Motorkontrollleuchte an bei Gasbetrieb

Diskutiere Motorkontrollleuchte an bei Gasbetrieb im ESGI 2 Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo zusammen bin neu hier und über einen Gebrauchtwagenkauf in die Gaswelt gerutscht. Hab eine EGSGI Anlage verbaut in einem Audi A6 C4 2,8 V6....

  1. #1 Powerakne, 07.09.2010
    Powerakne

    Powerakne AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.09.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen bin neu hier und über einen Gebrauchtwagenkauf in die Gaswelt gerutscht. Hab eine EGSGI Anlage verbaut in einem Audi A6 C4 2,8 V6. Die Anlage wurde bei einem Umrüster eingebaut der nicht mehr existiert ( hab ich hier schon öfter gelesen) und die noch verbleibenden sind en Stück weit weg.
    Vieleicht kenn ja von euch jemand das Problem und ich muss micht nicht auf die lange Reise machen.
    Also folgendes, beim Umschalten von Benzin in de Gasbetrieb sagt mein Motorsteuergerät nach ca 20 min Fahrt, dass es mit den Lambdawerten nicht zufrieden ist und quittiert dies mit einer leuchtenden Motorkontrolleuchte. Spannung an den Sonden geht gegen Null sprich Lamda< 1. Heisst für mich zu viel Sauerstoff im Abgas, meine Schlussfolgerung somit, da kommt zu wenig Gas an, merkt man auch gelegentlich da fehlt mir en bissel Leistung. Schalt ich wieder um in den Benzinbetrieb geht die Lampe aus und alles ist gut. Bevor ich jetzt hier mit langen Diagnosesitzungen anfange behalt ich erstmal das Wesentliche im Auge. Für mich ist das zunächst der Gasfilter der schon den Weile drin ist laut Vorbesitzer. Wie hoch ist eurer Meinung nach die Wahrscheinlichkeit das der dicht ist? Und hätte ein zugesetzter Gasfilter oder leicht zugesetzter Gasfilter derartige Auswirkungen? Würde das Steuergerät gegebf. abschalten wenn der Gasdurchsatz (Druck) zu gering wäre?

    Hab einen Tomasetto Verdampfer vorm Filter
     
  2. Anzeige

  3. #2 Fantasie01, 30.09.2010
    Fantasie01

    Fantasie01 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da ich bei mir die Kontrollleuchte gerade erst zum schweigen gebracht habe kann ich Dir vielleicht sagen wie es bei mir war ....

    Nach der Esgi Anlernvariante waren die Einspritzzeiten zu kurz und bei mir ging die Motorkontrollleuchte auch ständig an, da alles andere ausgeschlossen wurde habe ich mit der Software die Einspritzzeiten hoch gesetzt, solange bis die Kontrolleuchte aus geblieben ist ...

    Woher kommste eigentlich, möglicherweise kann ich Dir jemanden für die ESGI Wartung empfehlen ....

    Gruß F.
     
  4. #3 Autogas-Rankers, 30.09.2010
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    153
    dazu kommt, dass die ESGI gerne mit Valtek ausgeliefert wurde und die vieleicht mal Kallibriert werden müssen.
     
  5. #4 Powerakne, 11.10.2010
    Powerakne

    Powerakne AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.09.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich komm aus der Nähe von Saarbrücken und na ja wie gesagt der nächstliegende der sich mit der ESGI asugewiesenermaßen auskennt sitzt in der Nähe von Köln.......
    Ich selbst hab mir auch ma die Software organisiert und über mehrer Beiträge in diesem und anderen Foren versucht zu verstehen was bei mir passiert bzw. welche Möglichekiten ich über die Software habe das Problem aus der Welt zu schaffen......hab Benzin und Gaskurve neu aufgezeichnet.....die einspritzzeiten der Gaskurve liegen im Vergleich zur Benzinkruve in manchen Abschnitten über der Benzinkurve und in manchen Abschnitte unter der Benzinkurve. Ich hab versucht nun die Gaskurve nach hier schon vielfach beschriebener Methode anzupassen. Aber irgendwie erreiche ich damit nur, dass dem Motorsteuergerät das Gemisch zu mager wird wenn ich länger und kontinuierlich im gleichen Drezahlbereich fahre. Wenn ich hin und wieder die Drezhal ändere, also beschleunigen und danach rollen lasse, geht die Kontrolleuchte auch von selbst wieder aus was sie vorher nicht gemacht hat.
     
  6. #5 Powerakne, 11.10.2010
    Powerakne

    Powerakne AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.09.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Achso vieleicht noch Ergänzung dazu:

    Ich hab noch die ESGI die laut Schaltplan keine Möglichkeit bietet die Spannungswerte an der Lambdasonde abzugreifen....folglich habe ich an meinen beiden Lambasonden bzw.ö Anschlusskabeln selbiger keine Anzeichen gefunden das diese ans ESGI Sterugerät angeschlossen sind.
    Zum Anderen fällt mir auf, dass innerhöab der Gaskurve auf der 2. Y-Achse auch der Druckverlaufswerte des P1 MAp Sensors angegeben wird der dann innerhalb des Diagramms in eine Funktion umgerechnte wird ( blaue Linie) die bei mir nahezu linear verläuft auf einem wert von 85 hpa (bin mir jetzt bei der einheit nimma sicher). Die 2. Y Achse im Koordinatensystem gibt mir allerdings am höchsten Punkt der Gaskurve eine Wert an von nahezu 100 hpa für MAP. Auf der Registerkarte MAP wird für MAP der maximal erreichet Betriebswert ja durch einen gelben Pfeil gekennzeichnet dieser Pfeil steht allerdings ebenfalls bei einem Wert von ca 85 hpa als Maximum. Der Druck P1 pendelt dabei zwischn 1,47 und 1,51......nach meinem Verständnis ok. Es ist möglich, dass Map zu wenig unterdruck misst und deshalb das Gemisch zu mager wird, oder sollte doch einer der Filter zu sein sodass die Durchflussmenge net ausreicht?
     
  7. Anzeige

  8. #6 Powerakne, 09.03.2011
    Powerakne

    Powerakne AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.09.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen vieleicht mal noch zur Ergänzung. Nach langem hin und her in den Einstellungen der ESGI scheitn das Problem jetzt gelöst.
    Die Labdasonden wurden vom Umrüster nicht an die ECU angeschlossen. Ich hab das dann mal nachgeholt um zu sehen, welchen Einfluß meine Einstellungen von Einspritzzeiten und Druck in verschiedenen Lastbereichen auf die Lamdaregelung haben. In der ESGI Software werden für die Lamdaregelung 3 Bereiche angezeigt. Es ist mir recht gut gelungen die Einstellugen so zu gestalten, dass die Lamdaregelung in verschiedenen Lastbereichen überwiegend im grünen Bereich war. Die MKL leuchtete dann aber doch wieder sporadisch. Ein auslesen des Fehlerspeichers ergab dann einen sporadischen Masseschluss beider Sonden, allerdings nur bei Fahrten mit Gas. Im Benzinbetrieb keine Probleme bis auf vorige Woche. Also wieder ESGI Software gestartet Lambdawerte überprüft und beide überwiegend im grünen Regelbereich. Nach ein paar Minuten hab ich jedoch festgestellt, dass eine Sonde über eine kurzen Zeitraum keine Werte mehr lieferte und dann auch direkt die MKL anging. Verkabelung genau überprüft und nix gefunden. Habe jetzt 2 neue Sonden drin und keine Probleme mehr. Mein Fazit, auch wenn im Benzinbetrieb die MKL nicht leuchtet lohnt es sich die Sonden zu tauschen weil ein Defekt an den Sonden, nach der Erfahrung die ich jetzt geamcht habe, sich nicht immer eindeutig reproduzieren lässt. Die Dinger kosten nicht die Welt und bedenkt man, dass diese über die Jahre auch einem gewissen Verschleiss unterliegen, tut man mit der Erneuereung der Sonden auch aktiv etwas gegen eine erhöhten Treibstoffverbrauch. Im Zuge dessen hab ich auch die Rails getauscht weil die Homologationsnummern der eingebauten Rails nicht mit der übereinstimmte die im Fahrzeugschein hinterlegt war. Eine Überprüfung der alten ergab, dass die weder verdreckt und zugesetzt waren und der Öffnung zwischen Ventilspitze und Dichtfläche am Rail mit 0,45mm wohl auch noch in der Toleranz liegt.
     
  9. #7 Erdferkel, 20.03.2011
    Erdferkel

    Erdferkel AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei meinem Opel Meriva Automatik ging die Motorkontrolleuchte auch gelegentlich an.

    Eigentlich sich lief die Anlage ganz gut, auch der Verbrauch war in Ordnung. Nur beim Umschalten in den Gasbetrieb (bei kaltem Motor) ruckelte es deutlich. Als ob zuwenig Gas kommt. Bei warmen Motor war das nicht so spürbar.

    Nach 12 Monaten war die erste Gasprüfung mit Gasfilterwechsel fällig.
    Da ich fast 800 km von der Einbauwerkstatt entfernt wohne, ließ ich mir vom ESGI-Importeur in Göttingen eine Werkstatt im Norden nennen.

    Und nun das Unglaubliche:

    Nach kurzer Prüfung mit OBD und ESGI-Software stellte der Meister fest,
    dass die Stecker an den Rails in der FALSCHEN REIHENFOLGE aufgesteckt sind! (also statt 1-2-3-4 in der Folge 4-3-2-1)
    Ich hätte nie gedacht, dass eine Anlage damit überhauft laufen kann.:eek:

    Nachdem dieser Fehler beseitigt war, wurden die Fehlermeldungen in der Motorsteuerung gelöscht, die Motorsteuerung neu kalibriert und anschließend die ESGI-Anlage neu kalibriert (vollautomatisch).

    Nun ist das Ruckeln weg, der Motor spricht im Gasbetrieb deutlich besser an und der Verbrauch scheint auch niedriger zu sein. Und die Motorkontrolleuchte bleibt aus!

    Resume:
    Ich hatte das Glück, an einen Fachmann zu geraten.
    Die ESGI Anlage ist sehr gut, aber sie muss auch richtig eingebaut werden!
    :)
     
Thema: Motorkontrollleuchte an bei Gasbetrieb
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motorkontrollleuchte leuchtet bei gasbetrieb

    ,
  2. mkl leuchtet bei gasbetrieb

    ,
  3. motorkontrollleuchte leuchtet gasanlage

    ,
  4. motorleuchte gasanlage,
  5. motorkontrollleuchte bei gasbetrieb ,
  6. opel meriva motorlampe leuchtet,
  7. mkl bei gasbetrieb,
  8. motorkontrollleuchte nach gasumbau,
  9. lpg motorkontrollleuchte,
  10. motorkontrollleuchte leuchtet opel meriva,
  11. motorlampe leuchtet opel meriva,
  12. opel meriva gasanlage kontrol,
  13. opel meriva motorkontrollleuchte leuchtet,
  14. motorkontrollleuchte opel meriva,
  15. wechsel lpg-filter opel meriva,
  16. motorkontrollleuchte leuchtet gasbetrieb,
  17. mkl im gasbetrieb,
  18. motorlampe leuchtet im gasbetrieb,
  19. lpg motorleuchte,
  20. gasanlage motorkontrollleuchte,
  21. motorkontrollleuchte gasanlage,
  22. lpg forum ständig motorsteuerung,
  23. http:www.lpgforum.deesgi-210301-motorkontrollleuchte-bei-gasbetrieb.html,
  24. motorkontrollleuchte wegen gasanlage,
  25. defektes steuergerät bei gasprüfung nicht festgestellt
Die Seite wird geladen...

Motorkontrollleuchte an bei Gasbetrieb - Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Motorkontrollleuchte und ruckeln auf Gasbetrieb.

    Hilfe! Motorkontrollleuchte und ruckeln auf Gasbetrieb.: Hallo Ihr Lieben, ich hoffe Ihr könnt mir vielleicht weiterhelfen. Kurz ein paar Fakten. Ich fahre einen BMW 525i E60 BJ 2003. Prins hat ca....
  2. Moter ruckelt im Gasbetrieb + Motorkontrollleuchte blinkt

    Moter ruckelt im Gasbetrieb + Motorkontrollleuchte blinkt: Hallo, ich fahre einen Audi A4 (2003) (8E) mit 96KW 2.0L und habe seit 2008 und knappen 120.000km eine Tartarini Autogasanlage verbaut. Vor ein...
  3. Aufleuchten der Motorkontrollleuchte bei Gasbetrieb

    Aufleuchten der Motorkontrollleuchte bei Gasbetrieb: Hallo, ich habe vor 2 Wochen einen Ford Focus Tunier Bj. 2003 gekauft, in dem eine OMVL-Gasanlage verbaut ist und habe bislang leider nur...
  4. Motorkontrollleuchte bei VW Touran

    Motorkontrollleuchte bei VW Touran: Hallo zusammen, ich habe ein mittlerweile richtig nerviges Problem Ich fahre einen VW Touran 1.4 TSI BJ 2013 mit einer Prins VSI. Hier...
  5. Motorkontrollleuchte auf Gas

    Motorkontrollleuchte auf Gas: Hey, ich brauche dringend eure hilfe und habe das Gefühl, ihr wisst besser Bescheid als mein Umrüster *gg* Folgendes ist mein Problem: Hyundai...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden