Magnetspule Tomasetto MV

Diskutiere Magnetspule Tomasetto MV im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Ich habe die Vermutung, dass bei meinem Multiventil die Magnetspule nicht mehr so funktioniert wie sie sollte. Die Werkstatt meint (ohne sich das...

  1. rasie

    rasie AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    15.06.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Vermutung, dass bei meinem Multiventil die Magnetspule nicht mehr so funktioniert wie sie sollte. Die Werkstatt meint (ohne sich das Ding mal angeschaut zu haben): Mutliventil defekt, muss neu!
    Und bevor nun das komplette MV getauscht wird, würde ich aus Kostengründen gerne erst die Spule tauschen. Ist das problemlos möglich? Was ist zu beachten?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Magnetspule Tomasetto MV. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.667
    Zustimmungen:
    499
    Na klar ist das ohne Probleme möglich. Die Magnetspule ist mit einer kleinen zentralen Schraube befestigt. Schraube auf, Stecker weg, Mangetspule abziehen. Bei einem 0°-Tank kann es sein, dass die Spule festoxidiert ist.
     
  4. thoben

    thoben AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    16.03.2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir ist die Magnetspule angeschmorrt (hat schlagartig stark nach heißem Kunststoff gerochen) und lässt scheinbar nicht mehr genug Gas durch, so daß der Motor im Gasbetrieb piepend nach 5 - 20 Sekunden auf Benzin zurückschaltet. Auf Gas läuft er nur, wenn die Zündung kurz aus war. Magnetspule vorn klackt ordentlich, hinten nur ansatzweise. Die Verkabelung scheint i.O. zu sein.

    Muß man da etwas schmieren, bevor die neue Spule eingebaut wird? Die alte werde ich erst entfernen, wenn die bestellte vorliegt.

    Fehlerspeicherauslesung an der Landi Renzo ergab jedoch folgendes:
    Fehlerspeicher.jpg
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.667
    Zustimmungen:
    499
    Es kann sein, dass die Spule, so lange sie noch Durchgang hat, nicht im Fehlerspeicher vorkommt, dafür andere Parameter als Folgefehler.
    Wenn die Spule angeschmort ist, sollte erstmal ne neue rein. Ich würde den Zapfen auf jeden Fall einfetten, sofern die alte Spule überhaupt noch runter will.
     
  6. thoben

    thoben AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    16.03.2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort. Gibt es da ein Spezialfett, nicht daß evtl. ein Dichtung darunter angegriffen wird? Ich hatte mal was von Kupferpaste gelesen, find aber den Thread nicht mehr. Wälzlagerfett in der großen Dose hab ich z.B. noch da.
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.667
    Zustimmungen:
    499
    Nehm ein temperaturbeständiges Fett, keine Kupferpaste und gut ist.
     
  8. Leo

    Leo FragenBeantworter

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    61
    Wo liegt denn das Problem bei der Kupferpaste, das man die nicht nehmen soll? Hab die schon über ein halbes Jahr dazwischen . Kupferpaste/ -spray S425

    Seit dem ich den Schutz Richtung MV verbessert habe, wird das dort auch nicht mehr nass. Früher konnte ich aus der Abdeckhaube ne halbe Hand voll Splitt raus kippen,weil das so genial neben dem rechten Hinterrad montiert ist :D
     
  9. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.667
    Zustimmungen:
    499
    Der Grund warum auch heute Kupferpaste nicht mehr an den Bremsen verwendet wird, liegt am Korrosionsverhalten.....Kupfer+Stahl+Feuchtigkeit = Batterie = Korrosion.
     
  10. Leo

    Leo FragenBeantworter

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    61
    doppelt gemoppelt
     
  11. Leo

    Leo FragenBeantworter

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    61
    Danke Meister :) da werd ich mal schnellstens mein Schmierverhalten an Spule und Bremsen umstellen müssen :D also zur Keramikspray Abteilung
     
  12. thoben

    thoben AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    16.03.2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Die alte angeschmorrte Magnetspule wollt tatsächlich nicht so einfach runter. Zwischendurch gab es beim lösen der alten Spule Gasgeruch. Gashahn schnell zugedreht. Nachdem die neue Magnetspule ihr Fett abbekommen hat und montiert war, geprüft ob nach dem Aufdrehen des Gashahns alles dicht ist. Alles dicht und Gasanlage läuft wieder. Das "klacken" der Magnetspulen ist nun wieder eindeutiger zu hören und das Umschalten von Benzin auf Gas verläuft wieder "Butterweich".

    Danke für die Tips
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.667
    Zustimmungen:
    499
    Gern geschehen.:rolleyes:
     
  14. Leo

    Leo FragenBeantworter

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    61
    Wo kann da eigentlich Gas austreten, kann ich mir grad nicht vorstellen ?
     
  15. #14 Martin230TE beim frickeln, 14.12.2010
    Martin230TE beim frickeln

    Martin230TE beim frickeln AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    1
    Das auch, aber speziell bei Bremsen ist das nicht der Hauptgrund. Es gab bei manchen Systemen einfach Probleme mit den ABS Sensoren, wenn der Kopfspalt sich mit Kupferpaste zu gesetzt hat. Das wirkt sich negativ auf dessen Magnetfluss sich verschlechtert, was letzt endlich zum Ausfall des Systems führen kann. Kupfer selbst ist zwar nicht magnetisch, aber es handelt sich dabei nicht um ein chemisch reines Produkt, und genau darin liegt das Problem. Oft lagern sich an der Kupferpaste noch feine Metallspäne an, und dann ist die Kacke am Dampfen.
    Man nimmt deshalb heute besser Keramikpaste.

    Gruß
    Martin
     
  16. thoben

    thoben AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    16.03.2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Die Magnetspule wollt nicht so recht runter. (Bild 009)

    Da hab ich sie auf der Achse gedreht. Hier wurde wahrscheinlich das Ventil irgendwie geöffnet und es roch nach Gas. Daher Gashahn zudrehen!!. Die gammelige Achse wurde dann gesäubert und gefettet. (Bild 012)

    Die neue Spule lag bereit. (Bild 002)

    Die alte mit Riß. Den bemerkte ich übrigens schon vor einem halben Jahr bei einer Sichtkontrolle. War nur noch nicht so groß. (Bild 016)

    Die neue arbeitet wunderbar, nachdem der Gashahn wieder aufgedreht und dieser Bereich auf Dichtheit kontrolliert wurde. (Bild 018)
     

    Anhänge:

  17. #16 Gashitsche, 21.02.2011
    Gashitsche

    Gashitsche AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen, ich hab da auch noch ne Frage zur Magnetspule über dem Ventil am Verdampfer, die hat einen Riß im Gehäuse und ich denke das immer öftere Auftreten von Dauerpiepsen hat damit zu tun.
    Ich will die gern austauschen. Sie sieht aus wie eine
    Magnetspule Tomasetto

    allerdings gibts die in 0 Grad und 30 Grad, ich kann bei meiner nicht erkennen um welche es sich handelt. Die Anlage ist eine von KME.
    Kann mir da jemand weiterhelfen und mir eine Empfehlung geben wo man die günstig bekommt ?
     
  18. Anzeige

  19. Leo

    Leo FragenBeantworter

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    61
    0 und 30 Grad sind die Unterflur bzw. Radmuldentanks.
    Wenn ich nach Spule KME Verdampfer suche kommt das dabei raus :

    ap-autogas.de

    Mach doch mal ein Foto von deinem Verdampfer.
     
  20. #18 Gashitsche, 22.02.2011
    Gashitsche

    Gashitsche AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal ein Bild. rechts der Verdampfer, links das blaue ist die Magnetspule und drunter denke ich das Ventil.

    http://www.lpgforum.de/attachment.php?attachmentid=7864&stc=1&d=1298364849
     

    Anhänge:

Thema: Magnetspule Tomasetto MV
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tomasetto magnetspule

    ,
  2. Tomasetto Magnetventil

    ,
  3. kme magnetspule

    ,
  4. Kabel an Verdampfer valtek Verkabelung,
  5. prins magnetspule wo,
  6. wieviel ohm müssen die tomesetto magnetspule jaben,
  7. tomasetto magnetspule austauschen,
  8. wiederstand magnetspule lpg gasanlage zavoli o grad,
  9. tomasetto-mv 0°,
  10. lpg gas spule,
  11. valtek keramikpaste,
  12. tomasetto magnetkern,
  13. prins magnetventil wechseln,
  14. für was ist die magnetspule im gashahn forum,
  15. tomasetto Multiventil wann Spannung am Magnetspule,
  16. tomasetto multiventil welche magnetspule,
  17. magnetspule gas,
  18. landi renzo multiventil,
  19. tomasetto magnetventil defekt,
  20. magnetspule was ist das,
  21. lpg tomasetto mv magnetventil braun blau,
  22. lpg magnetspule eifetten,
  23. stecker tomasetto tankventil,
  24. lpg tomasetto magnetventil,
  25. widerstand magnetspule gasanlage
Die Seite wird geladen...

Magnetspule Tomasetto MV - Ähnliche Themen

  1. Magnetspule Tomasetto MV

    Magnetspule Tomasetto MV: Hallo zusammen, ich habe schon einiges gelesen über diese Magnetspule von Tomasetto, diese schein bei mir auch defekt zu sein. Verbaut habe ich...
  2. Schwarze Kappe bei Magnetspule blau geht nicht drauf

    Schwarze Kappe bei Magnetspule blau geht nicht drauf: Hallo, mir ist ein Kabel bei der Magnetspule über dem Absperventil Abgebrochen, also über dem Flüssigphasen Filter Typ1. Ich habe nun eine kurz...
  3. Magnetspule für ET 98 nachbestellen

    Magnetspule für ET 98 nachbestellen: Hallo zusammen, mir ist ein Kabel bei der Magnetspule abgebrochen. Ich habe es versucht jetzt wieder hin zu löten und hoffe, das es funktioniert....
  4. Magnetspule auf Dauer offen obwohl Motor aus.

    Magnetspule auf Dauer offen obwohl Motor aus.: Hi Also bei meinem Audi A6 4b bj 2005 mit Brc Sequent 56 Anlage sind die Magnetspule auf Dauer auf. Effekt ist das der Brennraum auch bei...
  5. Frage zu Magnetspule

    Frage zu Magnetspule: gibt es große unterschiede bei den magnetspulen ? bei meiner tartarini anlage sind rote 3 ohm ValTek spulen verbaut. vor meinem steuergerät crash...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden