"Lernf?higkeit" der Gasanlage

Diskutiere "Lernf?higkeit" der Gasanlage im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Ich habe nun schon h?ufiger geh?rt, dass die Werte z.B. der Einspritzzeiten sich w?hrend des Fahrens auf Gas angleichen. Nun meine Fragen: 1....

  1. #1 InformatikPower, 22.06.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe nun schon h?ufiger geh?rt, dass die Werte z.B. der Einspritzzeiten sich w?hrend des Fahrens auf Gas angleichen.

    Nun meine Fragen:

    1. Stimmt das?
    2. Wie funktioniert das?

    Gru?
    Daniela
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schnufel, 23.06.2006
    schnufel

    schnufel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    1. ja es stimmt in gewissen grenzen

    2. die steuerger?te sowohl das vom motor als auch das vom gas haben in ihrem speicher reglersysteme interlegt und werten die daten von ihren sensoren aus. dann k?nnen sie aufgrund der gespeicherten daten die kennfelder in geiwssen grenzen etwas einpassen, was dann die regler ?bernehmen.
    das hat den hintergrund, da bei verschiedenen ?u?eren einfl?ssen und spritsorten der optimale verbrennungszeitpunkt unterscheidlich ist, muss das ssystem dies ausgleichen k?nnen. in der n?he des meeres ist die luftqualit?t eine v?llig andere als in den bergen oder der w?ste.
    au?erdem hat es bei regen auch wieder andere auswirkungen. wobei sich ein kurzer regen auf die parameter weniger stark auswirkt. glaube die vergelichsdaten werden aus den letzten 1000 bis 5000 km gewonnen, d?chte mal irgendwo so etwas geh?rt zu haben. aber nagelt mich darauf bitte nicht fest!
    ist f?r den motor von der witterung eher bemerkbar zwishen sommer und winter, da soch in der zusammensetzung der luft dabei ja wirklich bissel was ?ndert.
    fr?her hatte man den motor manuell einstellen k?nnen, indem man hier oder da nen schr?ublein etwas gedreht hat. heute ?bernimmt diese aufgabe halt das motormanagment und passt dies automatisch drauf an.

    diese ver?nderungen sind eigentlich nicht zu bemerken wenn man f?hrt, da diese ja darauf ausgelegt sind den motor so einzustellen, das er immer "gleich" l?uft.
    besonders interessant ist diese modifizierung von kennfeldern z.b. bei motoren mit variabler nockenwellenverstellung und valvetronic (z.b. bmw) da sich so der motor auch vom drehmomentverlauf an die besonderen anforderungen einstellen kann. z.b. kann er die kennfelder dahingehen besser ausrichten, das er im teillastbereich mehr auf drehmoment l?uft, da man halt immer nur gem?tlicher f?hrt und weniger die hohendrehzahlen nutzt als andere, die den berg immer mit 5000 rpm hochfahren anstatt z.b. nur 3000 rpm (jetzt nur als grobes beispiel). wunder w?rde ich mir davon aber nicht erwarten, sind wie schon gesagt recht geringe bereiche, damit der motor so optimal l?uft wie m?glich und man auch nur so wenig sprit wie n?tig verwendet.
    die hat bei volllastfahren aber wenig einfluss, da geht sprit rein weil ohne kraft von kraftstoff kommt ;).

    mfg schnuf
     
  4. #3 DaMan, 23.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2009
    DaMan

    DaMan AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    ------------------
     
  5. #4 VIPP-GASer, 25.06.2006
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    warum so kompliziert?

    Es ist ganz einfach:
    Wenn die Programmierung der Gasanlage so ist, da? die Lambdasonde im Gasbetrieb einen Magerlauf erkennt, hebt das BSG die Einspritzzeiten an und zwars solange, bis wieder Regellauf herrscht.
    Das nennt man: Schnelle Korrektur. Hier zum Beispiel: 10%.

    Besteht der Wert in der SK l?ngere Zeit, "lernt" dies die Langsame Korrektur (LongTerm). In dem Ma?e, wie die LK lernt, sinkt die SK wieder in den angestrebten Regelbereich um die 0%.

    Da aber dann die LK mitgelernt hat, startet morgens nat?rlich der Benzinbetrieb mit den verl?ngerten Einspritzzeiten, die nat?rlich f?r den Benzinbetrieb zu fett sind. Und schon hast Du Leerlauf-Probleme!

    Alles Klar :D ?


    Gru?
    VIPP-GASer

    Die Gasanlage macht generell nur das, was das BSG errechnet. In der Programmierung der Gasanlage ?ndert sich nichts von allein.

    @DaMan:

    Es gibt Autos mit LK bis 25% und welche bis 99%. Die bis 99% haben sehr h?ufig einen Regelbereich der SK 4-14%, w?hrend die anderen in der SK immer um den Nullpunkt pendeln.
     
  6. #5 DaMan, 25.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2009
    DaMan

    DaMan AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    ----------------------
     
  7. #6 Thor_67, 25.06.2006
    Thor_67

    Thor_67 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    jetzt habe ich es auch verstanden. Ich hatte auch mehrere Gedanken gemacht wie die "Gasanlage" lernen soll.

    Jetzt is it raus!

    DANKE!

    Gr??e
    Thorsten
     
  8. #7 VIPP-GASer, 26.06.2006
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    2
    Ja, leider.
    Allerdings (ja ich wei? wie das jetzt klingt):
    Bei einer PrinsVSI-Anlage nicht. Das wird programmiert und pa?t. Jahrelang. Es sei denn es geht etwas kaputt.


    Gru?
    VIPP-GASer
     
  9. #8 InformatikPower, 26.06.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Das h?rt sich alles recht einleuchtend an.
    Dann hab ich ja wieder was zu prahlen, wenn die M?nners nicht mehr weiterwissen ;)
    Es ist ?brigens tats?chlich gut, wenn man in der Autowerkstatt mal mit (Halb)Wissen gl?nzt. Dann tanzen die Mechaniker einem wenigstens nicht auf der Nase rum *g*

    Ich glaub ich stell hier noch mehr so Fragen und entwickel dann mein "Auto 1x1 f?r alle die es interessiert" ;)
     
  10. Admin

    Admin FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    0
    Perfekte Idee und dann ab damit in die Datenbank....so hilft das allen weiter!!

    Fuddie
     
  11. #10 DaMan, 01.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2009
    DaMan

    DaMan AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    -------------------
     
  12. #11 VIPP-GASer, 02.07.2006
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    2
    8o Prins bitte mit Prins und nicht prinz! ;)

    Das war so gemeint, da? dann die Programmierung pa?t. Da die Injektoren linear arbeiten pa?t es in allen Kennfeldern.

    Gru?
    VIPP-GASer
     
  13. #12 DaMan, 02.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2009
    DaMan

    DaMan AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    ------------------
     
  14. #13 VIPP-GASer, 03.07.2006
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    2
    Och.... ;(

    Macht das Dein Umr?ster oder Du selber?
    Unabh?ngig davon, k?nnt Ihr zwecks Hilfe eine Email schreiben:
    Entweder an support@gas-autogassysteme.de oder an mich direkt, auch ?bers Forum oder per PN.

    Gru?
    VIPP-GASer
     
  15. #14 muenchi, 22.07.2006
    muenchi

    muenchi Guest

    "klugschei?modus an : "

    eine stargas wird einmal kalibriert und dann l?uft sie anstandslos. au?er es geht was kaputt. ;)

    "klugschei?modus aus " :D :D
     
  16. #15 InformatikPower, 22.07.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Hi Muenchi,

    meinst du mit "kalibrieren" das einstellen der Anlage per Software oder noch etwas anderes?
     
  17. #16 muenchi, 22.07.2006
    muenchi

    muenchi Guest

    richtig, die anlage wird nach dem einbau z.b. ?ber einen pc mit der software verbunden, dort kannst du alles relevante ablesen : druck, lambda usw. dann wird im leerlauf die anlage "kalibriert" und bei 9 von 10 anlagen ist keine weitere anpassung mehr notwendig.
     
  18. #17 muenchi, 22.07.2006
    muenchi

    muenchi Guest

    es entf?llt somit die unheimlich aufwendige einstellung wie bei einer landi
     
  19. #18 InformatikPower, 22.07.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Tja das ist nicht schlecht - also macht die Software die "Kalibrierung" vollautomatisch, so dass der Umr?ster selber nichts mehr dazu tun muss?

    Das ist doch mal Herstellerservice - vor allem wenn das dann so h?ufig direkt einwandfrei l?uft.
     
  20. Anzeige

  21. #19 muenchi, 22.07.2006
    muenchi

    muenchi Guest

    richtig, der umr?ster kann sich am pc alle werte ansehn und wenn die ok sind, kalibrierung starten und die fehlerquote wie z.b. bei der landi ist geringer. ne feine sache.
     
  22. #20 VIPP-GASer, 22.07.2006
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    2
    Hallo muenchi,

    jetzt mal mein *klug_schei?_modus* an:

    Wenn Du das Verhalten des Starggas-Injektoren kennen w?rdest und w??test, wie die Verh?ltnisse im Ansaugsystem (Druckverh?ltnisse) bei Leerlauf und bei Teil-/Volllast sind, dann w??test Du gaaaaanz sicher, da? das, was Du geschrieben hast, nicht wirklich funktioniert.

    Und warum funktioniert es dann doch bei 9 von 10 Anlagen? Wer sagt Dir, das es funktioniert? Nur, weil die MKL nicht angeht? Das BSG hat einen adaptiven Bereich, in dem es regeln kann, ohne das die MKL angeht. Dummerweise ?berwacht das BSG die Lambda im VL-Betrieb nicht, so das ein Magerlauf nicht erkannt wird.
    Auch f?r die Stargas besteht die "aufwendige" M?glichkeit, wie bei der Landi. Nur wissen das 1. die Wenigsten und 2. haben auch die Wenigsten den Dongel/Zugriff auf die Option.


    *klug_schei?_modus* aus!

    Ich habe schon bei der Kalibrierung einer Stargas daneben gestanden. Einmal bei Leerlauf (da ging dann die LK auf 15%) und einmal bei Teillast. Bei TL ?nderte sich die LK st?ndig, da im unterem Drehzahlbereich zu fett und bei TL ok.

    Soweit dazu.


    Gru?
    VIPP-GASer
     
Thema: "Lernf?higkeit" der Gasanlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gasanlage schnelle korrektur

    ,
  2. stargas Polaris automatische kalibration

    ,
  3. schnelle korrektur gasanlage

Die Seite wird geladen...

"Lernf?higkeit" der Gasanlage - Ähnliche Themen

  1. Gasanlage geht beim aus dem Gas gehen aus

    Gasanlage geht beim aus dem Gas gehen aus: Guten Tag Community Ich habe einen Mercedes w203 200 Kompressor aus dem Baujahr 2005. ich habe das Auto ca. 2 Monate und habe ziemlich dran...
  2. Ruckeln Gasanlage

    Ruckeln Gasanlage: Hallo liebes Forum, ich habe ein Problem mit meiner Prins VSI Anlage in meinem Auto. Bei dem Auto Handel es sich um einen BMW 646ci. Eingebaut...
  3. Gasanlage für Skoda Octavia 1.5 TSI ACT

    Gasanlage für Skoda Octavia 1.5 TSI ACT: Hallo Zusammen! Sorry, ist vielleicht eine blöde Frage. Bin gerade dabei ein neues Auto zu kaufen und dabei habe ich 3 Modelle im Visier: Skoda...
  4. "Verzweiflung" Bigasanlage kein Druck

    "Verzweiflung" Bigasanlage kein Druck: Hallo zusammen, meine Bigas Gasanlage mit einfachem Verdampfer im Volvo 850 schaltet sich nicht ein (sofortiges Blinken und Piepen beim...
  5. Software für Gasanlage Sec04

    Software für Gasanlage Sec04: Hallo zusammen, ich habe einen Honda Civic 5DR und seit längerer Zeit Probleme mit der Gasanlage. Jetzt wollte ich den zur Werkstatt bringen,...