LPi 7 zusätzliche Benzineinspritzung?

Diskutiere LPi 7 zusätzliche Benzineinspritzung? im Vialle Forum im Bereich Autogas Anlagen; Moin liebe Autogasfreunde, zunächst zu mir, ich fahre einen alten Rosthaufen, auch bekannt als Mercedes W210 E280. Der perfekte Begleiter für...

  1. #1 Gainestown, 07.09.2017
    Gainestown

    Gainestown AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.11.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Moin liebe Autogasfreunde,

    zunächst zu mir, ich fahre einen alten Rosthaufen, auch bekannt als Mercedes W210 E280. Der perfekte Begleiter für lange Strecken. :) Da ich ca. 60.000 km p.a. fahre, habe ich den Karre mitte Januar diesen Jahres mit ebendieser LPi 7 von Autogas Hager in Berlin umrüsten lassen. Die bisher abgespulten 44.000 km lief die Anlage völlig problemlos.

    Auch jetzt läuft sie noch fehlerfrei. Jedoch bin ich die letzten paar tausend km etwas zügiger gefahren, 180 km/h den Dreh und auch mal Vollast 240 km/h ein paar km. Da hat die Drehorgel schon seine 4.500 - 6.000 upm. Ich mache das aus dem einfach Grund dass ich davon überzeugt bin dass das dem Motor (M112) völlig egal ist, dank günstiger Materialpaarung am Ventiltrieb. Habe da ein paar Worte von einem Abschlepper in Erinnerung der einen ML55 fuhr (M113, weitestgehend baugleich): prinzipiell macht das Gas immer größeren Verschleiß, doch er hat seinen Wagen selbst als Jahreswagen gekauft, umgerüstet und dann bei 350.000 km verkauft - und ihn nie geschont, weder Vollgas noch Hänger... Und falls doch was kaputt geht, dann wird das halt repariert. :)

    So, jetzt meine eigentliche Frage. Ich tanke Benzin normal immer genau dann nach wenn die Reservelampe an geht (dann sind noch ca. 10 Liter drin). Dann tanke ich idR 5 Liter. Die haben meist so 2.000 km gehalten.

    Nach der letzten Gastour ging die Reservelampe aber schon nach etwa 8-900 km an ... das hat mich sehr stark verwundert.

    Daher habe ich mich gefragt ob es sein kann dass das Auto zusätzlich Benzin einspritzt, wenn man so sorgenfrei fährt? Habt Ihr Infos dazu?

    Vielen Dank im voraus schon mal für alle konstruktiven Beiträge!

    LG Karl
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 07.09.2017
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Warum soll Gas prinzipiell höheren verschleiss machen??

    Kann nicht verstehen wo dieser Blödsinn immer herkommt.

    ...eher das Gegenteil ist der Fall!

    Gruß Armin
     
    Gainestown gefällt das.
  4. #3 Gainestown, 07.09.2017
    Gainestown

    Gainestown AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.11.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, er meinte vom üblichen Märchen der höheren Verbrennungstemperatur und damit verbundenen Mikroverschweißungen am Ventil und Ventilsitz. Aber gut zu hören dass du das anders siehst, dann muss ich mir ja noch weniger Sorgen machen. :D

    Oder wie siehst du das in Bezug auf Fahrten mit viel Last?
     
  5. #4 Rabemitgas, 07.09.2017
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Wenn alles richtig ist an der Gasanlage exakt genauso fahren wie auf Benzin. Es gibt keinen Unterschied.

    Gruß Armin
     
    Gainestown gefällt das.
  6. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.811
    Zustimmungen:
    396
    Die Mikroverschweißungen sind Fakt, die höheren Temperaturen sind Quatsch. Ventilschäden treten aber nur bei Motoren mit ungünstiger Ventil-Ventilsitzpaarung auf.
     
  7. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.280
    Zustimmungen:
    50
    Hallo...
    Du müsstest halt bei dem Einbaubetrieb mal vorstellig werden und die Einstellungen überprüfen lassen. Ist ja eh bald Wartung.
    Kann bei der LPI überhaupt Benzinumschaltung oder Beimischung programmiert werden?

    mfG Rohwi
     
  8. sixt

    sixt AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    20.07.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    laut meinem damaligen Umrüster AISB nimmt sich die LPI immer noch einen guten Schluck Benzin.
    Besonders ab höhere Geschwindigkeiten. Die Tankanzeige ( Benzin) bestätigt das. :unsure:

    Walter
     
  9. #8 Gainestown, 25.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2017
    Gainestown

    Gainestown AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.11.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    das Thema ist bei mir leider etwas in Vergessenheit geraten. :(

    Doch mir ist es am Wochenende wieder aufgefallen. Bei starker Last hat er sich gute 2 Liter Benzin auf 100km zusätzlich genommen. Ich gehe jetzt einfach mal von aus dass die LPi das also auch so machen soll (um die Mikroverschweißungen zu reduzieren / Verbrennungstemperatur zu reduzieren? Die Autos fetten ja auch bei Benzinbetrieb oft das Gemisch an um den Motor zu kühlen).

    Bei Fahrt mit schwacher Last nimmt er sich jedoch - soweit meine Berechnungen stimmen - gar kein Benzin, nur eben am Start. Dann liege ich bei ungefähr 0,2 Liter Benzin auf 100km, je nach dem wie viele (Kalt)starts es gab.

    Zur Wartung muss die Anlage ja nicht dank fehlendem Verdampfer. Sie läuft auch gut und der Verbrauch liegt etwa 20% über dem Benzinverbrauch, somit alles im grünen Bereich. Soweit ich weiß ist die LPi ja auch vorkonfektioniert, was das einstellen wohl überflüssig macht ...

    LG Karl
     
  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.811
    Zustimmungen:
    396
    Schon wieder das Märchen mit der Verbrennungstemperatur.....lest Euch doch bitte mal hier im Forum ein.
     
  11. #10 Gainestown, 25.09.2017
    Gainestown

    Gainestown AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.11.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Dass die Verbrennungstemperatur nicht höher ist, habt ihr mir ja vorher schon gesagt, also ich hab das verstanden. Doch das die Wagen bei hoher Last das Gemisch anfetten ist doch wahr, oder liege ich da auch falsch?
     
  12. #11 Gainestown, 01.10.2018
    Gainestown

    Gainestown AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.11.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Hi liebe Autogas Freunde,

    Meine Frage / Vermutung hat sich bestätigt. Die letzten Monate bin ich mit etwas mehr bleifuß gefahren, idR immer um die 4500upm oder mehr sobald er warm ist und siehe da: der Wagen braucht 1-1,5 Liter Benzin zusätzlich ... Wollte das nur mal mitteilen, da man dazu tatsächlich sehr wenig im Internet findet.

    LG
     
  13. Anzeige

  14. #12 VIPP-GASer, 30.10.2018
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Hallo Karl,

    hat Dir das Dein Umrüster etwa nicht gesagt? Sollte er einen Beratungsfehler begangen haben?
    Die LPi wird meisten so programmiert (auf Umrüsterwunsch programmiert das Vialle so!), dass sie ab einer bestimmten Drehzahl auf Benzin schaltet.
    Begründet wird dies meißt mit "hohe Drehzahl blablabla gas ist zum sparen da usw."

    Obwohl das prinzipell nicht falsch ist, dass man nicht ständig Drehzahlorgien abhalten soll, wird aber damit "verschleiert", dass die LPi richtig hohe Gasentnahmen nicht kann. Der Druck würde zusammenbrechen und die Anlage zurückschalten.

    Deine Beobachtung unterstreicht das ja: fahren mit höherer Last = steigenden Benzinverbrauch.

    Gruß
    Georg
     
  15. #13 Gainestown, 24.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2019
    Gainestown

    Gainestown AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.11.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Hallo nochmal nach der Winterpause,

    gestern war es soweit: der Motorschaden.

    Ne Spaß. Über 130.000 nun auf Gas, das mit dem Benzin ist nach wie vor so, mein Umrüster hat mir auch nochmal bestätigt dass die da nichts dran rum gefrickelt haben. Also kommt es wohl von vialle so, und wenn den ihre Ingenieure das so getestet haben wird es schon passen. Probleme macht die jedenfalls keine.

    Ob es nun dazu dient, wie mein Vorredner sagte, die fehlende Leistungsfähigkeit der LPi auszugleichen - keine Ahnung. Die zusätzliche Einspritzung von Benzin beginnt ab etwa 3500 upm und steigert sich mit zunehmender Drehzahl. Bei 3500 upm heißt das im klartext etwa 11 Liter gas plus 0.75 Benzin. Bei 4000 ca 11,5 + 1 Liter Benzin usw usf, inklusive Startbenzin. Die Anlage hat auch schonmal über 20 Liter auf 100km gepumpt, natürlich mit entsprechender höherer Drehzahl und Durchschnittsgeschwindigkeit ...


    Er schält jedenfalls nie komplett auf Benzin um, sondern spritzt es parallel ein - außer der Gastank ist leer (mehrmals erprobt mit Nachtfahrten und 5-6000upm dauerhaft über 200-300km am Stück - also nicht: 'mal 5000upm beim beschleunigen' ). :hello:

    LG
     
Thema:

LPi 7 zusätzliche Benzineinspritzung?

Die Seite wird geladen...

LPi 7 zusätzliche Benzineinspritzung? - Ähnliche Themen

  1. Zusätzliche Benzineinspritzung

    Zusätzliche Benzineinspritzung: Hallo, bei wie viel Umdrehungen sollte die Zavoli zusätzlich Benzin mit einspritzen? Ich habe mal gehört so 1000 rmd unter dem roten Bereich (als...
  2. Erfahrungswerte zusätzlicher Benzinverbrauch - PRINS VSI 2 DI

    Erfahrungswerte zusätzlicher Benzinverbrauch - PRINS VSI 2 DI: Hallo Leute, hat jemand Erfahrungswerte bezüglich des zusätzlichen Benzinverbrauches einer PRINS VSI 2 DI beim Fahren mit LPG? Mit wieviel %...
  3. Vialle Tank Einstellung: Zusätzliches Volumen und AFS

    Vialle Tank Einstellung: Zusätzliches Volumen und AFS: Hallo zusammen, ich fahre seit kurzem mein zweites Gas-Auto: Einen schönen E39 530i mit Vialle LPI. Die Anlage läuft sauber und einwandfrei. Was...
  4. Haken bei "zusätzliche Einspritzung"

    Haken bei "zusätzliche Einspritzung": Hallo, wofür ist der gut (oder auch nicht) ?Gruß Frank
  5. Zusätzlicher Benzinverbrauch zu hoch??

    Zusätzlicher Benzinverbrauch zu hoch??: Hallo Leute, ich fahre einen Citroen C8 V6 und habe jetzt mal meinen Benzinverbrauch berechnet und bin mir nicht sicher ob das stimmen kann.Die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden