KME Diego im M L 320 vorstellung

Diskutiere KME Diego im M L 320 vorstellung im KME Diego Forum im Bereich Autogas Anlagen; Moin moin Da ich hier schon eine weile mitlese, möchte ich euch meine Autogasanlage im Mercedes M L 320 nicht vorenthalten. Den Wagen habe ich...

  1. #1 Bobycarfahrer, 16.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2011
    Bobycarfahrer

    Bobycarfahrer AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin

    Da ich hier schon eine weile mitlese, möchte ich euch meine Autogasanlage im Mercedes M L 320 nicht vorenthalten.

    Den Wagen habe ich gebraucht direkt vom Umrüster gekauft, welcher diesen Wagen selber gefahren hat.

    Es handelt sich um einen M L 320, W163. Mit einer Diego 3 und Doppeltank Anlage im Kofferraum. Zu dem Wagen bin ich gekommen, nach dem ich ca 10 M L mit Autogas Probegefahren bin und dieser Wagen den Saubersten Einbau und ohne Probleme lief, auch bei hohen Geschwindigkeiten. Zur zeit gibt es anscheinend ein Problem mit einem Rückschlagventil im T-Stück, welche beide Tanks verbindet. Entweder ist es durch die Kälter gekommen, oder das ich in letzter zeit immer nur ein Tank fast leer gefahren habe und nun ein Unterschiedlicher Druck in den Tanks herrscht. Werde es mal austauschen lassen, dafür suche ich ein T-Stück mit Rückschlagventil.

    Anbei 2 Fotos, einmal vom Verdampfer und einmal von der Ansaugbrücke, diese wurde zum Bohren ausgebaut, was mir sehr wichtig war.

    [​IMG]

    [​IMG]

    p.s. warum kann ich nicht M L zusammen schreiben, da kommen immer 2 sternchen

    Sehe gerade das es einen eigenen bereich vor die vorstellung gibt, evtl kann es verschoben werden
     
  2. Anzeige

  3. #2 Tobi-0975, 16.01.2011
    Tobi-0975

    Tobi-0975 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Sieht doch ganz nett aus, nur der liegende KME Verdampfer kann Probleme machen, sollte idealerweise stehen, wenn möglich. (Wasseranschlüsse nach unten!)

    Das T-Stück bekommst Du bei "fast" jedem Umrüster, kannst mich sonst auch noch mal gerne deswegen anrufen oder einfach mailen.

    Grüße Tobias
     
  4. #3 Barracuda, 17.01.2011
    Barracuda

    Barracuda AutoGasKenner

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    1
    Hey

    Sollte der der Drucksensor nicht besser hinter den Filter? Sonst merkt die Anlage nicht das der zu ist und könnte abmagern.

    Die Magics sollten doch auch besser senkrecht verbaut, oder nicht?
    Wurden da Inliner gesetzt oder warum sind die Anschlüsse in der Brücke soweit weg von den Benzindüsen?

    Ist mir jetzt so als Laie aufgefallen...

    Gruß
     
  5. #4 Tobi-0975, 17.01.2011
    Tobi-0975

    Tobi-0975 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    2
    Der Drucksensor sollte besser hinter den Filter, korrekt, kann in dem Fall auch schneller zu Ausfällen kommen!
    Magic-Injektoren können liegen, erfahrungsgemäß problemlos möglich, hier vermutlich auch platztechnisch nicht anders machbar.
    Hier wurden Inlinder gesetzt, siehst Du an den 10mm Schraubstutzen in der Brücke.

    Grüße Tobias
     
  6. #5 Autogas-Rankers, 17.01.2011
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    167
    Naja wenn aber schon Magic, hätte man diese auch einzeln setzen können und direkt neben die Benzindüsen.
    Da hätte dann nichts ausgeschnitten werden müssen u.s.w.
     
  7. #6 Tobi-0975, 17.01.2011
    Tobi-0975

    Tobi-0975 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    2
    Ja Jens, da war jemand sehr kreativ. :D

    Lange Wege kann man sich auch bauen, habe ich auch schon besser hinbekommen, genau mit eben den genannten Einzelinjektoren. Und das ist nicht mal so aufwändig, wie es hier zu sehen ist.

    Habe eine Vorahnung, wer das verbaut hat, hatte kürzlich einen ähnlich umgebauten Jaguar X-Type zur Istandsetzung bei mir, aus selben Gebiet.
     
  8. #7 Bobycarfahrer, 17.01.2011
    Bobycarfahrer

    Bobycarfahrer AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin

    Ob der Map sensor falsch sitz oder nicht, kann ich nicht sagen.

    Es sind inliner verbaut. Selber habe ich mir ja 10 Fahrzeuge diesen Typs angeschaut und einer hatte die maggig injektoren einzeln verbaut unter der abdeckung, allerdings auch mit der Einschraubung an gleicher stelle. Das sah nach abnahme der Abdeckung sehr unsauber und zusammen gerödelt aus mit Kabelbinder. Das war mir wichtig, das man leichten Zugang zu den teilen hat.
    Ein Wagen habe ich mir auch bei einem Umrüster angeschaut und dieser sagte, das man die Einschraubungen am Krümmer nicht so einfach Tiefer setzen kann, da der Wagen ja Doppelzundung hat und dadurch die ganzen Zündspulen auf den Ventildeckel sitzen und stören. Diese sind auch auf dem Foto zu sehen, die Schwarzen Kästen. Auch war es mir Wichtig, ein Verdampfer mit 2 gasphasen ausgängen zu haben und nicht mit einem Schlauch und Y Aufteilung, oder wie auch woanders gesehen, vom Filter mit 3 Einzel Leitungen zu den Injektoren.
     
  9. #8 Rabemitgas, 18.01.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Die Inliner sind dort aber nur verbaut, damit sie die Brücke nicht runter bauen mussten.

    Desweiteren wurden für die Injektorenhalterungen auch noch löcher in die Brücke gebohrt und Gewinde geschnitten.

    Ich wette, der hat nicht schlecht Späne gefressen bei der Umrüstung.

    Gruß Armin
     
  10. #9 Bobycarfahrer, 18.01.2011
    Bobycarfahrer

    Bobycarfahrer AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vermutlich meinst du die Region Paderborn oder??
     
  11. #10 Tobi-0975, 18.01.2011
    Tobi-0975

    Tobi-0975 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    2
    :D:D Genau die! Liege ich falsch?
     
  12. #11 Bobycarfahrer, 18.01.2011
    Bobycarfahrer

    Bobycarfahrer AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MHHHHH da scheint du dir sehr sicher zu sein, das die Ansaugbrücke nicht abgebaut wurde. Aber wie kommt es, das auch bei anderen Fahrzeugen Inliner verbaut werden, wenn die Brücke Abgebaut wird.

    Wie in einem Anderen Thread zu sehen ist, wurde bei dir ja auch schon ein V8, welcher fast baugleich ist, bis auf 2 Zylinder mehr, umgebaut. Allerdings mit Benzeinadaptern, da möchte ich mal sehen, wie man dort vernünftig und Wartungsfreundlich die Gasdüsen einbauen soll.
     
  13. #12 Bobycarfahrer, 18.01.2011
    Bobycarfahrer

    Bobycarfahrer AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Jep Total Falsch, wie schon Geschrieben, habe ich mir ca 10 Fahrzeuge in Deutschland Angeschaut und das für mich beste gekauft. Die Auswahl an diesem Typ mit Gasanlagen ist ja umfangreich.
     
  14. Anzeige

  15. #13 Rabemitgas, 18.01.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Na weil der keine Inliner benötigt.

    Das sieht mir hier sehr nach Faulheit aus. Aber ich sag dazu nichts mehr.

    Gruß Armin
     
  16. #14 Bobycarfahrer, 18.01.2011
    Bobycarfahrer

    Bobycarfahrer AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ob es Faulheit war, glaub ich nicht, denn dann wären alle arbeiten gefuscht worden und das sind sie nicht, was ich aber bei vielen anderen Fahrzeugen beobachten konnte.
     
Thema: KME Diego im M L 320 vorstellung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kme diego

    ,
  2. lpg ansaugbrücke 320

    ,
  3. kme diego einbauanleitung

    ,
  4. kme drucksensor tauschen,
  5. kme autogas,
  6. kme diego drucksensor,
  7. ml 320 gasumbau,
  8. ml320 gasumbau,
  9. kme drucksensor,
  10. kme diego füllstandsgeber,
  11. kme map sensor,
  12. ml 320 mit lpg,
  13. w163 320 lpg,
  14. kme drucksensor verdampfer,
  15. kme diego map sensor einbauen,
  16. kme gasanlage einstellen,
  17. ml 320 LPG,
  18. ML 320 W163 LPG,
  19. kme gasanlage,
  20. lpg injektor reiniger,
  21. kme einspritzdüsen tauschen,
  22. kme autogas einbauanleitung,
  23. bigas lpg injektoren reinigen,
  24. kme verdampfer einbaulage,
  25. drucksensor kme
Die Seite wird geladen...

KME Diego im M L 320 vorstellung - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung und Frage zu KME Diego G3 an Passat / Golf GTI 2E-Motor Drehzahlsignal ??

    Vorstellung und Frage zu KME Diego G3 an Passat / Golf GTI 2E-Motor Drehzahlsignal ??: Tach! Bin neu hier. Ich bin so der Erhaltungs und Wartungsschrauber, nicht unbedingt der Profi, kann aber mit Werkzeug umgehen und mach eigentlich...
  2. KME Diego G3

    KME Diego G3: Hallo ich fahre einen Mercedes Clk 430 mit einer KME Diego G3 anlange und seit längerem setzt die Anlage immer diesen Fehler! Zusätzlich wenn die...
  3. KME Diego G3 in Mercedes W210 E280T4M => Klackern am Multiventil - Gasanlage ohne Funktion

    KME Diego G3 in Mercedes W210 E280T4M => Klackern am Multiventil - Gasanlage ohne Funktion: Hallo, seit einem Jahr und ca 46 TKM besitze ich einen rostfreien Mercedes W210 mit KME Diego Gasanlage. Seit wann, wo und wie die Anlage...
  4. Diego G3 (2009) im w209 mit m112 macht probleme

    Diego G3 (2009) im w209 mit m112 macht probleme: Hallo, bin neu hier im Forum und hoffe mir kann hier Vllt. geholfen werden. Besitze eine Kme diego g3 in einem w209 CLK mit m112. Habe das...
  5. KME Diego G3 schaltet ab

    KME Diego G3 schaltet ab: Hallo Zusammen, Ich habe seit einigen Wochen Problem mit meiner KME Diego G3 Anlage und ich hoffe das ich hier vielleicht Eine Hilfestellung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden