Meriva 10/2009 125 ps 92 KW

Diskutiere Meriva 10/2009 125 ps 92 KW im LPG Opel Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo, wir haben den oben genannten Meriva, der gut läuft und jetzt 103000 KM hat. Ich fahre im Jahr ca. 35-40.000 KM. Lohnt sich ein Umbau...

  1. jd23

    jd23 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    19.01.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben den oben genannten Meriva, der gut läuft und jetzt 103000 KM hat. Ich fahre im Jahr ca. 35-40.000 KM. Lohnt sich ein Umbau dafür, oder sollte ich eher ein neueres Auto dafür in Betracht ziehen? Hat jemand Erfahrungen mit Umbau-Anbietern im Raum Freiburg gesammelt? Danke für Eure Gedanken und Ideen!!!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Meriva 10/2009 125 ps 92 KW. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.034
    Zustimmungen:
    426
    Hallo, ob sich ein Umbau lohnt, hängt davon ab, wie lange Du das Auto fahren willst.
    100.000 km ist noch keine Laufleistung. Zu mir kommen Fahrzeuge, die weit mehr auf der Uhr haben und werden noch umgerüstet.
    Bei nem neueren Auto ist eine Umrüstung oft problematischer, da viele heute Direkteinspritzung haben und es nicht für jedes Modell eine Gasanlage gibt. Und wirklich haltbarer sind die neueren Autos auch nicht mehr.
     
  4. #3 nightforce, 20.01.2017
    nightforce

    nightforce AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    36
    Bei den Direkteinspritzern ist eine Umrüstung eigendlich immer problematisch, da ich bisher keinen Hersteller kenne, der seine Garantieleistung entsagt, wenn eine Gasanlage eingebaut wird, und das tun die aus gutem Grund.
    Dein Auto mit 100 k auf der Uhr ist m. M. eigendlich optimal für eine Umrüstung geeignet, da der Antrieb aus der Herstellergarantie raus ist, und somit schon bewiesen hat, er funktioniert an sich.
    Auch die Gasanlagenzusatzversicherungen wegen ausgehebelter Garantieleistungen, die Kosten übernehmen, wenn die Gasanlage schuldig sein sollte, kann man vergessen.
    Im echten Schadensfall streitet sich Automobilhersteller mit Gasanlagenhersteller, oft gehen solch Streitereien über Jahre, und der Betroffene schaut in die Röhre.
    Lieber Bewährtes umrüsten und entspannt fahren, als Stress und ständige (kostenpflichtige) Werkstattbesuche.
     
Thema:

Meriva 10/2009 125 ps 92 KW

Die Seite wird geladen...

Meriva 10/2009 125 ps 92 KW - Ähnliche Themen

  1. Opel Meriva B, LPG, mehrere Kontrolleuchten im Gasbetrieb

    Opel Meriva B, LPG, mehrere Kontrolleuchten im Gasbetrieb: Hallo ich bin neu hier. Habe einen Opel Meriva B, 1,4, LPG, Bj. 2012, im Frühjahr gebraucht gekauft. Seit einiger Zeit leuchten bei LPG-Betrieb...
  2. Prins VSI Meriva A Z16XE

    Prins VSI Meriva A Z16XE: Nach gestrigen Austausch meines Frontkits gegen eine VSI 1 läuft der Meriva. Nun sind nach der Einstellfahrt folgende Werte raus gekommen: RC...
  3. Meriva A mit LPG

    Meriva A mit LPG: Moin, besitze Mittlerweile einen Meriva A mit dem Z16XE Motor. Dieser besitzt eine Gasanlage von Europegas (auch eingetragen), wo ich natürlich...
  4. Meriva A 1.6 16V umrüsten

    Meriva A 1.6 16V umrüsten: Hallo an alle, da meine Frau jetzt einen Meriva A aus dem Baujahr 2003 besitzt, wird dieser nun auch umgerüstet. Diesen möchte ich aber nun mal...
  5. Meriva A 1.6 mit Prins VSI startet schlecht und läuft schlecht auf Benzin

    Meriva A 1.6 mit Prins VSI startet schlecht und läuft schlecht auf Benzin: Hallo zusammen, seit Mittwoch haben wir ein großes Problem mit dem 2005er Meriva A mit Z16XE Motor meiner Frau. Der Wagen springt schlecht auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden