verbrauchen die Werkslösungen auch immer relativ viel. Kann für eine suboptimale Einstellung sprechen.

    Ich persönlich würde mir einen kompetenten Umrüster suchen, mit Ihnem das Auto besprechen, Auto ohne Gas kaufen und dann Umrüsten.
    Die Wahrscheinlichkeit das die Seatwerkstatt von der Gasanlage Ahnung hat, dürfte mangels Fahrzeugen gering sein.
     
  8. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.505
    Zustimmungen:
    350
    Ich würde auf jeden Fall eher den Seat nehmen. Selbst mit dem BSE-Motor, gut additiviert, immer noch besser als die Opel-Lösung.
     
  9. #8 Hamsterbacke, 12.08.2011
    Hamsterbacke

    Hamsterbacke FragenBeantworter

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    2
    und was ist von den Werkslösungen zu halten?
     
  10. #9 Rabemitgas, 12.08.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.895
    Zustimmungen:
    99
    Weiß man nicht so genau.

    Ich hatte hier mal einen neuen Golf 6 mit einer Werkslösung und einer Landi Omegas hier.

    Der Kunde hatte bei VW immer den hohen Gasverbrauch bemängelt und die Werkstatt konnte natürlich nichts machen.

    Als er zu mir kam, konnte ich sehen das die Korrekturen extrem weg liefen. Habe alles mit Bremsenreiniger abgesprüht und konnte herausfinden, das das Sekundärluftgebläse werksmäßig schon undicht war.

    Das hatte er dann bei VW nochmals bemängelt und es wurde getauscht, gab aber keine Besserung. Der Kunde hat gewandelt und sich einen Diesel gekauft.

    Hmm....das konnte wohl nicht die Lösung sein.

    Ich kann also dennoch zzt. von einer Werslösung abraten. Hab noch keine gesehen, die zufrieden stellen kann.

    Dazu sei noch gesagt, das wohl keine Werkslösung aus einer Hersteller Entwicklungsabteilung kommt, sonder eher nur an einem Tisch mit einem Anlagenhersteller zur Vertragsunterzeichnung.

    Ich geh davon aus, das die Mineralöllobby bei den Herstellern immer noch fürs Ballflachhalten sorgt und deswegen (Gott sei dank), uns Umrüstern das Überleben sichert, weil das Umrüsten bei einem guten umrüster und einer guten Anlage immer noch das non plus ultra ist.

    Gruß Armin
     
  11. #10 fixi, 12.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2011
    fixi

    fixi AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hatte mein Erdgasfahrzeug damals umrüsten lassen. Ich war auch zufrieden damit. Insgesamt hatte ich jedoch viele Nachteile im Vergleich zu Fahrzeugen mit Werksaustattung. Das fing damit an, dass ich an die eine Werkstatt fest gebunden war und hörte damit auf, dass der Tüv von Umbauten Null Plan hatte, was dazu führte, dass ich nur noch zumTüv beim Umrüster gefahren bin. Ebenso konnte die Euro 4 Norm damals nicht gehalten werden und der Wagen wurde in Euro 3 zurückgestuft. Ich habe mit meinem damaligen Umrüster gesprochen (macht heute auch Autogasumrüstungen) und er meinte, dass das gleiche Problem jetzt bei der Euro 5 Norm bestehen würde. Auch bei anderen Umrüstern bekam ich diese Auskunft!
    Davon abgesehen hätte ich beim Corsa 4 Jahre Werksgarantie. Bei Umrüstmöglichkeiten wären mehr als 2 Jahre (meistens sogar nur eins) eher nicht möglich.
    Deshalb möchte ich eher eine Werkslösung. Opel scheint ja mit die meiste Erfahrung darin zu haben, was ich so nachgelesen habe. Schade nur, dass es keinen neuen Corsa (Euro5) mit 1.4 und LPG gibt.
    Momentan tendiere ich trotz kleinerem Motor zum Corsa, da Seat auch nur 2 Jahre Garantie bietet und ich denke mit größerer Laufleistung kommen erst die Problemchen.

    Vielleicht noch was zu meinem Fahrverhalten: Ich fahre jedes Wochenende insgesamt 340 km. Da ich von meinem Erdgasfahrzeug schon die geringe Beschleunigung gewohnt bin, bin ich kein Raser. Aber 140-150 kmh fahre ich dann auch zwischendurch auch mal gerne. Durch die Geschwindigkeitsbegrenzungen ist dies aber eh nur über kurze Zeit möglich. Während der Woche fahre ich täglich nur 30km.

    Meint ihr die Entscheidung zum Corsa ist tendentiell richtig?
     
  12. #11 Rabemitgas, 12.08.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.895
    Zustimmungen:
    99
    Herunterstufen der Abgasnorm ist heute nicht mehr möglich.

    Du benötigst eine Gasanlage, die schon AGG für Euro 5 hat.

    Leistungsverlust gibt es beim LPG nicht. (nicht merkbar)

    Gruß Armin
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.505
    Zustimmungen:
    350
    Ja Opel scheint viel Erfahrungen mit Gas "ab Werk" zu haben, vor allen negative, wenn man die letzten Jahre so Revue passieren lässt.
     
  14. fixi

    fixi AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hauptsächlich habe ich von Problemen mit dem Corsa D gelesen.
    Aber ansonsten auch viel positives.
    Über Seat und Autogas ab Werk findet man so gut wie gar nichts in Foren. Ich denke, dass das mit den Seatwerkstätten dann evtl. nicht so einfach ist, da dort noch nicht soviel Erfahrung vorliegt?!
     
  15. #14 Rabemitgas, 12.08.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.895
    Zustimmungen:
    99
    Kein Hersteller hat wirklich Erfahrung.

    Viel Hochglanzprospekte und Bla bla um nichts!

    Ich kann dir nur den Tip geben dich von einer Werkslösung zu distanzieren.

    Gruß Armin
     
  16. fixi

    fixi AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke Euch erstmal für die ganzen Ratschläge.
    Von Opel habe ich mittlerweile eine Liste gefunden, welche Motoren gasfest sind.
    Gibt es so eine Liste auch von Seat?

    Ich habe nochmal nachgelesen. Also Opel würde 4 Jahre komplette Werksgarantie geben. Hinzu kommt, dass keine speziellen Serviceintervalle mehr nötig sind.

    Für die Gasanlage ist die Tochterfirma Opel Special Vehicles verantwortlich. Da habe ich nirgendwo den Hinweis auf ne Irmscher Anlage gefunden. Opel ist wohl nicht scharf darauf nach all den Problemen groß zu verraten was sie da verbauen?!

    Opel Special Vehicles
     
  17. #16 Hamsterbacke, 15.08.2011
    Hamsterbacke

    Hamsterbacke FragenBeantworter

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    2
    dann vielleicht 3 Jahre fahren und mit 1 Jahr Garantie verkaufen.

    warum denn keine Nachrüstung beim seriösen Umrüster mit guter Anlage?
     
  18. #17 ichgebgas, 16.08.2011
    ichgebgas

    ichgebgas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    5
    Weil die nicht zu dir kommen, weil die Anlagen laufen ;)
    Ich habe hier zwei Werksumrüstungen, die seit 2 Jahren absolut problemfrei laufen. Mitsubishi Colt mit Vialle (aktuell 50tkm) und VW Golf VI mit LR (ca. 35tkm). Was bei 150zkm sein wird, weiß ich natürlich nicht...
     
  19. #18 Alf3366, 16.08.2011
    Alf3366

    Alf3366 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    01.05.2011
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Schau mal hier (Borel-Liste):

    Vhicules ralisables - GPL

    100%ige Garantie bekommst du mit der Liste aber auch nicht. Als Orientierungshilfe ist sie aber ganz gut zu gebrauchen...

    LG
     
  20. Anzeige

  21. fixi

    fixi AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    So meine Entscheidung ist zu Gunsten des Seats gefallen.
    Bin den 1,2er Opel Probe gefahren. Eigentlich okay im normalen Verkehr, aber auf der Autobahn brauchte man doch recht lange bis da mal was von Beschleunigung zu merken ist. Das war mir deutlich zu wenig.
    Den Seat bekomme ich nun auch mit 4 Jahren Garantie und für lediglich 1000 Euro mehr.


    Danke für die hilfreichen Tipps.
     
  22. #20 Rabemitgas, 21.08.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.895
    Zustimmungen:
    99
    Ich hoffe du musst nicht fühlen weil du nicht hören wolltest.

    Gruß Armin
     
Thema: Opel Corsa oder Seat Ibiza ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. opel corsa oder seat ibiza

    ,
  2. seat ibiza lpg ab werk

    ,
  3. opel corsa vs seat ibiza

    ,
  4. seat ibiza vs opel corsa,
  5. seat ibiza oder opel corsa,
  6. seat lpg ab werk,
  7. seat oder opel,
  8. opel corsa d vs seat ibiza,
  9. seat ibiza opel corsa,
  10. opel corsa d oder seat ibiza,
  11. opel corsa c oder seat ibiza,
  12. seat ibiza vs Opel corsa c,
  13. corsa d oder ibiza,
  14. seat oder corsa,
  15. seat ibiza vs opel corsa 2012,
  16. seat ibiza oder opel corsa d,
  17. opel corsa gegen seat ibiza,
  18. lpgforum.de opel corsa autogas geeignet,
  19. seat ibiza vs corsa d,
  20. vergleich seat ibiza corsa d,
  21. Seat Ibiza und Opel Corsa vergleich,
  22. seat ibiza 6j nur probleme,
  23. wie merke ich den lpg betrieb beim opel corsa e?,
  24. corsa oder ibiza lpg,
  25. seat ibiza lpg ab werk Erfahrungen
Die Seite wird geladen...

Opel Corsa oder Seat Ibiza ? - Ähnliche Themen

  1. Opel Corsa C Z12XE Gasfest?

    Opel Corsa C Z12XE Gasfest?: Hallo, Momentan fahre ich einen Corsa B mit Autogas, so langsam muss aber mal was neueres her :( Evtl soll es ein Corsa C mit Z12XE werden, weiß...
  2. opel corsa d 1.2 gas probleme

    opel corsa d 1.2 gas probleme: guten tag ich habe opel corsa 1.2 d bj 2009 werg gas syestem landirenzo meine probleme ist kalt starten auto drehlzahl ist hoch runter und stop...
  3. Opel Corsa E 1.4 Turbo für LPG geeignet

    Opel Corsa E 1.4 Turbo für LPG geeignet: Hallo, ich möchte gerne meinen OPEL Corsa E 1.4 Turbo auf LPG umrüsten lassen,da sich leider meine Fahrstecke geändert hat und ich da Auto gerne...
  4. Opel Corsa 1.4 101ps bj 2012

    Opel Corsa 1.4 101ps bj 2012: Hallo, Erstmal möchte ich mich vorstellen, ich heiße Emre und komme aus Raum Frankfurt. Da meine Frau jeden Tag eine Strecke von 17km auf die...
  5. Opel Corsa C x10xe 3 Zylinder auf LPG umrüsten

    Opel Corsa C x10xe 3 Zylinder auf LPG umrüsten: Hallo! Ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen. Ich möchte einen corsa C 1.0 auf LPG umrüsten. Welche Anlage ist zu empfehlen? Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden