KME im audi 200 20v...einige fragen

Diskutiere KME im audi 200 20v...einige fragen im KME Diego Forum im Bereich Autogas Anlagen; hallo ich bin neu hier u.freue mich ein lpg forum gefunden zu haben. ich bin sonst nur im audi forum tätig,aber da ich bald eine kme anlage bei...

  1. #1 JUST FOR FUN, 22.03.2008
    JUST FOR FUN

    JUST FOR FUN AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    ich bin neu hier u.freue mich ein lpg forum gefunden zu haben.
    ich bin sonst nur im audi forum tätig,aber da ich bald eine kme anlage bei mir im audi 200 20v mit 205kw verbauen will,brauche ich teils rat u.hoffe hier gut gelandet zu sein u.auf gute zusammenarbeit.

    hat jemand schon eine anlage in seinem 20v turbo verbaut??

    ich habe mir eine vollsequient anlage m.goldverdampfer gekauft u.tank plus leitung schon verbaut.
    nun geht es nächste woche weiter.
    wie groß muß ich die düsen denn bei 205kw im 5 zylinder aufbohren ?
    gesagt wurde mir,erstmal 2.6....evt. 2.8
    ich habe ausgerechnet,das ich 41kw pro zylinder habe.
    muß ich da etwa noch größer bohren??

    gibt es 3 ausführungen der verdampfer bei kme = silber bis 180kw....gold bis 260kw u. turbo !?.leider keine daten da,da er mir den gold gab u. sagte,der ist turbotauglich u.reicht bis 260kw(350ps)

    das fürs erste:)

    gruß gerd
     
  2. Anzeige

  3. #2 Power-Valve, 22.03.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    na das wird lustig. 41kw pro Zylinder ist schon ne Ansage.
    Erstmal herzlich willkommen hier im Forum!

    Waere schoen, wenn du deine Umbaufortschritte hier in Bild und Ton, aeh, Text festhalten koenntest.


    Viel Erfolg!
    Uwe
     
  4. #3 JUST FOR FUN, 23.03.2008
    JUST FOR FUN

    JUST FOR FUN AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    hat sonst keiner mehr zu meinen fragen etwas zu sagen,da ich tips u.etwas hilfe brauchen kann :D

    gruß gerd
     
  5. #4 Xsaragas, 23.03.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    Du wirst bei der Zylinderleistung sicher 2 Steuergeräte und 2 Railleisten Verbauen müssen denn so wird das wohl nicht machbar sein .

    Gruss
    Xsaragas
     
  6. #5 JUST FOR FUN, 23.03.2008
    JUST FOR FUN

    JUST FOR FUN AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    naja,ich soll doch einen verdampfer für den turbomotor haben u.soll doch bis 260kw(ca.gut 350ps) ausgelegt sein :confused: ......205kw mit chip habe ich ja u.wäre ja nach oben noch luft drin :rolleyes:

    hab ein komplettset f. den 6 zylinder u. muß nur einen abklemmen,da ja 5ender.
    habe ne komplette 8er kupferleitung u. soll auf 2.6 die düsen aufbohren.

    was soll denn nicht klappen?
    würde er zuwenig gas bekommen oder welche probs können eintreten!?

    werde mal bilder v.der anlage reinsetzen u.daten ;)

    gruß gerd
     
  7. #6 Xsaragas, 23.03.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    von der Versorgung her Verdampfer-Leitung sollte das gehen nur denke ich nicht das KME einen Injektor hat der 41 kw sicher Versorgen kann .

    Im schlimmsten Fall Schrottest Du Dir die Maschine .

    Gruss
    Xsaragas
     
  8. #7 JUST FOR FUN, 23.03.2008
    JUST FOR FUN

    JUST FOR FUN AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    ähm,was ist denn ein injektor??

    verstehe aber trotzdem nicht,warum man den motor schrotten kann,wenn die anlage doch bis 260kw turbo ausgelegt ist u. ich sie so bekommen habe.......das wiederspicht sich doch......u.wie würde man sich den motor denn schrotten,was passiert denn da.

    mein freund hat die gleiche anlage drin,halt nur silber bis angeblich 180kw in seinem 150ps audi A6 u.läuft gut.
    kann er den auch in irgendeiner weise schrotten oder liegt die gefahr nur beim turbo.

    gruß gerd
     
  9. #8 Quasselstrippe, 24.03.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Schrotten würde mich auch mal interessieren.

    1. Wie
    2. Wieso
    3. Aus welchem Grund ?

    Klär mich mal einer auf - welcher technische Aspekt ?

    Das sind doch komplett aus der Luft gegriffene Worthülsen ohne irgendeine Info oder Fachwissen ohne Hintergrund oder Qualität - leeres BLA BLA - nicht ein Argument - oder einfach ausgedrückt: Unqualifiziert.

    Eventuell würde es helfen mindestens einmal auf KME-Seiten zu schauen und sich zu informieren - eventuell zumindest einmal - nur eine Grundinformation - da steht sofort EIN VORSTELLBARES ARGUMENT - das darf aber jeder selber finden und eventuell mal zitieren.

    Da bin ich ja gespannt :)
     
  10. #9 Xsaragas, 24.03.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    es ist eben so das schon viele Hersteller mit solchen Zylinderleistungen Probleme haben . Einer hat es probiert und da läuft es untenrum nicht ganz sauber .

    Aber gleich zu Schreiben das es unqualifiziert ist, finde ich nicht fair.

    Er soll es eben Probieren und uns eines besseren Belehren .

    Gruss
    Xsaragas

    p.s.: Ich gönns ihm ja auch wenn es dauerhaft geht
     
  11. #10 JUST FOR FUN, 24.03.2008
    JUST FOR FUN

    JUST FOR FUN AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    hi
    wie bekomm ich hier bilder rein?

    ansonsten wird das schon gehen:).....bin halt neuling u. sauge derzeit viele infos auf.
    die kme diego habe ich zufällig gefunden u. preis/leistungsverhältniss ist gut.
    natürlich gibt es nach obenhin immer etwas besseres,aber wenns geld nicht reicht,muß man halt unten weiter suchen.
    außerdem ist mir aufgefallen,das jeder,den man fragt,etwas anderes empfehlen würde...= 10 gefragt,10 verschiedene meihnungen:rolleyes:

    mir wurde auch die landirenzo omega empfohlen,aber leider ist die preismässig zur zeit nicht erschwinglich.
    ich werde es mit der kme versuchen u. die sachen/teile sehen eigendlich recht zuverlässig u. robust aus.

    außerdem ist mein vorhaben in bezug auf motorleistung diese,.....das ich NICHT vorhabe m. lpg diese leistung auszureizen...sprich 220ps oder sogar 280ps im max.drehbereich zu fahren,da dieser turbomotor erst bei 7000 in den roten bereich kommt u. das schon recht extrem ist.

    diese leistung würde ich im nur im benzinbetrieb abverlangen,aber niemals versuchen damit lpg zu fahren.
    ich denke,das ich die lpg anlage so einstellne kann,das ich bis max.4000 ihn damit beruhingt fahren könnte u. auch klappen sollte.
    dieses wird dann eh nur auf landstrasse o. autobahn angesteuert,da ich im stadtverkehr sowieso unter 3000 drehe.

    gruß gerd
     
  12. #11 JUST FOR FUN, 25.03.2008
    JUST FOR FUN

    JUST FOR FUN AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    hmm,keine weiteren antworten :rolleyes:......ich hoffe doch auf ein profi lpg forum gestoßen zu sein,oder :D

    hab jetzt schon mehrere fragen gestellt u. noch nicht alle beantwortet bekommen u. da fällt mir schon die nächste ein.

    was haben die düsen v. valtek bei kme f. eine bewandniss = gelb u. rote,da ich rote habe u. mein freund in seinem A6 auch rote hat,aber sein freund in seinem A6 m. gleicher maschine gelbe bekommen hat :confused:

    gruß gerd
     
  13. #12 Gelöschtes Mitglied, 25.03.2008
    Gelöschtes Mitglied

    Gelöschtes Mitglied Guest

    Hallo ,

    wie dur hier Bilder reinkriegst kann ich dir sagen .

    einfach Beitrag schreiben ... etwas runterscrollen und unter Dateien anhängen auf Anhänge verwalten klicken . Bilder aussuchen und hochladen .

    Auf deine anderen Fragen kann ich dir leider keine qualifizierten Antworten geben , da ich nur "dummer Gasfahrer " bin .
    Ich versteh allerdings nicht , wieso Quasselstrippe sich nicht zu deinen Fragen äußert , der hat scheinbar " voll die Kenne " von KME , schreib ihm doch einfach mal ne PN


    gruß fonzi
     
  14. #13 Power-Valve, 25.03.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    Landi kommt wohl auch nicht mit einem Verdampfer hin...
    Das halte ich fuer Bloedsinn... Gerade da wo die Ersparnis am groessten ist, auf BEnzin fahren? Ne ordentlich abgestimmte Gasanlage kann auch Vollgas ab und magert dabei nicht ab. Vielleicht zur Kontrolle ne Lambdaanzeige ins Cockpit setzen.
    Na dann
    Uwe
     
  15. #14 Power-Valve, 25.03.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    Du brauchst bei der Leistung pro Zylinder die groessten Injektoren, die du bekommen kannst.

    Was fuer Motoren haben die denn in ihren A6ern?

    Uwe
     
  16. #15 JUST FOR FUN, 25.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2008
    JUST FOR FUN

    JUST FOR FUN AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    hi

    die A6er motoren haben 150ps sauger,also keine turbos.

    die größten injektoren nehmen:confused:

    frage,welche sind es denn....die gelben oder die roten...oder gibt es da noch andersfarbige:rolleyes:

    außerdem sind die injektoren oder magnetventile wohl gleich,oder ??.........was man da verändern kann,ist doch die düsengröße,die man dementsprechend aufbohren soll.
    bei mir soll ich auf 2.6 bohren.
    und nun???

    hier bilder vom 3B motor.

    gruß gerd
     

    Anhänge:

  17. #16 JUST FOR FUN, 25.03.2008
    JUST FOR FUN

    JUST FOR FUN AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    hier bilder von der kme anlage.
     

    Anhänge:

  18. #17 Quasselstrippe, 26.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Ich hoffe der Name ist Programm .....

    Im PDF wird sich ja ganz nett vom Turbo distanziert.

    In einigen Kontakten wurde mir es so geschildert, daß es kein Problem darstellt, wenn man sich etwas Mühe gibt. Wie diese "Mühe" exakt ausssähe - da gab es keine wiedergebbare Antwort. Bei mir steht auch ein kleiner Turbo auf der Liste....



    Also sind das 2 3´er Rails - ich hatte schon überlegt, ob es ein 5´er gibt....

    Nun gut, hat man einen Injektor in Reserve.

    Demnach müßte man den Drucksensor am Dreier anschließen - dort ist ja der geringste Druck zu erwarten.

    Es gibt die ROTEN Spulen bei den Injektoren = 3Ohm und die GELBEN = 1OHM
    Die 1 Ohm sind halt schneller - ich konnte aber nicht wirklich einen Unterschied bei identischen Motoren und unterschiedlichen Spulen merken.

    Einzig die Einstellung sollte stimmen - bestromt man die 1Ohm mit der 3Ohm Einstellung - dann kann es passieren, das die Sicherung auslöst (hat ausgelöst).

    Die Düsen müssen ja mittels Bohrer angepaßt werden. Ob die Valtek das hergeben - wir werden es erfahren.

    Eventuell mit 3..3,2mm mal antesten. Den Gasdruck - als Anfangswert mal mit 1,5..1,8bar versuchen. Dann schauen, was passiert - wie die Karten aussehen.

    Den Verdampfer - ich bevorzuge ja die serielle Einbindung. Müßte man mal ausprobieren und ob dann bei Vollast die Heizung noch warm wird ???



    Viel Erfolg
     
  19. #18 JUST FOR FUN, 27.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2008
    JUST FOR FUN

    JUST FOR FUN AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    (Also sind das 2 3´er Rails - ich hatte schon überlegt, ob es ein 5´er gibt....)

    ich habe irgendwo auch gesehen,das es auch 1ner oder 2er rails gibt.:confused:
    ----------------------------------------------------------------------
    (Demnach müßte man den Drucksensor am Dreier anschließen - dort ist ja der geringste Druck zu erwarten.)

    da ich ja 2 3er rails habe,ist es ja wohl egal,wo ich den drucksensor anschließe;)
    ----------------------------------------------------------------------
    (Es gibt die ROTEN Spulen bei den Injektoren = 3Ohm und die GELBEN = 1OHM.......Die 1 Ohm sind halt schneller)

    also sind die gelben besser:confused:
    ---------------------------------------------------------------------
    (Einzig die Einstellung sollte stimmen - bestromt man die 1Ohm mit der 3Ohm Einstellung - dann kann es passieren, das die Sicherung auslöst (hat ausgelöst).

    was bitte bedeutet das genau ???
    --------------------------------------------------------------------
    (Eventuell mit 3..3,2mm mal antesten. Den Gasdruck - als Anfangswert mal mit 1,5..1,8bar versuchen. Dann schauen, was passiert - wie die Karten aussehen).

    hmm,3-3.2:rolleyes: ist schon ne ganz schöne nr..........mir wurde halt 2.6-max.2.8 geraten.
    ist es so,das wenn die düsen größer sind,der verbrauch dann auch steigt??
    ----------------------------------------------------------------------
    (Den Verdampfer - ich bevorzuge ja die serielle Einbindung. Müßte man mal ausprobieren und ob dann bei Vollast die Heizung noch warm wird ???)

    was bedeutet "serielle einbindung"?
    warum solll die hzg. nicht bei volllast warm sein??
    -----------------------------------------------------------------------gruß gerd
     
  20. Anzeige

  21. #19 Tomek81, 27.03.2008
    Tomek81

    Tomek81 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Du solltest den Drucksensor an dem Rail anschließen wo du auch alle 3 Injektoren mit der Ansaugbrücke verbindest, ist ja ein 5 Zylinder, also wirst du bei einem 3er Rail einen weglassen müssen.
    Normalerweise schneller=besser, aber wahrscheinlich nur wenn du sehr kurze Einspritzzeiten im Leerlauf hast.
    Die Sicherung wird auslösen weil einfach zu Viel Strom durch die 1Ohm Spulen fließt wenn sie auf 3 Ohm gestellt werden (grösserer Widerstand benötig mehr Power um sich zu bewegen).
    Versuch es doch ruhig erst mit deinen 2,6mm, falls die Anlage dann zu Mager läuft machst du sie halt grösser ;-)
    Düsengröße hat eigentlich nichts mit verbrauch zu Tun, nimmst du Grössere Düsen un Kalibrierst die Anlage , dann werden die Gaseinpritzzeiten entsprechend kürzer im vergleich zu einer Kalibrierung mit etwas kleineren Düsen, weil die gleiche Menge Gas in kürzerer Zeit durchfließen kann.
    Driftest du zuweit ins große könnte der Leerlauf nicht mehr sauber sein weil die Zeiten von den Rails ja auch ein Minimum an Einspritzzeiten haben, z.b. 2mS,hast du dann so große Düsen gewählt das die 2mS eine zu fette Verbrennung machen, versucht das Motorsteuergerät mit seinen Benzin-Einspritzzeiten entsprechend runterzugehen (kann es aber auch nur bis zu einem gewissen Prozentsatz).Bist du über diese Regelgrenze hinweg kommt dieses nette unruhige Sägen dabei heraus, also Drehzahl hoch und runter.
    Seriell bedeutet du Zapfst nur den Vorlauf zu deinem Wärmetauscher an und machst den Verdampfer nur an diesen Schlauch, genauso wie eine Reihenschaltung in der Elektrik, dabei wäre der Verdampfer ja ein Verbraucher.
    Heizung könnte dann aus dem Grund nicht warm werden, da bei Vollast viel Gas erwärmt werden muss im Verdampfer, dieser ist ja in den Kühlkreislauf zum Wärmetauscher eingebunden,und somit kommt ja schon etwas abgekühltes Kühlwasser am Wärmetauscher an, also wird die Luft im Innenraum auch nicht so warm wie ohne Verdampfer, bzw. wie bei einer Parallelen Einbindung des Verdampfers.
     
  22. #20 JUST FOR FUN, 29.03.2008
    JUST FOR FUN

    JUST FOR FUN AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    hi @Tomek81

    vielen dank f. die antwort:cool:....komme nochmal später auf ein paar fragen diesbezüglich zurück.
    --------------------------------------------------
    da ich morgen den verdampfer verbaue,wollt ich fragen,ob der verdampfer ein bestimmten wasserein u. ausgang hat oder ob es egal ist,wo man dies macht.

    muß man bei den wasserschläuchen nur bestimmte an den verdampfer anbringen ?

    gruß gerd
     
Thema: KME im audi 200 20v...einige fragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rohrbiegevorrichtung bauanleitung

    ,
  2. rohrbiegen anleitung

    ,
  3. audi 200 20v mit autogas

    ,
  4. bedienungsanleitung audi 200 20v,
  5. autogas audi 200,
  6. autogasanlage audi s4 20v,
  7. audi 200 forum,
  8. 10R-020268,
  9. audi 200 20 v ruckelt,
  10. wo kommt der unterdruck schlauch an kraftstoffrücklauf audi 200 20 v turbo ,
  11. audi 200 20v welche mutter zum tankbefestigung,
  12. taktzeit audi spulen 20v,
  13. audi 200 20v tankschwimmer,
  14. audi s4 b6 lambdasonde abklemmen,
  15. audi 200 20v sägen im Leerlauf,
  16. lpg audi 200,
  17. audi 200 autogas leerlauf,
  18. autogas knick in der verdampferleitung,
  19. ansaugtrakt 200 20v,
  20. tankanzeige einstellen audi 200 20v,
  21. kme taktgeber senkrecht,
  22. audi 200 20v tank entleeren,
  23. 20v turbo aan lpg kme,
  24. audi 20v wo verbaut,
  25. audi 200 20v tank ausbauen
Die Seite wird geladen...

KME im audi 200 20v...einige fragen - Ähnliche Themen

  1. Audi S6 4G /450 PS / LPG-Umrüstung möglich ?

    Audi S6 4G /450 PS / LPG-Umrüstung möglich ?: Hallo zusammen, ich habe 15 Jahre einen Mondeo ST220 auf Gas gefahren und hab mir jetzt einen S6 Avant BJ 2018 gegönnt. Den S6 würde ich dann mit...
  2. Audi 1.8T BEX doch nicht gasfest?

    Audi 1.8T BEX doch nicht gasfest?: Hallo in die Runde, ich fahre seit 2013 einen Audi A4 B6 Avant 1.8T (2003) MKB BEX als Handschalter, der vom Vorbesitzer schon mit einer Prins...
  3. Audi A6 4F 2,4L V6 BFM KME Nevo Pro LPG Umbau

    Audi A6 4F 2,4L V6 BFM KME Nevo Pro LPG Umbau: Hallo Freunde des gepflegten günstigen fahrens. Bin ganz neu hier in diesem Forum und habe die SUFU schon genutzt, leider nichts gefunden....
  4. Audi A8 mit Brc macht Probleme

    Audi A8 mit Brc macht Probleme: Hallo, ich habe seit 2 Monaten hin und wieder Probleme oder permanent mit meiner Gasanlage. Filter habe ich getauscht, einmal den Komplettenen...
  5. Audi 100 Typ 44 10v turbo

    Audi 100 Typ 44 10v turbo: Hallo, ich bin neu hier im Forum und stelle mich mal kurz vor, ich heiße Marcel, bin 25 Jahre alt und fahre schon einen Audi 100 c4 2.3 5 zylinder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden