LPG ist ja günstig aber

Diskutiere LPG ist ja günstig aber im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Gemeinde , ich habe vor kurzem einen Ford Focus 5Türen Bj 2004 109PS mit einer Prins VSI Gas Anlage gekauft. Leider habe ich mich zu spät...

  1. Mr.Rip

    Mr.Rip AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.02.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde ,
    ich habe vor kurzem einen Ford Focus 5Türen Bj 2004 109PS mit einer Prins VSI Gas Anlage gekauft.
    Leider habe ich mich zu spät informiert und dieses Forum hier kennen gelernt,sonst hätte ich wohl nicht zugeschlagen.
    Meine ersten Erfahrungen waren eig. sehr gut nur das ich einfach vll falsch beraten wurde und mich einfach zuwenig informiert habe.
    Ich habe den Wagen anfang diesen Jahres mit ca 115000km gekauft und die Anlage wurde 2007 eingebaut.
    Beim besichtigen des Wagens hatte ich einen Freund dabei der früher bei einer Ford Vertragswerkstatt gearbeitet hatte und fühlte mich auf der sicheren Seite.Wir machten eine Probefahrt und mir ist gleich aufgefallen das die Drehzahlen etwas schwanken im Leerlauf, gut es war kalt und der motor war ebenso recht kalt,daher dachte mein Freund das es relativ normal sei(er hatte auch absolut keine Erfahrung mit LPG).Ich fand es zwar bedenklich aber lies mich dann doch auf den Deal ein.Dazu kam auch noch das er 2010 einen neuen Kat bekommen hat und weitere Kleinteile und einstellung usw. da dies alles in einer Ford Werstatt stattfand, machte auch das meinen Frund nicht stutzig und riet mir weiterhin zum Kauf dieses Autos.Ich muss dazu sagen das es mein erster Autokauf war und ich keine Erfahrungen mit Autos habe(bin halt paar mal mit gefahren).
    Die ersten drei Wochen war ich super zufrieden,keinen spürbaren Leistungsverlust,wenig verbrauch und der Motor lief eig. ganz gut.Die Drehzahlen schwankten zwar etwas aber das verunsicherte mich nun nichtmehr.Dann ging irgendwann eine Warnleuchte an :) und ich fuhr zu einer Vertragswerstatt in meinem Umkreis.Diese wollten mich gleich wieder Heim schicken weil sie nichts mit Gasautos zu tun haben möchten .Der Meister meinte das es nur Probleme mit Gas Autos gibt und das sie aus diesem Grund solche Autos nicht anfassen möchten.Nach kurzem überreden lies er sich jedoch darauf ein, mal mit dem PC nach dem Fehler zu schauen.Er brachte "kompression im Kompressor oder sowas und und und" Ich habe dann gleich meinen hinterhof Händler angerufen und bat um Hilfe und das er sich bitte darum kümmern soll.Er meinte das er über 300euro für eine einjährige Versicherung zahlt und das ich doch bitte die Versicherung anrufen soll.Diese Versicherung meinte sofort das wenn es was mit dem KAt ist, sie nicht zahlen.Sie brauchen sowieso erstmal einen Kostenvoranschlag um überhaupt zu entscheiden ob was gezahlt wird.Ich also wieder den Händler angerufen und es ihm erzählt.Er meinte ich soll den Kostenvoranschlag machen lassen und diesen aber vorstrecken.Dies konnte ich nicht machen da sich auch eine zweite und dritte Werkstatt weigerte den Wagen zu machen und ich durch einen Umzug auch absolut nicht flüssig war und mir sowieso alle Werkstätten rieten den Wagen zurück zu geben.Ich also wieder zum Händler und er brachte dann den Wagen in eine Werstatt in seiner Nähe.Die wechselten Ventilstößel für 360euro und stellen das Ventilspiel für 200euro ein.Jetzt habe ich am Wochenende den Wagen abgehollt und er läuft wieder sehr gut.Jedoch habe ich nun auch schon recht viel hir im Forum gelesen und was man da so über Ford und LPG liest hört sich so garnicht gut an.Ich habe jedenfalls beschlossen den Focus demnächst weiter zu verkaufen.Habt ihr da irgendwelche Tips für mich ?Bin um jeden Rat dankbar.Naja jedenfalls war ich wirklich begeistert vom Verbrauch und vorallem von den Kosten was LPG angeht, nur habe ich auch den Werstattmeister gefragt was für Autos sich den gut eignen und er meinte eig. nur BMW. Ein BMW kommt für mich irgendwie nicht wirklich in Frage, ist einfach was ganz anderes was ich suche.Er meinte ausserdem das die anderen Makren fast alle Probleme machen.Hier im Forum habe ich schon öffters die Frage gelesen was für ein Auto sich den z.B. eignet und es wurde Benz oder Fiat genannt.Könnte man mir vll nochmal etwas genauer auflisten oder sagen was sich den so eignet ?Ich suche einen Wagen für ca. 4000euro und da ich ein Kind und eine Freundin habe sollte er nicht zu klein,5Türen und günstig sein(der Focus war eig. perfekt)Wenn er jetzt für den Preis noch keine Gasanlage hat kann ich eventuell damit leben ,hauptsache ich kann irgendwann... und hab dann wenig Probleme damit.Also zusammengefasst kann man behaupten das LPG Autogasanlagen betrieben werden können ohne ständigen Aufwand?Gibt es solche Autos die eig. nie Probleme mit LPG machen und die in meinem Preissegment liegen?Haben die Preise die mir die Werstatt auf der Rechnung geschrieben hat wirklich Hand und Fuß?Die Werkstatt meinte das ich ca. alle 30000km die Ventile einstellen muss,stimmt das oder werde ich schon viel früher Probleme bekommen?Kommen da noch viel teurere Probleme auf mich zu?Also wenn nur eine Frage beantwortet wird bin ich schon dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: LPG ist ja günstig aber. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TJ0705

    TJ0705 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mr. Rip,

    da hast Du aber echt einen Fehlstart erster Klasse hingelegt. ;-)

    Also es gibt jede Menge Autos, die problemlos mit LPG fahren können - ich würde sogar sagen die meisten. Vergessen hast Du z.B. jede Menge sehr gängige Modelle von VW und Audi, aber auch jede Menge Amis und bei etwas vorsichtiger Fahrweise eigentlich auch noch eine Menge mehr. Der Ford Focus ist nun wirklich als problematisch sehr gut bekannt. Vielleicht paßt ein Golf Kombi für Euch? Dann frag hier mal nach Erfahrungen damit. Könnte mir vorstellen, daß es da Motorisierungen gibt, die problemlos sind. Alternativ vielleicht ein schöner alter A6 von Audi. Da gibt es welche, die laufen ewig mit Gas. Kosten nix mehr, und SEHR geeignet für eine Familie.

    Wenn ein Auto für Gas geeignet ist und die Umrüstung gescheit gemacht wird, hast Du nachfolgend keinen Ärger damit, auch keine großartigen Wartungsarbeiten oder Folgekosten. Man muß es nur einmal richtig angehen - also zuerst recherchieren und dann erst kaufen. ;-)

    Viel Glück! Es kommen sicher noch einige konkrete gute Tips.

    Grüße Dirk
     
  4. #3 Gurnison, 19.02.2012
    Gurnison

    Gurnison AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    22.11.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, daß Dein Meister des Vertrauens mal keine Ahnung hat.
    Diesbezüglich würde ich mal nach einem Umrüster in Deiner Umgebung recherchieren. Kannste Du ja vielleicht hier machen.

    Vorher packst Du Deinen "Hinterhof-Händler" an den Eiern, der hat nämlich eine einjährige Gewährleistung als Händler zugeben.
    Wie er das regelt ob mit Versicherung oder eigenem Risiko, soll Dir als Kunde egal sein.

    Kläre das aber vorher ab, fals bei dem Umrüster während der Fehlersuche Kosten enstehen sollten.
     
  5. #4 Maddin82, 19.02.2012
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Normalerweise wird das Ventilspiel bei 150.000km geprüft, macht aber kaum einer weil auch beim 2. Mal bei 300.000km miest nich nix nachzustellen ist. So gesehen hast du jetzt nur eine Arbeit gezhalt die eigentlich in 40.000km sowiso laut Wartungsplan nötig gewesen währe.
    Der Motor hat sehr weiche ventilsitze; daher ist der verschleis im gasbetrieb extrem hoch und irgendwann gibts keine kürzeren Stössel mehr. Wenn du den wagen behalten willst hast du zwei möglichkeiten.
    1. Weiter fahren, der Motor wird in etwa nochma die gleiche Lufleistung wie seit der Umrütung schaffen, dann heist es Ventilsitze gegen geeignete austauschen, kostet etwa 2000€ und er fährt bis die Karosserie verottet ist auf Gas.
    2. Sofort ein sequentielles Aditivsstem einbauen lassen. Kostet etwa 200-300€, der Motor hältt mindestens weitere 100.000km, im Einzelfall auch man deutlich mehr.
     
  6. Mr.Rip

    Mr.Rip AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.02.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Vorweg - vielen dank für die guten Tips
    @TJ0705
    Ich habe mal etwas gesucht irgendwie ist der A6 ein super schönes Auto aber da meine Frau auch oft damit unterwegs ist und sie nicht wirklich so ein grosses Auto haben möchte(fühlt sich unsicher)fällt der leider raus.Wir haben uns ehrlich gesagt auch etwas neueres vorgestellt und mit 4000euro als Budget ist bei beiden von dir genannten nicht wirklich viel drin.Wobei der Golf schon ginge aber nicht als Kombi(so oft fahren wir nicht in den Urlaub;) aber das sind schonmal gute anhaltspunkte die du genannt hast.Ich habe mich auch noch nach weiteren umgesehen und mir ist so ein Angebot bei Autoscout aufgefallen(keine ahnung ob ich das hier verlinken darf ,(wenn nicht dann bitte nicht gleich verwarnen oder kicken)Lacetti .Was meinst du oder andere zu dem Angebot?
    Jedenfalls werde ich dank deiner Aussage mich weiterhin nach Gasautos umsehen.

    @Gurnison
    Das habe ich mir auch schon gedacht das er Müll erzählt.Ich habe dem Werkstattmeister von anfang an nicht vertraut ,der ist anscheinend auch ein Bekannter meines Händlers,deshalb auch die Frage "ob die Preise Hand und Fuß haben die er mir da aufgelistet hat".
    Das gute ist das mein Händler einfach mal so zwei Wochen im Ausland ist und keine Anrufe in dieser Zeit beantwortet,zumindest hat er das einmal gemacht und genau zu der Zeit als es um die Bezahlung für den Kostenvoranschlag ging.Er wohnt ca. 60km entfernt und bei Ihm selbst war ich noch nie.Ich habe nur sein Parkplatz mit dem kleinen Keller gesehen,der nicht in seinem Wohnort ist.Soll bedeutet wenn der nicht will,erreich ich den nurnoch mit Anwalt,was auch wieder vorab kostet.
    Naja so wie du meintest werde ich mich nach einer Werkstatt umsehen denen ich vertrauen kann aber ich werde dennoch das Fahzeug abtreten.Mit nem Gas Ford werde ich glaub nicht glücklich.Jetzt inserrier ich ihn einfach mal und sehe mal was kommt.Er läuft ja jetzt problemlos und wird das anscheinend auch die nächsten paar tausend Km so machen,hoffe ich zumindest.

    @Maddin82
    Ich würde den Wagen eig. wirklich gerne behalten, kommt ja auch nicht von irgendwas das ich ihn mir gekauft habe.Er fährt sich wirklich gut ,Meine Frau kommt super damit klar und wir bekommen alles gut rein,sowie der Verbrauch ist gering ABER wir sind bei dem KAuf an das absolute Limit gegangen.Kurz danach sind wir auch noch umgezogen und haben auch noch einen Kredit aufgenommen.Jetzt nochmal Geld rein zu stecken ist einfach nicht möglich und ob sich das bei einem so für Gas anfälligen Auto auch wirklich rentiert, bezweifel ich nun leider.Ich hab es gestern abend auch nochmal mit meiner Frau drüber gehabt und sie meint auch "jetzt haben wir eine Erfahrung die uns mit dem Auto nicht ruhig schlafen lässt", damit hat sie bestimmt recht.
    Heute haben sich schon drei Leute gemeldet auf das Inserat,mal sehen ob ich grossen Verlust mache.

    Wie ist das eig. mit dieser Händlergarantie/Gebrauchtwagengarantie, wenn ich den Wagen verkaufe? Kann ich bei meinem Inserat damit werben das er noch einpaar Monate Garantie hat oder verfällt diese wenn ich den Wagen verkaufe ?

    Ich merke schon das ich hier gut aufgehoben bin, vielen dank für die Hilfe
     
  7. TJ0705

    TJ0705 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mr. Rip,

    hatte irgendwie verstanden, daß Du nen Focus Kombi fährst, deshalb Golf Kombi. Geht natürlich auch jede andere Karosserievariante.

    Schade, daß Deine Frau keine großen Autos fahren mag. Meist sind es eher die großen Autos und Motoren, die gut mit Gas klar kommen. Und unbedingt ein relativ neues Auto zu wollen, ist imo auch nicht zwangsläufig die weiseste Herangehensweise, denn die Neuen sind immer seltener geeignet für Gas, und zudem gibt es haufenweise ältere noch sehr gute fast geschenkt. Aber ok. Dann brauche ich Dir ne C-Klasse aus den 90ern oder einen A4 auch gar nicht erst vorschlagen, oder? ;-)

    Die Gebrauchtwagengarantie gilt in der Regel nur für den Käufer und ist nicht übertragbar. Da mußt Du mal ins Kleingedruckte schauen. Ich wäre da vorsichtig. Nicht daß am Ende DU für Schäden gerade stehst.

    Zu dem verlinkten Angebot kann ich Dir leider nichts sagen. Ich denke, daß Du für das Geld deutlich attraktivere Autos bekommen kannst, aber konkret zu dem habe ich keine Meinung. Überlege schon die ganze Zeit, was für ein nicht zu großes und halbwegs aktuelles Auto für Euch in Frage kommen könnte. Mir fällt nicht wirklich viel ein dazu.

    Grüße Dirk
     
  8. #7 Maddin82, 20.02.2012
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Einen gleichwertigen golf bekommt man nicht im tausch gegen den focus, die werden doch zu arg unterschiedlichen preisen gehandelt. Wenn du ihn nicht wandeln kannst hast du beim verkauf auch noch einen verlust, immerhin hat das auto einen vorbesitzer mehr und ein verkauf nach so kurzer zeit schafft nicht unbedingt vertrauen. Alles in allem fährst du wohl mit adivitv nachrüsten noch am günstigsten.
    Große autos sind tatsächlich meist die günstigere wahl. Für das was mein voll augestatteter A6 gekostet hat bekomm ich keinen polo aus dem baujahr wenn dann nur mit kleinster maschine und ohne austattung.
     
  9. #8 JKausDU, 20.02.2012
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    23
    Wenn die Ventile jetzt gerade eingestellt sind und alles wieder gut läuft, kannst Du auch anstatt den Wagen zu verkaufen bei einem guten Umrüster ein ordentliches sequentielles Ventilschutzsystem wie SI Valve Protector nachrüsten lassen. Mit einem Additiv wie V-Lube z. B. lässt sich der weitere Ventilsitzverschleiß nahezu stoppen. Das wäre ggf. billiger als den Wagen mit Verlust wieder zu verkaufen.
     
  10. Mr.Rip

    Mr.Rip AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.02.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe hier oder in einem anderen Forum schonmal gelesen das bei einigen trotz dieser Systeme ein Motorschaden entstanden ist.Ist das so, das ich mir dank solcher Systeme keine Sorgen mehr machen muss und diese Leute halt einfach irgendwie Pech hatten?Sorry für die dummen Fragen aber ich kenne mich da wirklich nicht so gut aus.Das wäre natürlich schon die günstigste Variante aber wie gesagt liest man ja sehr viel schlechtes über Ford mit Gas und deshalb wollte ich ihn verkaufen.Ich dachte dann bau ich so ein SI Valve Protector und v-Lube ein bin noch 350-400euro los und er geht mir nach einpaar tausend Km wieder kaputt.
    Taugen diese Systeme wirklich was?
    Ja, was sagen die Anderen zu dem Angebot von Autoscout?Das der Motor erneuert wurde stört mich etwas.
    ich bin übrigens dennoch auf der Suche nach einem Audi, aber so ein A3 oder A4 würde da total reichen und er sollte wenns geht auch nicht soviel PS haben.Ich glaub bei nem Audi wirds aber leider zu teuer,zumindest wenn ich denn dann noch auf gas umbauen lassen will ist es einfach zu unrentabel.
    Gibt es zufällig einen bekannten und guten Umrüster im Umkreis von Karlsruhe/Bruchsal?
     
  11. parrot

    parrot AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Nicht direkt in Karlsruhe, da kenne ich keinen. Aber Richtung Albstadt gibts einen ;-)
     
  12. #11 Maddin82, 20.02.2012
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Aditiv ist nicht sequentielles Aditiv. Meist wird aus kostengründen nur die "nuckelflasche" eingabaut, das funktioniert per unterdruck und regelt die aditivmenge dummerweise umgekehrt proportional zum bedarf. Das bedeutet bei schubabsaltung wenn keine verbrennung stattfindet und kein aditiv nötig ist wird sehr viel davon angesaugt, bei volllast wenn es dringend benötigt wird bekommt der motor kein aditiv. Da man meist mit mittlerer last fährt erhöht es doch etwas die lebensdauer der ventilsitze, aber eigentlich ist das mist. Bei einem sequentiellen aditivsystem bekommt de rmotor genau die menge an beötigtem aditvi und der verschleis wird enorm reduziert.

    Bei dem chevy fehlen mir bidler vom motorraumund kein plan ob der gasfest ist.
     
  13. #12 JKausDU, 21.02.2012
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    23
    Das ist der Punkt. Da geht vieles in der Diskussion durcheinander. So lange gibt es die Variante der sequentiellen Additivierung auch noch gar nicht. Die meisten Negativerfahrungen kommen vom ollen Flashlube und der unterdruckgesteuerten "Nuckelflasche". Das kann man aber nicht vergleichen.
     
  14. wld

    wld AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
  15. Happy

    Happy AutoGasKenner

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Der Motor des Nubira sieht auf den ersten Blick aus wie ein alter Opel Z18XE ohne Plastikabdeckung. Und die angegebenen 122 PS kommt auch in etwa hin. Wenn es dieser Motor ist wirst du damit auch keine Probleme bekommen, der ist gasfest.
     
  16. #15 Sanug, 21.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2012
    Sanug

    Sanug AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.04.2010
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    1
    Ein Tipp für die Zeit, wo du den Focus noch ohne Additiv fährst: Vermeide Vollgas und Volllast sowie hohe Drehzahlen (Bleifuß auf der Autobahn). Mit einer zurückhaltenden Fahrweise kannst du den Verschleiß an den Ventilsitzen erheblich reduzieren!

    Ich würde jetzt, gerade bei deinem knappen Budget, keinesfalls panisch das Fahrzeug verkaufen! Zumal das Auto von den Anfordernissen her wohl perfekt passt. Also besser ein ordentliches sequenzielles Additivsystem nachrüsten! Und generell nicht "heizen", dann dürfte auch der Ford-Motor auf Gas lange laufen.
     
  17. #16 Mr.Rip, 22.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2012
    Mr.Rip

    Mr.Rip AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.02.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, ich will das ja nicht zur Gewohnheit werden lassen aber was sagt ihr zu diesem hier? Volvo fand ich schon immer sehr ansprechend

    nachtrag:ah ja hab grad gelesen das er wohl laut den Listen nicht Gasfest ist
     
  18. #17 Maddin82, 22.02.2012
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Auf jende fall besser als der koreanishe opel. Mit volvo machst du nix falsch. Welche anlage vovo ab werk verbaut ist mir nicht bekannt und auf dne bildern auch nicht ersichtlich. Evtl. Brauch die gasanlage nach der laufleistung mal en umfrangreichere wartung als nur ein filterwechsel.
     
  19. Mr.Rip

    Mr.Rip AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.02.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    was könnte so eine umfangreiche Wartung dann so in etwa kosten?Ja was sagst du den zu dem Angebot ansich?zu teuer?
     
  20. Anzeige

  21. #19 JKausDU, 22.02.2012
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    23
    Solche Ferndiagnosen bringen doch nix. Wenn der Wagen für Dich preislich passt, dann hilft nur hinfahren und gucken was damit los ist. Wenn dann was komisch ist, kann man immer noch konkret über festgestellte Mängel diskutieren.
     
  22. #20 Mr.Rip, 22.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2012
    Mr.Rip

    Mr.Rip AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.02.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe vor einpaar Tagen den Verkäufer vom Lacetti angeschrieben ob er nicht einpaar Bilder vom Motor machen kann.
    Seine Antwortmail:das Auto ist seit ca. 6-7 Monaten nicht mehr richtig gefahren worden, nur nur ein paar Tage im Jan.wegen der Erneuerung der Bremsen u. zur Abmeldung.(deshalb sieht der Motorraum nicht gerade sauber aus)Es handelt sich um eine Gasanlage der Fa. Landi Autogas Equipment, Name der Anlage Landi LSI
    Lacetti 3.jpg Lacetti 2.jpg

    Den Focus habe ich jetzt mal inserriert und habe auch schon interessenten, obwohl ich mir noch nicht einmal richtig schlüssig bin ob ich ihn wirklich verkaufen soll.
    Bei dem Volvo Verkäufer rufe ich heute mittag gleich an und frag mal nach ob der überhaupt noch zu ahben ist.Vll kann der ja meinen sogar in zahlung nehmen oder so.Ich habe jetzt nochmal über den Volvo gelesen Zitat:"Die LPG/CNG Versionen ab Werk haben einen anderen Zylinderkopf" und sind daher angeblich gastauglich

    Nachtrag:
    Ich hab grad mit dem Verkäufer geredet und er meinte ich kann den s40 anschauen.Am Samstag fahr ich mal hin.Könnt ihr mir Anhaltspunkte geben auf die ich achten soll bei der Probefahrt?Ruckeln beim umschalten auf Gas und das die Drehzahl nicht pendelt hab ich schon gelesen,gibt es noch mehr?Bei wieviel km sollte den der Zahnriehmen bei Volvo gewechselt werden?90tkm habe ich eben schon gelesen,wann kommt dann das nächste mal?Rostet der vll an bestimmten Stellen? Ich wäre dankbar für jeden Tip
     
Thema: LPG ist ja günstig aber
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. volvo lpg ab werk

    ,
  2. volvo autogas ab werk

    ,
  3. lpg günstig

    ,
  4. volvo mit lpg ab werk,
  5. lpg gasumbau günstig,
  6. autogas wirklich günstiger,
  7. polo 6r mit lpg,
  8. ford focus lpg 2012,
  9. ford autogas ab werk probleme,
  10. LPG Umrüster in Bruchsal,
  11. autogasbillg ahlen,
  12. chevrolet nubira 1.8 cdx motorraum,
  13. fehlstart bei gasauto,
  14. händlergewährleistung lpg umbau site:www.lpgforum.de,
  15. ab wann muss bei Lpg anlage gas aussetzer stattfinden,
  16. benz sauger motoren baujahr autogas,
  17. autogas ab werk billig,
  18. autogas wie günstig wirklich,
  19. so wirds gemacht autogas,
  20. lpg ford haltbarkeit,
  21. volvo mit autogas ab werk,
  22. lpg ford focus 2004 lebensdauer,
  23. volvo v40 lpg ab werk,
  24. ford focus baujahr 2012 autogas,
  25. lpg umschalten bei -5 zuspät
Die Seite wird geladen...

LPG ist ja günstig aber - Ähnliche Themen

  1. USB Interface Kabel günstig kaufen. Aber wo?

    USB Interface Kabel günstig kaufen. Aber wo?: Hi @all Hat einer eine Adresse wo ich ein USB Interfacekabel günstig kaufen kann? Bitte nicht EBAY. Danke
  2. Günstige Umrüstung in Deutschland oder Ausland

    Günstige Umrüstung in Deutschland oder Ausland: Hallo, Ich bin Student und suche einen günstigen Umrüster für meinen CLK 230 Kompressor (c208, Bj 2000, 140kw) den ich vor kurzen von meinem Opa...
  3. Suche günstiger LPG Werkstatt/Fachmann nähe Koblenz

    Suche günstiger LPG Werkstatt/Fachmann nähe Koblenz: Hallo, meine LPG Anlage BRC ist ausgefallen. Bei der Tankleuchte leuchtet keine Led mehr. Wenn man fährt über Schlaglöcher leuchtet mal kurz die...
  4. Suche günstig, groß und gasfest...

    Suche günstig, groß und gasfest...: Hallo liebe Forengemeinde. Ich suche mit begrenztem Budge, um die 3-4K, ein KFZ mit LPG. Er sollte auf jedenfall voll Gastauglich sein und relativ...
  5. wo gibts die Prins VSi am günstigsten ?

    wo gibts die Prins VSi am günstigsten ?: hi leute habe ein Honda Jazz bj 2011 Automatik und möchte diesen umbauen lassen mit einer Prinz VSI Anlage. Bitte teilt mir mit wo ihr eure...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden