Motorrad auf Gas umbauen

Diskutiere Motorrad auf Gas umbauen im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Leute, wie sieht das eigentlich bei Motoräder aus, kriegt man da eine Gasumrüstung eingetragen? Ich hätte große Lust mein Ural Gespann...

  1. #1 Martin230TE beim frickeln, 23.09.2012
    Martin230TE beim frickeln

    Martin230TE beim frickeln AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leute,
    wie sieht das eigentlich bei Motoräder aus, kriegt man da eine Gasumrüstung eingetragen? Ich hätte große Lust mein Ural Gespann Baujahr 2002 auf Gas um zu rüsten. Hab ja im Kofferraum genug Platz, aber wie sieht das mit Tüv und Abgasgutachten aus? Bei Motorrädern gelten ja auch bei der AU andere Werte (CO kleiner gleich 4,5 %). Ist so etwas zu schaffen? Hat wer Erfahrung? Der Bock säuft mehr als 10 Liter, was für Langstrecken schon etwas schwierig ist....
    Gruß
    Martin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Motorrad auf Gas umbauen. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toddy, 23.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2012
    Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    Hab mal ne neuere E-Glide gesehen....der hatte auf LPG Umgebaut.....aber hab nicht gefragt ob eingetragen etc.

    Wie willst das mit de Mischer(n) bewerkstelligen? Gibt es sowas überhaupt so "Klein" ?

    Machbar wird wohl sein....als Problem würde ich evtl. das AGG sehen.....wenns überhaupt nötig ist beim Mopped
     
  4. #3 Schraubermeister.de, 24.09.2012
    Schraubermeister.de

    Schraubermeister.de AutoGasKenner

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    1
    Gibt es bei Mopped überhaupt diese Einstufung nach Euro 0 - 5? Daran wird doch auch die Geschichte mit dem AGG festgemacht, braucht man doch erst ab Euro 2, oder? Weis ich jetzt nicht so genau.
    Und so einen Mischer für den Vergaser sollte eigentlich selbst zu fräsen sein, wenn´s nichts passendes gibt.
    Hat die Ural Wasserkühlung?

    Bevor du dabei gehst, würde ich vorher einen Sachverständigen vom Tüv mit ins Boot nehmen. Am besten so jemanden, der auch zum Prüfen in Werkstätten fährt. Die sind immer etwas mehr an der praktischen Basis wie die Prüfer in den Stationen.

    Wäre ne tolle Herausforderung für die Winterzeit.

    MFG Thomas
     
  5. Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    Die Ural ist sozusagen ne nachgebaute BMW Boxer......Ja Steuereinstufung gibt es auch......aber das "Alteisen" stammt von anno 1945;) auch wenns Bj.2001 ist, ist die Technik nicht viel weiter als 1945.....

    Aber dazu kann sich Martin besser selber zu äussern......
     
  6. #5 Martin230TE beim frickeln, 24.09.2012
    Martin230TE beim frickeln

    Martin230TE beim frickeln AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    1
    Die Ural ist sozusagen ne nachgebaute BMW Boxer......Ja Steuereinstufung gibt es auch......aber das "Alteisen" stammt von anno 1945;) auch wenns Bj.2001 ist, ist die Technik nicht viel weiter als 1945.....

    Aber dazu kann sich Martin besser selber zu äussern......

    Naja, gerade in den letzten Jahren hat man sich bemüht, den Fortschritt einzuführen. So gab es ab 2001 einen völlig neuen luftgekühlten Motor mit 40 PS, Kehin Vergasern und Denso Lichtmaschine. Im Lauf der Jahre kamen stets Verbesserungen hinzu, wie Lack mit Grundierung, West Lager, West Zahnräder, alle Teile aus Edelstahl die vorher aus schlechten Chrom waren, etc. Das Fahrwerk ist aber nach wie vor eine Vorkriegsentwicklung, genau wie der Beiwagen und meine hat auch noch rundum Trommelbremsen. Finde ich nicht mal schlecht, kann man alle 4 Räder untereinander tauschen. (das Vierte ist das Ersatzrad auf dem Beiwagen)

    Gruß
    Martin
     
  7. Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
  8. Erposs

    Erposs AutoGasKenner

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Da kommt doch nur eine ungeregelte Venturi in Frage, willst Du zentral am Luftfilter oder mit 2 Mischern am Vergaser eingasen?
     
  9. #8 Martin230TE beim frickeln, 28.09.2012
    Martin230TE beim frickeln

    Martin230TE beim frickeln AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    1
    2 X Mischer vor den Kehins, Y - Stück, Drosselschraube, Verdampfer feeedddich. Nur die Frage nach dem AGG konnte noch keiner lösen!

    Aber wenn dann der Tüv im Boot immer mit fahren muss lasse ich das, dann ist ja kein Platz mehr für den Hund!!!
     
  10. #9 Erposs, 04.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2012
    Erposs

    Erposs AutoGasKenner

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Abgasgutachten? Die Karre hat doch sowieso die schlechteste Abgaseinstufung, die ein Krad haben kann. Bei Deinem Verbrauch würd ich eher den Motor überarbeiten, eine originale R75 braucht ca. 6L/100km (Straße) ich kenn Leute die bewegen das Trum mit ca. 3l/100km. Dein Russe ist wahrscheinlich auf miesen Sprit ausgelegt, eine Erhöhung der Kompression kann da schon sehr viel bringen.
    Ich hatte damals selbst gedrehte Zylinder mit Tatrakolben, ergab so ca. 700ccm und geschätzte 35PS. Verbrauch unter DDR-Bedingungen nie über 4L als Solomaschine, dann aber schon forcierte Gangart.
     
  11. #10 Martin230TE beim frickeln, 04.10.2012
    Martin230TE beim frickeln

    Martin230TE beim frickeln AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    1
    Naja, 10 Liter sind für ein Gespann schon ok, auch mit R75 Motor ist das nicht viel weniger. Man weiß ja was andere Kollegen mit anderen Motoren so brauchen, das ist auch nicht viel weniger, schon alleine des Luftwiderstands wegen.
     
  12. Anzeige

  13. #11 mr.yellow, 04.10.2012
    mr.yellow

    mr.yellow AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    1
    Nen Kumpel von mir hat sich vor ein paar Jahren ein Enfield Diesel Gespann gekauft.
    Rostiger Chrom war schon ab Werk dabei (er nennt das "Patina").
    Aber wenn er das Dingen anwirft, holen die Mütter die Kinder von der Straße.
    Da hörst du jedes Ventil und jeden Kolben einzeln ansaugen, verdichten, zünden, auspuffen.
    Und vom Verbrauch her unter 3 Litern Diesel auf 100 km.

    Naja, das meine wär' das nicht.
    Ich bleib bei der Gixxer und kipp schönes Super in den Tank, spar ja beim Auto genug dafür.
     
  14. #12 fitti1980, 09.10.2012
    fitti1980

    fitti1980 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    28.08.2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Habe Sonntag auch meine kleine Runde gedreht und musste für 200km 17l für 28€ Tanken... Motortrad bleibt halt irgendwie ein Hobby (für mich), da wäre der Aufwand viel zu hoch. Euroeinstufungen und Abgasgedöns gibt es im Übrigen auch bei Motorrädern, allerdings erst ab EZ89 ;)
    Darum konnte ich meine 88er auch ohne Probleme von 900 auf 1100cm³ bohren und mit neuer offener Ansaugung fahren ;)
     
Thema: Motorrad auf Gas umbauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg Motorrad

    ,
  2. motorrad lpg

    ,
  3. motorrad auf gas umbauen

    ,
  4. motorrad gasantrieb,
  5. motorrad lpg gasanlage,
  6. motorrad umbau auf gas,
  7. gespann mit gasanlage,
  8. motorrad mit gas ,
  9. motorrad lpg umbau,
  10. motorrad autogas,
  11. gasumbau motorrad,
  12. lpg-autogas für motorräder,
  13. gasanlage für motorrad,
  14. motorrad Oldtimer auf Erdgas umrüsten ,
  15. flüssiggas mopped,
  16. motorrad umbau lpg,
  17. ural gespann wasserkühlung,
  18. motorrad auf gas umrüsten,
  19. bmw boxer mit modernen vergasern umrüsten,
  20. Motorrad auf lpg umrüsten Werkstatt,
  21. Braucht ein Motorrad mit Gasanlage ein abgasgutachten,
  22. motorräder mit gas antrieb,
  23. ural lpg umbau,
  24. ural gasumbau,
  25. vergaser motorrad lpg
Die Seite wird geladen...

Motorrad auf Gas umbauen - Ähnliche Themen

  1. CTEK MXS 5.0 Batterie Ladegerät 12V 5 A Auto Motorrad PKW

    CTEK MXS 5.0 Batterie Ladegerät 12V 5 A Auto Motorrad PKW: Biete ein Ladegerät von CTEK MXS 5.0 neu für 55 Euro incl versicherten Versand über DHL Bei Interesse: exeisenbahner@web.de bin nicht jeden Tag...
  2. Motorrad mit LPG gesichtet - welche Anlage verbaut?

    Motorrad mit LPG gesichtet - welche Anlage verbaut?: Hallo Zusammen, während eines Aufenthaltes in Plau am See habe ich an einer stillgelegten 4-Zylinder BMW eine Gasanlage entdeckt und ein paar...
  3. Motorrad mit LPG?

    Motorrad mit LPG?: Guten Morgen zusammen, kurze Frage: hat hier schon mal jemand ein Motorrad mit LPG ausgestattet? Oder gibt es da vielleicht auch eine "Liste"?...
  4. Gibt s Motorrad Umbauten auf Gas ???

    Gibt s Motorrad Umbauten auf Gas ???: Generell die Frage : Gibt es TÜV abgenommene Motorrad Umbauten ??? Markus
  5. Motorrad umr?sten

    Motorrad umr?sten: Hallo, hat schon mal jemand ein Motorrad umger?stet, umr?sten lassen oder davon geh?rt (Bilder willkommen)? Ich habe es mit meinen nicht vor,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden