LPG Subvention gilt bis 2018?

Diskutiere LPG Subvention gilt bis 2018? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, ich habe jetzt ein wenig im Netz herum gesucht. Und da steht auf manchen Seiten das die Steuerliche Subventionierung von LPG nur noch bis...

  1. #1 Daniel_17, 15.07.2008
    Daniel_17

    Daniel_17 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe jetzt ein wenig im Netz herum gesucht. Und da steht auf manchen Seiten das die Steuerliche Subventionierung von LPG nur noch bis ende 2009 läuft und die von Erdgas bis 2020. Was ist da noch dran?

    Ich habe aber auch gelesen das das alles nicht stimmt und beides jetzt bis 2018 fest geschrieben ist.

    Was ist denn nun richtig ist für mich bevor ich nachrüste doch ein wichtiger faktor.

    Kann das jemand mit dem aktuellen Gesetzestext belegen. Oder gibts darüber noch keine genaue vereinbarung.

    Wäre gut wenn mich da mal jemand genau aufklären könnte was denn nun jetzt gilt.

    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: LPG Subvention gilt bis 2018?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rubi, 15.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2008
    rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Dies ist richtig und kann überall nachgelesen werden!

    Edit: Um dir das Suchen zu ersparen ;) http://www.bundestag.de/aktuell/hib/2006/2006_202/01.html
     
  4. #3 Galileo, 15.07.2008
    Galileo

    Galileo AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Energiesteuergesetz

    §2 Steuertarif

    Bei einer Dichte von 0,54 kg/l bedeutet das ca. 10 Cent / l LPG bis 2018 und 22 Cent ab 2019, das ist immer noch gut. Benzin liegt bei 65 bis 72 Cent. Die MwSt. kommt in allen Fällen noch hinzu.​
     
  5. #4 gandalf_69, 15.07.2008
    gandalf_69

    gandalf_69 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    btw eigentlich ist das ja keine Subvention, wir werden nur steuerlich weniger abgezockt als die anderen^^
    Wir sind schon ganz schön arm dran wenn wir so etwas als Subvention sehen, denn schließlich kriegen wir ja nichts von Staat geschenkt, wie große Firmen die Millionen geschenkt bekommen.:(
     
  6. #5 Daniel_17, 15.07.2008
    Daniel_17

    Daniel_17 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank an euch. Für die sehr ausführlichen Antworten.

    Vor allem der Link mit dem Energiesteuergesetz war sehr aufschlussreich.

    DANKE
     
  7. #6 Mr.Legend, 15.07.2008
    Mr.Legend

    Mr.Legend AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Schön, Du hast es mir vorweg genommen! ;)
     
  8. #7 AHMueller, 15.07.2008
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Wunderbarer Link, der bei mir folgende Frage aufkommen läßt: Wenn ich Flüssiggas mit einem anderen Energieerzeugnis (sagen wir mal Super-Benzin) zusammen in einer Brennkammer verbrenne, gelten die dann als vermischt und ich muss nach §1 Nr. 8b Steuern nachzahlen (bzw. wäre in der Steuerhinterziehung)?


    Viele Grüße,
    - tobias
     
  9. #8 vonderAlb, 15.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2008
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    49
    Das zeigt nur das man nicht jedes Wort im Internet glauben darf. Solche Informationen sind völlig veraltet, die Internetseitenbetreiber pflegen ihre Seiten nicht und sind noch "hinter dem Mond". Was ich von solchen Schlampern halte, sage ich jetzt besser nicht.

    Grundsätzlich immer mehrere Infos einholen und im Zweifelsfalle nachfragen (was du ja auch tust).

    Du meinst §2 Steuertarif (1) 8b.
    Nein, denn das Gas selbst ist nicht vermischt. Du tankst und lagerst reines Flüssiggas (in seinen speziellen Mischformen Propan/Butan) und zahlst dafür die Energiesteuer.
    Ebenso tankst du Benzin und zahlst dafür die Energiesteuer.

    Wann du welchen Kraftstoff verbrennst ist in diesem Falle völlig egal.
    Das ist dann wieder eine "heiße" Diskussion im Sinne von Abgasnormen und daraus resultierenden Abgassteuern.

    Wenn du Flüssiggas tankst, das als Heizgas ausgewiesen ist, dieses aber als Kraftstoff verwendest, das ist dann Steuerhinterziehung.
     
  10. #9 Thor_67, 15.07.2008
    Thor_67

    Thor_67 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich möchte ja nicht "pessimistisch" wirken ;),
    ABER ich habe das dumme Gefühl das uns in naher/ferner Zukunft noch eine vorzeitige Erhöhung (steuerlich) in Haus steht.
    Wenn die Umbauten/Zulassungen weiterhin zunehmen wird man an dem "Kuchen" auch steuerlich Verdienen wollen.
    Man hat einen Kompromiss auf 2018 gemacht und kann diesen Jederzeit auf ein neues Jahr kippen. LEIDER!

    Einziger Vermuhtstropfen, wir liegen wieterhin besser im Rennen als die Super- und Dieselfahrer. Die wird es in Zukunft ebenfalls härter treffen.

    Grüße
    Thorsten
     
  11. #10 gandalf_69, 15.07.2008
    gandalf_69

    gandalf_69 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Die Möglichkeit besteht natürlich, aber politisch durchsetzbar erscheint mir das nicht. Schließlich ist das Ziel der Bundesregierung den CO2-Ausstoß zu vermindern, was wir mit der Nutzung von LPG oder CNG auch tun, und das dann zu bestrafen widerspricht ihrer eigenen Zielsetzung. Es ist aber nicht ausgeschlossen.
     
  12. #11 Thor_67, 15.07.2008
    Thor_67

    Thor_67 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Hello again,
    das ist schon richtig, aber Dein "Bivalentes" Auto was ja zu 98% (bis auf Startphase) nur mit Gas Betrieben wird (alles andere wäre ja bei den Spritpreisen Selbstmord) aber Steuerlich wirst Du nicht belohnt.
    Das wird sich auch nicht ändern, wenn es eine CO2 Steuer gibt, es gilt da Bivalent der höhere Ausstoß.
    Das war ja schon der Grund warum man über eine Verkleinerung des Benzintanks spekuliert hat, aber da kommen auch wieder Kosten für die Kontrolle/Eintragung hinzu.

    Grüße
    Thorsten
     
  13. #12 Galileo, 15.07.2008
    Galileo

    Galileo AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Sicherlich kann das Energiesteuergesetz - wie jedes andere Gesetz - im Prinzip jederzeit vom Gesetzgeber geändert werden. Insofern gibt es keine definitiven Garantien.

    Andererseits ist es aber nicht usus, dass die selben Gesetze ständig geändert werden. Insofern ist nicht zu erwarten, dass die fast noch druckfrische Regelung jetzt schon in den kommenden 3 Jahren wieder geändert wird.

    Im Übrigen - sollte doch igrendwann vor 2018 eine Änderung kommen - dann wird man dabei auch die Leute berücksichtigen, die eben erst in eine Umrüstung investiert haben, selbst wenn also in ein paar Jahren wieder etwas geändert wird dann sicher nicht mit kurzfristiger Wirlung.

    Im Übrigen - so groß der run auf LPG auch sein mag - von einem bedeutenden Anteil am Gesamtbestand der Fahrzeuge sind wir noch weit entfernt. Das wird sich auch erst dann wirklich ändern, wenn im großen Stil Neuwagen mit LPG in Umlauf kommen. So lange sich das wie bisher im Wesentlichen auf Umrüstungen von Einzelstücken stützt - mit einem recht großen Anteil nicht gerade neuer Autos - wird sich der Anteil der LPG-Fahrer im Rahmen halten.
     
  14. #13 vonderAlb, 15.07.2008
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    49
    Ich denke auch das LPG-Autos in Absehbarer Zeit eine Randerscheinung sein werden. Jeden Tag jammern meine Kollegen über die Spritpreise und wenn ich sie dann angrinse und den Preis meines Kraftstoffes nenne werden sie zwar immer grün vor Neid aber keiner ist bereit sein Fahrzeug umrüsten zu lassen. Die Skepsis Gas gegenüber ist einfach zu groß. Vorurteile und falsche Informationen (wird sehr oft mit Erdgas verwechslet) sind im Hirn wie einbetoniert.
    Ich überrede niemanden mehr auf Gas umzurüsten. Sollen Sie doch den teuren Sprit bezahlen und damit dem Finanzminister ordentlich Steuern einbringen. Dann läßt der uns Gasfahrer hoffentlich eine Weile in Ruhe.

    Übrigens rumspekulieren was wann wieviel in naher Zukunft mit den Steuern passiert bringt JETZT gar nichts. Denn JETZT ist der Spritpreis hoch und JETZT sollte man sich entscheiden ob man billiger fahren/tanken will oder nicht. JETZT sind es Fakten, MORGEN sind es reine Spekulationen.

    Morgen KANN der Benzinpreis sinken oder das Gaspreis steigen. KANN, muß aber nicht. Willst du solange mit deiner Entscheidung warten bis es Eintritt was in der Glaskugel stehen könnte?

    Das erninnert mich an die Anschaffung eines PC's.
    Wenn ich mir heute einen kaufe ist er morgen schon veraltet. Also warte ich bis morgen und kaufe mir dann einen. Aber übermorgen ist der dann auch schon wieder durch ein neueres Gerät ersetzt und ich hab dann schon wieder ein altes Gerät. Wenn ich mich also nicht endlich entschließe werde ich auch übermorgen noch keinen PC (bzw. Gasanlage) haben.
     
  15. #14 V8gaser, 15.07.2008
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.475
    Zustimmungen:
    573
    Hüte dich, das ist doch streng verboten ;-)
     
  16. #15 AHMueller, 15.07.2008
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Danke, dass Du es gemerkt hast. Genau darauf wollte ich eigentlich hinaus :angst:. Denn das wäre noch das einzige Pünktchen, was offen gewesen wäre...

    Viele Grüße,
    - tobias
     
  17. #16 vonderAlb, 15.07.2008
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    49
    Streng verboten?

    Nix da.

    Flüssiggas und Diesel (anderes Energieerzeugnis) zusammen ist kein Problem.
     
  18. #17 AHMueller, 16.07.2008
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Hi vonderAlb,

    die ECE Regelungen kenne ich. Die Frage war ja, wie es steuerlich aussieht. Nach Deiner ersten Antwort bin ich davon ausgegangen, dass Du das 100% weißt. Hast Du Dich bei Deiner damaligen Antwort auf die ECE Regelung gestützt?

    Viele Grüße,
    -tobias
     
  19. #18 vonderAlb, 16.07.2008
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    49
    Ich hab deine "Anmerkung" bzgl. Mischung Gas/Benzin im Brennraum so verstanden das dadurch eine Mischung entsteht und man sozusagen Energie-Steuerbetrug begeht da man ja nicht reines LGP fährt.
     
  20. Anzeige

  21. #19 Skipper, 17.07.2008
    Skipper

    Skipper AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Hi all,

    Zitat von der Alb:
    Das macht selbst vor Tankstellen nicht halt, ich habe eine Tankstelle in einem von Touristen (Holländern/Italienern etc) stark frequentierten Ort angesprochen, er solle sich doch eine LPG Tankstelle installieren lassen.

    Es waren mit mir zeitgleich fünf Fahrzeuge, die LPG tanken wollten, die Antwort: "Das ist nur eine vorübergehende Erscheinung, da investieren wir nicht."

    Nicht nur die Autobestitzer leiden an einer gewissen "Lernresistenz", auch die Tankstellen-Unternehmer.

    Grüße
    Lothar
     
  22. #20 AHMueller, 17.07.2008
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Ja, genau auf diese Frage wollte ich auch die Antwort. Dann sollte alles klar sein.

    Viele Grüße,
    - tobias
     
Thema: LPG Subvention gilt bis 2018?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg subvention

    ,
  2. autogas subvention

    ,
  3. wie lange wird autogas noch subventioniert

    ,
  4. autogas subventionierung,
  5. wie lange wird lpg noch subventioniert,
  6. subventionierung autogas,
  7. gas subventionierung,
  8. lpg subventionierung,
  9. lpg gas subvention,
  10. subventionen autogas,
  11. autogas subventioniert,
  12. erdgas subvention,
  13. subvention autogas,
  14. wie lange wird autogas subventioniert,
  15. lpg subventioniert,
  16. subventionen lpg,
  17. autogas subventionen,
  18. LPG Subventionen,
  19. subvention lpg,
  20. subvention lpg gas,
  21. lpg subventionierung bis 2018,
  22. subventionierung lpg gas ,
  23. erdgas subventionierung,
  24. gas subvention,
  25. subvention gas
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden