Neuer Filter u. Serviceheft "Deutsch" Prins

Diskutiere Neuer Filter u. Serviceheft "Deutsch" Prins im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Was den neuen Filter betrifft, ist es ja nun so das die damaligen Probleme bei den Keihin Injektoren auf den bestantteil von DIBP (Kunststoff...

  1. #1 Rabemitgas, 04.02.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Was den neuen Filter betrifft, ist es ja nun so das die damaligen Probleme bei den Keihin Injektoren auf den bestantteil von DIBP (Kunststoff weichmacher) im Deutschen Gas zurückzuführen ist. (angeblich)

    Nun ist es aber in wirklichkeit so das seid ca 7-8 ca (5/2007) Monaten diese Probleme mit den Keihin injektoren nicht mehr aufgetreten sind.

    Dennoch hat Prins den neuen Filter auf den Markt gebracht (12/2007) um die Bestandteile im Deutschen Gas auszufiltern.

    Hat es nun doch an der Qualität der Injektoren, sprich an Keihin gelegen, oder ist wirklich was an der Gas Geschichte, und wir bekommen jetzt in Deutschland besseres Gas?

    Wie auch immer auf jeden Fall haben die Deutsch Importeure aus der Not eine Tugend gemacht und sagen Jetzt: Auschließlich deutsche Motorkits haben die grossen Filter, da dran kann der Kunde erkennen das es sich um ein für den Deutschen Markt vorgesehenen kit handelt, sprich bei einem der beiden Importeure gekauft wurden, und kein Reimport aus einem anderen EU Land sind.

    Naja ok im Umkehrschluss heisst das, das jeder Holländer/Italiener/Pole etc. mit seiner Prins VSI in Deutschland nicht Tanken darf weil seine Prins dann kaputt geht.

    Ok dann fahren sie halt auf Benzin durch Deutschland.

    Oder sie Lassen sich gleich eine "Deutsche" Prins VSI einbauen.

    Denn dann haben die beiden Importeure nicht nur Deutschland mit ihrer Prins VSI Vermarktung im Griff sondern Ganz Europa.

    hmmm irgendwie ein Armutszeugniss für Prins oder??

    Ich kauf meine Anlagen eh nicht in Polen von daher ist es mir egal, aber nachdenklich stimmt mich das schon und Mitbewerber beleben ja bekanntlich das Geschäft aber Kartellartige Machenschaften sind mir ein Greul und vielleicht für mich ein Grund der guten alten VSI doch bald den Rücken zu kehren.

    Denn LANGSAM REICHTS ihr BEIDEN

    Danke fürs zuhören

    Gruss Rabe
     
  2. Anzeige

  3. #2 VIPP-GASer, 04.02.2008
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Nun mal langsam, Rabe.

    Die Sache mit den Filter hat seinen Grund in den chem. Analysen. Nachzulesen auf der Prins-HP. Nachzuprüfen, wenn Du zu Prins nach Holland fährst. Die Gutachten können eingesehen werden.

    2. Seit wir WINTERGAS haben, haben die Probleme schlagartig abgenommen.
    Warum? Weil weniger Butananteil im Wintergas ist.

    3. Trotz allem gibt es leider immer noch ein paar Ausfälle. Viel weniger aber es gibt sie noch.
    Daher sollen ALLE Anlagen bei nächstem Filterwechsel den neuen Filter bekommen.

    4. Das Problem sind nicht die Mitbewerber. Das Problem ist, daß sich diese nicht an den Abgasgutachten beteiligen müssen und diese aus, zumindest, fragwürdigen Quellen beziehen. Auch bieten die Mitbewerber keinen Support, den der normale Umrüster nutzen könnte. So alleine gelassen, lassen diese Umrüster aber auch ihre Kunden im Stich, die dann in Internetforen auftauchen und auf Prins statt auf ihren Umrüster schimpfen.
    Und an solchen Kunden hast bestimmt auch Du schon Geld verdient, sei ehrlich.

    Also, hänge mal das Tuch nicht so hoch.
    Du machst Dir ja Deinen eigenen Namen kaputt. Und ob Du aus ausländischen Quellen beziehst oder nicht, daß ist mir persönlich völlig egal, solange Du nicht bei mir anrufst und Support haben möchtest, für eine ausländische Anlage.
    Im übrigen kann man das auch sehr schnell überprüfen.


    In diesem Sinne


    VIPP-GASer
     
  4. #3 Xsaragas, 05.02.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Jou,

    das kann ich Bestätigen mit der Überprüfung ob ausländisch oder nicht, ja sogar ein Liedchen Pfeifen .

    Die Überprüfung ist so genau das es selbst vorkommt das die "Deutsche" Anlage die vom "Deutschen" Importeur geliefert wurde bei der Überprüfung
    durchrasselt .

    Aber Schwamm drüber denn Fehler können Passieren, gell .

    Gruss
    Xantiagas
     
  5. #4 VIPP-GASer, 05.02.2008
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Ach Xantiagas,
    die Überprüfung macht Prins und nicht wir. Bei Dir ging es um etwas ganz anders (meines Wissens) und nicht um die Frage ausländisch.
     
  6. #5 Xsaragas, 05.02.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2

    Ist ja auch wie gesagt Wurscht, ich wollte nur Erinnerungen Wecken :)
    Es ist schon viel zu lange her das man sich darüber nicht mehr Aufregen muss.

    Gruss
    Xantiagas
     
  7. Senior

    Senior AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Grübel... :1146:
    Könnte mir mal jemand erklären, welche Bauteile der Prins-Gasanlage plötzlich durch dieses DIBP in ihrer Funktion beeinträchtigt werden? Wenn es nur die Hochgelobten Keihin-Injektoren sind, dann frage ich mich, weshalb sich Prins diesen Zulieferanten nicht zur Brust nimmt und auf Qualitätsverbesserung drängt. Und wie werden alle anderen Gasanlagenhersteller mit dem Problem fertig? Das kann doch auch nicht nur ein deutsches Gasproblem sein. Schließlich ist Diisobutylphthalat im Butan Allerwelt enthalten.

    Viele Grüße
    Senior
     
  8. #7 GS_Hain, 05.02.2008
    GS_Hain

    GS_Hain AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Würde gern auch mal meinen Senfchen dazugeben. :)
    Es ist aber auch denkbar das ein außenstehender seine EIGENEN Abgasgutachten fährt. Ist ja jedermanns gutes Recht sein Geld dafür auszugeben. :D Uns schliesslich ist ja Deutschland im Herzen der EU und es darf alles, was legal erworben ist, gehandelt werden.
    Das es keinen Support gibt kann so auch nicht gesagt werden.

    Ausländische Anlage? ;) PRINS VSI kommen aus Holland, was für uns Deutsche Ausland ist und die verkaufen ja nicht nur nach DE

    =)

    Alles Gute!!
     
  9. #8 Rabemitgas, 05.02.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    oh es scheinen welche zu verstehen was ich meine Toll :D


    @GS_Hain

    genau so ist es und dubios sind die Quallen der AGG nicht sondern Dekra

    @Senior

    Genau DIBP gibt es überall deswegen sollte Ganz Europa jetzt auch die Anlagen in Deutschland bei einen der beiden Importeuren einkaufen, da mit die Injektoren auch garantiert nicht kaputt gehen und es die Filter ja auch nirgends wo anders zu kaufen gibt.

    Stimmt doch Vippi oder?
     
  10. #9 GS_Hain, 05.02.2008
    GS_Hain

    GS_Hain AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    :D
    ich denke mal das die Filter sehr schnell hier auftauchen werden. :kiss1:
    DEKRA..........das ist eine Sache mit der richtig Geld verdient werden kann. Ob es die DEKRA macht oder ein anderes akkreditiertes Prüfinstitut spielt keine Rolle.....
     
  11. #10 VIPP-GASer, 05.02.2008
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    GS Hain,
    dem ist nicht so!
    Immerhin bestimmt immernoch der Hersteller der Anlage, wer die Berechtigung hat AGG in Auftrag zu geben. Aber dies ist eh in Klärung. Wird sich bald ändern.

    Und das mit dem DIPB ist tatsächlich ein Deutsches Problem. Das gibt es eben nicht überall.

    Zur restlichen Stimmungsmache werde ich mich nicht mehr äußern. Ist weder meine Aufgabe, noch mein Wunsch.


    Gruß
    VIPP-GASer
     
  12. #11 GS_Hain, 05.02.2008
    GS_Hain

    GS_Hain AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    na klar, wir alle hier sind nur kleine Rädchen und müssen uns an die gegebenen Zustände anpassen. :D

    Aber rein theoretisch. Ich kann mir irgendwo eine Anlage von Hersteller xyz kaufen, sagen wir mal in KIEV weil noch billiger. Dann kann ich damit zur einem akkreditierten Prüflabor gehen und sagen (wenn ich das Geld dazu habe) "mache mir bitte ein Abgasgutachten für mein Fahrzeug". Die werden mich doch nicht vom Hof jagen wenn die damit Geld verdienen können.

    Oder?

    aber ich glaube wir weichen von Thema ab................;)
     
  13. #12 zille6931, 05.02.2008
    zille6931

    zille6931 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0

    ...das sehe ich auch so.

    Sagt mal was habt ihr eigentlich für Probleme?
    Wenn mir ein Hersteller für das Land in dem ich das Produkt vorrangig nutze eine entsprechende Länderversion anbietet und diese preislich im Rahmen ist, dann wäre ich doch blöd eine andere zu nehmen, oder?

    Und es ist wohl nicht billiger nach Kiew zu fahren, um den Filter wechseln zu lassen :D

    Mir als Endkunde sind die Vertriebskanalspiränzchen ehrlich gesagt ziehmlich egal, ich brauche einen "Systemintegrator" mit dem nötigen Support, mehr nicht.

    Grüße
    Matthias
     
  14. #13 Rabemitgas, 05.02.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Du Vippi es geht wirklich nicht um Stimmungsmache, das liegt mir gänzlich fern.

    nur gibt es wirklich halt Tatsachen und Gesetze und Europa da könnt auch ihr euch nicht gegen wehren.

    Weisst du wieviele Autovertragshändler durch Reimporte Pleite gegangen sind?

    Weisst du auch wieviele Firmen durch die EU gegründet worden sind (in Deutschland) und in Deutschland Leute beschäftigen?

    Weisst du auch wieviele 1000de Motorkits Prins nach Polen Ukraine etc Verkauft obwohl Prins genau weiss das sich da keiner eine VSI leisten kann, und die über die Hintertür alle wieder nach Deutschland kommen.


    Das ist Europäische Wirtschaft und das funktioniert da könnt ihr
    euch nicht gegen wehren.(da soll die Politik sich drumm kümmern)

    Tatsache ist, ein Produkt irgendwo kaufen und in Deutschland testen lassen z.b. Abgas! ist legal!! und auch von der EU so gewollt.

    alles andere was da gegen zu hören ist, ist Endverbraucherverdummdeubeln aus reiner Exitenzangst wegen der EU und seine Finanziellen Felle Schwimmen sehen.

    Ok ein Kunde will in Polen kaufen und schlechten Service z.b. Hotline haben, dann lasst ihn doch.

    oder er will von euch einen Guten Deutschen Service haben und dann ein paar Euro mehr für einen Motorkit ausgeben Ok dann lasst ihn doch.

    das muss halt jeder selber entscheiden.

    aber man Vippi wir sind nicht mehr im Mittelalter es gibt doch nicht nur Schwarz und Weiß


    Gruss Rabe
     
  15. #14 Xsaragas, 05.02.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    also ich seh das genau so denn Prins kann der Dekra nicht Verbieten
    die Gutachten zu machen .

    Das wäre ja wie wenn Mercedes sagen würde "Du darfst keine Pirelli Reifen Fahren" .

    Gruss
    Xantiagas
     
  16. #15 VIPP-GASer, 05.02.2008
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Rabe, daß ist schon richtig. Es gibt nicht nur schwarz und weiß. Nur, dieses schwarz haben wir jeden tag am Telefon.

    Und Darius, solche blöden Vergleiche .... Mann Mann Mann.


    Im übrigen haben wir keinen Grund für ne Existenzangst. Aber wir alle (alle seriösen Prins-Umrüster) haben ein Problem mit schlechten Umrüstungen. Und diese werden fast ausschließlich von Firmen gemacht, die ausländische Anlagen beziehen. Denn dort ist der Service nicht gut. Der Umrüster steht im Regen. Und der Kunde auch.

    Aber es heißt immer Schlechte Anlage, nicht schlechter Umrüster.
    Auch heute wieder: eine Berliner Firma. Hier im Forum nachzulesen, allerdings ohne Firmennamen-Nennung. LEIDER!!!!!!

    Das ist das Problem!
     
  17. #16 Rabemitgas, 05.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    ja Vipp du hast völlig recht, nur reguliert sich ja gott sei dank der Markt von alleine, sonst würde es uns ja schon nicht mehr geben.

    aber da für benötigen wir keine selbsternannten Prins Polizisten

    Der Endverbraucher muss halt im laufe der Zeit ganz klar heraus Kristalisieren können was seriös und unseriös ist diese 1799,-€ umrüstungen von der Nonstopgas Front haben das ja bestätigt.(deren Anlagen waren ja im übrigen von euch :) )

    du aber den Vergleich mit den Reifen von Darius fand ich gar nicht schlecht, denn da hat auch der Hersteller eine Bindung versucht und der Richter hat ganz klar gesagt: "Rechtswiedrige Markenbindung Unzulässig"

    aber das ist schon wieder ein anderes tema

    Gruß Rabe
     
  18. #17 muenchi, 05.02.2008
    muenchi

    muenchi Guest

    darf ich mal dazwischen fragen? vipp, du schreibst das alle umrüster dir ihre prinsanlagen aus deutschland beziehen keine probleme haben. ok, finde ich weit aus dem fenster gelehnt, aber wenns so ist, ok. nur, sind die umrüster die ihre anlagen woanders herbekommen dann zu doof oder hat prins verschiedene qualitätsstandards?
     
  19. #18 Xsaragas, 05.02.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    es ist doch ganz Klar rauszulesen worum es eigentlich geht ........

    Nur wir haben die Echte Prins Anlage mit den echten Deutschen Filter der nur
    an echte Prins Umrüster geht und nur das echte Tüv Gutachten was der Umrüster über uns vom Tüv Saarland bekommen hat mit dem echten Support .

    @muenchi : Ich hab vor kurzem so ne Polen Anlage mal ausgepackt......Original Prins, nichts anderes, Qualität gleich, Verpackung gleich, Aufkleber auch alle da .

    Was mich an der DIPB Sache ein wenig stört ist das es nur Anlagen waren die in einen bestimmten Zeitraum eingebaut wurden und von daher würde ich es echt Begrüssen wenn einer mal den neuen Filter köpft um mal zu Sehen ob da nicht nur ein einfacher Filter drin ist .
    Alte Anlagen sind trotz DIPB weiter gelaufen und die Neuen haben gesponnen .

    @ Vippie : Keine Frage, ich finde den Support von GAS Klasse auch wenn ich ihn nicht benötige . Aber der Rest der da so abläuft ist nicht in Ordnung .

    Gruss
    Xantiagas

    P.S.: Das Du meinen Klarnamen benutzt hast, da hab ich kein Problem mit aber die Regel ist das auch nicht .
    Zum Vergleich wäre einfach nur zu Sagen das egal welchen Vergleich ich gebracht hätte er sicher schlecht gewesen wäre weil Du einfach nur Sauer auf mich bist wegen einer bestimmten Aktion .
    Ich hätte so etwas ja auch nie gebracht wenn damals bei GAS alles glatt gelaufen wäre . Das Du Dich für mich eingesetzt hast ist unumstritten aber ich hatte einen Kunden der keine Lust hatt weitere 6 Wochen zu Warten .
     
  20. Anzeige

  21. #19 AHMueller, 08.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2008
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Naja, aber als Umrüster könnte man doch nur den neuen "Hochleistungsfilter" in z.B. Kielce (muss man jetzt wissen, warum ich nicht nur schlicht Polen geschrieben habe) bestellen. Der hat eine ordentliche Prins Artikelnummer, also wird man den dort auch bekommen...

    Und dann machst aus der Importanlage eine Deutsche Anlage ;)

    Ist irgendwie lächerlich sich über sowas aufzuregen, oder? Denn, auch in DE, wird es wahrscheinlich so sein, dass jeder Umrüster bei GAS oder CarGas den Filter problemlos bestellen kann. Ich glaube nicht, dass man sagen will "nur wir sind die guten", viel eher sollte man es vielleicht mal so lesen "wir haben lokal ein Problem erkannte und der Markt ist uns insoweit wichtig, dass wir Lösungen erarbeiten".

    Viele Grüße,
    - tobias
     
  22. #20 GS_Hain, 08.02.2008
    GS_Hain

    GS_Hain AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Das ist echt lustig hier mitzulesen. PRINS POLIZISTEN.......WOW :D

    Deutschland war jahrelang ein weißer Fleck auf der "GasKarte" und jetzt wird von ein paar Leuten so getan als ob sie das Rad neu erfunden haben, und der Rest der Welt ist gaga :confused:
     
Thema: Neuer Filter u. Serviceheft "Deutsch" Prins
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. PRINS VSI Serviceheft

    ,
  2. prins serviceheft

    ,
  3. prins serviceheft deutschland

    ,
  4. deutsche prins vsi,
  5. serviceheft prins autogasanlage,
  6. deutsches oder hollöändisches lpg,
  7. vsi recht auf deutschen filter?,
  8. serviceheft prins,
  9. prins holland,
  10. gasanlage prins funktionsweise gasfilter,
  11. service heft vsi,
  12. prins vsi neuer gasfilter ffür deutschland
Die Seite wird geladen...

Neuer Filter u. Serviceheft "Deutsch" Prins - Ähnliche Themen

  1. Neuer Prins VSI runder Gasfilter Zu Verkaufen

    Neuer Prins VSI runder Gasfilter Zu Verkaufen: Hallo zusammen zu verkaufen ist ein originaler runder Prins VSI Gasfilter mit 1 eingang und 1 ausgang und anschluss drucksensor. unbenutzt...
  2. Neuer Prins Gasfilter für Deutschland

    Neuer Prins Gasfilter für Deutschland: Hallo, Prins hat einen neuen Gasfilter speziell für Deutschland entwickelt, der ab März 2008 zu verwenden ist damit die Garantie gültig bleibt....
  3. Neuer Filter für Prins VSI

    Neuer Filter für Prins VSI: Erst mal Hallo zusammen, ich bezieh mich auf die in den links folgenden Beiträge. http://www.lpgforum.de/forum/showthread.php?t=3035...
  4. Ein Neuer sagt Guten Tag in die Runde

    Ein Neuer sagt Guten Tag in die Runde: Hallo zusammen, ich komme aus der Nähe von Worms und fahre einen Tiguan mit einer Prins VSI 2.0. Mit der Anlage bin ich zufrieden, allerdings...
  5. Ein neuer LPG Anhänger aus dem Rhein Main Gebiet

    Ein neuer LPG Anhänger aus dem Rhein Main Gebiet: Hallo zusammen, als Neuling im LPG bereich möcht ich mich kurz vorstellen. Wohnhaft im Rhein Main Gebiet und mit einem 1500er Ram unterwegs....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden