Mal wieder ne Schelle

Diskutiere Mal wieder ne Schelle im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Inzwischen habe ich um reichlich Schellen verbaut. Darunter sind Federschellen, Ohrschellen und Schraubschellen in unterschiedlichen...

  1. #1 Quasselstrippe, 03.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2007
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Inzwischen habe ich um reichlich Schellen verbaut.

    Darunter sind Federschellen, Ohrschellen und Schraubschellen in unterschiedlichen Materialien.

    Man könnte Noten für Ästhetik und Korrosionsschutz oder auch Anwenderfreundlichkeit und weiteres geben - aber der wichtigste Punk: Funktion.

    Da hat bei meinen Tests die OHRSCHELLE ind EDELSTAHL mit EINLAGERING eindeutig mit UNGENÜGEND abgeschnitten - ich habe die allesamt entsorgt!

    Das ist das unzuverlässigste und schlechteste, was mir an den Schlauch gekommen ist. Das Edelstahl läßt sich nur sehr schwer kneifen, vermittelt kein Gefühl und hat enorme Rückstellwirkung.

    Das hat mehrfach zu Leckagen geführt. Da das Material sich gegen den Einsatz von einem Seitenschneider recht erfolgreich wehren kann, ist das Entfernen der Schelle auch noch Quälkram.


    Der Artgenosse in Stahl - Eisen verzinkt ist da 100% bersser geeignet. Beim Pressen/Kneifen wird ein sehr gutes Gefühl vermittelt, kaum Rückstellwirkung und das Entfernen mit einem Schneid/Kneifwerkzeug klappt sofort und problemlos.

    Schraubschellen haben auch ihre Tücken - es empfiehlt sich die kleineren vor dem Einsatz ersteinmal zu ölen, damit das "Gewinde" leichtgängig bleibt/ist.

    Fazit für mich:
    Edelstahl-Ohr-Klemmdinger gehören auf den Müll, Ohrklemmen in verzinkt sind eine schnelle, billige, asthätische einwandfreie Sache - mindestens an Stellen, wo man die Verbindung nie wieder lösen möchte.

    Mag an meinem Wunsch nach Erfühlbarkeit der Funktion mit meinen Händen liegen - ich bin halt sehr pragmatisch...


    Huch - ist inder falschen Rubrik gelandet....
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Mal wieder ne Schelle. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 vonderAlb, 03.12.2007
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.198
    Zustimmungen:
    66
    Sehr schön. Endlich mal ein Bericht aus der Praxis über persönliche Erfahrungen zu Schlauchschellen.

    Meine Erfahrung/Empfehlungen zu Schraubschellen: niemals leichtgängig machen/einölen.
    Schraubschellen haben die Tendenz sich von alleine zu lockern. Die ist meistens durch "Arbeit" des Material begründet (Ausdehnung/Zusammenziehen des Material bei Temperaturwechsel heiß/kalt).
    Sind die Schellen dann auch noch eingeölt, geht dies um so schneller.
     
  4. A3LPdi

    A3LPdi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hab da mal eine Frage bzgl. der Befestigung der LPG Leitungen am Unterboden. Der Name des Themas passte, daher hab ich das mal ausgegraben ;)

    Bei mir sind momentan Schellen ähnlich der DIN 1596 verbaut. Diese gammeln jedoch nach kurzer Zeit schon so stark, dass die ersetzt werden müssen. Was eignet sich also eurer Meinung nach am besten, zur Befestigung der Leitungen am Unterboden? Vermutlich wäre der Austausch gegen echte DIN 1596 aus 1.4301 oder sogar 1.4571 am einfachste, oder meint ihr, dass es bessere Schellen zur Befestigung gibt?

    Bin für jeden Tipp dankbar.

    Gruß
    A3LPdi
     

    Anhänge:

  5. #4 V8gaser, 14.09.2012
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.491
    Zustimmungen:
    749
    Ja.
    Nicht diese halbrunden Dinger - wer hat das eingentlich mal abgenommen? Da können die Leitungen ruckzuck rausrutschen. - sondern geschlossene wie sie bei nem ordentlichen Motorkit mit bei sind. Oder die zum Biegen - genial für Flexleitungen
     

    Anhänge:

  6. A3LPdi

    A3LPdi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Bilder, werd mir mal so Teile aus v2a organisieren. Hätte nicht gedacht, dass man nach etwas mehr als 2 Jahren den Unterboden sanieren darf -.-

    Dass der TÜV Rohrschellen aus Baustahl durchgehen lässt, hätt' ich auch nicht gedacht.
     
  7. Anzeige

  8. #6 V8gaser, 14.09.2012
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.491
    Zustimmungen:
    749
    Wenn der Umrüster die Schellen ordentlich mit Unterbodenwachs einsprüht halten die auch ewig - und die Löcher der Schrauben rosten nicht weg.
     
  9. #7 corsagaser, 15.09.2012
    corsagaser

    corsagaser AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    2
    und was ist mit den Würth Schellen?
     
Thema: Mal wieder ne Schelle
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. federschelle edelstahl

    ,
  2. ohrschelle lösen

    ,
  3. schellen lpg

    ,
  4. ohrschellen lösen,
  5. federschlauchschellen,
  6. lpg klemmschelle,
  7. schlauchschelle entfernen,
  8. federschlauchschelle autogas,
  9. OhrSchellen entfernen,
  10. funktion schlauchschelle,
  11. schlauchschelle funktion,
  12. LPG schellen,
  13. schelle 12mm,
  14. schlauchschelle sandero 2,
  15. 1 ohr schlauchklemme lösen,
  16. schlauchschelle lösen,
  17. lpg schlauch mit schraubschelle befestigen,
  18. schraubschellen,
  19. lpg schlauchklemmen lösen un befestigen,
  20. 2-ohr schellen lpg,
  21. ohr klemmschelle entfernen,
  22. lpg ohr schelle,
  23. federschellen entfernen,
  24. ohr klemmschellen funktionsweise,
  25. federschellen forum
Die Seite wird geladen...

Mal wieder ne Schelle - Ähnliche Themen

  1. Mal wieder ein Neuling mit Fragen

    Mal wieder ein Neuling mit Fragen: Hallo, ich habe am Samstag ein sehr altes Mercedes Hymerwohnmobil mit LPG gekaut. Es war billig ;-) Und gleich habe ich Fragen: Der Wagen ist...
  2. KME Diego schaltet sofort wieder ab

    KME Diego schaltet sofort wieder ab: Hallo zusammen! Meine kme Gasanlage lief bis gestern tadellos. Jetzt schaltet sie ein(man hört das klacken am Tank) und sofort wieder aus. Was...
  3. Immer wieder Zündkerzen für LPG?

    Immer wieder Zündkerzen für LPG?: Habe einen BMW 316 i , BJ 2001, 205000 km, mit einer femitec lpg Anlage. In letzter Zeit ist viel von der LPG Anlage repariert worden, da die...
  4. Benzinpumpe wiederholt defekt, Touareg 3.2 220PS Prins VSI1

    Benzinpumpe wiederholt defekt, Touareg 3.2 220PS Prins VSI1: Hallo zusammen, hab mich heute ein bisschen durch das Forum gearbeitet. Ich besitze einen 2003er Touareg 7LA, der leider wiederholt Probleme mit...
  5. Wiedereinmal in W211

    Wiedereinmal in W211: Das Auto hat jetzt 150000km gelaufen. Ich lebe im Raum Wiesbaden. Gibt es noch Verarbeitet der CBS ANLAGEN?