Kühlwasserverlust – Verdampfer undicht?

Diskutiere Kühlwasserverlust – Verdampfer undicht? im BRC Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo miteinander, in den letzten Wochen hat mein alter Benz plötzlich angefangen, ordentlich Kühlwasser zu verbrauchen. Habe dann auch recht...

  1. #1 Marvin_mit_C280, 21.03.2023
    Marvin_mit_C280

    Marvin_mit_C280 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.11.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    8
    Hallo miteinander,

    in den letzten Wochen hat mein alter Benz plötzlich angefangen, ordentlich Kühlwasser zu verbrauchen. Habe dann auch recht schnell Flecken auf dem Boden vorgefunden und schließlich ein Leck im Bereich des Thermostatgehäuses entdeckt. Im C-Klasse-Forum, wo ich das Anliegen den Herrschaften dann vorgetragen hatte, meinte einer, dass sowas auch von defekten LPG-Verdampfern kommen könnte. Bei Undichtigkeit der Membran würde hier wohl Gas ins Kühlsystem gelangen und entsprechend den Druck erhöhen.

    Habe in der Zwischenzeit ein wenig gegoogelt und bin mir nun relativ sicher, dass dies auch bei mir der Fall ist. Habe im LPG-Betrieb wie gesagt Kühlwasserverlust, zudem kann ich ein Gluckern im Leerlauf vernehmen, der kalte Motor hat immer noch Druck auf dem Kühlsystem und im Benzinbetrieb ist nun seit gut einer Woche alles unauffällig ...

    Die Anlage in meinem C280 ist eine BRC Sequent mit dem schwarzen Genius Max. Verbaut vor 15 Jahren und 160.000 km. Im Internet habe ich gelesen, dass es für dieses Problem Dicht- bzw. Reparatursätze gibt. Preislich natürlich weitaus attraktiver, vor allem bin ich etwas knapp bei Kasse. Andererseits hat das Teil nun wie gesagt einige Jahre und Kilometer auf dem Buckel, ich hätte also prinzipiell nichts gegen das Verbauen eines Neuteils und eine saubere Neueinstellung des Systems. Leider scheinen die Preise echt ordentlich angezogen zu haben (wobei ich gestern noch einen um 199€ gesehen habe, kann ihn aber nicht mehr finden), und der Einbau kostet dann auch noch mal 'ne Stange – hierzu gleich meine erste Frage:

    Bei mir ist ja dieser schwarze, beinah antik wirkende Verdampfer namens E13 67R-010254 verbaut. Wenn ich diese Artikelnummer bei Google eingebe, erscheint aber fast ausschließlich die Vollalu-Version. Ist das eine neuere Version, die die alte ersetzt?

    Zweite Frage: ich habe ja eigentlich hier im Dorf einen LPG-Betrieb. Dort hatte ich vor 'nem Jahr mal die Filter wechseln lassen. Auch wollten wir die Anlage auslesen und "überprüfen". Leider konnte keine Verbindung zwischen Steuergerät und seinem Laptop hergestellt werden. Kann hier auf meiner Seite was kaputt sein oder ist es wahrscheinlicher, dass in seiner Hard-/Software der Wurm drinsaß? Zudem wollte der Herr letzten Sommer, als ich Kühlwasserverlust wegen eines Löchleins oberhalb des Verdampfers hatte, bereits das ganze Teil tauschen, obwohl es zu dem Zeitpunkt diesbezüglich keine Probleme gab und wirklich nur das kleine Loch Schuld an der Misere war (Schlauch war total hart und brüchig).

    Es ist natürlich super, so einen Betrieb ein paar Straßen weiter zu haben. Leider bin ich aber aufgrund der oben genannten Vorkommnisse nicht mehr wirklich davon überzeugt, weiterhin zu dieser Werkstatt zu gehen. Spätestens, wenn es um die Neueinstellung des Systems und das Verbinden mit dem Laptop geht, wird's kritisch.

    So, das war mal wieder viel Text um relativ wenig.
    Ich würde mich dennoch über ein paar Antworten, Meinungen, Ratschläge, Empfehlungen von euch sehr freuen!

    Besten Dank schon mal.
     
  2. Anzeige

  3. #2 BMWX5fahrer, 21.03.2023
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    120
    Du könntest einen Rep. Satz einbauen der wäre billiger, wenn du aber beim zerlegen Lochfrass fest stellst dann brauchst doch einen neuen. Bei dem alter ist die Gefahr sehr groß das du den nicht mehr dicht bekommst.

    Von wo kommst du ?

    Gruß
    Bernhard
     
  4. #3 Marvin_mit_C280, 22.03.2023
    Marvin_mit_C280

    Marvin_mit_C280 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.11.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    8
    Ich kann mir halt vorstellen, dass der Verdampfer nach 15 Jahren und 160.000 km nicht mehr allzu frisch aussieht. Die Seite, wo die silbernen Genius Max für 199 € angeboten werden, habe ich inzwischen wieder gefunden. Wenn man bedenkt, dass die bei manchen Anbietern für 400+ € drinstehen ... Bei dem alten Teil würde ich mir das Gebastel aber zugegeben am liebsten sparen wollen und direkt aufs Neuteil setzen.

    Ich komme aus dem Kreis Göppingen. Bis zu dir wären es leider auch 200 km und über 2 Stunden. Zu dem Betrieb in meinem Dorf möchte ich aber wirklich nicht mehr unbedingt. Ich finde es einfach unprofessionell, wenn ein Verbindungsproblem zwischen Steuergerät und Auslese-Laptop einfach so hingenommen wird, nach dem Motto: is halt so, Karre läuft doch, irgendwann wird's irgendwer anders schon machen (können).

    Aber im Prinzip könnte ich den (in meinem Fall durchaus gut zugänglichen) Verdampfer ja selbst tauschen und müsste halt zum Einstellen dann zu einer Werkstatt... Letzteres würde ich gleich mit Inspektion und Filterwechsel kombinieren. Alles machen zu lassen ginge doch sehr ins Geld. Grade wieder im Forum gesehen, dass es einen aus Albstadt hier gibt. Zwar auch nicht der nächste Weg, aber wohl immer noch die beste Option für mich!

    Schon wieder vergessen: die Kühlwasserschläuche, die an so einem Genius Max dranhängen, sind das ganz normale? Hat vielleicht jemand die korrekten Maße grade zur Hand? Die müssten auf jeden Fall auch neu.
     
  5. #4 BMWX5fahrer, 22.03.2023
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    120
    Kühlwasserschläuche sind bei uns Meterware die schneiden wir ab so wie sie gebraucht werden.

    Klaus Dollas kommt aus Albstadt der macht auch BRC u. ist eine gute Adresse.

    Gruß
    Bernhard
     
  6. #5 Marvin_mit_C280, 22.03.2023
    Marvin_mit_C280

    Marvin_mit_C280 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.11.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    8
    Ich meinte Durchmesser-technisch (Innen-/Außendurchmesser). Konnte auf den Schläuchen leider keine Aufschrift oder Maßangaben erkennen. Schau mir den Bereich aber morgen noch mal genauer an.
     
  7. #6 BMWX5fahrer, 22.03.2023
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    120
    innen 14 mm, außen 22 mm

    Gruß
    Bernhard
     
    Marvin_mit_C280 gefällt das.
  8. Anzeige

  9. #7 Panther, 23.03.2023
    Panther

    Panther AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    52
    Hallo,
    wenn der Verdampfer wie du beschreibst gut zugänglich ist, sollte das selber zu machen sein.
    Nur frag vorher bei dem Umrüster an ob der auch bereit ist an deiner Anlage nach dem Verdampferwechsel die Einstellungen zu machen, und mach auch gleich den Termin damit du nicht nachher mit einem neuen Verdampfer drin daher stehst und die ganze Zeit noch auf Benzin fahren oder gar einem Umrüster suchen musst.

    Grüße vom Panther
     
  10. #8 Marvin_mit_C280, 24.03.2023
    Marvin_mit_C280

    Marvin_mit_C280 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.11.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    8
    Vielen Dank Bernhard für die Info.

    Danke Panther für den Hinweis. Ich werde mich die Tage mal erkundigen. Da ich eh die Zündkerzen wechseln sollte (leider 12 an der Zahl, immerhin noch vom Vorbesitzer übrig), wäre nun der Augenblick gekommen, bei gutem Wetter mal alles für mich Machbare zu erledigen. Wenn ich das alles auf die Werkstatt auslagere, wird's wegen der Arbeitszeit echt teuer. Mal schauen, wie es weitergeht.
     
    Panther gefällt das.
Thema:

Kühlwasserverlust – Verdampfer undicht?

Die Seite wird geladen...

Kühlwasserverlust – Verdampfer undicht? - Ähnliche Themen

  1. Verdampfer Genius Max Kühlwasserverlust

    Verdampfer Genius Max Kühlwasserverlust: Hallo! ich habe eine BRC P&D mit einem Genius Max (E13 67R-010254; eingebaut 2017) in meinem Mustang V6 eingebaut. Jetzt nach ca. 4 Jahren kommt...
  2. Prins VSI 2 Kühlwasserverlust, welchen Verdampfer hab ich?

    Prins VSI 2 Kühlwasserverlust, welchen Verdampfer hab ich?: Moin, bei dem Volvo V50 T5 meiner Frau mit Prins VSI2 Anlage fiel auf, das er immer später auf Gas umgeschaltet hat und letztendlich anfing zu...
  3. Kühlwasserverlust am Verdampfer

    Kühlwasserverlust am Verdampfer: Hallo, nach gut 7 problemlosen Jahren mit ca 200.000 zufriedenen Gas-Km hab ich an meinem Omega gestern Kühlwasserverlust festgestellt. Wenn ich...
  4. Kühlwasserverlust durch Verdampfer ? Landirenzo LCS/2

    Kühlwasserverlust durch Verdampfer ? Landirenzo LCS/2: Hallo habe seit längerem Kühlwasserverlust. Meine Vermutung liegt auf dem Verdampfer kann es sein das sich Gas und Kühlwasser vermischt und...
  5. Kühlwasserverlust am Verdampfer, Prins VSI

    Kühlwasserverlust am Verdampfer, Prins VSI: Guten Tag, Ich habe einen Vectra C 2.0Turbo, vor 4 Jahren ist bei dem Wagen eine Prins Gasanlage nachgerüstet worden. Seit paar Tagen von...