Opel Astra G Bj 2003 - Tartarini

Diskutiere Opel Astra G Bj 2003 - Tartarini im Showroom Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen Wie versprochen nun die Bilder zu meinem Umbau. Umgebaut seit 31.1.2008. :D Opel Astra G Bj 2003 - 1,8l Ecotec 125 PS - D4 Norm...

  1. pyro

    pyro AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Wie versprochen nun die Bilder zu meinem Umbau.
    Umgebaut seit 31.1.2008. :D

    Opel Astra G Bj 2003 - 1,8l Ecotec 125 PS - D4 Norm

    Der Wagen war im Autogaszentrum Dortmund (Richter) - er war dort drei Tage und der Umbau hat ca 2600 € gekostet inkl. leihwagen und erster Tankfüllung.
    Bis jetzt (600km) gefahren keine Probleme. Kein ruckeln, bis jetzt absolut nichts zu meckern. Viel Kofferraum, obwohl das mir egal war, habe ich auch nicht verloren. es ist aber der größte Radmuldentank der reinpasste verbaut worden. Deswegen fehlt mir ein bischen höhe. Es ist ein 65l (Brutto) verbaut. Ca 53 l netto. Bis jetzt kein Leistungsverlust. Verbrauche ca 1,2 l mehr als unter benzin, das habe ich durch einen kurz-Tankstopp rausgefunden. Aber vielleicht senkt sich das noch :-)

    Auf jedenfall hatte ich echt sorge, nach einigen berichten hier das ich auch Motorstörungslampen am blinken habe. Zum Glück ist alles bestens bis jetzt.

    Gruß Pyro
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 Gasfahrer07, 24.02.2008
    Gasfahrer07

    Gasfahrer07 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pyro,

    haben auch eine Opel Astra G EZ 11/2000 aber mit 100 PS.

    Umrüstung Juli 2007, bis jetzt 11000 km gefahren.

    Habe ebenfalls keine Problem allerdings bin ich mit der Zeit bis zum

    Umschalten noch nicht ganz zufrieden.

    Bei 0°C brauche ich aus der Garage ca. 2,5 km, vom Parkbplatz nach der Arbeit ca. 3 km bis zum Umschalten.

    Wie schauts da bei dir aus?

    Wo ist bei dir eingentlich der Verdampfer eingebaut?

    Bei mir ist unterhalb der Batterie ziemlich weit unten eingebaut. Er wird

    ziemlich durch den Fahrtwind gekühlt.

    Das stört mich noch an der ganzen Sache.

    Gruß

    Gasfahrer07
     
  4. pyro

    pyro AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gasfahrer07

    Also bei 0°C brauche ich so 1,5 km bis er umschaltet. Bei 10°C momentan 1km. Das sehe ich aber schon als gut an, da mein Opel einfach scheisse warm wird und warum sollte da die Gasanlage früher umschalten. Aber es hat mich überrascht das sie doch nach 1,5km umschaltet.

    Wo der Verdampfer ist muss ich mal schauen - da Du ihn auf den Bildern anscheinend nicht gesehen hast - muss ich mal suchen - wie sieht das Teil aus?

    Gruß
    Pyro :D

    PS: die ersten 3000 km sind runter - no probs - nur die Flashlube regulierung wurde jetzt runterreguliert. War ein bischen zu hoch eingestellt.
     
  5. #4 Gasfahrer07, 26.02.2008
    Gasfahrer07

    Gasfahrer07 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pyro,

    der Verdampfer hat eine zylindrische Form und dürfte so ca. 8 - 10 cm in Durchmesser haben.
    Er hat mehrere Anschlüsse:

    1. Die Kupferleitung vom Gastank
    2. Die Gummileitung zu den Rails
    3. Gummileitung für den Zulauf vom Heizkreislauf
    4. Gummileitung für den Ablauf des Heizkreislauf

    Ich hoffe du findest das Ding.

    Viele Grüße

    Gasfahrer07
     
  6. #5 Quasselstrippe, 28.02.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Eiene angenehme Position für den Verdampfer ist Beifahrerseite Fußraum - Motorseite. Da läßt der sich gut montieren und einfach in den Kühlwasserkreislauf einbinden, denn dort sitzen auch die Kühlwasserschläuche für den Wäremetauscher und Platz ist da reichlich.

    Zumindest im Astra F ist KEIN Absperrventil im kleinen Kreislauf und der Verdampfer kann sereiell eingebunden werden. Das ist bei vorgeschlagener Verdampferposition mit geringstem Aufwand möglich - es werden leiglich zwei Schellen (20mm) benötigt - der originalschlauch wird aufgetrennt und angeschlossen.

    Ich gehe dazu über, bei Gasumrüstungen das Thermostat gleich mitzuwechseln - die sind sehr oft defekt, was zu langen Umschaltzeiten führt.
     
  7. #6 Gasfahrer07, 27.03.2008
    Gasfahrer07

    Gasfahrer07 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Quasselstrippe,

    kennst du dich mit Opel Astra G auch aus. Kann dort der Verdampfer auch seriell eingebunden werden?
    Würde das evlt. eine kürzere Umschaltzeit bringen?

    Gruß

    Gasfahrer07
     
  8. pyro

    pyro AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gasfahrer07

    Sorry das ich mich jetzt erst melde aber ich war 5 wochen nicht online (scheiss Provider) und hatte wegen meinem Umzug keine Zeit. Ich werde morgen mal nach dem Teil schauen. Habe jetzt seit Umrüstung ende Februar 7000 km runter und ohne Probleme.Vor zwei Wochen habe ich einmal Wildschweine mitgenommen aber der Gas anlage ist nichts passiert aber die Front war zwiemlich im Eimer. Aber jetzt ist alles Repariert.

    Ich melde mich. Meine Umschaltung erfolgt bei ca 0°C nach 1km. das hat sich fest eingependelt. Und auch der Verbrauch geht solangsam runter bin jetzt auf 8,7.

    Gruß
    Pyro
     
  9. Anzeige

  10. #8 Gasfahrer07, 19.04.2008
    Gasfahrer07

    Gasfahrer07 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pyro,

    ich habe mit meinem Umrüster wegen der Position des Verdampfers nochmals gesprochen.
    Er meint das bringt nichts.
    Ich sehe das etwas anderst.
    Wird der Verdampfer parallel eingebaut, ist er nicht definiert durchströmt. Wir er aber in Reihe eingebaut wir er auf jeden Fall von anfang an voll durchströmt.
    Ein anderer Umrüster meinte, das bei einem Verdampfereinbau in Reihe im Winter etwas Heizleistung fehlen könnte. Bewiesen ist das aber auch nicht.
    Ich bleibe an der Sache dran.
    Wenn du mir noch deine Info zukommen lässt hilft mir das vielleicht auch eine Entscheidung zu treffen.
    Wenigstens durfte ich vor kurzem meine Umschalttemperatur auf 20°C reduzieren. Das hat deutlich etwas gebracht.
    Am morgen bei ca. 5°C aus der Garage brauch ich zwar immer noch 1 km, aber das ist schon deutlich besser als zuvor. Und laufen tut die Anlage trotzdem noch einwandfrei.
    Mein Verbrauch liegt derzeit bei 9 l auf der Autobahn und 8 l auf der Bundesstraße bei humaner fahrweise.

    Gruß

    Gasfahrer 07
     
  11. pyro

    pyro AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gasfahrer

    Ich habe den Scheiss Verdampfer noch nicht gefunden! Muss mich mal mit der Taschenlampe auf die Suche machen.
    Melde mich

    Gruß
    Pyro
     
Thema: Opel Astra G Bj 2003 - Tartarini
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. opel astra baujahr 2003

    ,
  2. opel astra bj 2003

    ,
  3. astra bj 2003

    ,
  4. astra baujahr 2003,
  5. opel astra g bj 2003,
  6. opel astra g baujahr 2003,
  7. opel astra g 1 6 bj 2003,
  8. opel astra g 3 bj 2003,
  9. opel astra 1 6 bj. 2003,
  10. opel astra 2003 baujahr,
  11. Opel Astra Bj. 2003,
  12. opel astra 2003 bj,
  13. Motorstörungslampe opel Astra G blinkt,
  14. f,
  15. Gasanlage Ausfall Opel Astra G,
  16. opel astra g 1 8 bj 2003,
  17. tankvolumen opel astra bj2003,
  18. astra g verdampfer tauschen,
  19. thermostat opel astra 1 6 bj 2003,
  20. wo ist der gaszug beim opel astra g bj 2003,
  21. astra baujahr 2003 berichte,
  22. astra g bj.2003,
  23. tartarini gasanlage opel astra,
  24. opel astra 2003 lampenwechsel,
  25. astra baujahr 03
Die Seite wird geladen...

Opel Astra G Bj 2003 - Tartarini - Ähnliche Themen

  1. Gas anlage geht aus und pipt hat aber noch halbtank Gas und die kontrollleuchte blinkt Opel Astra h

    Gas anlage geht aus und pipt hat aber noch halbtank Gas und die kontrollleuchte blinkt Opel Astra h: Gas anlage geht aus und pipt hat aber noch halbtank Gas und die kontrollleuchte blinkt Opel Astra h
  2. Umrüstung Opel Astra J 1.6 BCR, Prins, Vialle

    Umrüstung Opel Astra J 1.6 BCR, Prins, Vialle: Hallo zusammen, es geht um die Umrüstung auf Autogas hier habe ich mich schon etwas eingelesen und mir ist auch bekannt das der genannte Opel...
  3. Opel Astra H - Prins oder Vialle Lübeck/Umgebung

    Opel Astra H - Prins oder Vialle Lübeck/Umgebung: Hallo! Nach vielen Monaten hin und her von meinem Mann, ob er seinen Ford Fiesta (Diesel) verkauft oder auffährt (hat ein paar Probleme beim...
  4. Opel Astra H Kombi 1,4L 90PS Bj07 Zusammenfasssung nach 10 Jahren GAS Betrieb

    Opel Astra H Kombi 1,4L 90PS Bj07 Zusammenfasssung nach 10 Jahren GAS Betrieb: Moin Moin von der Küste. Bin heute zum ersten mal hier angemeldet und wollte mal einen Bericht von meiner LPG Erfahrung mit einem Opel Astra Kombi...
  5. Verkaufe Opel Astra J 1.4, 120 PS Vialle

    Verkaufe Opel Astra J 1.4, 120 PS Vialle: Hallo, Verkaufe meinen Opel Astra, 1.4 l, 120 PS, 5-türig, Limo.., 6-Gang, Start-Stop Bj. 05.2014 Km: 41.000 TÜV/AU: 05.2019 letzte IP: 05.2017...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden