Mercedes CLK320 welche LPG-Anlage

Diskutiere Mercedes CLK320 welche LPG-Anlage im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; hallo community, wurde bestimmt schon 1000 mal gefragt aber ich komme mit der Suchfunktion nicht so zurecht. Mekert immer was von mehr als 3...

  1. #1 lolo-lach, 10.05.2008
    lolo-lach

    lolo-lach AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.05.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    hallo community,

    wurde bestimmt schon 1000 mal gefragt aber ich komme mit der Suchfunktion nicht so zurecht. Mekert immer was von mehr als 3 Buchstaben :idee: Komisch..

    Naja zum Thema, habe mir einen neuen gebrauchten MB CLK 320 BJ 2003 gekauft (am Donnerstag kann ich den abholen :D)und wollte mir eine LPG Anlage einbauen lassen.
    Nach durchsuchen von mehreren Beiträgen bin ich eher verwirrt als aufgeklärt. Irgendwie scheint es eher mehr Problembeschreibungen zu geben als positive Ressonazen zu LPG-Anlagen.

    Kann mir jemand einen guten Einbaubetrieb im Raum Marburg/Gießen nennen?
    Und evtl. noch eine LPG-Anlage die zu dem Auto passst? (MB CLK 320, BJ 2003, V6, 220PS)

    Ich hoffe Ihr könnt mir da weiterhelfen:1101:

    Gruß Uli
     
  2. Anzeige

  3. #2 lolo-lach, 10.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2008
    lolo-lach

    lolo-lach AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.05.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    hat niemand Erfahrung mit der 3,2l, V6 Maschine von Benz? Weelche Anlage ist den von der Qualität eurer Meinung nach am besten? Bei Prins VSI? les ich derzeit viel von nachlassender Qualität. Andereseits wird die wohl auch am meißten verbaut scheint mir?
    Bei der ICOM scheint es auch einige Sachen zu geben die nicht ganz optimal sind, wie die Pumpe? Les da immmer mal was von einer Pume mit erhöter Leistung wäre ratsam und zusätzlicher Druckregler usw....

    Bei Ökotec, scheint mir, dass nach Anfangschwierigkeiten diese recht schnell behoben werden und die Kunden dann zufrieden sind....
    Wie ist das überhaut mit dieser EEC Zulasung, haben andere Anbieter diese Zulassung auch? Bin etwas ratlos.

    Gute Nacht, Uli
     
  4. #3 lolo-lach, 12.05.2008
    lolo-lach

    lolo-lach AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.05.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    ach Leute,

    hat den keiner ne Meinung zu einem V6, 3,2l Motor?

    Welche Anlage und warum.. :1090::1125::bier1:
    HELP!

    Danke
     
  5. #4 AndreasHannover, 12.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2008
    AndreasHannover

    AndreasHannover AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    der Motor wird vermutlich gasfest sein, ist ja keine A- oder B-Klasse.

    Für den W210 ist bei Vialle der E320 mit 165KW freigegeben, als erstes würde ich da im Werk anfragen, ob der Einbau im CLK möglich ist.

    Die ICOM würde ich wegen undefinierter Vorurteile zurück schrecken, die Abneigung ist mindestens so hoch wie die des anderen Forenunterhalters vor der Prins.

    Ausgerechnet die ist bei unseren M119 und dem mittlerweile zweiten M111 verbaut. Beide funktionieren und wären, stünde ich erneut vor einer Umrüstung, wieder meine erste Wahl. Natürlich ist die Anlage nur so gut wie der beauftragte Umrüster <gähn>, dann würde ich so lange suchen, bis ich einen fähigen Prinsumrüster gefunden habe.

    Eine Aufstellung mit Umrüstbetrieben gibt es unter www.gas-tankstellen.de Eine Umfrage in den üblichen Foren wird traditionell nur Antworten a la "wenn dir der Weg zu uns nicht zu weit ist machen wir dir gerne ein tolles Angebot" ergeben.

    Gruß

    Andreas
     
  6. #5 lolo-lach, 12.05.2008
    lolo-lach

    lolo-lach AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.05.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal,
    hoffe da kommen noch ein paar Tips :meister:
     
  7. #6 lolo-lach, 13.05.2008
    lolo-lach

    lolo-lach AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.05.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Auto kann ich Donnerstag oder Freitag abholen...:stolz:
    Bis dahin ist ja noch etwas Zeit.

    Hab irgendwie Vorurteile bei Anlagentypen wie ICOM. Pumpen scheinen mir einfach zu anfällig, bzw. Laufzeit der Pumpen evtl. zu niedrig und Druckprobleme.
    Lieber einen großen Verdampfer, der die ~240PS ausreichend mit Gas versorgt. Bekannter von mir baut mir einen Chip ein, soll so 10% Leistung bringen (20PS/30NM). Bei gleicher Geschwindigkeit etwas geringerer Spritverbrauch, war zumindest bei meinem Golf TDI so, wo bei da die Leistungssteigerung noch mehr spürbar war.
    Daher meine ängere Wahl
    -Prins VSI
    -ÖKOTEC
    Welche Anlagen arbeiten denn noch mit Verdampfer und können das Gas zum Gassgeben bereitstellen.
    :Im Kreis drehen: Gruß Uli
     
  8. #7 AndreasHannover, 13.05.2008
    AndreasHannover

    AndreasHannover AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wegen dem Chiptuning brauchst du dir keine Gedanken machen, das hat bei Saugmotoren eh keinen Effekt. Gib dafür nicht zuviel Geld aus, mehr als 50 Euro solltest du für so einen Placebo nicht ausgeben.

    Gruß

    Andreas
     
  9. #8 lolo-lach, 14.05.2008
    lolo-lach

    lolo-lach AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.05.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Das Chiptunimng macht ein Bekannter von mir kostenlos, bzw. meinte ich soll mir darüber keine Gedanken mache :D
    Der hat so richtig was drauf, Porsche, MB usw.
    Hat neulich einen Mercedes Benz 6.3, Black Edition getunt (was auch immer das ist)
    Wenn der sagt 10% sind drinne kommen die auch raus :) ich freu mich SOOO!!!!:Tanzen rot:
     
  10. #9 Power-Valve, 14.05.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    der Prins Verdampfer kann auch 240kw. Damit bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Meine laeuft uebrigens auch seit ueber 60000km...

    Oekotec ist nicht soo doll verbreitet, falls du mal Probleme hast.

    Gruss Uwe
     
  11. #10 AndreasHannover, 14.05.2008
    AndreasHannover

    AndreasHannover AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    na dann tut es wenigstens in der Geldbörse nicht so weh. Wenn man mit Chiptuning so einfach 10% mehr Leistung aus einem Sauger herausholen könnte, weshalb betreiben dann AMG & Co so einen riesigen Aufwand und bohren die Motoren auf, ersetzen Kolben, Nockenwellen und Kurbelwelle?

    Aber das ist schon in Ordnung, zumindest die Nebeneffekte sind es allemal Wert, den Chip zu tauschen. Kein festhalten der niedrigen Gänge bei kalter Maschine, um den Kat schneller aufzuheizen und ausschalten von Vmax sind schon OK.

    Gruß


    Andreas
     
  12. #11 lolo-lach, 14.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2008
    lolo-lach

    lolo-lach AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.05.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    @Andreas
    jap, wenn es keine 10% sind dann halt 5%. Aber er meinte 10% wären evtl. schon drinnen... Naja egal, jedes % zählt.
    Wie ist das eigentlich mit einer Leistungsmninderung bei Autogas? Eigentlich nicht wichtig, würde aber gerne mal hören wie das bei Euch im allgemeinen so ist. (Ich werde auf jedenfall Umrüsten)
    @Power-Valve
    mit Ökotec hab ich auch schon geliebäugelt. Seh da selten was im Forum und wenn, dann meißt auch ein positives Feedback was Sachen Reparatur angeht..Probleme meißt schnell behoben. Aber das ist nur mein Eindruck, les ja nicht alles. Oder eine Prins *unsicher bin* Weerde am Wochenende mal in Fronhausen vorbeidüsen und mir den Betrieb anschauen

    Gruß und Danke für das Feeddback
    Uli

    :1137:
     
  13. #12 lolo-lach, 15.05.2008
    lolo-lach

    lolo-lach AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.05.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    update
    Gasanlage wird wohl eine Landi Renzo, Typ weiß ich noch nicht genau.
    Preis soll zwischen 1500,- und 2000,- Euro liegen. Das scheint mir für einen V6 sehr günstig zu sein. Der Umrüster ist ein Bekannter von meinem Chiptuner. Naja da muss ich mich noch mal richtig erkundigen welche Anlage da geplant ist.

    Ich werde euch auf dem laufenden halten .... Hoffe es gibt wenige Probleme mit der LPG-Anlage:1143:

    Gruß Uli
     
  14. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Das wird eine "OMEGAS" sein, die läuft bei mir seit mehr als 90.000km einwandfrei.
    Der Preis von 1500-2000EUR ist dann aber mit sehr spitzem Bleistift kalkuliert ;)
     
  15. #14 lolo-lach, 15.05.2008
    lolo-lach

    lolo-lach AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.05.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    oh danke, sowas hör ich natürlich gerne. 90.000km ist ja was.:driver:
     
  16. #15 lolo-lach, 22.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2008
    lolo-lach

    lolo-lach AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.05.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,
    Chip sollte heute reinkommen .. naja wird wohl Samstag ;( Folgende Infos sind von meinem Bekannten (Chiptuner).
    Gasanlagenhersteller wußte er nicht. Erfahre ich auch am Samstag. Nur soviel das die Gasanlage wohl italinisch wäre und keinen Verdampfer besitzt. Soll übrigens bei dei dem Saftycar in der Formel1 (Mercedes, 6.3liter) verwendet werden. Kann das eine Icom sein? Er sagte auch, dass bei der Anlage die Pumpe nicht mehr im Tank sitzt und leistungsstärkere Pumpe verwendet wird. (Da frage ich aber noch mal ganz genau nach). Soll wohl auch neue Tanks geben. Da wird der Kofferraum "gescannt" und dann jeder Tank (Kunstoff) induvidell angefertigt. Falls ich Zeit mit dem Umbau hätte, könnte man das bei mir auch so machen. Nur Zeit ist relativ teuer im Moment,
    :1165:scheiß Benzinpreise.... Ich werde weiterhin berichten

    P.S.: Der Benz schnurrt wie ein Kätzchen. Hab jetzt seit Donnerstag schon 1700km gedreht... Waaahhhh und er ruft schon wieder...
    :1105:

    Gruß Uli
     
  17. #16 neu2003, 22.05.2008
    neu2003

    neu2003 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Uli, ich fahr seit 45tkm einen S210 E320 mit Icom-LPG Nachrüstung. Einen ausführlichen ERfahrungsbericht mit diversen Fotos findest Du in Ralfs DB-Forum, im E-Klasse Bereich!

    Viel Erfolg beim Umbau.
     
  18. #17 lolo-lach, 23.05.2008
    lolo-lach

    lolo-lach AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.05.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    hallo Oliver,

    den Thread kannte ich, sehr ausführlich und viel zeit reingesteckt :repekt:
    Bei mir ist die endgültige Entscheidung, über die LPG Anlage, noch nicht gefallen.. Muss da erst noch schaun, wollte eigentlich eher auf eine LandiRenzo oder Prins .. mit Verdampfer halt. Aber wenn ich mehr in Erfahrung gebracht habe dann entscheide ich mich.

    Gruß Uli
     
  19. #18 AndreasHannover, 23.05.2008
    AndreasHannover

    AndreasHannover AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Mercedesfahrer sind leidensfähig, die geben nicht so schnell auf. Die neue Pumpe der Icom (das müsste jetzt etwa die 10. Generation in der Entwicklung von Gasanlagen sein) soll ja mittlerweile auch bei hoher Leistung einen ausreichenden Druck aufrecht erhalten. Anscheinend hört man das aber auch überdeutlich, scheint nichts für empfindliche Ohren zu sein.

    Aber abwarten, dem Gesetz der Serie nach wird sich der Pumpenlärm nach einiger Zeit wieder verringern, genau wie der Pumpendruck :)

    Gruß

    Andreas
     
  20. Anzeige

  21. #19 lolo-lach, 23.05.2008
    lolo-lach

    lolo-lach AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.05.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    hallo Andreas,

    weißt du ob die Pumpe auch im Tank sitzt, also Kofferraum oder ist die im Motorraum angebracht? Das hat mir mein Chiptuner so erzählt, aber darauf geb ich nichts bis ich das von dem Umrüster bestätigt bekomme.
    Eigentlich bin ich ja für eine Verdampferlösung, scheint mir unanfälliger zu sein und entsprechend große Verdampfer gibt es ja auch...

    Nur der Preis, der mir bisher genannt wurde (1500-2000 Euro) :1155:find ich schon recht gut.
    Mal sehn wie das mit Garantie, Zulassung usw. aussieht.
    Wenn das nicht passt dann werd ich wohl was drauflegen müssen und den "Bekanntenrabatt" ausschlagen.

    Würdest du/ihr generell eine Verdampferanlage vorziehen?

    Ahja, jetzt gleich noch eine Frage, hat jemand Erfahrung mit "Futzi" (Futschik, Fronhausen) und oder mit der Autgasmanufaktur Friedberg (soll ja recht gut sein):1125:

    Gruß Uli
     
  22. #20 AndreasHannover, 23.05.2008
    AndreasHannover

    AndreasHannover AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    soviel ich gelesen habe, sitzt die Pumpe immer im Tank. Entsprechend aufwändig ist auch der Wechsel der Pumpe, die mittlerweile als "Verschleissteil" betitelt wurde. Meiner Meinung nach eine völlig absurde Geschichte.

    Für unter 2000 Euro kann man eigentlich nur Mist bekommen, das funktioniert aus betriebswirtschaftlichen Gründen nicht. Entweder der Umrüster ist dein bester Freund und macht das für lau, oder die Anlage wird reingeworfen und sorgt dementsprechend zukünftig für viel Leid und Frust beim Fahren. Gerade die Icom muss sehr aufwändig eingebaut werden, wenn sie wirklich gut funktionieren soll. Unter 2600 Euro wäre ich eher skeptisch.

    So wichtig ist der Anlagenpreis eigentlich nicht, die Betriebskosten für dein Auto liegen deutlich höher.

    > Würdest du/ihr generell eine Verdampferanlage vorziehen?

    Ich würde (wenn möglich) eine Vialle einbauen oder das, was ich momentan im Auto (W124 E420) habe: Eine Prins VSI.

    Die von dir genannten Umrüster kenne ich nicht.

    Gruß

    Andreas
     
Thema: Mercedes CLK320 welche LPG-Anlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. clk 320 lpg

    ,
  2. mercedes clk 320 gasumbau

    ,
  3. clk 320 gasverbrauch

    ,
  4. clk 320 Gas,
  5. autogas mercedes clk 320,
  6. LPG CLK 320,
  7. clk 320 gasanlage,
  8. mercedes 320 lpg,
  9. gasanlage für Mercedes Clk 320,
  10. clk 320 lpg umbau,
  11. clk 320 gasumbau,
  12. clk 320 autogas,
  13. bleistift zeichnungen von mercedes e KLASSE 220,
  14. clk 320 gas umrüsten,
  15. gasumbau clk 320,
  16. mercedes clk 320 autogas,
  17. clk 320 gasumbau kosten,
  18. clk 320 auf gas umrüsten,
  19. clk320 lpg,
  20. Mercedes. clk320. autogas,
  21. Beste LPG Anlage für Mercedes,
  22. mercedes clk 320 gas,
  23. lpg umbau clk 320,
  24. autogas clk 320,
  25. CLK 320 auf Gas
Die Seite wird geladen...

Mercedes CLK320 welche LPG-Anlage - Ähnliche Themen

  1. Mercedes CLK320 C208 Luftmassenmesser und LPG Anlage

    Mercedes CLK320 C208 Luftmassenmesser und LPG Anlage: Hallo, ich habe mir einen alten Mercedes CLK gekauft mit bereits installierter Anlage. (Keine Ahnung von wem die ist. nirgendwo steht was) Bei...
  2. KME Diego G3 in Mercedes W210 E280T4M => Klackern am Multiventil - Gasanlage ohne Funktion

    KME Diego G3 in Mercedes W210 E280T4M => Klackern am Multiventil - Gasanlage ohne Funktion: Hallo, seit einem Jahr und ca 46 TKM besitze ich einen rostfreien Mercedes W210 mit KME Diego Gasanlage. Seit wann, wo und wie die Anlage...
  3. Mercedes E-Klasse ruckelt im Stand!

    Mercedes E-Klasse ruckelt im Stand!: Hallo liebe Autogasgemeinde, ich weiß nicht, ob dieses Problem überhaupt dieses Forum bzw. meine Gasanlage betrifft, ich versuche es trotzdem...
  4. Mercedes E320 W211 Drehzahlunterschied

    Mercedes E320 W211 Drehzahlunterschied: Ich fahre einen Mercedes W211 E320 und habe eine Prins VSI 1 verbaut. In der Prins Diagnosesoftware wird mir eine Drehzahl angezeigt, die um ca....
  5. Mercedes w203 S280 Verdampfer einbinden

    Mercedes w203 S280 Verdampfer einbinden: Hallo , ich bin neu hier lese aber schon eine Zeit lang mit. Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben wie ich am besten den Verdampfer in einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden