Motorproject-Hilfe.......

Diskutiere Motorproject-Hilfe....... im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; moin bräucht mal euer wissen...........Verdampfer . motor wäre ein 230 e mecedes. folgendes problem. mein motor hat eine ke jetronic und die...

  1. xtime

    xtime AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    moin


    bräucht mal euer wissen...........Verdampfer .

    motor wäre ein 230 e mecedes.

    folgendes problem.

    mein motor hat eine ke jetronic und die möchte ich ersetzen durch eine frei programmierbare einspritzanlage.

    die kann auch gasdüsen steuern.

    im moment ist ein
    OMVL R 90 E verdampfer von ner recmatic verbaut.also ne venturi.


    ich möchte nun ein gas rail mit 4 düsen an den omvl hängen und über das
    frei programmierbare steuergerät ansteuern.

    könnte das so funktionieren??was müsste ich nochbeachten??


    gruß
    xtime
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Motorproject-Hilfe........ Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Maddin82, 21.03.2010
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Kann das steuergerät den auch dne gasdruck und die temperatur überwachen ?
     
  4. xtime

    xtime AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    temperatur ja gasdruck müsste ich nachschauen.mit dem originalen verdampfer wird es nicht gehen der geht ja nur mit unterdruck.wie ist den mit einer teilsequenziellen?wie funktioniert die denn??

    gruß
    xtime
     
  5. #4 Maddin82, 23.03.2010
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Ich sag ma im prizip müßte das ohne drucksensor gehen, gibt ja auch anlage die ohne auskommen, die temperatur is dagegen schon eine wichtige regelgröße da gase stark ihre dichte ändern im gegenstaz zu flüssigkeiten. Was spricht den dagegen ein gassteuergerät als master/slave lösung mit zu schleppen ? Komplett frei programierbar bleibt das ganze trotzdem, auch eine Breitband lamdba regelung kann man damiit realisieren (geile sache). Was für eine motorsteuerung soll es den werden ? Wenn Megasqirt, KDFI oder Emerald kann ich dir sicher noch ein paar tips geben
     
  6. xtime

    xtime AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    kdfi oder vems.

    beitband hab ich ja schon über das zeitronix gerät.

    beim 230 wird der motor gemacht.überholt und gleichzeitig umgebaut=mehrleistung.

    deswegen soll die ke raus und durch ein modernes steuergerät + zündung ersetzt werden.da ich aber auch gas fahren will,kein wunder bei den spritpreisen,soll die venturi auch verschwinden.das einstellen an der venturi machen wir selbst.is ja kein hexenwerk.


    nur kann mir dabei keiner weiter helfen was für eine gasanlage man bräuchte bzw. benutzen kann.denke mir den tank usw.kann man weiter benutzen.

    der verdampfer,klar, geht nicht weil der läuft ja über unterdruck.

    wäre nett von dir wenn du mir ein paar tipps geben könntest.

    gruß
     
  7. #6 Maddin82, 23.03.2010
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Die KDFI und megasquirt (is ja das gleiche konzept) könne keine sequentielle einspritzung, sondern nur 2x bankweise. Was dabei angesteuert wird is dem gerät egal. Man könnte alle benzindrüsen gleichezitg feuern lassen auf dem einen ausgang und auf dem anderen die gas düsen und per und dafür verschieden kennfelder ablegen. Könnte mir vorstellen das es mit icom komponenten ganz gut läuft falls da die pumpe nicht noch irgendwie geregelt werden muß. Die lamdargelung wird das zwar auch bei gas einblasung unbekannter temperatur wieder gerade ziehen (hat bei meinem renner auch 70% benzindruckverlust ausgeregelt) aber das is keine wirklich schöne lösung.

    Ich würde ein beliebiges frontkit von einer sequentiellen gasanlage (BRC, Prins, KME, Landi,.....) verbauen, dann hat der TÜV auch nix drann auszusetzen und wenn man einen eingang der KDFI paralel zu den magnetventilen klemmt kann man auch einstellungen wie frühreren zündzeitpunkt im gasbetrieb realisieren.
     
  8. xtime

    xtime AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    und wie merkt die kdfi das gas eingeblasen wird.??

    und meinste damit bekommt man ein abgasgutschten...........................
     
  9. #8 Maddin82, 23.03.2010
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Die KDFI hat einen eingang für einen schalter zum wechseln der kennfelder. Klemmt man den eingang zusammen mit dem magnetventil am verdampfer bzw. tank schaltet die kdfi aufs alternative kennfeld beim umschalten auf gas, muß man nur evtl mit einem relais "umdrehen" weil evtl masse statt +12V erwartet wird.

    Hat der motor den euro 2 oder mehr, wenn ja kannst TÜV eigentlich vergessen da auch für den benzinbetrieb ein abgasgutachten nötig währe.
     
  10. xtime

    xtime AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    ja euro 2 aber was solls.ich glaube wird gegen masse geschaltet.
     
  11. Anzeige

  12. #10 Maddin82, 23.03.2010
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Dann bleibt eigentlich nur ein einzelgutachten, lohnt sich aber finanziell nie oder so eine "wir tragen alles" ein TÜV. Für die gasanage bekommt man vieleicht sogar ein abgasgutachten für den serien motor obwohl der eigentlich garnet mit einer sequentiellen anlagen laufen würd weil die ankagen hersteller das sowiso nicht blicken.

    Meine motoren sehen normalerweise so aus das man durchs endrohr fast die sonne in die ansaugtrichter scheinen sieht. Da stellen sich solche fragen nicht
     
  13. xtime

    xtime AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    wo ist dieser "wir tragen alles" ein TÜV????:D:D:D
    hätte dann noch ein 2 paar einzeldrosselklapen :eek:die eingetragen werden müssen.
     
Thema: Motorproject-Hilfe.......
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. megasquirt lpg umschaltung

    ,
  2. ke jetronic ersetzen

    ,
  3. w203 benzindruckverlust

    ,
  4. stargas jetronic,
  5. kdfi tartarini,
  6. kdfi autogas umschaltung,
  7. omvl r90e abgasgutachten,
  8. ke-jetronic ersetzen,
  9. kdfi sequentielle einspritzung,
  10. kdfi sequenziell,
  11. omvl r90/e unterdruck,
  12. kdfi sequentiell,
  13. kdFi alternative,
  14. omvl r90e verdampfer einstellen,
  15. omvl r90 verdampfer einstellen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden