Kühlwasserverlust seit Einbau der Gasanlage bei Fox nun am Höhepunkt

Diskutiere Kühlwasserverlust seit Einbau der Gasanlage bei Fox nun am Höhepunkt im LPG BMW Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Guten Tag liebe Herren und Damen [IMG] Zum Fahrzeug selbst M54B30 verbaut in einem 2004er E60. LPG Gasanlage VSI II von Prins seid 02/2014...

  1. #1 Stivikivi, 29.03.2018
    Stivikivi

    Stivikivi AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag liebe Herren und Damen [​IMG]

    Zum Fahrzeug selbst

    M54B30 verbaut in einem 2004er E60.
    LPG Gasanlage VSI II von Prins seid 02/2014
    Aktuelle Kilometerlaufleistung <300.000 Kilometer

    Kauf 10/2013 bei 145.000 Kilometer nach 10.000 Fahrt keinen Nennenswerten Kühlwasserverlust zu verzeichnen.
    Autogas Umrüstung 02/2014 danach einen Kühlwasserverlust von etwa 1l / 8000 Kilometer.

    Nach dem betrachten und austauschen der T Stücke 1x Hinter ASB und 1x am Kühlwasserrücklauf "besser" geworden aber nie ganz weg.

    Jedenfalls verhielt sich der Verlust über die Jahre in etwa gleich. Soviel zu den Eckdaten des Fahrzeuges.

    Nun zur Wartungshistorie

    150.000 Austausch Thermostat von Behr
    155.000 Erneuter Austausch vom Thermostat wieder von Behr zwecks Gewährleistung da Temperatur nicht über 85°.
    180.000 Austausch von Behälter da Stab nicht mehr vorhanden sowie 2.0 Bar Deckel
    250.000 Austausch von Wasserpumpe
    301.000 Austausch vom Kühler von Behr

    Kühlwasserverlust im Jahr 2017 1l/6000 Kilometer

    Anfang 2018 kam dann der Ärger, dass sich der Wagen 1l/400 Kilometer genehmigte. Ich dachte ich hätte die Stelle gefunden, denn der Blindstopfen am Motorblock oberhalb des Ölfiltergehäuse

    de.bmwfans.info/parts-catalog/…ing_system_coolant_hoses/

    #13

    Wurde ersetzt, da dieser ein Loch hatte.

    Wurde dann besser alle 2500 Kilometer 1l. Als es dann extrem wurde mit 1l/50 Kilometer erfolgte der Austausch des Kühlers. Besserung Null.

    So langsam gehen mir aber die Optionen aus, und die typischen Dinge wie ZKD und Co können ausgeschlossen werden. Drucktest ergab nichts, man sieht nichts.

    Öldeckel ist trocken, Furztrocken 5W50 M1. Kühlwasserdeckel ebenfalls und das Kühlwasser weist keine Spuren von Öl auf.

    Dichtung vom Kühlmitteltemperatursensor ist Neu.

    Das einzige was mir persönlich nach etlicher Recherche sonst noch einfallen würde wäre der Wärmetauscher von der Klima

    de.bmwfans.info/parts-catalog/…_automatic_air_condition/

    #1.

    Die Schläuche und die Federschellen die ich im Motorraum erkennen kann sind Dicht.

    Soweit ich in Erinerrung habe, besitze ich nicht den D-E Verdampfer. Anlage wurde ja 2014 eingebaut, und es ist eine VSI 2. Denke da müsste schon der neue drin gewesen sein. Die Frage ihr kennt ja die Motoren vom Umbau. T Stücke sind mittlerweile ersetzt und Dicht. Kann es allerdings doch der Verdampfer sein? Gas Geruch habe ich keinen, muss aber auch sagen meine Spürnase ist nicht die Beste.
     
  2. Anzeige

  3. #2 V8gaser, 30.03.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.355
    Zustimmungen:
    537
    Aha...
    Zündkerzen mal angesehen? Evtl ist die Kopfdichtung so durch, das er das Wasser schlicht verbrennt. Dann tritt nirgens was, aus, es gelangt nix ins Öl....
    1l/50km ist schon heftig, da sollte was sichtbar werden - entweder gut Dampf am Endrohr, oder er kleckert irgendwo.
    Mal auf der Bühne gehabt und den Motorunterschutz abgebaut? Oft wird nur von oben geschaut und nix gefunden- das Wasser sammelt sich dann auf dem Unterschutz und schwappt erst während der Fahrt runter.
     
  4. #3 Stivikivi, 30.03.2018
    Stivikivi

    Stivikivi AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Am Unterboden ist schon was zu sehen. Von Vorne gesehen eher Beifahrerseite. Da habe ich aber jetzt einen undichten O Ring vom Temperatursensor ausfindig gemacht und behoben. Das da aber solch eine enorme Menge rauspustet wäre heftig. Aber ich bin gespannt wie sich das die Tage entwickelt.

    ZKD hintenrum kann ich natürlich ausschließen wenn ich betrachte was da an Dampfmenge rauskommt. Da hat mein V8 mit defekter Ventilschaftdichtung mehr rauch erzeugt. Nicht mehr als sonst sage ich mal. Das heißt, dass man minimal Dampf hat was zur jetzigen Witterung her passt. Also keine Rauchwolke wie aus einem Kamin.

    Was ich mir noch vorstellen kann wäre der Wärmetauscher am Klimagebläse. Ggf. übersehe ich aber auch einen Schlauch kann ja gut sein. Verdampfer undicht wäre halt wünschenswert gewesen, dass wäre dann relativ einfach und simpel. Werde zur Sicherheit aber nochmal nen CO2 Test machen lassen. Wobei ZKD beim M54 ja nichts spezifisches oder besser gesagt häufiges Problem ist.

    Auf der Bühne hatte ich ihn bereits da habe ich gesehen, dass der Kühler versifft ist und dieser wurde ausgetauscht. Leider hat dies nicht wirkliche Besserung gebracht. Ansonsten konnte ich keinerlei weitere Undichtigkeit feststellen weder an der WaPu noch am Thermostat an den Sollbruchstellen. Was mich halt ärgert, dass dieses Wasserproblem erst mit dem Fox angefangen hat anfangs ging es ja noch aber jetzt mit 50 KM / 1L ist schon nicht mehr gesund.

    Abgedrückt hatte ich ihn wie gesagt schon aber da schoss nichts raus und der Druck wurde auch gehalten. Insgesamt über eine halbe Stunde. Darum die Vermutung wenn man im Motorraum nichts sieht das ggf der Wärmetauscher korrodiert und ein Loch ggf hat und das Kühlmittel in den Innenraum läuft. Das würde man aber eigentlich riechen bei der Menge und beschlagene Fenster habe ich auch nicht.

    Standheizung ist nicht vorhanden und sonstige typische Auffälligkeiten oder Anfälligkeiten bei diesem Motor sind mir nicht bekannt.

    T Stücke sind einer hinter der ASB und der andere Richtung Fahrer nach dem Umschaltventil eingebaut worden vom Fox. Mehr hat er hoffentlich nicht verbaut. Unter dem Verdampfer selbst also am Kühlwasseranschluss tropft auch nichts. Wenn man unter den Verdampfer fasst ist der auch nicht aufgequollen oder so.

    Temperatur laut BC auch normal 96-98° Kühlwasser. Mehr nicht. Keine Meldung über Motor Überhitzung oder dergleichen. Zündkerzen heute ausgetauscht ein Graues Bild sieht also von der Verbrennung her gut aus (War ja auch beim einstellen beim Jens Rankers). Wenn da was mit ZKD wäre würde die Kerze sicherlich anders aussehen.

    Waren auch wieder knapp 95.000 Kilometer verbaut (Wie die Zeit vergeht mit LPG). Die ersten Ruckler und Wackler haben bei Kaltstart angefangen und direkt ausgetauscht. Wollte eigentlich schon bei 80.000-85.000 tauschen aber da der Service nur noch im Heft steht verliert man schnell mal den Überblick.
     

    Anhänge:

  5. #4 V8gaser, 30.03.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.355
    Zustimmungen:
    537
    Weiß nicht, was die Leute immer mit dem Verdampfer haben - einmal ist das Geschichte - uralte Geschichte. Die Dinger dürften mittlerweile alle weg sein, verbaut werden die schon lange nicht mehr. Dann - wo sollte das Wasser hin? Auflösen in nichts kann es sich nicht. also entweder tropfen, oder über das Gas in den Zylinder und verbrennen (WAS JA NICHT MEHR GEHT!!!!!!)
    Wärmetauscher - bei der Menge würde es in der Kiste schon schwimmen....
    Das an der Beifahrerseite kann auch von der Klimaanlage sein, kann....
    Die eine gezeigte Kerze ist mit dicken Ablagerungen überzogen - das sieht für mich verdächtig nach Kalk aus....also für mich ist die Kopfdichtung noch nicht aus dem Gespräch :-)
    Aber ich hab das Ding ja auch noch nicht von unten gesehen :-)
     
    Stivikivi gefällt das.
  6. #5 Stivikivi, 30.03.2018
    Stivikivi

    Stivikivi AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht ist es auch wirklich der Zylinderkopf. Werde die Tage nochmal genauer auf Weißen Rauch schauen und in der Werkstatt nen CO2 Test machen lassen. Vlt fürs Gewissen auch mal so nen Schnelltester mit der Flüssigkeit. Viel bleibt ja nicht mehr übrig. Ich hab den Unterboden nach der O-Ring Tausch Aktion erstmal getrocknet morgen früh direkt mal schauen ob der wieder Nass ist. Wenn nicht isses im Motorraum auf jeden Fall dicht. Wärmetauscher denke ich auch, dass der Innenraum auf jeden Fall Nass sein müsste aber ich habe mal die Sitze Hochgeklappt und unter den Teppich gefasst da ists trocken. Sonst wären auch schon Steuergeräte ausgestiegen. Worst Case halt echt ZKD wieso auch immer. Wurde immer warm und kalt gefahren, Wasser war auch immer genug drin und überhitzt hat er auch nie. LPG Anlage wurde ordentlich eingestellt nicht zu fett nicht zu mager, Trims passen. Aber manchmal isses wohl einfach Pech.

    Wegen den Kerzenbildern schau dir mal hier Kerze 2 an.

    NGK - Schadensbilder bei Zündkerzen

    Meine gezeigte ist nicht soooo schlimm aber auch nicht sauber wie 1. So Zwischendrin. Habe gerade nochmal die anderen aufgemacht und überprüft. Sehen alle ähnlich aus. Von 1-6. Leider habe ich die ganz alten nicht mehr sonst könnte ich da nochmal vergleichen. Melde mich die Tage aber nochmal mit mehr Info und Bildern. Danke auf jeden Fall das du nochmal das ZKD Thema aufgeholt hast obwohl ichs eigentlich nicht hören wollte :(
     
  7. #6 BMWX5fahrer, 01.04.2018
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    40
    Tippe auch auf Harris im Zylinderkopf oder Kopfdichtung.

    Gruß
    Bernhard
     
  8. #7 Stivikivi, 02.04.2018
    Stivikivi

    Stivikivi AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Eine andere Fragen,

    kann man diesen Schaden an einer schlecht bzw unzureichend eingestellten Gasanlage nachweisen?

    Fox gibt 5 Jahre Motorgarantie ab Einbau. Dieser erfolge 02/2014.

    Zudem er nach eigener Aussage den Wagen nur im Stand eingestellt hat. Kühlwasserprobleme hatte ich nach Einbau schon von Anfang an und darüber wurde er auch unterrichtet. Nur waren alle 9000 Kilometer 1l für mich damals in Anbetracht dessen, dass die T Stücke sichtbar undicht waren OK.
     
  9. #8 Adi-LPG, 02.04.2018
    Adi-LPG

    Adi-LPG AutoGasMeister

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    65
    Hast du da jetzt endlich mal Kontrastmittel rein gekippt, wie es dir im E46-Forum empfohlen wurde?
     
  10. #9 Stivikivi, 03.04.2018
    Stivikivi

    Stivikivi AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe heute in einer Werkstatt erst angefragt soll nächste Woche vorbei.
     
  11. #10 aluprof, 03.04.2018
    aluprof

    aluprof AutoGasKenner

    Dabei seit:
    17.03.2011
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    6

    Wenn das der „Fox“ von Autogas Rheinland in Kerpen ist kannst Du es knicken. Der hat Insolvenz angemeldet.
     
  12. #11 Stivikivi, 03.04.2018
    Stivikivi

    Stivikivi AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Da wird schon noch
     
  13. #12 gib-gas, 04.04.2018
    gib-gas

    gib-gas AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    4
    zum Thema "Das wird schon noch":

    23.10.2017 HRB 83880: AGR Autogas Rheinland UG (haftungsbeschränkt), Kerpen, Röntgenstraße 83b, 50169 Kerpen. Durch rechtskräftigen Beschluss des Amtsgerichts Köln (71 IN 128/16) vom 05.09.2017 ist die Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Gesellschaft mangels Masse abgelehnt. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Von Amts wegen eingetragen.
     
  14. #13 Stivikivi, 06.04.2018
    Stivikivi

    Stivikivi AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage generell ja kann es an der Gasanlage liegen? Oder auch eher am Öl?

    ZKD Schaden ist auf jedenfall bestätigt.

    Ziemlich untypisch? Für nen M54 aber leider ist das jetzt so. 160.000 auf LPG, Gesamtkilometerstand 302000
     

    Anhänge:

  15. #14 V8gaser, 06.04.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.355
    Zustimmungen:
    537
    Bloß weil da oben etwas Vanillepudding ist....das kann normales Kondensat sein. Wie sieht der Ölpeilstab aus? Ist das GESAMMTE Motoröl so ?
     
    Pimboli1966 gefällt das.
  16. #15 BMWX5fahrer, 06.04.2018
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    40
    wenn das was du schon alles nachgefüllt hast ins Öl gelaufen wäre, würde das anders aussehen.
    Das am Öl Deckel ist wie V 8gaser schon schrieb völlig Normal, im Winter etwas mehr u. im Sommer ist es weniger.
    Das Wasser das deiner braucht geht durch den Auspuff mit raus, muss sich aber nicht unbedingt als weiße Wolke bemerkbar machen.

    Gruß
    Bernhard
     
  17. #16 Stivikivi, 06.04.2018
    Stivikivi

    Stivikivi AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ich beobachte das ja regelmäßig und zum ersten mal in den Kilometern wo ich den Wagen besessen habe kam dieser schmodder.

    KGE ist intakt er saugt auch leicht mit Unterdruck am Stutzen an.

    Kurzstrecke gibst bei mir nicht, die kürzeste Strecke ist 26 Kilometer.

    Ölmesstab schaue ich gerne mal nach ob es dort Flocken gibt. CO2 Test Ergebnis kommt nächste Woche.
     
  18. #17 Stivikivi, 23.04.2018
    Stivikivi

    Stivikivi AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Also habe einen Test machen lassen und selber auch noch einen Spaßtest mit so nem Ebay Kit gemacht.



    CO2 im Kühlwasser auf jeden Fall vorhanden. Stoßweise in verschiedenen Intervallen kam das Kühlwasser auch mal aus dem Behälter gelaufen obwohl der Deckel nicht drauf war. Spricht Also wohl dafür.



    Muss jetzt nur abklären ob es der Verdampfer ist der das genze frisst oder halt doch die ZKD hin ist. Müsste nur schauen ob es dafür ausreichend ist die Gasanlage leer zu fahren und auf Benzin zu fahren oder ob ich den Verdampfer dafür gänzlich vom System abklemmen muss.
     
  19. #18 BMWX5fahrer, 23.04.2018
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    40
    das ganze geht schon in die Richtung Zylinderkopf Dichtung.

    Gruß
    Bernhard
     
  20. Anzeige

  21. #19 bigwolf86, 14.08.2018
    bigwolf86

    bigwolf86 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ist es nun der Verdampfer oder die ZKD gewesen?
     
  22. #20 HollywoodJohnny, 13.01.2019
    HollywoodJohnny

    HollywoodJohnny AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.02.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Da hat er wohl keine Lust mehr gehabt zu antworten. :hello::mad:
     
Thema: Kühlwasserverlust seit Einbau der Gasanlage bei Fox nun am Höhepunkt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autogas rheinland

    ,
  2. autogas kerpen

Die Seite wird geladen...

Kühlwasserverlust seit Einbau der Gasanlage bei Fox nun am Höhepunkt - Ähnliche Themen

  1. Kühlwasserverlust seit LPG

    Kühlwasserverlust seit LPG: Guten Tag zusammen, ich habe heute mal wieder mein Kühlwasser kontrolliert... der Behälter ist so gut wie leer. Eine Tendenz zum "Sinken" habe...
  2. Kühlwasserverlust am T-Stück

    Kühlwasserverlust am T-Stück: Hallo zusammen. Ich habe ein Problem, dass mich schon seit einigen Wochen beschäftigt. Ich verliere am T-Stück wo mein Verdampfer in den...
  3. Kühlwasserverlust BMW 530i

    Kühlwasserverlust BMW 530i: Moin, ich habe eine Prins VSI 1 vom Fox 2014 in meinen BMW 530i, 2006 mit N52 Motor einbauen lassen. Im Grund funktioniert die Anlage gut,...
  4. SUCHE geschickte Hände um Kühlwasserverlust zu beheben

    SUCHE geschickte Hände um Kühlwasserverlust zu beheben: Moin, suche zwei geschickt Hände, welche mein Kühlwasserverlust beheben können. Fahrzeug: Golf 4 1.8T Anlage: Hersteller unbekannt Leck: zwischen...
  5. Kühlwasserverlust 1.8T

    Kühlwasserverlust 1.8T: Mahlzeit Gemeinde, in meiner Not greife ich auf dieses Forum zurück und brauche Rat: Ich fahr eine LPG-Anlage mit Verdampfer (Hersteller leider...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden