KME Einbau in VW Bus

Diskutiere KME Einbau in VW Bus im KME Diego Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, hier möchte ich den Einbau einer KME Diego in einen VW Bus T3 Multivan, Bj. 89 mit Subaru 2,2 Liter Motor dokumentieren. Da ich Schrauber...

  1. #1 v.Hellsing, 10.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2010
    v.Hellsing

    v.Hellsing AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, hier möchte ich den Einbau einer KME Diego in einen VW Bus T3 Multivan, Bj. 89 mit Subaru 2,2 Liter Motor dokumentieren. Da ich Schrauber mit Spass an der Sache und Loch in der Kasse bin, werde ich den Umbau selbst in Angriff nehmen.
    Habe den Motorumbau gemacht und hoffe das es mit der Gasanlage auch klappt.

    1. Eine Gasanlage mit Tank, 2 ein Auto von innen, 3. ohne Rückbank. Der Kasten in der Mitte ist eine Zusatzheizung, diese wird ersatzlos gestrichen. Rechts in der Ecke das Subaru MSG, wird etwas versetzt.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: KME Einbau in VW Bus. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 v.Hellsing, 10.11.2010
    v.Hellsing

    v.Hellsing AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Unter die Sitzbank kommt ein Tank der Masse 315x1400. Den habe ich auch schon in anderen T3 Bussen gesehen. Ohne die Verkleidung des Multiventils würde der Tank ohne Änderung der Sitzbank passen. Wäre das zulässig wenn man eine Zwangsentlüftung im Wagen hätte? (So in etwa wie bei Werkstattwagen wenn man Schweissgasflaschen im Auto hat?) Sonst muss die Sitzbank an der Stelle ein paar Federn lassen.

    Muss der Tank mit dem Ventil genau in 30° Position verbaut werden oder gibt es da einen Spielraum?
     

    Anhänge:

  4. #3 Xsaragas, 10.11.2010
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    Ohne der Verkleidung des Multiventils ist der Tank nicht Abnahmefähig.
    Es muss so eingebaut sein das niemals Gas in den Fahrgastraum gelangen könnte und nach Aussen entlüftet sein.
    Das Multiventil muss in 30 Grad Stellung verbaut sein da der Füllstop dadurch beeinflusst wird.
    +- 1-2 Grad sind Drin aber mehr auch nicht.
    Für den Einbau gibt es Winkelmesser für Zylindertanks.

    Gruss
    Xsaragas
     
  5. #4 v.Hellsing, 10.11.2010
    v.Hellsing

    v.Hellsing AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ok, dann muss ich die Sitzbank anpassen, sollte aber kein Problem sein.
    Das Multiventil soll nach hinten zeigen, dann spare ich Platz durch die Schräge der Schottwand und habe kurze Wege für die Leitungen nach hinten. Der Füllstutzen soll ins Abschlussblech hinter das Nummernschild.
     
  6. #5 v.Hellsing, 15.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2010
    v.Hellsing

    v.Hellsing AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    So, heute ging es weiter. Habe die hintere Zusatzheizung ausgebaut und die Wasserschläuche verbunden. Dann die Durchgänge in der Schottwand vergrößert, so das die Durchführungen für die Gasleitungen passen.
    Die Sitzbank wurde mittels Schichtholzplatten 2cm höher gelegt, damit der Tank passt. Sie ist jetzt vorne etwas höher als hinten was viel bequemer ist, wie ich festgestellt habe. Die Tankhalterung wird morgen befestigt. Dann kommt alles wieder raus um die neu gedämmte Ausstattung wieder einzubauen.

    Darf man die Tankhalterung eigentlich auch am Fahrzeugboden verschweissen?
     

    Anhänge:

  7. #6 Pleistaler, 15.11.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Sehr schöne Doku deines Einbaus, ich freue mich schon auf weiter Bilder deiner Umrüstung!

    Also, weiter so :cool2:


    Gruß
    Martin
     
  8. #7 Autogas-Rankers, 15.11.2010
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    167
    Bis jetzt sieht es auf jedenfall sehr gut aus was du da machst,
    weiter so.
     
  9. #8 v.Hellsing, 15.11.2010
    v.Hellsing

    v.Hellsing AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Danke, warten wir mal ab wenn es ans eingemachte geht. :)

    Gruß Stefan
     
  10. #9 Pleistaler, 15.11.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Ach je, keine Angst, da helfen wir dir schon bei;).

    Gruß
    Martin
     
  11. #10 v.Hellsing, 17.11.2010
    v.Hellsing

    v.Hellsing AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    So, Tankstutzen und Verdampfer sind montiert, Verdampfer am Kühlwasserkreislauf angeschlossen. Dann noch die Ansaugbrücke demontiert. Dabei noch einen Schaden an Standgasventil (IAC) entdeckt.

    Kupferleitungen sind wohl nicht so mein Fall b.z.w. ich hasse sie. Sind zwar schon grob verlegt, fliegen aber wieder raus. Hab da drei Stunden mit gekämpft, das wird nix, kommen flexible Leitungen rein.

    Ein Wasseranschluss des Verdampfers hat sich beim Anschließen etwas zur Seite gedreht. Sind die Anschlüsse beweglich oder ist das ein Defekt?

    Gruß Stefan
     

    Anhänge:

  12. #11 Pleistaler, 17.11.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Keine Angst Stefan, die Anschlüsse kannst du drehen, die sind nur mit Oringen reingesteckt!

    Gruß
    Martin
     
  13. #12 v.Hellsing, 17.11.2010
    v.Hellsing

    v.Hellsing AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hi Martin,
    das ist ja ein gute Nachricht! Bin erleichtert.

    Bei meinem Motor ist die Wasserbrücke gedreht damit der Kühlervorlauf beim VW nach vorne zeigt. Sonst müsste man den Kühlerschlauch um den ganzen Motor herum legen. Von der anderen Seite der Wasserbrücke, die jetzt zum Heck des Autos zeigt, geht ein Schlauch hinten um den Motor rum, nach unten an das Thermostat. Das hilft dem Thermostat im Winter zu öffnen und den Motor vor Überhitzungen zu schützen. Lange Rede, das ist der Schlauch in den ich den Verdampfer gesetzt habe. Dieser Kreislauf ist immer offen, unabhängig vom Thermostat.
     

    Anhänge:

  14. #13 Pleistaler, 17.11.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Ja, das sollte passen.Hast du die Originalen Wasseranschlüsse die vom Subaru-Boxer zum Wärmetauscher der Heizung gehen im VW genau so angeschlossen oder abgeändert?Sonst kannst du den Verdampfer da ja in Reihe reinsetzen falls du die Heizung vorne nicht mit einem elektrischen Heizungsventil anstatt Klappensteuerung regelst!

    Gruß
    Martin
     
  15. #14 v.Hellsing, 17.11.2010
    v.Hellsing

    v.Hellsing AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    An der Schottwand ist es ziemlich eng, deshalb musste ich den Verdampfer ans Heckblech setzen aber da ist auch der Bypass. Die VW-Heizung ist ventilgesteuert. Deshalb muss immer eine Verbindung zwischen Vor- und Rücklauf liegen, sonst besteht keine Zirkulation des kleinen Kreises bei geschlossener Heizung.
    Ich muss mal bessere Bilder machen sonst wird das hier zu abstrakt.:)
    Am WE geht es weiter.

    Gruß Stefan
     
  16. #15 v.Hellsing, 22.11.2010
    v.Hellsing

    v.Hellsing AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Heute mal die Düsen in die Ansaugbrücke montiert. Das war knifflig weil es da sehr eng zugeht, das Benzin Rail ist überall im Weg. Außerdem ist der Aluguss unterschiedlich dick. Nach einigem Schwitzen, (in meiner kalten Halle) hat es dann aber geklappt ohne die Ansaugbrücke zu schrotten. Das hätte leicht passieren können. Glück gehört auch dazu.
    Danach habe ich Halterungen für die Gasinjektoren gebastelt.
    Die Kabelbäume hab ich schon mal grob im Motorraum verteilt, langsam nimmt es Gestalt an. Wenn die Ansaugbrücke wieder auf dem Motor sitzt und die Gasschläuche montiert sind, geht es ans Löten.
    Gruß Stefan
     

    Anhänge:

  17. #16 v.Hellsing, 29.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2010
    v.Hellsing

    v.Hellsing AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Die Sitzbank ist wieder eingebaut. Der Kabelbaum ist bis auf den Schalter und die Tankanzeige fertig. Die 8mm Gasleitung vom Einfüllstutzen zum Tank habe ich durch eine Kunststoffleitung ersetzt. Die 6mm Leitung ließ sich in Kupfer ganz gut verarbeiten. Jetzt geht es an die Software, erst mal besorgen, bei KME auf der Seite geht im Moment nichts.

    Gruß Stefan

    Die Düsen sind 2,0 mm groß. Sollen laut Liste für einen 2,2Liter 100 kw Motor reichen. Oder müssen die größer sein?
     

    Anhänge:

  18. #17 gascrack66, 29.11.2010
    gascrack66

    gascrack66 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du die Anlage geklaut? Sonst frag doch mal dort wegen Software nach...
     
  19. #18 v.Hellsing, 29.11.2010
    v.Hellsing

    v.Hellsing AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, gute Idee, da frage ich mal. Ich brauche mehr Schlaf. :)
     
  20. Anzeige

  21. #19 Autogas-Rankers, 29.11.2010
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    167
    Die neuste Software ist die 3.0.6.0 dann kannste direkt ein Firmware update machen.
     
  22. #20 v.Hellsing, 02.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2010
    v.Hellsing

    v.Hellsing AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hab mal das Laptop angeschlossen, scheint alles zu funktionieren und der Motor läuft auch noch, prima. Am Anfang habe ich die Software auf meinem Rechner gar nicht öffnen können bis ich gemerkt habe das .rar eine Datenkomprimierung ähnlich zip ist. Wieder was gelernt.
    Gruß Stefan
     
Thema: KME Einbau in VW Bus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was bedeutet autokaibrierung bei gasanlagen

    ,
  2. vw bus als werkstattwagen umrüsten

    ,
  3. Verdampfer anschließen VW Bus

    ,
  4. t3 sitzbank höher gelegt,
  5. lpg selbst nachrüsten kme diego t3,
  6. kme leerlauf modell,
  7. vwt3 thermostat wie rum einbauen,
  8. vwbus wasseranschluss,
  9. Wasserbrücke subaru T3 ,
  10. vw t3 dachentlüfter einbau,
  11. vw bus t3 seitenklappe einbauen,
  12. t3 subaru wasserbrücke,
  13. t3 verdampfer anschließen,
  14. t3 lpg tank sitzbank,
  15. anschluss wasserbrücke subaru,
  16. einbauposition rücksitzbank t3,
  17. vw t3 multivan rückbank umdrehen,
  18. vw bus 2 tank einbauen,
  19. gasanlage einbauen multivan,
  20. vw t3 kme mapkarte,
  21. thermostat subaru vwbus,
  22. entlüften subaru bus t3,
  23. lpg verdampfer einbau subaru,
  24. lpg t3 wasseranschluß,
  25. t3 gasflasche unter rücksitzbank
Die Seite wird geladen...

KME Einbau in VW Bus - Ähnliche Themen

  1. Selbst Einbau und Eintragung DEKRA BRC Prins

    Selbst Einbau und Eintragung DEKRA BRC Prins: Gruß, ich hätte gerne gewusst was ich alles benötige um heutzutage eine BRC oder Prins eingetragen zu bekommen. Eingebaut wird die Anlage...
  2. FlashLube Valve Saver selber einbauen? Erfahrungen? Bilder? 1.4 Z14XEP

    FlashLube Valve Saver selber einbauen? Erfahrungen? Bilder? 1.4 Z14XEP: Hallo zusammen, in meinem Astra H 1.4 90PS Z14XEP hat der Vorbesitzer eine LPG-Anlage von KME einbauen lassen. Allerdings ohne FlashLube, obwohl...
  3. Jaguar X300 Prins ausbauen und in anderen X300 einbauen

    Jaguar X300 Prins ausbauen und in anderen X300 einbauen: Guten Tag, ich fahre seit vielen Jahren meine älteren Jaguar Fahrzeuge mit LPG und immer mit einer Prins Anlage. Insgesamt wohl mehr als 300 tkm...
  4. Überholte Einspritzdüse einbauen ?

    Überholte Einspritzdüse einbauen ?: Hallo Leute Bin neu hier in diesem Forum und ein Problem mit meiner BRC Gasanlage hat mich nun hier her geführt. Fahre einen 2009er Dodge Charger...
  5. Prins VSI Gasanlange. Verdampfer kaputt wegen verkehrten Einbau vom Filter.

    Prins VSI Gasanlange. Verdampfer kaputt wegen verkehrten Einbau vom Filter.: Hallo Zusammen, ich bräuchte mal euren Rat. wie im titel beschriebene Problem. Und die Autogas Werkstatt die die Diagnose gemacht hat in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden