Lexus SC430

Diskutiere Lexus SC430 im Showroom Forum im Bereich LPG Autogas; Fahrzeug: Lexus SC430 Z4 Baujahr: 11/2005 Modelljahr: 2006 (Facelift) • 8-Zylinder V-Motor mit VVT-i / 4-Takt • Bohrung / Hub mm 91,0 x 82,5...

  1. #1 vonderAlb, 22.09.2012
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug: Lexus SC430 Z4
    Baujahr: 11/2005
    Modelljahr: 2006 (Facelift)

    • 8-Zylinder V-Motor mit VVT-i / 4-Takt
    • Bohrung / Hub mm 91,0 x 82,5
    • Ventile 32
    • Hubraum 4.293 cm³
    • Leistung PS 286
    • Leistung kW 210
    • Drehmoment 419 Nm bei 3.500 Umin

    Verdampfer: BRC Genius Max <230Kw
    ECU: BRC Sequent Plug&Drive VSR 8 Zylinder
    Injektoren: BRC IN03 (Orange)
    Tank : GZWM Zylinder 4-Loch 360x70 Liter (Durchmesser 360 mm, Länge 789 mm)
    Betankung: Mini M10 unter Tankklappe
    Gasumrüster: www . gas-power . de

    Umrüstungsdauer 3 Tage (27.02.12 - 29.02.12)


    [​IMG]

    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]

    [​IMG]


    Der Wagen verfügt über keine Ersatzradmulde. Serienmäßig steht das Notrad senkrecht direkt an der Kofferraumrückwand. Also passt nur ein Zylindertank.

    Hier ist der Serienkofferaum incl. Reserverad zu sehen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Der Wagen verfügt über keine Ersatzradmulde. Serienmäßig steht das Notrad senkrecht direkt an der Kofferraumrückwand. Also passt nur ein Zylindertank.

    Hier ist der Serienkofferaum incl. Reserverad zu sehen:

    [​IMG]

    Damit der Tank passt muß die im Kofferraumboden befindliche Werkzeugbox entfernt werden. Die Blechhalterung für den Wagenheber und die Halterung für das Ersatzrad (unter der Verkleidung abschrauben) müssen entfernt werden.

    An der rückwärtigen Verkleidung des Kofferraumes wurde der untere Teil abgeschnitten damit der Tank so weit wie möglich nach hinten gesetzt werden konnte.

    Das kann man auf dem nachfolgenden Bild gut erkennen.


    [​IMG]

    [​IMG]


    [​IMG]



    [​IMG]

    Da ich Nichtraucher bin und in meinem Auto auch kein anderer rauchen darf brauche ich keinen Aschenbecher und Zigarettenanzünder. Der Gasschalter wurde anstelle des Zigarettenanzünders montiert.


    Bilder von den Gasleitungen vom Tank zum Motorraum habe ich keine. Man würde sowieso nichts sehen da fast der ganze Unterboden verkleidet ist und die Leitungen sich darunter befinden.

    Das ist zwar jetzt kein Unterboden von einem Lexus SC430 sondern von einem Lexus IS, aber so ungefähr schaut es da drunter aus:

    [​IMG]

    Wie man sieht, sieht man nichts.


    Probleme:
    die Benzintankanzeige fällt während der Fahrt kontinuierlich obwohl kein Benzin verbraucht wird. Nach einer Fahrt von ca 250 km stellt sie sich wieder auf den tatsächlichen Tankinhalt ein um dann wieder zu fallen. Der Bordcomputer weiß nicht das mit Gas gefahren wird, errechnet aber weiterhin einen fiktiven Benzinverbrauch und korrigiert die Tankanzeige nach unten. Somit leuchtet immer wieder die Reservelampe auf obwohl noch massenhaft Benzin im Tank ist.
    Es gibt sogenannte Tankfopper die solche Computerkorrekturen unterbinden, allerdings konnte mir der Umrüster nicht garantieren das diese Fopper auch bei einem Lexus funktionieren.

    Mittlerweile bin ich über 14.000 km mit Gas gefahren und hatte nicht das geringste Problem. Eingebaut und läuft.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pleistaler, 22.09.2012
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.427
    Zustimmungen:
    0
    Der Umbau gelungen, sehr gute Tanklösung ;)

    Gruß
    Martin
     
  4. #3 vonderAlb, 05.04.2013
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    7
    Gestern war die 25.000 km Gasinspektion fällig.

    Es wurde der Gasfilter ausgetauscht, die neueste Gassoftware in das Steuergerät geladen und eine Einstellfahrt vorgenommen weil ich mich über leichte Ruckler beim Umschalten von Benzin auf Gas "beschwert" hatte. Dank der neuesten Software und seinen zusätzlichen Einstellmöglichkeiten, speziell für die Gasumschaltung, war es ein leichtes für den Umrüster diese Ruckler völlig zu beseitigen.

    Der Gasfilter sah aus wie neu. Keinerlei Ablagerungen. Das Autogas ist sauberer als uns die Kritiker immer weiß machen wollen und Horrorscenarien von verpanschtem Gas erzählen.

    Kosten für die Inspektion: 25,- €
     
  5. #4 Pleistaler, 05.04.2013
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.427
    Zustimmungen:
    0
    Ja, in der neuen Software kann die Umschaltung von Benzin auf Gas und auch von Gas auf Benzin schön sauber eingestellt werden.
    Ist wie bei der Prins VSI der Doublemix Parameter, nur das du bei der BRC die ms und % genau einstellen kannst.

    Gruß
    Martin
     
  6. #5 vonderAlb, 03.03.2015
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    7
    Nach langer Zeit mal ein kleine Bericht obwohl ich eigentlich nicht weiss was ich berichten könnte.

    gefahrene Gaskilometer und Verbrauchszahlen: siehe Signatur.

    Probleme: Null, nichts, nada, kein einzigstes.
    läuft und läuft und läuft und läuft und .......
    Ausser Reifen, Ölwechsel und Bremsbeläge/-scheiben braucht der Wagen nichts.

    Ne halt, da war doch was. *grübel* *kopfkratz*
    Richtig, bei Kilometerstand 140.000 brauchte der Wagen vorne neue Stoßdämpfer und bei 155.000 km musste ein neuer Kühler eingebaut werden und die Batterie hat nach 9 Jahren auch den Dienst quittiert.

    Aber Probleme mit der Gasanlage? Oder dem Motor (Toyotamotoren sollen ja angeblich nicht gasfest sein)?
    Ne. Nix.
     
  7. #6 ichgebgas, 04.03.2015
    ichgebgas

    ichgebgas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Naja, du bist ja noch nicht viel gefahren. Und bei normaler Fahrweise ist der V8 jetzt nicht soooo im Grenzbereich. Knappe 60tkm hat auch unser nicht gasfester Nähmaschinenmotor geschafft... Sag mal nach 200tkm Bescheid. Das würde mich ernsthaft interessieren, denn Lexus ist auch immer auf meinem Radar, falls mal was neues Altes fällig ist. Ich bin Anfang der 90er Jahre eine Weile den LS400 in Japan gefahren. DAS war ein super Schiff!
     
  8. #7 vonderAlb, 04.03.2015
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    7
    Da musst du aber noch ne Weile drauf warten. Ich hab nach 3 Jahren erst 67.000 km mit Gas hinter mir. Also noch ungefähr 5-6 Jahre dann hat der Motor ca. 300.000 km auf der Uhr und davon 200.000 km auf Gas. Wenn du noch so lange warten kannst ....

    Ausserdem ist mein Bericht nur ein Zwischenbericht und kein Endfazit. Bis jetzt habe ich keinerlei Probleme mit dem Gasbetrieb. Und ich glaube/hoffe das es auch zukünftig so bleiben wird. Man wird sehen.
     
  9. #8 vonderAlb, 19.11.2015
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    7
    kleiner Zwischenbericht:

    Kilometerstand: 172.501
    davon gefahrene Gaskilometer: 81.501

    TÜV: neu ohne Mangel (nicht schlecht für ein 10 Jahre altes Auto).

    Gasanlage: keine Defekte, keine Probleme
    Motor: keine Probleme

    Ne halt, der Motor hatte doch ein Problem: Zahnriemen übersprungen
    Daran war bestimmt die Gasanlage schuld.
    Warum sonst hat der Zahnriemenspanner nicht mehr richtig gearbeitet und der Zahnriemen war so locker das die rechte Nockenwelle um zwei Zähne übersprungen wurde? Ist doch immer so, denn alle Probleme werden doch immer der Gasanlage in die Schuhe geschoben.

    Oder könnte es sein das der Spanner, der kein Originalteil von Toyota/Lexus war, doch nicht qualitativ so gut war das er ein Originalteil ersetzen konnte?
    Na ja, Glück im Unglück: der Motor hat nichts abbekommen, ein neuer (originaler) Riemen und Spanner und die Maschine schnurrt wieder wie am ersten Tag.
     
  10. #9 vonderAlb, 11.05.2016
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    7
    Nach Auffassung so mancher "Wissenden" kann es das eigentlich gar nicht geben:

    Ein Toyota-Motor, die angeblich alle nicht gasfest sein sollen, der nach über 90.000 km mit Gas immer noch keinen Motorschaden hat und das Ventilspiel sich immer noch innerhalb der Toleranzen befindet. Und das dann auch noch ohne ein zusätzliches Additivsystem.

    Nach über 11 Jahren/180.000 km und davon 4,5 Jahre/90.000 km mit Gas und der Motor schnurrt wie am ersten Tag, die BRC hat nicht das geringste Problem obwohl ich zugegebenermassen ein paar Filterwechselintervalle ausgelassen habe (Schande über mich).

    Geht nicht, gibt's nicht. Ein zuverlässiges Auto/Motor und ne zuverlässige Gasanlage und man hat keine Probleme auf sehr langer Sicht.
     
  11. #10 Gegenwind, 12.05.2016
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    3
    Naja..der V8 wird nicht grade die gleichen windelweichen Sitze haben wie ein Billigst-R4 etc.
     
  12. UliS

    UliS AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    02.06.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wollte in meinem SC 430 aus 8/08 auch eine Gasanlage einbauen und daher fragen, ob die BRC aus heutiger Sicht noch das Optimale ist oder eine VSI-II mit elektronischem/sequentiellem Additivsystem besser wäre? (wäre ja immerhin fast der doppelte Preis)
    Wäre für eine Antwort dankbar.
    Gruss
    Uli
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.531
    Zustimmungen:
    16
    Du kannst auch eine BRC-Gasanlage mit dem Additiv-System kombinieren. Egal ob Prins oder BRC. Richtig eingebaut und eingestellt arbeiten beide perfekt.
     
  14. UliS

    UliS AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    02.06.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort. Leider gibt es viele BRC Systeme (BRC Sequent/P&D, BRC SDI für Direkteinspritzung, BRC Venturi System, BRC Just ....). Zusätzlich gibt es auch noch verschiedene Additivsysteme (Flash Lube, Tunap, Valve care, electronic valve protector, ....)
    Hat gehofft, dass ein SC 430-Besitzer Erfahrung hat und genau für dieses Auto/diesen V8-Motor ein System empfehlen kann.
    Danke.
    Gruß
    Uli
     
  15. #14 vonderAlb, 03.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2016
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    7
    Für eine eindeutige Empfehlung gibt es zu wenige SC430-Fahrer die auf Gas umrüsten und diejenigen die umgerüstet haben, haben meistens "ihr" System drin welches der Umrüster in ihrer unmittelbaren Umgebung empfiehlt/einbaut und Erfahrungen damit hat.
    Die auf dem Markt befindlichen Gasanlagen der bekannten Hersteller sind mittlerweile ausgereift, zuverlässig und funktionieren genauso perfekt wie das Benzineinspritzsystem das man ab Werk eingebaut hat.
    Wichtig ist das der Umrüster saubere Arbeit abliefert und sich Zeit nimmt eine Anlage einzubauen und abzustimmen. Davon hängt es ab ob man früher oder später Probleme bekommen wird, egal um welche Gasanlage es sich handelt.
    Seit über 4 Jahren fahre ich nun die BRC (P&D, weil sie für einen V8 geeignet ist) und es gibt nicht das geringste Problem. Additiviert wird mit Benzinanteil, kann aber auch mit dem System G2000 Valve-Guard von BRC ausgestattet werden das genauso gut funktioniert wie das teure Prins-Additivsystem.
    Ich kann für den SC430 eine BRC P&D mit ruhigem Gewissen empfehlen. Für mich das Optimum für mein Fahrzeug.
     
  16. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.531
    Zustimmungen:
    16
    Vor allem geht da nur Plug & Drive, also entfällt schon mal die "Vielfalt" der BRC-Gasanlagen.
     
  17. UliS

    UliS AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    02.06.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das war sehr hilfreich, vielen Dank. Bzgl. des SC 430, bei welchen Umdrehungen wird bei Ihnen Benzinanteil additiviert, da der Motor ja eh nie hoch dreht. Danke.
    MfG
    Uli
     
  18. #17 vonderAlb, 07.06.2016
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    7
    Angeblich, lt. Umrüster, ab 3.200 U/min. Und angeblich ca 10 % Benzinanteil.
    Angeblich deshalb, weil ich es nicht nachprüfen kann.
     
  19. #18 vonderAlb, 07.10.2016
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    7
    Zwischenbericht:

    Kilometerstand: 193.185
    davon gefahrene Gaskilometer: 101.735

    Gasanlage: keine Defekte, keine Probleme
    Motor: keine Probleme

    Allerdings macht mir der seit einigen Monaten gestiegene Gasverbrauch etwas Kopfzerbrechen.
    Trotz gleichem Fahrprofil und Strecke hat sich der Verbrauch um 1,5L/100 km erhöht.
    Muß ich mir Sorgen machen? Machen Lambdasonde und/oder Luftmassenmesser schlapp? Oder liegt es am Gas (schlechtere Qualität?)?
     
  20. Anzeige

  21. #19 Gegenwind, 09.10.2016
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    3
    Bei gleichem Fahrprofil schon...ich zb. habe seit 250tkm immer den gleichen Gasverbrauch bei gleichem Fahrprofil, egal welches Gas.
    Und bei deinem Kilometerstand sind V8 Motoren noch so gut wie neu.
     
  22. #20 vonderAlb, 14.11.2016
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    7
    Mein SC430 war in der Werkstatt (195.000 Inspektion) und bekam neuen TÜV (und wieder: ohne Mangel). Bei der Gelegenheit hab ich gleich mal das Ventilspiel nachmessen lassen.
    Nicht einfach nur akustisch prüfen (wie es der Wartungsplan vorschreibt) sondern richtig messen, weil ich einfach mal wissen wollte ob und wie weit sich das Ventilspiel verändert hat nachdem ich nun über 100.000 km auf Gas gefahren bin.

    Ventilspiel Serienwerte
    Einlaß: 0,15-0,25 mm
    Auslaß: 0,25-0,35 mm

    Meßresultat rechter Zylinderkopf (Beifahrerseite)
    (E=Einlaß; A=Auslaß; zwei Ventile pro Zylinder):

    Zylinder 1 = E 0,25; 0,25 - A 0,25; 0,30
    Zylinder 2 = E 0,25; 0,25 - A 0,25; 0,30
    Zylinder 3 = E 0,25; 0,25 - A 0,35; 0,30
    Zylinder 4 = E 0,25; 0,25 - A 0,35; 0,30

    Super Werte und das nach insgesamt fast 200.000 km Laufleistung.
    Auf die Messung des zweiten Zylinderkopfes haben wir daraufhin verzichtet.

    Und da behaupte noch mal einer die Toyota/Lexusmotoren sind nicht gasfest.
    Zur Erinnerung: ich habe kein extra Additivsystem verbaut sondern additiviere ab 3.200 U/min mit Benzineinspritzung.

    Benzinverbrauch: siehe Spritmonitor (klick Signatur)
    Wie man aufgrund des niedrigen Benzinverbrauches erkennen kann dreht der Motor sehr wenig über 3.200 U/min und erhält somit recht wenig Additive durch die zusätzliche Benzineinspritzung da sie unter dieser Drehzahl nicht aktiv ist.
     
Thema: Lexus SC430
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. www.lpgforum.de 17608-lexus-sc430

    ,
  2. lexus sc 430 forum

    ,
  3. lexus sc 430 lpg

    ,
  4. lexus sc 430 kofferraum,
  5. lexus is 250 kofferraum ersatzrad,
  6. steuergerät motorraum lexus sc430,
  7. lexus sc 430 umbau,
  8. lexus sc 430 bilder kofferraum,
  9. lexus sc 430 gasumbau ,
  10. lexus sc430 forum,
  11. sc 430 kofferraum,
  12. verkauf lexus sc 430,
  13. Lexus SC430 mit Gasanlage,
  14. w204 reserveradmulde für lpg,
  15. motorkontrolle bei lexus ls 430,
  16. koffer lexus sc 430,
  17. auswechseln tankkappe lexus ls 400,
  18. brc 8zylinder,
  19. prins vsi 2 Radmulde,
  20. nähmaschinenmotor,
  21. sc430 forum,
  22. lexus sc 430 probleme,
  23. sc 430 notrad,
  24. lohnt sich ein c klasse mit uber 300Tkm zu kaufen,
  25. lexus sc430 unterboden
Die Seite wird geladen...

Lexus SC430 - Ähnliche Themen

  1. Lexus LS 400 194 KW 8 Zyl Mittelbaden

    Lexus LS 400 194 KW 8 Zyl Mittelbaden: Hallo, ich überlege sehr ernsthaft zum Autobahnpendeln mir einen der späten Lexus LS 400 zu kaufen und diesen umzurüsten. ( Bevorzugt einen MK IV...
  2. Entscheidungshilfe Umrüsthilfe für Lexus IS300 2004

    Entscheidungshilfe Umrüsthilfe für Lexus IS300 2004: Hallo Gemeinde, ich will mir einen neuen Wagen zulegen, wie oben angedeutet soll es ein Lexus IS300 ATM Baureihe 2001-2005 werden. Da diese eine...
  3. Lexus gs430 lpg

    Lexus gs430 lpg: Die GS430 laufen gern mehr als 300tkm ohne Probleme. Sind die Motoren Gasfest und wenn ja mit welcher Anlage?
  4. Lexus is 200 6 Zylinder bj 1999 Motor läuft unruhig im stand ! (Stotert)

    Lexus is 200 6 Zylinder bj 1999 Motor läuft unruhig im stand ! (Stotert): Also das auto hat neue Zündkerzen und Zündspulen.Was uns aufgefallen ist das beim auspuff der Ausstoß nicht in einemstrom kommt sondern nach und...
  5. Prins system Probleme Lexus is 200 bj 1999 155 PS Motorkontrolleuchte wagen spint !

    Prins system Probleme Lexus is 200 bj 1999 155 PS Motorkontrolleuchte wagen spint !: Hallo erstmal ich bin hier ganz neu und habe riesen Problem. ich habe mir einen Lexus is 200 bj 1999 vor 2 Wochen gekauft mit Gasanlage. Tüv...