Motorschaden

Diskutiere Motorschaden im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Tja, hier bin ich wieder, der eine oder andere mag sich gewundert haben wo ich gestern war..... Ich war, um das aufzukl?ren, in der Werkstatt mit...

  1. #1 InformatikPower, 06.12.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Tja, hier bin ich wieder, der eine oder andere mag sich gewundert haben wo ich gestern war.....
    Ich war, um das aufzukl?ren, in der Werkstatt mit meinem Wagen.

    W?hrend es vor ca. einem Monat schon einmal eine Z?ndspule "gerissen" hatte traten gestern auf der BAB die gleichen Probleme wieder auf. Ruckeln, Motorkontrolleuchte, Leistungsverlust.

    Ich also in die n?chste mir bekannte Werkstatt, dort wurde klar, dass eine weitere Z?ndspule den Geist aufgegeben hat. Allerdings war hier keine vorr?tig.

    Nach einigen Telefonaten fand sich nun ein Nissan Autohaus, welches mir helfen wollte, ich solle mal eben r?berkommen (ca. 5 km).

    Gesagt getan, ich also den Wagen wieder angeworfen. Zu dem Zeitpunkt hat es mich schon gewundert, dass der Wagen auch ausging, was bei der letzten Z?ndspule so nicht der Fall war.

    In der Werkstatt war der Meister entsetzt, dass nach 30.000 km Gas noch niemand das Ventilspiel ?berpr?ft hat. Dies sei ZWINGEND notwendig um einen Problemlosen Gasbetrieb sicherzustellen.

    Er ?u?erte sich auch erneut kritisch, dass die Wagen wegen der weichen Ventilsitze einfach nciht daf?r gemacht seien auf Gas betrieben zu werden, und das auch der FlashLube da nicht so eine gro?e Hilfe sei.

    Jedenfalls hat er mir dann eine Z?ndspule geliehen und gleichzeitig eine bestellt. Was mich wunderte war, dass der Wagen immer noch besch**** lief.

    Aber der Meister meinte, ich solle das so mal antesten.

    Er fuhr den Wagen dann auf den Parkplatz und ich sah, dass ein Monteur gestikulierend auf den Meister zuging.

    Ende vom Lied war eine gro?e, blaue, stinkende Wolke aus dem Auspuff und die Aussage, dass ich mit jedem weiteren Meter weitere Motorteile riskieren w?rde.

    Nun warte ich darauf, dass mir die Diagnose an dem Wagen mitgeteilt wird. Aber, wenn ich das richtig interpretiere sieht es NICHT gut aus :(

    Mir ist schlecht, allein wenn ich an die m?glichen Kosten denke, denn was kommt in Frage:
    Zylinderkopfdichtung, Ventilsitze, Kolbenfresser?!
    Alles die sch?nen Dinge des Lebens, die so RICHTIG TEUER werden :(

    Ich halte euch auf dem Laufenden!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thor_67, 06.12.2006
    Thor_67

    Thor_67 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Danny,
    las Dich mal kurz in den Arm nehmen und dr?cken.

    Ich dr?cke Dir die Daumen, das es im ertr?glichen Bereich bleibt! :1143:

    :1156: f?r Dein Auto

    Gr??e
    Thorsten
     
  4. #3 InformatikPower, 06.12.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Also der Motorblock hat noch keinen Schaden genommen!

    Zwei Ventilsitze sind hin?ber und es wird mir empfohlen den Motor zu einem Instandsetzer zu geben um spezielle geh?rtete Ventilsitze einbauen zu lassen mit ZDK-?berholung usw. um den Motor Gasfest zu bekommen.

    Die Kosten werden sich - grob gesch?tzt - zwischen 1.000 und 2.000 Euro belaufen.

    Dauer der Aktion ist noch fraglich.
     
  5. #4 Thor_67, 06.12.2006
    Thor_67

    Thor_67 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Hello again,
    das h?rt sich ja nicht gut an. Das ganze wird dann wohl ein Rechenexemple werden. Aber das Auto war sonst ja noch gut in Schuss. Es ist schon ?rgerlich, aber da ist doch gleich wieder die Funktion des FleshLube in Frage gestellt. Du hattest doch eins verbaut wenn ich es richtig in Erinnerung habe, oder?
    Vielleicht findest Du ja einen Instandsetzer der humane Preise nimmt.

    Gr??e
    Thorsten
     
  6. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Moin,

    das ist ja wieder typisch das es dich trifft, wen auch sonst X(

    Ich kann mir nicht vorstellen das es mit <1500 EUR zu bew?ltigen ist.
    Der Motor will ausgebaut und zerlegt werden, zum Instandsetzer verbracht werden dort entsprechend aufgearbeitet werden, danach des gesamte Spiel r?ckw?rts. Eventuell ist eine freie Werkstatt in der Lage diese Preise zu machen, bei Nissan w?re ich skeptisch.

    Der Schaden bel?uft sich schlimmsten falls auf 40-50% des Wagenrestwertes.

    Es w?re eventuell eine ?berlegung wert sich von dem Fahrzeug zu trennen und sich etwas zuzulegen was "vern?nftig" auf Gas rennt.

    Wenn ich mich recht entsinne war dein Flash-Lube auch zeitweise au?er Funktion oder anders gesagt die Flasche wurde nicht leerer.
    Eventuell war das der K.O f?r deinen Motor.

    Ich w?nsche dir das sich alles in deinem Sinne regeln l?sst.
     
  7. #6 InformatikPower, 06.12.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Also sagen wir es mal so. Ein Wagen in der Klasse und dem Zustand zu finden war schon Gl?ck. Ich habe daf?r noch ca. 8.000 Euro bezahlt. Hinzu kommt die Gasanlage mit 2.700 Euro.

    Daher hat der Wagen f?r mich einen Wert von 10.700 Euro, den ich garantiert nicht f?r einen Wagen mit Motorschaden bekommen werde.

    Es steht f?r mich, u.a. auch unter finanziellen Gesichtspunkten, au?er Frage mich von dem Wagen zu trennen.

    Je nach dem wie viel nun daf?r zu zahlen ist, dass der Motor Gasfest wird (reine Reparatur der Ventilsitze <1.000 Euro...) werde ich sehen, was ich mache...

    Aber eines wei? ich jetzt schon, erneut einen Wagen umr?sten werde ich wohl nicht, denn effektiv kostet mich nun die Gasanlage 2.700 Euro + Instandsetzung der Ventilsitze (ca. 1.500 Euro)
    = min. 4.100 Euro + jede Menge Nerven & Zeit

    Bis sich das amortisiert hat und bis ich dann in die Gewinnzone fahre dauert das nach meiner Berechnung statt (wie geplant) 18 Monate eher 28 Monate + jede Menge Nerven & Zeit + evtl. Folgesch?den durch den entstandenen Schaden.

    Ich h?tte evtl. besser den Toyota Corolla Diesel damals nehmen sollen, der h?tte dann on top noch mehr Leistung gehabt :(

    Aber auf der anderen Seite w?rde ich dann jetzt nicht so viele nette Leute kennengelernt haben ;)

    Danke f?r die netten Antworten ihr beiden!
     
  8. #7 Thor_67, 06.12.2006
    Thor_67

    Thor_67 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Daniela,
    in dem Fall rechnet es sich sicherlich. Aber es macht mich etwas traurig das Du den gedanken mit dem Diesel einwirfst.
    Diesel wird teuerer, die Steuern werden steigen, Ru?partikelfilter, Vericherung, ...
    Ich fahre ja nun auch ein paar Kilometer im Jahr und w?rde wieder auf Gas setzen. Bislang sind es bei mir knapp 76tkm.
    Durch dieses Forum hast Du ja nicht nur nette Leute kennengelernt, sondern auch worauf Du beim n?chsten Wagen achten mu?t, damit Dir soetwas nicht nochmal passiert.

    Lass Dich nochmal fest in den Arm nehmen und etwas tr?sten.

    gvlg
    Thorsten
     
  9. Rudi

    Rudi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Dani,

    auch wenn ich Dich nicht pers?nlich kenne, aber den Worten schliesse ich mich an !!!!!



    Alles wird gut !
     
  10. #9 jan-sch, 06.12.2006
    jan-sch

    jan-sch AutoGasKenner

    Dabei seit:
    20.10.2006
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Daniela!
    Auch von mein Beileid zu dem Motorschaden! - Mich macht das nachdenklich! Vielleicht reihe ich mich ja in 25.000 km ein?

    Aber ich hoffe, dass Du Deinen Idealismus nicht verlierst! (Bitte kein Gedanke an einen Diesel!) Ich w?nsche Dir, dass Du jetzt die richtigen Leute findest, um Dein Auto wieder flott zu machen. Und wenn es dann wieder richtig in Schuss ist, h?lt es sicher umso l?nger!

    Liebe Gr??e!
    Jan
     
  11. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Das Du das so nicht rechnen kannst wei?t Du sicher selbst.
    Der Wert ist ideell nicht real, das war mal der Preis den Du bezahlt hast vor ca. einem Jahr, den Mehrwert der Gasanlage w?rde ich heute auf max. 750-1000 EUR beziffern.
    Heute w?rdest Du f?r das Fahrzeug mit Gasanlage und ohne "Schaden" eventuell 6000 EUR bekommen.

    Auch wenn es traurig ist, es ist die Realit?t.

    Ich bin mir aber sicher das Du f?r dich die richtige Entscheidung treffen wirst.

    In diesem Sinne, viel Gl?ck!
     
  12. #11 Raveman, 06.12.2006
    Raveman

    Raveman AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Daniela,
    sei bitte nicht so traurig und bleib uns treu.
    Die Dieselfahrzeuge werde ?ber kurz oder lang immer teurer werden. Es gibt viele Gasfeste Fahrzeuge ab Werk. Citroen baut Ihre Fahrzeuge prinzipiel Gasfest. Man kann diese in Frankreich sogar ab Werk als GPL-Fahrzeug bestellen.
    Ob Flash-Lube etwas gebracht h?tte, ist eine rein rethorische Frage. Es ist nicht zu beweisen. Alle Japaner haben Probleme mit Ihren Ventilen auf Gasbetrieb. Lass Dir erstmal eine genau Kostensch?tzung erstellen und entscheide dann in aller ruhe.

    Also, lass bitte nicht den Kopf h?ngen. Es findet sich eine L?sung.
    :1117:

    Gru?
    Wolfgang
     
  13. #12 Darniel, 06.12.2006
    Darniel

    Darniel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    In Lingen ist ein Motoreninstandsetzer "B?cker und Essing". In einem Partnerbetrieb in M?nster hat ein Freund von mir gearbeitet. Frag da doch mal nach, vielleicht hat er humanere Preise. Habe ich das richtig gesehen dass dein Auto erst knapp 60?km weghat? Vielleicht gibt es ja auch einen anderen Grund als der Gasbetrieb f?r den Schaden und du kannst Nissan was ankreiden?

    *Daumendr?ckf?rg?nstigeReparatur*
     
  14. #13 InformatikPower, 06.12.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal, vielen Dank f?r die netten Zuschriften.

    Ich werde den Motor gasfest umr?sten lassen - sprich harte Ventilsitze rein. Dann werde ich anfangen zu sparen, damit ich den n?chsten Ausfall problemloser zahlen kann und hoffen, dass der Wagen ohne gr??ere Sch?den aus der Sache rauskommt.

    Der n?chste Wagen, den ich mir hole wird einer mit harten Ventilsitzen sein und auch auf Gas umger?stet werden -> GESETZT dem Falle, dass die geh?rteten Ventilsitze den gew?nschten Erfolg bringen!

    Ansonsten w?re mir das (finanzielle) Risiko einfach zu hoch, muss ich ganz ehrlich sagen. Da zahle ich lieber festgesetzte Beitr?ge f?r einen Diesel, statt in die Kostenfalle zu tappen.

    ?brigens k?nnen sich ja alle Interessierten hier im Forum f?r (relativ) wenig Geld sch?tzen:

    Einfach die Ventilsitze pr?fen lassen, ob da alles OK ist und nicht mit dem Risiko eines Totalschadens (defekter Motorblock) leben.

    Der Kostenfaktor war bei mir f?rs nachsehen 50 Euro. Ich denke, dass das etwas w?re, was ich in Zukunft regelm??ig durchf?hren lasse!
     
  15. #14 InformatikPower, 06.12.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Also letzteres steht eh au?er Frage ;)
    Ich denke, dass meine jetzige Erfahrung durchaus einen Mehrwert f?r das Forum darstellt - bl?d f?r mich, gut f?r andere, ich denke da speziell an unseren jvbremen.....

    Au?erdem sind mir immer wirkliche Erfahrungen lieber als irgendwelche Auto-Tests, die ja nicht immer zwingend authentisch sind...

    In dem Sinne: Ihr werdet mich nicht los ;)
     
  16. #15 Quasselstrippe, 06.12.2006
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Locker bleiben - das wird schon wieder.

    Solange der Block OK ist und der Kopf keinen Ri? hat, ist noch alles im Bereich sinnvoll!!!!

    Aber nun mu? der Motor wohl ersteinmal zerleg werden....die Ursachen w?ren sehr interessant!!!!
     
  17. #16 safegas, 06.12.2006
    safegas

    safegas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Daniela!

    Das ist wirklich eine traurige Sache. Jeder Gaser denkt im Hinterst?bchen daran, das so etwas passieren kann. Schon sehr ?rgerlich, wenn es einen dann trifft :(

    Aber ich sehe auch, da? Du nach dem ersten Schock Deinen Optimismus wiedergefunden hast. Ich denke, das in Anbetracht Deiner hohen Fahrleistung Fl?ssiggas auch weiterhin eine gute Alternative ist, zumal wenn Du dann einen gasfesten Motor hast.

    Wie Du schon geschrieben hast, brauchst du jetzt voraussichtlich 10 Monate l?nger bis zur Armortisation. Aber auch dann sind es "nur" 28 Monate....

    Ich w?nsche Dir und Deinem Auto alles Gute! Es wird schon werden!

    (oder wie meine Tante bei unangenehmen Sachen immer zu sagen pflegt: Kopp inn Nacken, auch wenn der Hals dreckig is!)

    cu safegas

    PS:
    :) :) :)
     
  18. #17 vonderAlb, 06.12.2006
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.015
    Zustimmungen:
    7
    Das ist schlicht und einfach FALSCH !

    Subaru's (japanischer Hersteller) bekommt man bei jedem Subaruh?ndler mit Teleflex GFI Gasanlage ausgestattet. Alle 4-Zylindermotoren ohne Turbolader werden ab Werk Japan mit gasfesten Zylinderk?pfen nach Europa geliefert. Somit kann man diese Motoren auch nachtr?glich mit einer x-beliebigen Gasanlage ausstatten, falls man nicht die Teleflex-Anlage haben will.

    Auf alle Subarus bekommt man drei Jahre bzw. 100.000 km Garantie. Dies betrifft nicht nur das Fahrzeug sondern auch auch die Gasanlage, sofern man einen Subaru Ecomatic Neuwagen ordert.

    www.subaru-ecomatic.de

    Nat?rlich gilt das nicht f?r ?ltere Gebrauchtwagen. Damals war Autogas noch ziemlich unbekannt und die Motoren/Ventile daf?r nicht speziell ausgelegt. Wer also einen alten Subaru umr?stet, kann Ventilprobleme bekommen. Mu? aber nicht. So wie eben bei allen anderen Fahrzeugfabrikaten auch.
     
  19. #18 Raveman, 06.12.2006
    Raveman

    Raveman AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo vonder Alb


    Nun, bei Subaru werden ja die Fahrzeuge direkt ab Werk auf gasfesten Betrieb ausgestattet.
    Das ist bei den anderen japanischen Herstellern halt nicht der Fall (Honda, Mazda...). Hier werden eben die Fahrzeuge nachger?stet und den Besitzern die Verantwortung ?berlassen, ihre Fahrzeuge Gasfest umzubauen.

    Subaru ist da eben eine AUSNAHME !!!!! :tongue:

    Gru?
    Wolfgang
     
  20. Anzeige

  21. #19 x world one, 06.12.2006
    x world one

    x world one AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Daniela,

    leider muss ich dir sagen "Willkommen im Club".
    Bei mir war der Schaden teurer, ca 3600 Euro.
    Wenn du "nur" Zylinderkopfdichtung und den Kopf ?berholen l?sst denke ich sind die Preisangaben durchaus realistisch. Ich weis das die Japaner recht teure Ersatzteilpreise haben. Aber VW ist auch nicht billig. Als Info, ein kompletter neuer Austauschzylinderkopf h?tte mich bei VW ca. 1600,- Euro gekostet. Da w?ren aber alle Kopfinnereien mit neu.
    Sollte dein Kopf nur ?berholt werden und mit h?rteren Ventilen und Sitzen augestattet werden, dann denke ich kommst du da g?nstiger weg. Zumal bei meinem L?ngseinbau Motor im Passat die gesamte Front zerlegt werden muss um zb den Zahnriemen zu wechseln.
    Das w?re noch ein Tip f?r dich. Lasse bei der Gelegenheit gleich alle Riemen (Keil, Zahnriemen) und deren Spannrollen sowie Umlenkrollen pr?fen. Wenn dein Zahnriemen zb in 20tkm eh f?llig ist, dann lass den gleich tauschen. Die Teile sind eh ab und du zahlst somit nur den Materialpreis zus?tzlich. Die Demontagekosten fallen ja eh an. Somit hast du nach der Motorrevision quasi Stand 0 was die Wartung angeht.

    Zum Kostenfaktor:
    Man muss einfach so rechnen was man f?r das Auto bekommt und was man f?r ein gleichwertiges Auto mit Gasanlage aktuell zahlen m?sste. Bei mir war es auch so das ich wesentlich mehr h?tte drauflegen m?ssen als die Instandsetzung gekostet hat.

    zum Thema geh?rtete Ventilsitze:
    Eigentlich sollte jeder Motor der mit bleifreiem Benzin f?hrt geh?rtete Ventilsitze haben. Der Unterschied besteht eher in der Temperaturfestigkeit der Ausla?ventile und Ventilsitze. Gas verbrennt zwar ca 60? niedriger als Benzin hat aber eine h?here Abgastemperatur. Das f?hrt dazu das Ventile/Sitze die nicht dieser erh?htem Temperatur standhalten irgendwann defekt gehen. ?fnnet das ausla?ventil ist es n?mlich allein der Abgastemperatur ausgesetzt und kann diese nirgends abgeben. Schlie?t es wieder knallt es auf den Ventilsitz. Sind die Ventile nun nicht so extrem temperaturbest?ndig gibt irgendwann einfach das Material nach. Na ja das haben meine Recherchen ergeben.
     
  22. #20 Gelöschtes Mitglied, 06.12.2006
    Gelöschtes Mitglied

    Gelöschtes Mitglied Guest

    Hallo Daniela ,

    als erstes " tr?st" ;(

    schade , das sowas passieren muss , aber du hast dich ja schon scheinbar vom ersten Schock schon erholt ...

    hoffe du hast eine gute Werkstatt ( mit guten Kontakten zu Instantsetzer , haben da ein paar in der Umgebung )

    In aller Regel sollte man m.E besonders in solch einem Fall nicht auf eine " Markenwerkstatt " , sonder auf eine "Freie Fachwerkstatt " vertrauen ... ( Abrechnung nach Aufwand und nicht nach " Arbeitseinheiten " das ist bei gutem Personal deutlich g?nstiger ...)

    Auf jeden Fall w?nsche ich dir , das du deinen Almi schnell und g?nstig wieder durchs M?nsterland / Emsland sch?sseln kannst .

    PS : in meine Vertrauenswerkstatt schrauben 3 Meister ( mit Gaserfahrung ) .
     
Thema: Motorschaden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford fusion motorkontrollleuchte

    ,
  2. ford fusion motorkontrollleuchte leuchtet

    ,
  3. markus schulte autogas

    ,
  4. ford fusion motorkontrollleuchte blinkt,
  5. nord west autogas markus schulte,
  6. Autogas Aumann,
  7. autogas markus schulte,
  8. mazda 323 motorkontrollleuchte blinkt,
  9. zafira a 1 8 brc gemisch zu msger,
  10. lambdasonde regelt zu langsam www.lpgforum.de,
  11. Motorkontrollleuchte Ursachen Ford bei 180000km,
  12. stargas polaris software download site:www.lpgforum.de,
  13. motorschaden leuchtet auf ford,
  14. regelt die monitorsonde,
  15. motorwarnleuchte brennt polensprit,
  16. motorkontrolleuchte beim ford fusion leuchtet,
  17. ford fusion motorleuchte ,
  18. motorschaden nach Zahnriemenwechsel opel,
  19. motorleuchte leuchtet ford fusion,
  20. ford fusion 2003 motorkontrollleuchte geht an und aus,
  21. evasion kabelage,
  22. gasanlage minden morisson,
  23. motorschaden daf,
  24. markus schulte lpg autogas,
  25. ventil erneuerung fusion
Die Seite wird geladen...

Motorschaden - Ähnliche Themen

  1. anzeichen Motorschaden? V70 P26 Bj 2003

    anzeichen Motorschaden? V70 P26 Bj 2003: Hallo Gemeinde, ich habe einen Volvo V70 Bj 2003 mit 140 PS sauger ohne Turbo - wer es mal gelesen hat, ich hatte mitunter Probleme mit der...
  2. Beginnender Motorschaden beim Mazda 323 F. Was tun?

    Beginnender Motorschaden beim Mazda 323 F. Was tun?: Hallo allerseits, ich fahre einen Mazda 323 F von 1999. Dieser wurde bei einem km-Stand von ca. 50000 km vor 6 Jahren mit einer Stag 300...
  3. Kia Ceed LPG Motorschaden

    Kia Ceed LPG Motorschaden: [IMG]
  4. Motorschaden bei VW T4 durch Pfusch beim Einbau der Gasanlage - Haftung?!?

    Motorschaden bei VW T4 durch Pfusch beim Einbau der Gasanlage - Haftung?!?: Hallo zusammen, wir haben vor etwa Dreieihalb Jahren in unseren VW T4 2,5 Liter Benziner eine Autogasanlage einbauen lassen. Wir waren sehr...
  5. Ventilsitze tauschen nach Motorschaden // Ventlie ??

    Ventilsitze tauschen nach Motorschaden // Ventlie ??: Hallo ich habe beim zafira 1,8 69000 km die ventilsitze defekt. müssen auch die ventile gegen gehärtete ersetzt werden?8o