Lambda short term vs. Modell Einstellung

Diskutiere Lambda short term vs. Modell Einstellung im KME Diego Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, habe Probleme mit einem Saab 9-5 Turbo. Anlage KME Diego mit inzwischen neuen blauen Düsen (war vorher mit den goldenen aber ähnlich)....

  1. #1 thaistatos, 18.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2019
    thaistatos

    thaistatos AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    habe Probleme mit einem Saab 9-5 Turbo.
    Anlage KME Diego mit inzwischen neuen blauen Düsen (war vorher mit den goldenen aber ähnlich).
    Verdampfer ist überholt und funktioniert. Druck sackt um 0,15 bar bei 1,7bar (absolut) Ladedruck ab, sollte also passen.
    Gasanlage ist mit Schnüffler und Lecksuchspray geprüft, da ist auch nichts undicht.
    Benzinmap sieht sehr gerade aus, passt auch zum relativ guten short term Lambda Benzin von +-5%. Luftleckage sollten damit ausgeschlossen sein, sonst sähe der short trim anders aus.
    Auf Gas mit, meiner Meinung nach zumindest akzeptablem Modell, allerdings stark abweichend mit +- 20%, ggf. noch mehr (Bild zeigt nur kurze Strecke). Teilweise adaptiert er bis zu 25% long term.
    Die roten Linien zeigen den Adaptionsbereich des Motors. Das ist unglücklicherweise der Bereich, in dem die größte Streuung liegen.
    Hat jemand Ideen, warum es zu so großen Abweichungen kommt, obwohl das Modell nicht so schlecht aussieht?

    9.JPG 14.JPG
    10.JPG 11.JPG 12.JPG 16_short_Saugrohr_Benzin.JPG 15_short_Saugrohr_LPG.JPG
     
  2. Anzeige

  3. #2 mawi2012, 18.08.2019
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.378
    Zustimmungen:
    257
    Von Trim habe ich eher keien große Ahnung, frage mich nur, warum das Leerlaufmodell so eingestellt ist, der ist im Leerlaufbereich ja schon mit der roten Modelllinie gut bis etwas fett ausschaut, wieso dann das Leerlaufmodell noch fetter?
     
  4. #3 thaistatos, 18.08.2019
    thaistatos

    thaistatos AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    6
    Leerlaufmodell ist noch nicht fertig abgestimmt, wollte erstmal die groben anderen Sachen fertig machen.
    Ich kann es auch erstmal ausschalten, wird aber vermutlich nichts helfen.
    Weißt du, wann das Leerlaufmodell überhaupt greift?
    1. Nur im grünen Bereich, also rein Injektordauer gesteuert?
    2. Nur um die Leerlaufdrehzahl herum, zusätzlich zu 1?

    Trim ist nur der Ausgang vom Lambdaregler, im Idealfall sollte der Lambdaregler nicht mehr so viel nachkorrigieren müssen. Das ist ja im Prinzip der Fehler des Gasmodells.

    Hast du einen Anhaltswert für die Verschiebung für blaue Hana?
     
  5. Acki

    Acki AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2019
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    7
    Ich vermute das Leerlaufmodel haut dir dazwischen. Die Gastemperatur Korrektur hatte bei mir für viel Unruhe gesorgt.

    Fahr doch mal die Benzinmap in dem drehzahlbereich wo die Werte abhauen und dann auf Gas. Da musst du mal etwas probieren welcher Bereich da bei dir nicht ganz so linear ist.
     
  6. #5 thaistatos, 28.08.2019
    thaistatos

    thaistatos AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    ich befürchte, dass sich die Probleme durch die Nichtlinearität der Hana Injektoren ergeben.
    Folie1.JPG
    Folie2.JPG
    Die Prins/Keihin sind (im gereinigten Zustand) ab ca. 2,25ms absolut linear (ab 3ms auch im alten Zustand, Prins empfiehlt in irgendwelchen Schulungsunterlagen, nicht unter 3ms zu gehen), die Hana, speziell die blauen AA erst sehr viel später. Die kleineren Hana scheinen linearer zu sein.
    InjectorCare
    H2001
    Gerade im Bereich 3-7ms, in dem auch die Adaption stattfindet, benötigt man größere Korrekturen.
    Bei den blauen Hana würde ich also nicht unbedingt probieren, sie wie Prins/Keihin mit einfachem Offset und Faktor einzustellen, man wird variable Korrekturen benötigen.
    8.JPG
    9.JPG

    Noch eine Frage zu dem Segmenten:
    bleibt der Offset immer noch aktiv, d.h. ti_LPG= ti_Benzin * Multiplikator + Offset? Oder nur ti_LPG= ti_Benzin * Multiplikator?
    Wird der Multiplikator aus dem Modell eigentlich auch interpoliert, im Beispiel oben dann bei ca. 8,5 ms ein Mult von ca. 1,13?
     

    Anhänge:

    • 8.JPG
      8.JPG
      Dateigröße:
      220,7 KB
      Aufrufe:
      33
  7. #6 Ibanes, 29.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2019
    Ibanes

    Ibanes AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    10.12.2018
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    8
    Ohne es zu wissen, oder jemals mit einem KME Entwickler gesprochen zu haben.
    Erfahrung aus meiner Zeit in der Motorapplikation bei einem deutschen Geländewagenhersteller (ehemals Sportwagenhersteller) im Großraum Stuttgart:
    Wenn wir damals man mit segmentierten Kennlinien arbeiteten, stand jede für sich. D.h.: Wenn du keine Segmentpunkte hast, entspricht "offset" und "Multiplikator" einer Geradengleichung t_g=multi*t_b+offset für den gesamten Arbeitsbereich und die "Kurven" sind nur eine Abbildung dieser Formel.
    Wenn du jetzt aber Segmente hast, hat jedes Segment seine eigene Gleichung. Wie das jetzt mit der Anzeige funzt, weiß ich nicht. Dort wird ja nur ein Wert angezeigt, der evtl. für das größte Segment gilt... oder das Erste, oder oder oder.
    Auf jeden Fall muss sich ja der Offset passend zum multi ändern, um von dem einen zum anderen Segment übergeben zu können, ohne, dass die Einspritzzeit springt.
     
  8. #7 thaistatos, 29.08.2019
    thaistatos

    thaistatos AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    6
    Bei der Anzeige Multi habe ich mich auch gefragt, was sie darstellt. Der "globale" Multiplikator ändert sich, wenn ein einzelnes Segment angepasst wird.
    Ich glaube, dass der Offset für jedes Segment gleich bleibt, sollte er überhaupt noch aktiv sein.
    Macht eigentlich auch Sinn, weil der Offset im Prinzip das trägere Öffnen der Gasdüsen im Vergleich zu Benzininjektoren abbilden sollte. Dieses Verhalten ist aber unabhängig vom gewählten Segment.
     
  9. #8 mawi2012, 29.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2019
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.378
    Zustimmungen:
    257
    Wenn da Segmente drin sind, hat weder Offset noch Neigung irgendeine brauchbare Aussage, da trifft nur noch zu, was man an der Multi Linie ablesen kann. Oder einfach direkt an der roten Modellline die Gz zur Bz ablesen, ist dann ja wie eine Tabelle.

    Und solange da dann auch noch ein Leerlaufmodell drin ist, wird es ja nochmal verändert.

    Ich sehe, Du hast im ersten Segment einen Multiplikator von 0,85 und Tg über 2ms bei Tb von 2ms, hier scheint der Offset dazu addiert, und im Zweiten dann 1,43, da kommt dann der Offset nicht mehr dazu?

    Dafür scheint aber der Druck nicht zu stimmen, wenn da 1,2 bar Arbeitsdruck eingetragen sind, sollte der ja eher über 1,3 bar haben, hat aber lediglich 1,07 bar.
     
  10. #9 thaistatos, 29.08.2019
    thaistatos

    thaistatos AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    6
    Der Gasdruck scheint da wirklich nicht zu stimmen, ich weiß aber auch nicht mehr, in welchem Zustand ich den Screenshot gemacht habe (kann direkt nach Umschalten auf Gas gewesen sein). Die Gaszeit passt ja auch nicht wirklich. Der Gasdruck ist sonst im Leerlauf 1,27-1,29.
    Bist du sicher, dass der Offset nicht mehr gilt, sobald man ein Segment drin hat? Die gelben Multiplikatoren scheinen aber nirgendwo zu passen, mit denen
    kommt man nie von Tb auf Tg.
    Wäre interessant, was gültig ist.
     
  11. #10 mawi2012, 29.08.2019
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.378
    Zustimmungen:
    257
    Das Produkt aus Offset und Verschiebung sieht man an der dünnen dunkelgrünen Linie, die unter der roten dicken Linie zu sehen ist. Die eigentliche Einstelluing wird aber durch die rote Linie dargestellt, es wird also benutzt, was die rote Linie anzeigt, egal welche Zahlen rechts in den Felder für Offset und Neigung steht.
     
  12. #11 thaistatos, 29.08.2019
    thaistatos

    thaistatos AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    6
    Soweit klar, aber wie spielen die gelben Multiplikatoren da rein? Sollten die nicht den Zusammenhang zwischen Tb und Tg darstellen? Also gilt die dicke rote Linie oder die dünne blaue? Ich vermute, dass er aus den roten ein Modell mit Segmenten baut, die die rote annähern.
     
  13. Anzeige

  14. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.286
    Zustimmungen:
    51
    Hallo...
    Bei der Berechnung von TB zu TG spielt erheblich die Gasdruckkorrektur rein. Die Berechnung ist nur halbwegs nachvollziehbar wenn der Gasdruck genau dem in der Soft eingetragenen entspricht und auch keine Temperaturkorrekturen erforderlich sind. Das ist fast nie der Fall.

    MfG Rohwi
     
  15. #13 thaistatos, 30.08.2019
    thaistatos

    thaistatos AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    6
    Stimmt schon, die Frage war ja aber, was die dünne blaue Linie darstellen soll.
    In der Nevo Software ist ein Screenshot drin, in dem der Faktor wirklich passt, also Tg=Tb * Multi (aus der Linie).
    Vielleicht ist das hier in der alten Software auch einfach ein Fehler, trotzdem wäre schön, wenn man rausfinden könnte, auf was man sich verlassen soll.
    Zumal bei 0 ms (die vielleicht nicht so relevant sind), die Berechnung mit dem Faktor alleine nicht funktioniert.
     
Thema:

Lambda short term vs. Modell Einstellung

Die Seite wird geladen...

Lambda short term vs. Modell Einstellung - Ähnliche Themen

  1. Zündproblem auschliessen per Shorttrimm+Lambdawerte möglich?

    Zündproblem auschliessen per Shorttrimm+Lambdawerte möglich?: Da ich seit einigen Wochen starke Probleme auf Gas habe ( fahre jetzt nur auf Benzin!), und zur perfekten Einstellung zu jemandem hier aus dem...
  2. Anschluss Lambda 1 Alisei N Nb

    Anschluss Lambda 1 Alisei N Nb: Moin in die Runde, An welche Leitung wird das Steuergerät Alisei N NB an die Lambdasonde 1 angeschlossen? Schwarz, lila, grau oder weiß?
  3. Lambdasonde und BRC Sequent P&D Anlage BMW E46 318i N42

    Lambdasonde und BRC Sequent P&D Anlage BMW E46 318i N42: Hallo, habe vor ein paar Tagen ein Multifunktionslenkrad in einem BMW E46 318i N42 mit vorhandener BRC Sequent P&D LPG-Anlage erfolgreich...
  4. Lambda = 1 statt Anfettung / enrichment im Turbo

    Lambda = 1 statt Anfettung / enrichment im Turbo: Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe meinen Fuhrpark um einen Audi TT 1,8 Turbo, AJQ-Motor mit 180 PS erweitert. Die Motorsoftware ist...
  5. LPG schaltet manchmal aus, bis Motorneustart, Lambdasonde schuld?

    LPG schaltet manchmal aus, bis Motorneustart, Lambdasonde schuld?: moin :) ich hab seit ca 2 Monaten ein seltsames Problem, die Gasanlage springt mal aus, mal nicht. Fahrzeug: Opel Astra Twintop 1.8 Bj. 2009 Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden