Kleinwagen mit LPG gesucht

Diskutiere Kleinwagen mit LPG gesucht im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Nach 2 Hubraum großen Motoren ( 4.6 und 6.4L ) mit LPG soll es für die nächste Zeit was kleines werden für den täglichen Weg... Will dafür...

  1. #1 maggo369, 07.06.2020
    maggo369

    maggo369 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.08.2017
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    2
    Nach 2 Hubraum großen Motoren ( 4.6 und 6.4L ) mit LPG soll es für die nächste Zeit was kleines werden für den täglichen Weg...

    Will dafür maximal 5000€ ausgeben - Ausstattung brauche ich außer einem Lenkrad und 4 reifen nur einen Radio und eine verlässliche Technik mit LPG Anlage

    Ein Diesel kommt nicht in Frage da in dem Preissegment die Fahrzeuge Minimum 120tkm und mehr haben. Bei einem defekt am Turbolader oder Injektoren ist man dann gleich unwirtschaftlich.

    Das sollte bei einem Benziner mit LPG hoffe ich anders sein auch im Kleinwagen Segment

    Wer kann denn was empfehlen ?

    Habe auf der Liste:
    - Hyundai I20 PB
    - Dacia Sandero
    - Opel Corsa C oder D

    Weitere wären, die haben aber einen Zahnriemen der die Kosten wieder steigen lässt

    - Seat Ibiza
    - Skoda Fabia
    - VW Polo

    Danke vorab, Grüße aus Karlsruhe
     
    Feuerpatscha gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Kleinwagen mit LPG gesucht. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.944
    Zustimmungen:
    767
    Zahnriemen als Kostenfaktor? Was ist wenn bei nem Motor die Steuerkette fällig ist? Das lässt die Kosten eher steigen.
     
  4. #3 maggo369, 07.06.2020
    maggo369

    maggo369 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.08.2017
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    2
    Die Hoffnung war das bei den 3 genannten die Steuerkette keine Probleme macht.

    Habe beim I20 und von Renault aber diesbezüglich nichts gefunden

    Bei Opel schon eher das stimmt. Die Corsa D mit Irmscher Anlage sind aber sowieso kein Thema weil sehr anfällig.

    Meist ist der Zahnriemen ja gemacht worden und erst wieder in ein paar Jahren fällig

    Da ist mir eine grundsätzliche solide Technik wichtiger
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.944
    Zustimmungen:
    767
    ich hatte schon Hyundais mit Steuerkettenprobleme. Solide Technik ist bei neueren Fahrzeugen mittlerweile ein Fremdwort. Es wird nur noch billig produziert.
    Die Zeiten sind lange vorbei, dass Autos für hohe Laufleistungen konstruiert wurden.
     
  6. #5 maggo369, 07.06.2020
    maggo369

    maggo369 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.08.2017
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    2
    Okay dann ist eben die Frage mit welchem Modell und Motor man die höchste Chance hat

    Ob es dann so wird steht auf einem anderen Blatt

    Sind die i20 geeignet ? Corsa C ? Dacia ?

    Oder doch eher die 1.4MPI aus dem VAG Regal ?

    Sonst noch eine weitere Variante als Vorschlag vorhanden ?
     
  7. Ibanes

    Ibanes AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    10.12.2018
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    11
    Hallo,

    also empfehlen kann ich den Seat Ibiza 6l, wenn es ein so altes Fahrzeug sein soll. Die 1.4 Liter Maschine ist okay für das Auto, um damit auch mal 160 fahren zu können. Viel mehr ist nur mit Anlauf oder freiem Fall drin ;) .

    Ich hatte da eine Zavoli drin, die 220tkm keine Mucken gemacht hat. Das Auto war von der Technik beherschbar und man konnte auch noch einiges selber machen. Ich hätte es nicht abgegeben, leider ist mir jmd an ner Ampel hinten seitlich drauf gefahren, sodass es ein Totalschaden war. Ist aber halt nur Stuchprobengöße 1.
    Zahnriemenwechsel dauert da nur drei Stunden, sodass es eigentlich nicht teuer werden sollte. Man muss nicht viel wegbauen.

    Vergleichbar ist halt der Polo 6n wobei ich den irgendwie hässlich finde. Außerdem ist bei den Seats oft die Austattung besser bei gleichem Preis.
    Richtig toll ist auch der 1.8T im FR/Cupra - den hatte ein Kumpel - ist ein richtiger Wolf im Schafspelz, habe aber keine Ahnung, ob die auf LPG gut sind.
     
    Feuerpatscha gefällt das.
  8. #7 Feuerpatscha, 07.06.2020
    Feuerpatscha

    Feuerpatscha AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Meine Schwester will demnächst Ihren Seat Ibiza 6L 1.4 16V (55KW) verkaufen, der auf einer gut funktionierenden Stargas-Polaris läuft. Bei Interesse melde Dich gern bei mir per PN, dann kann ich Dir nähere Infos zum Wagen schicken.

    Gruß!
    Feuerpatscha
     
  9. #8 ichgebgas, 08.06.2020
    ichgebgas

    ichgebgas AutoGasMeister

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    14
    Corsa C? Gibts da haltbare Motoren? So modernes Zeug (wie Corsa C) kann ich nicht empfehlen ;)
    Kuckstu meine Signatur. Corsa B mit einem der 8-Ventiler. Ich mag den 1.2 mit 45PS. Der bringt mich zuverlässig um die ganze Welt und hat nix dran, was kaputt gehen kann. Auf gerader Strecke schwimmt man auch entspannt mit 130km/h mit, mit dem langen Getriebe bei nur ca. 3.000 U/min. Wenns etwas mehr Kraft sein soll, dann eben der 1.4, der aber viel mehr verbraucht. Das Auto bekommst du nahezu geschenkt. Mit Venturi hast du zB. auch keine Injektoren, die kaputt gehen können. Ich bin bei etwas über 4€/100km.
    Das Auto erfüllt deine Anforderungen: Es hat 4 Räder :) Minimalistisch, aber ich bin begeistert :)
    Man kann alles selbst machen, Zahnriemen ist einfach und kostet fast nichts.
     
  10. #9 vonderAlb, 08.06.2020
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.198
    Zustimmungen:
    66
    Zuverlässige Technik erhält man nur wenn sie regelmaßig gehegt/gepflegt/gewartet wird.
    Wenn du schoin ein Problem damit hast einen Zahnriemen alle 10 Jahre oder 150.000 km aus Kostengründen zu erneuern fürchte ich dass du auch an der jährlichen Wartung bzw. alle 15.000 km sparen wirst und somit die Zuverlässigkeit auf Spiel setzt.
     
  11. #10 JKausDU, 08.06.2020
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    38
    Stimmt alles grundsätzlich. Man muss heute allerdings schon etwas suchen, um einen guten B zu finden. Der größte Teil ist ziemlich runtergeritten und ungepflegt. Bin den B früher auch gern gefahren.
     
  12. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.944
    Zustimmungen:
    767
    Und viele wollen ein neueres Auto und keines wo schon um die 20 jahre alt ist. Hab auch noch einen Corsa B mit original 60.000km rumstehen, allerdings 1,4 Automatik. Ein Erbstück.
     
  13. #12 maggo369, 08.06.2020
    maggo369

    maggo369 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.08.2017
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    2
    Verlässliche Technik kommt aus dem Werk - es gibt Motoren und Getriebe die gehen nicht kaputt wenn man sie nicht benutzt. Ansonsten kommen Defekte früher oder später unausweichlich. Siehe 4 Zylinder BMW mit Steuerkette und valvetronic.

    Kenne ich alle in und auswendig

    Daher die Frage ob es noch verlässliche Technik gibt bei den Kleinwagen, bei welchem auch immer - habe keine Schmerzen mit Service arbeiten aber keine Zeit und Lust auf große Defekte, Motorschäden oder irgend welche anderen Konstruktionen die der Kunde bezahlt.

    Wie zb Corsa D mit Irmscher Anlage usw

    Da ist jeder früher oder später dabei

    Danke für die Info mit dem 1.4er VAG - schaue ich mir Mal an
     
  14. Anzeige

  15. #13 ichgebgas, 08.06.2020
    ichgebgas

    ichgebgas AutoGasMeister

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    14
    Stimmt, man braucht Geduld. Ich habe mehrere von denen, keiner hat bei Anschaffung mehr als 35tkm runter gehabt. Mein nächstes Umbauprojekt wird einer, der mir letztens zugelaufen ist mit nur 20tkm von 1994. Normale Standschäden, sonst läuft der wie neu :)

    Was ich ja gar nicht verstehen kann. Wenn ich irgendwo in der Wüste oder Sibirien liegen bleibe, muss ich mir selber helfen können. Da ist der B ohne alles perfekt :) Der op wollte nur vier Räder...
    Aber ist schon klar, dass viele was neueres wollen. Jeder wie sie/er/es mag. Sollen die ruhig alles neuen Krempel ab 1995 kaufen, dann bleibt mehr altes für mich ;)
    Den 1.4 mit 60PS? Da habe ich lange überlegt, weil ich lieber Automatik fahre. Aber der Verbrauch bei der Kiste ist abartig. Fast so hoch wie beim Omega. Das muss nicht sein. Und diese alten SinglePoint OpelAutomatik mit BRC Just waren immer problematisch. D.h., beim Schaltstufenwechsel mit Tempomat (ohne TPS Änderung) laufen die lange zu mager, bis die Regelung wieder stimmt. Trotz höchster Regelgeschwindigkeit. Ohne Tempomat gehts. Ich habe das erst mit einem BLOS in den Griff bekommen. Daher habe ich mir keinen wieder gekauft.
     
  16. #14 vonderAlb, 09.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2020
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.198
    Zustimmungen:
    66
    nd
    Da gebe ich dir Recht. Was man nicht hat oder nicht benutzt kann auch nicht kaputt gehen, aber es geht auch anders.
    Ich fahre seit über 20 Jahren Subaru und mein letzter Gaser war ein Subaru Forester 2.0 mit 156 PS. Einfache Technik (kein Direkteinspritzer, keine Steuerketten) war Garant für hohe Zuverlässigkeit. Er wurde sehr viel benutzt und musste täglich 100 km abspulen. Motor und Getriebe haben nie Probleme gemacht. Ausser Verschleißteile (Bremsen, Räder, Auspuff) hat der nie Teile benötigt. Leider fing er an zu rosten und wurde nach 12 Jahren bzw. 260.000 km gegen einen Subaru Outback 2.5 in Zahlung gegeben.
    Du siehst auch Fahrzeuge die viel benutzt werden können durchaus zuverlässig sein, man muß nur das richtige Fabrikat wählen und regelmäßig warten.

    Dazu fahre ich noch einen 15 Jahre alten Lexus SC430 V8. Ebenfalls ohne aufwändige Motorentechnik (kein Direkteispritzer, keine Steuerketten). Den hab ich mir gebraucht gekauft und bei Kilometerstand 91.450 auf Gas (BRC) umgerüstet. Heute hat er 233.150 km auf der Uhr und absolut NULL Probleme. Ausser Versicherung, Bremsen, Räder, Benzin/Gas, Ölwechsel verursacht dieser Wagen keine Kosten.

    Und bei beiden Wagen wurden nach 10 Jahren bzw. 105.000 km (Subaru) und 150.000 km (Lexus) die Zahnriemen erneuert. Kostete keine 300 Euro.

    Es sind eben Japaner mit zuverlässiger Technik und keine hochtechnisierten deutschen Produkte wie z.B. dein zitierter BMW.

    Es muss nicht immer ein Kleinwagen sein um günstig fahren zu können. Auch größere Wagen können wirtschaftlich sinnvoll sein wenn sie ausser Wartung keine Kosten verursachen. Und mit Gas fährt man günstiger als mit einem vergleichbaren Diesel.

    Übrigens wir haben für meine Tochter einen neuen Elektro-Corsa für ihre tägliche Fahrt zu Arbeit bestellt. Der hat keine Steuerkette oder Zahnriemen oder muß ständig Ölwechsel über sich ergehen lassen. Einmal im Jahr Kontrolle der Bremsanlage und das ist alles. Wär das nicht eine Option? Es gibt gute kleine gebrauchte Elektroautos die bestens für die tägliche Fahrt zur Arbeit geeignet sind.
    .
     
Thema:

Kleinwagen mit LPG gesucht

Die Seite wird geladen...

Kleinwagen mit LPG gesucht - Ähnliche Themen

  1. Gesucht Kleinwagen mit LPG ab Werk

    Gesucht Kleinwagen mit LPG ab Werk: Hallo zusammen, möchte mich kurz vorstellen. Bin 45 Jahre alt und im Entscheidungsprozess mir einen Zweitwagen für den Weg zur Arbeit zuzulegen....
  2. Gassparender Kleinwagen gesucht

    Gassparender Kleinwagen gesucht: Hallo zusammen,Wir sind auf der suche nach einem "neuen" kleinen gebrauchten und fragen hier nach euren Erfahrungen welche Kleinwagen mit 5 Türen,...
  3. Gasfester Kleinwagen gesucht!?

    Gasfester Kleinwagen gesucht!?: Hallo alle Zusammen, ich bin auf der Suche nach einem zuverlässigen, gebrauchten Kleinwagen mit ner eingebauten LPG - Anlage , da ich aus...
  4. Welchen Kleinwagen Euro 2 LPG Selbstumbau für die Arbeit kaufen?

    Welchen Kleinwagen Euro 2 LPG Selbstumbau für die Arbeit kaufen?: Hallo Leute, ich wollte mir ein 3tes Fahrzeug zulegen das ich nur für den Arbeitsweg (56km) nutzen möchte. Da es ja durch die neue Verordnung...
  5. Welche LPG Anlage ist für Kleinwagen mit Vergaser geeignet.

    Welche LPG Anlage ist für Kleinwagen mit Vergaser geeignet.: Hallo, ich möchte einen 2CV vom 1969, mit 2 Zyl. Boxermoter Luftgekühlt mit 16 PS Leistung, eine Venturigasanlage mit Lambdasteuerung einbauen....