Kosten für Gasfilterwechsel

Diskutiere Kosten für Gasfilterwechsel im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Guten morgen, hatte Donnerstag ein Termin beim Umrüster um bei 25.000 oder 1 Jahr um den Filter zu Wechseln. Ich fragte Ihm ob er den "neuen"...

  1. #1 mondeov6futura, 06.10.2008
    mondeov6futura

    mondeov6futura AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Guten morgen,
    hatte Donnerstag ein Termin beim Umrüster um bei 25.000 oder 1 Jahr um den Filter zu Wechseln.

    Ich fragte Ihm ob er den "neuen" Filter verwenden wird, und er erzählte mir dass er noch den alten verbauen wird, denn um denn neuen anzuschliessen müsste einiges verändert und angepasst werden.
    (was natürlich mit hohe kosten verbunden ist)

    Nach ca. 30 minuten warten für den wechsel sollte ich an die Kasse um zu zahlen, und da habe ich ein schock bekommen

    107,-€

    Ich habe schon öfter gelesen das es sich um die 50,- bewegt.

    Ich habe die gefragt was es den so hohen preis gerechtfertigt und er antwortete
    "die teile sind teuer und die Arbeitszeit auch"

    Soll ich mich etwa damit zufrieden geben??
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Kosten für Gasfilterwechsel. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kosak

    kosak AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage nach dem Preis habe ich mir auch schon gestellt. Vorallem der Preis für den neuen Filter inkl. Einbau.

    Interessant finde ich die Aussage er würde den alten Filter einbauen, da Prins ab März 2008 die Verwendung des neuen Filters in Deutschland vorschreibt, um die Garantie zu behalten. Das gilt laut Prins Homepage sowohl für Neuanlagen wie auch Filterwechsel bei Altanlagen.
     
  4. deno

    deno AutoGasKenner

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    1
    Eigentlich müsste die Frage nach den Kosten für einen Filterwechsel schnell beantwortet werden können. Schließlich gibt hier genug Umrüster die solche Filterwechsel durchführen und somit auch in Rechnung stellen.
    Das es hier bisher keine Rückmeldung gab, lässt mich vermuten das die Kosten durchaus im Rahmen von 100 EUR liegen. Die Zeiten von 50 EUR Filterwechseln sind wohl vorbei.

    Gruß ...deno...
     
  5. Jokin

    Jokin AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Wieso schockt Dich das? Du wirst doch vor der Arbeit gefragt haben was es denn kosten wird, oder?

    Wenn Du vorher nicht gefragt hast ... ja, sorry ... Naivität gehört halt in gewisser Art und Weise bestraft.

    Verbuch es als Lehrgeld und beim nächsten Mal fragst Du vorher was der Filterwechsel kostet.

    Gruß, Frank

    PS: ... ich hab noch nie mehr als 35 Euro (incl. Material) bezahlt.
     
  6. kosak

    kosak AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ist wohl eher eine Frage der Alternativen. Mit Naivität hat das weniger zu tun.
    Ein Gasfilterwechsel macht nun mal nicht jede Werkstatt oder Tanke, so wie ein Ölwechsel oder Bremsbelagwechsel. Von daher ist man auf seinen Umrüster oder einen in der näheren Umgebung angewiesen. Da haben einige Umrüster in einigen Gegenden dann schon eine Art Monopol. Und es fährt ja wohl keiner 200km, um einen Filter zu tauschen.
    Wenn Du nie mehr als 35 EUR bezahlt hast freut mich das für dich. Allerdings glaube ich nicht, dass man dafür eine komplette Filtereinheit bekommt. Das wird dann wohl nur der Filtereinsatz sein.
     
  7. #6 Ey_Karamba, 07.10.2008
    Ey_Karamba

    Ey_Karamba AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir war im Juli auch der 25tKm-Gasfilterwechsel fällig. Also ab zum Umrüster und tauschen lassen. Ich habe vorher auch nicht nach dem Preis gefragt - weil wie schon gesagt, große Allternativen hat man eh nicht und zu meinem Umrüster hab ich eigentlich ein recht großes Vertrauen.

    Ich bekahm dann auch den neuen Filter. Da der einiges größer ist als der alte mussten wir noch einen neuen Platz suchen um ihn unterzubringen - dementsprechend musste er dann auch einige Schläuche abändern und neu verlegen. Insgesammt (mit etwas lockerm smaltalk zwischendrin) war er ca 1 1/2 Stunden an meinem Auto beschäftig.

    Habe gerade die Rechung nochmal rausgekramt --> hatte mich komplett 83,73€ gekostet. Das sind 28,35€ für den neuen Filter und 42,02€ für eine halbe Montagestunde die er mir berechnet hat (zuzüglich MWSt).
     
  8. kosak

    kosak AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Das ist doch mal eine Hausnummer an der man sich orientieren kann.
     
  9. #8 LPG-FAHRER, 19.10.2008
    LPG-FAHRER

    LPG-FAHRER AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    So viel zum Thema "billig unterwegs mit LPG"!:rolleyes:
    Nehmen wir an, du sparst 3€ auf 100km im Vergleich zum Benzin, dann würdest du für 107€ mehr schon mal locker 3500 km auf Benzin fahren! Nur so nebenbei...
    So ein Filterwechsel sollte doch nicht länger dauern als ein Luftfilterwechsel...SOLLTE!
    Und dass die Umrüster einem immer was vom Pferd erzählen...:rolleyes: Ich dachte nur mein Umrüster wäre so!
    So oder so, mein Beileid!!! Über 100€ für einen Filterwechsel ist aus meiner Sicht eine Frechheit³! Für das Geld bekommt man schon fast 2x Motorölgewechselt samt Filter!
     
  10. #9 mondeov6futura, 20.10.2008
    mondeov6futura

    mondeov6futura AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,
    ich hab letzte woche bei einem bekannten Prins Importeur angerufen, und mir wurde mitgeteilt das so ein Filterwechsel um die 100,-€ kostet.
    (Filter+ einbau+ Gasdichtigkeitsprüfung)

    Scheint also die "normalität" u sein bzw. zu werden.

    P.s. Wenn ich für 107,-€ 3500Km fahren könnte, dann würde ich niemals auf Gas umrüsten :D

    Gruss
     
  11. #10 LPG-FAHRER, 21.10.2008
    LPG-FAHRER

    LPG-FAHRER AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Wer genau lesen und verstehen kann, ist klar im Vorteil! ;)
     
  12. #11 Joe 540, 25.10.2008
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    ...hehe, habe unlängst auch meine Filter gewechselt - Kosten € 7,50
    incl. Flüssigphase und dank altem Gehäuse.

    cu
     
  13. #12 Ey_Karamba, 25.10.2008
    Ey_Karamba

    Ey_Karamba AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Der Filter für die Flüssigphase wurde bei mir auch gewechselt - allerdings wurde der nicht extra auf der Rechnung aufgeführt.

    Laut Prinsanweisung müsstes du doch jetzt auch den neuen, großen Filter verbauen zwecks Garantie etc.
     
  14. #13 Joe 540, 25.10.2008
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    ...........ich muss überhaupt nix. Meine Anlage ist vom März 2004, daher greift da keine Garantie mehr.

    Dieser neue Filter dient ausschließlich de Gewinnmaximierung hier in D:D:D

    Sonst gibts den nämlich nirgens:eek:


    cu
     
  15. Ulysse

    Ulysse AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    die offizielle Begründung für den neuen Filter ist, dass der neue auch Kunststoff-Weichmacher aus dem Gas filtern kann, durch welche es in der Vergangenheit zu Schäden an den Einspritzventilen gekommen sein soll. Diese Schäden sind hauptsächlich auf dem dt. Markt vorgekommen.

    Gruß

    Ulysse
     
  16. #15 Quasselstrippe, 26.10.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    DAs diese Aussage totaler SCHWACHSINN ist - sollte wohl inzwischen angekommen sein.

    Wie soll ein Papierfilter "Vitonlösemittel" binden ?????

    Man könnte das Lösemittel auch Aceton nennen....
     
  17. #16 AHMueller, 26.10.2008
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Egal, was ich von dem neuen Filter halte, es ist schon interessant was hier so rumgeistert.

    Der Papierfilter soll das selbstverständlich nicht binden. Die Idee hinter dem Gehäuse und dem Weg, den das Gas (Aggregatzustand: gasförmig) nehmen muss, soll zu einem Abscheidereffekt führt.
    Soweit ich die Information gelesen habe, werden Umrüster seitens Prins aber auch genau deshalb angehalten, nicht nur den Filter zu wechseln, sondern beim erstmaligen Umstieg (kleiner -> großer Filter) nachzuschauen, ob man Druckkorrekturen durchführen könnte. (Problem hierbei ist nur: Die Leute lesen einfach nicht genug und bilden sich nicht genug fort...)

    Das Ursprungsproblem sollte allerdings mittlerweile gelöst sein, vielleicht ist ja ein Rückkehr zum kleineren Filter nunmehr möglich. Für alle Sparfüchse: Ich habe hier noch 5-6 alte Alugehäuse rumliegen. Hat wer Interesse?

    Wenn € 100.- normal sein sollen, dann gibt es wohl auch Ausnahmen :D

    Viele Grüße,
    - tobias
     
  18. #17 moppe99, 26.10.2008
    moppe99

    moppe99 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Genau aus diesm Grund habe ich mir KEINE Prins-Anlage einbauen lassen. Mein Filterwechsel kostet beim Audi 16 Euro und 10 Minuten Arbeit (2 Filter weil ich 2 Verdampfer habe). Beim Lupo kostet es 8 Euro und 5 Minuten Arbeit.

    Prins ist teuer in der Anschaffung und dann auch noch überteuert in der Wartung. Schade :(

    Chris
     
  19. #18 Joe 540, 26.10.2008
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0

    Ja Tobias,

    Du hattest Euren Preis ja schon mal genannt und das war bis dato das beste Angebot was in den einschlägigen Foren aufgetaucht ist.

    Der Filter selbst kostet afaik bei Prins ca. 30 Euronen brutto.


    cu
     
  20. Anzeige

  21. #19 Joe 540, 26.10.2008
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    .....das geht noch besser, bei unserer Vialle LPI 6.xx im 328 gibts keine Folgekosten, da kein Filter vorhanden:D:D


    cu
     
  22. #20 AHMueller, 26.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2008
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Dir ist aber schon klar, dass der Filterwechsel nach 100.000km notwendig wird (bei unseren Kunden ist es beispielsweise so: Werbung für uns => 1. Filterwechsel umsonst). D.h. EUR 65.- nach 100.000km. Wenn ich mir jetzt manch andere Wechselintervalle anschaue (15000km) und dann stupide 100/15*16 = 106 rechne, bleibt als Ergebnis eigentlich nur noch ein: Ups übrig ;)

    In den Foren tauchen aber auch nur 1% aller Preise auf. Meißt sind diese 1% genau jene, die den betroffenen Kunden so sehr in Empörung versetzt haben, dass er sich die Mühe macht, das in ein Forum zu schreiben. Muss man einfach als Hintergrund auch mal so sehen. Nur sehr wenige schreiben "hey, bei mir hier in der Nähe bei x.y kostet der Filterwechsel EUR 50.- ist das geil". Nö, die sind einfach nur zufrieden. Und dazu kommen die 90%, die so sehr von sich und Ihrer Kostenersparnis überzeugt sind, dass sie es immer wieder und wieder schreiben :D

    Viele Grüße,
    - tobias
     
Thema: Kosten für Gasfilterwechsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kosten gasfilterwechsel

    ,
  2. autogas filter wechseln kosten

    ,
  3. gasfilterwechsel

    ,
  4. gasfilter wechseln Kosten,
  5. gasanlage filter wechseln kosten,
  6. lpg filter wechseln kosten,
  7. lpg gasfilter wechseln kosten,
  8. gasfilterwechsel kosten,
  9. was kostet ein gasfilterwechsel,
  10. prins gasfilter wechseln kosten,
  11. prins vsi filterwechsel kosten,
  12. kosten gasfilter wechseln,
  13. lpg gasfilter,
  14. prins vsi 2 filter wechsel kosten,
  15. Gasfilterwechsel bei Prins,
  16. gasfilter lpg kosten,
  17. gasfilter preis,
  18. brc gasanlage filter wechseln kosten,
  19. autogasanlage filter wechseln preis,
  20. autogas prins vsi filterwechsel kosten,
  21. lpg filterwechsel kosten,
  22. filter für gasanlage wechseln preis ,
  23. gasfilter wechsel kosten,
  24. gasfilter tauschen kosten,
  25. was kostet gasfilterwechsel bei autogas
Die Seite wird geladen...

Kosten für Gasfilterwechsel - Ähnliche Themen

  1. Prins für VW UP: welche Anlage? Kosten?

    Prins für VW UP: welche Anlage? Kosten?: Tach, ich möchte gerne in nächster Zeit ein neues Auto kaufen, natürlich mit einer LPG-Anlage. Ausgeguckt habe ich mir einen VW UP, den gibt es...
  2. Kosten für Verdampfer tausch KME Red?

    Kosten für Verdampfer tausch KME Red?: Moin, ich fahre einen BMW 3.16ti, 85KW, Baujahr 2003, Laufleistung 220000km. Das Fahrzeug wurde 2003 mit einer KME-Anlage ausgerüstet. Vor kurzem...
  3. Kosten für Umrüstung

    Kosten für Umrüstung: <COLGROUP><COL style="WIDTH: 299pt; mso-width-source: userset; mso-width-alt: 12736" width=398><TBODY> [TD="class: xl24, width: 398, bgcolor:...
  4. Kosten für größeren Tank? bzw. lohnt sichs?

    Kosten für größeren Tank? bzw. lohnt sichs?: Moin, bei mir ist ein 38L (netto) Radmulden Tank verbaut, der reicht so für ~440km. Hatte mich damals gegen was höheres entschieden um nicht so...
  5. Welche Gasanlage für MB 200 E, M102, BJ 92, wo umrüsten, welche Kosten

    Welche Gasanlage für MB 200 E, M102, BJ 92, wo umrüsten, welche Kosten: Hallo, ich bin neu hier. Ich habe schon einiges gelesen, und bin noch immer nicht vollständig informiert. Ich hab einen Mercedes W124, 200E,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden