LPG - Valve Protector notwendig?

Diskutiere LPG - Valve Protector notwendig? im LPG Mitsubishi Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo, ich habe mir einen Mitsubishi Space Star von 08/2004 gekauft. Das Ding hat erst 24tkm drauf (klassisches Renterfahrzeug) und noch...

  1. #1 SpaceCowboy, 16.08.2010
    SpaceCowboy

    SpaceCowboy AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe mir einen Mitsubishi Space Star von 08/2004 gekauft. Das Ding hat erst 24tkm drauf (klassisches Renterfahrzeug) und noch hoffentlich viele Kilometer vor sich. Deshalb lohnt sich trotz 8 Liter Verbrauch noch ein Umbau auf Autogas - hoffentlich.
    Mir wurde jetzt zusätzlich zur LPG-Anlage ein ValveProtector-System empfohlen - ein Ventilverschleißschutzsystem.

    Meine Frage:
    Empfehlenswert, gerade weil noch viele KM vor dem Auto liegen sollten oder
    notwendig, weil die Ventile gerade vom SpaceStar sonst bald schrottreif sind?
    :confused:

    Jetzt habe ich mich hier im Forum schon informiert und auf Véhicules réalisables - GPL
    eine Liste umrüstbaren Autos gefunden. Da steht der SpaceStar auch drin. Heißt das auch, dass ich das Schutzsystem gar nicht brauche?

    Danke für die Antworten.

    P.S. Kann jemand ein Umbauer in Frankfurt/Hanau/Umgebung empfehlen?
     
  2. Anzeige

  3. #2 dscholli, 17.08.2010
    dscholli

    dscholli AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und herzlich Willkommen.

    ja ich fahre seit Februar diesen Jahres einen Mazda 6, gerade über 4 Jahre alt, davon wurde der Wagen ca. 2,5 jahre gefahren, und stand dann bis Februar beim Händler. Laufleistung waren etwas über 23.000km.

    Ich hatte auch überlegt, da der Motor halt nicht die gehärten Ventilschäfte hat das Valve Care System einbauen zu lassen. Da ich eher auf Sicher gehe hatte ich mich entschlossen eine Prins Autogasanlage auch mit Prins Valve Care System einbauen zu lassen. Bisher bin ich zufrieden, die Dosierpumpe zum VC Sytem war zwar direkt am Anfang defekt, aber der Fehler wurde behoben. Mit meinem alten Ford Mondeo war ich fast 13 Jahre unterwegs und der hatte jetzt fast 190000km auf dem Tacho. So eine ähnliche Fahrleistung möchte ich mit dem Mazda auch erreichen.

    Ob man das System wirklich braucht ist wirklich schwer zu beantworten.
    Die Zusatzkosten von ca. 250 - 300€ + Schmiermittel sind hat zu berücksichtigen.
     
  4. #3 vadiker, 17.08.2010
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    17
    Hallo,

    umrüster im Frankfurter Raum: Autogas Frankfurt
    Valve-Protector: wird dir dort kompetent beantwortet :)

    Gruss vadiker
     
  5. #4 Rabemitgas, 17.08.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Hallo

    Mitsubishi ist Gasfest.

    Mazda nicht Gasfest (Ford Motor)

    Gruß Armin
     
  6. #5 dscholli, 17.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2010
    dscholli

    dscholli AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Soweit ich informiert bin ist das bei Mazda der 1,8l Motor (Ford), mein Mazda 6 hat die 2l Maschine. Hatte mich extra erkundigt.

    Was mich allerdings interessiert ist wer hat genügend Erfahrung mit dem Prins Valve Care gesammelt hat.
    Kann mir da jemand ein paar Erfahrungswerte mitgeben?

    Seit Anfang Juli ist die Dosierpumpe ausgetauscht worden, und der Füllstand des Behälters war zu dem Zeitpunkt noch gut 3/4 voll, jetzt ist der Behälter ca. 1/2 voll. Fahrleistung ca. 1800 - 2000km bis jetzt. Das Fluid ist das neue verbesserte Valve Care. An den Wochenenden bin ich häufiger auf der Autobahn unterwegs ansonsten Landstraße, Stadtverkehr. Fahrgeschwindigkeit auf der Autobahn bei gut 150, selten schneller unterwegs.
     
  7. #6 Rabemitgas, 17.08.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Der 2 Liter Motor ist auch von Ford.

    Gruß Armin
     
  8. #7 SpaceCowboy, 17.08.2010
    SpaceCowboy

    SpaceCowboy AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten.

    Autogas Frankfurt (in Maintal) habe ich auch schon angefragt. Scheint sehr professioniell und kompetent.

    Was kostet eigentlich das Zusatzmittel und wie hoch ist der Verbrauch ungefähr?

    @rabemitgas: gasfest heißt, das ValveProtector System schont den Motor, aber ist für den Mitsubishi nicht notwendig! ? Oder ist es ab einer Fahrleistung von über 100tkm mit einer Gasanlage unabdingbar?

    LG Arnim:)
     
  9. #8 Rabemitgas, 17.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Bei gasfesten Motoren muss man es nicht verwenden, man kann aber.

    Eigentlich ist der Verschleiß des Motors bei gasfesten Motoren im Gasbetrieb definitiv nicht höher als auf Benzin. Ordentliche Montage und richtige Einstellung der Anlage vorausgesetzt. vorausgesetzt
    So weit es sich um ein Modernes System handel, welches höchstwahrscheinlich wirksam ist.

    In einen Z.b. BMW oder Mercedes eine alte Flashlube Nuckelpulle zu verwenden wäre allerdings schwachsinn.

    Gruß Armin
     
  10. #9 SpaceCowboy, 17.08.2010
    SpaceCowboy

    SpaceCowboy AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich hier schon einen namensverwandten Profi zum Fragenstellen habe:
    Eine Autogaswerkstatt hat mir empfohlen eine BRC Anlage einer Prins VSI Anlage vorzuziehen und das in Verbindung mit Valve Protector, "da der Mitsubishi Motor
    definitiv ohne Additiv nicht gasfest ist."
    ???
    LG Arnim
     
  11. #10 dscholli, 17.08.2010
    dscholli

    dscholli AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Soweit ich erfahren habe ist die Verbrennungstemperatur bei Autogas höher als bei Benzin, inwiefern sich das auf dem Motor auswirkt entzieht sich meiner Kenntnis. Ich bin nur auf Nummersicher gegangen.

    Ich habe Prins als Komplettpaket gewählt. Die Meinungen gehen da auseinander, der eine bevorzugt BRC, der andere Prins...... ??

    Ausschlaggebend war mich das es sich um eine Fachwerkstatt handelt die auch Erfahrungen bei dem entsprechenden Autotyp hat. Bis auf Kleinigkeiten war ich mit dem Einbau zufrieden. Auf die Anlage kommen 24 Monate Garantie, und dazu noch 12 Monate Garantie auf den Motor.
     
  12. #11 Rabemitgas, 17.08.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    NEIN!! Bitte nicht sagen :o
     
  13. #12 Rabemitgas, 17.08.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Bis auf den 2,4 Liter Motor sind alle Mitsubishi Motoren absolut gasfest.

    Gruß Armin
     
  14. Anzeige

  15. #13 vadiker, 18.08.2010
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    17
    Wobei genau dieser bei uns 93tkm in einem Grandis als Firmenwagen lief - ohne Probleme :)

    Gruss vadiker
     
  16. #14 waechter77, 21.08.2010
    waechter77

    waechter77 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Bei einem nicht uneingeschränkt für den LPG Betrieb ausgelegten Motor immer den Valve Protector von SI oder das Prinssystem nehmen.

    Hierbei auf die Zuführung in die Gasphase achten, damit jeder Zylinder das bekommt was er braucht.

    In diesem Sinne...
    Flo
     
Thema: LPG - Valve Protector notwendig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. valve protector

    ,
  2. valve protector system

    ,
  3. Valve Protect

    ,
  4. Valve Protector notwendig,
  5. electronic valve protector,
  6. Valve-Protector verbrauch,
  7. valve protector lpg,
  8. lpg valve ,
  9. valve protect lpg,
  10. valve protection lpg,
  11. lpg valve protection,
  12. lpg valve protection fluid,
  13. auto lpg valve protection,
  14. electronic valve care www.lpgforum.de,
  15. LPG Anlage Valve Protect,
  16. lpg anlage valve,
  17. umbau valve,
  18. valve autogas erfahrung,
  19. lpg valve protect systeme,
  20. prins valve-protector,
  21. valve protector wieviel verbrauch,
  22. valve protector fluids test,
  23. vialle valve protection sinnvoll?,
  24. lpg valve protector mikroprozessor gesteuert,
  25. valve protector nachrüsten
Die Seite wird geladen...

LPG - Valve Protector notwendig? - Ähnliche Themen

  1. SI Valve Protector Problem

    SI Valve Protector Problem: Moin, mein valve protector scheint zu spinnen. Während der Fahrt auf Gas ist zunächst alles in Ordnung. Irgendwann(mal nach 30 km, mal nach 3 km)...
  2. Valve Protector (Sequent) in Aktion - Video

    Valve Protector (Sequent) in Aktion - Video: Hallo, einige von euch werden ein vollautomatisches Additivsystem in ihrem LPG Fahrzeug verbaut haben, welches die zugeführte Menge an Additiv in...
  3. Undichtigkeit Additivzuführung SI Valve Protector

    Undichtigkeit Additivzuführung SI Valve Protector: Hallo, bei der Zuführung des Additivs ist bei meinem SI-Valve-Protector-System eine Undichtigkeit aufgetreten. Das heißt, das Addtiv drückt sich...
  4. Programmierkabel Alternativ für V-Lube bzw SI Valve Protector sequentiell

    Programmierkabel Alternativ für V-Lube bzw SI Valve Protector sequentiell: Hallo zusammen gibt es für diese Anlage ein alternatives Programmierkabel das keine 35-50€ kostet (USB- Klinke) und das auch funktioniert ? Gruss...
  5. Nachrüstung SI Valve Protector

    Nachrüstung SI Valve Protector: Hallo zusammen, nach längerem überlegen hatte ich mich entschlossen ein ordentliches Additivsystem in meinem Mazda 3 Sport Avtive einbauen zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden