Kia Ceed Ventile einstellen?

Diskutiere Kia Ceed Ventile einstellen? im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, habe ein Problem mit meinem Kia Ceed mit LPG-Umrüstung! Habe den Wagen ab Werk mit der LPG-Anlage bekommen und mir wurde gesagt das...

  1. #1 ulli4711, 30.11.2009
    ulli4711

    ulli4711 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    30.11.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe ein Problem mit meinem Kia Ceed mit LPG-Umrüstung!

    Habe den Wagen ab Werk mit der LPG-Anlage bekommen und mir wurde gesagt das dadurch die Garantie nicht beeinflusst wird!

    Habe den Wagen in 01/2008 geleast und mittlerweile 74.000 km gefahren!

    Alle 15.ooo km war ich zur Inspektion! Jetzt macht der Wagen Probleme (läuft nicht rund, geht aus) und man sagt mir in der Werkstatt das bei einem umgerüstetes Fahrzeug ca. alle 30.000km die Ventile eingestellt werden müssten (ca. € 500,--) und tut so als ob ich das doch wohl hätte wissen müssen?!?!

    Wenn ich das gewusst hätte würde sich eine Umrüstung gar nicht mehr rechnen!!
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Kia Ceed Ventile einstellen?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 paashaas, 30.11.2009
    paashaas

    paashaas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hat der Umrüster dich darauf hingewiesen? Steht das auf irgend einem Zettel, den dir der Händler überlassen hat? Oder hast du etwas bei ihm unterschrieben, wo du dies vielleicht bestätigt haben könntest?

    Wenn du hier auf alle drei Fragen ein klares Nein verlauten kannst, dann geh zum Anwalt. Der Händler ist angewiesen, dich darauf aufmerksam zu machen.

    grüße

    Carsten
     
  4. #3 ulli4711, 30.11.2009
    ulli4711

    ulli4711 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    30.11.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    drei mal klares nein, Unterlagen sind auf dem Weg zum Anwalt!
    Kia hat ja damals sogar damit geworben das die 7-Jahres-Garantie durch die Umrüstung nicht beeinträchtigt wird, ist ja heute etwas anders weil die wohl gemerkt haben das es wohl nicht ohne Probleme funktioniert!

    Und Vialle wirbt auf seiner Website immer noch damit das die LPI-Anlage wartungsfrei ist!

    Ich halte euch auf dem laufenden!
     
  5. TMD007

    TMD007 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    ...die solln mal bei der kiahotline anrufen!!!haben bei uns in der firma auch erst so einen fall gehabt...zylinderkopf abbauen und zum instadsetsetzer schicken den die vorschlagen denn bekommste gehärtete ventilsitze....kostet normal nix für dich!vorrausgestzt die anlage war wirklich ab werk!...normal kenne ich das nur so das wenn gas ab werk bei kia denn ist das ne lovato easy fast!mil vialle hab ich noch nie gesehen!....hast damals nicht ne motorgarantie mitabgeschlossen?...muss normal!
     
  6. #5 ulli4711, 30.11.2009
    ulli4711

    ulli4711 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    30.11.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke für deine Antwort, klingt ja hoffnungsvoll!
    Ja ich habe tatsächlich einen neuen mit LPG bestellt und bekam ihn neu geliefert mit der Vialle, scheint wirklich eher selten zu sein!
    "Damals" habe ich keine Motorgarantie abschliessen müssen weil Kia ja damit geworben hat das die schon sehr umfangreiche Garantie durch die Umrüstung voll erhalten bleibt!

    Grüße
     
  7. Leo

    Leo FragenBeantworter

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    43
    auf einer dt. Vialle-Webseite steht das :
     
  8. #7 teddy33, 01.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2009
    teddy33

    teddy33 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Hi Ulli

    auch ich bin mit Kia am kämpfen.. Kann man sehr gut im Thread mit den Ventilsitz / Ringe lesen. Ich denke du wirst von Kia selbst nichts bekommen leider. Die werden auf den Umrüster verweisen. Die Vorgabe von Kia alle 30tkm Ventile überprüfen kam glaube ich Juli / August. Kia nimmt sich nichts an von den Problemen, außer " Tut uns leid das sie unzufrieden sind. Kia macht sich gerade alles kaputt so ziemlich. Schneiden gut bei Tests ab ,machen guten 100tkm Test. Dennoch nur falsche Versprechen bezüglich Gas. Das schlimme ist" Kia könnte über das Straßenverkehrsamt , alle umgerüsteten Kia ausfindig machen und den mal einen Brief schreiben. Wie es alle Hersteller machen. Haben die nicht gemacht. Einige Werkstätten wissen nicht mal was vond er zusätzlichen Inspektion

    Die wussten wie ihr Auto aufgebaut ist. die kennen ihre Ventile etc. Nachher mal eben sämtliche Intervalle ändern ist unterste Schublade.
     
  9. #8 vonderAlb, 01.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2009
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    40
    Eine wartungsfreie Gasanlage sagt aber nicht das damit die Wartung am Auto/Motor hinfällig ist.
    Und die Garantie für das Auto bleibt zwar erhalten, aber doch nur wenn das Auto gemäß Anleitung gewartet wird.

    Garantie gibt es nur wenn die Wartungsarbeiten durchgeführt wurden. Und ob es für Gasautos erweiterte Wartungsarbeiten (zusätzliche Ventilspieleinstellungen) gibt darüber muss dir ein (zusätzliches) Wartungsheft Auskunft geben das dir ausgehändigt werden muss.

    Wenn du dein Auto alle 15.000 km zur Inspektion gibst, dann hätte die Werkstatt unaufgefordert alle 30.000 km das Ventilspiel einstellen müssen, denn das war ihre Aufgabe. Nämlich die Durchführung einer Wartung gemäß Wartungsplan. Nicht du hättest wissen müssen was zu tun ist, sondern die Werkstatt.
    Oder hast du denen jedesmal einzelne Aufgaben erteilt? "Bitte wechseln sie das Motoröl und die Bremsbeläge und von allen anderen Dingen lassen sie die Finger weg".

    Auch bei Subaru gibt es für die Gasautos zusätzliche Wartungsarbeiten. Und ich denke mal das es bei anderen Fabrikaten mit Gas ab Werk (z.B. Volkswagen, Ford) auch nicht anders ist. Filter wechseln, Gasdichtigkeitsprüfung, Ventilspielkontrolle. Bei Gasautos völlig normal. Dazu gibt es ein zusätzliches Wartungsheft das jeder Kunde ausgehändigt bekommt.
     
  10. #9 ulli4711, 01.12.2009
    ulli4711

    ulli4711 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    30.11.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    da hast du natürlich REcht das damit die Wartung am Motor nicht hinfällig ist, ich habe ja auch meine Wartungsintervalle alle 15.00km eingehalten!
    In dem Wartungsplan von KIa war bisher nur bei 90.000km ein Überprüfen des Ventilspiels vorgesehen!

    Über zusätzliche Wartungsarbeiten bin ich nicht informiert worden und ein zusätzliches Wartungsheft habe ich nie gesehen!

    Und nochmal, wenn dem wirklich so wäre das alle 30.000km die Ventile eingestellt werden müssten für ca. € 500,-- werden die doch keinen umgerüsteten Wagen mehr verkaufen, das rechnet sich doch dann nicht mehr!
     
  11. #10 vonderAlb, 02.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2009
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    40
    Taj, dann würde ich sagen das KIA jetzt ein Problem mit dir hat, oder? Dein Anwalt wird denen schon verklickern welche Auswirkungen ihr Versäumnis hat.

    Warum nicht? Immerhin hast du in diesen 30.000 km eine Menge Geld an Kraftstoffkosten eingespart.

    Rechenbeispiel mit momentanen Preisen in meiner Gegend:
    Benzinverbrauch 8L/100 Km á 1,309€ = 3141,60 €
    Gasverbrauch (+20 % Mehrverbrauch) 9,6 L/100 km á 0,599€ = 1725,12 €
    Ersparnis = 1415,80 €
    Wenn du jetzt die 500 € in die Ventile investierst bleiben dir noch 915,80 € übrig.

    Lohnen tut es sich also immer noch ganz ordentlich, allerdings verändert es den Amortisationszeitraum der Gasanlage. Statt schon in 1,8 Jahren (Gasanlagenpreis = 2.500,- €) musst du 2,7 Jahre fahren bis du die Investition "reingefahren" hast. Wer sein Auto nach 2,7 Jahren schon wieder verkauft, für den lohnt sich die Gasanlage unter diesen Umständen nicht. Er hat nichts gespart.
     
  12. #11 teddy33, 02.12.2009
    teddy33

    teddy33 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Folgende Frage stellt sich mir. Kia schreibt auf ihrer Homepage " unter Modelle , dann LPG " das die Fahrzeuggarantie bei Gasumbau erhalten bleibt. Jetz können die natürlich den Wartungsplan ändern. Ventilspielkontrolle alle 30tkm. Bei meinem Dad Skoda Octavia II haben die den Ölwechsel von alle 50tkm auf 25 tkm geändert okay. Ich akzeptiere jetz das ich alle 30tkm Ventilspielkontrolle zahle . Kostenpunkt 100 Euro. Warum muss ich jetz das einstellen bezahlen ?

    Hält der Motor die Gasanlage nicht stand, so kann der Verbraucher doch nichts dafür. Kia gibt die Garantie. Schlägt das Ventil ein, so ist das ein Defekt in meinen Augen. Geht mein Motor ohne Gasanlage kaputt, muss Kia den ja auch ersetzen. Geht meine Servolenkung kaputt, so doch auch. Kia muss hier in meinen Augen das einstellen bezahlen nicht der Verbraucher.

    Ventilspiel messen ist eine Inspektion,man schaut nach.Ventileinstellen ist keine Inspektion, es ist eine Reparatur am Fahrzeug. Wozu hat man Garantie.Da muss die Garantie greifen. oder sehe ich das so falsch ?
     
  13. #12 ulli4711, 02.12.2009
    ulli4711

    ulli4711 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    30.11.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo von derAlb, das sehe ich ein bisschen anders mit den gesparten Kraftstoffkosten!

    Ich hätte mir ja alternativ einen Diesel gekauft, und da sieht der Vergleich dann aber mal ganz anders aus!

    Viele Grüße
     
  14. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.731
    Zustimmungen:
    384
    Also Ventilspiel einstellen ist keine Reparatur, das ist wie der Name schon sagt eine Einstellung, die im Rahmen eines Wartungsdienstes nötig sein kann oder nicht. Die Scheinwerfer einstellen ist auch eine Wartungsarbeit. Es ist ja nichts defekt, was repariert werden muss...
     
  15. #14 vonderAlb, 03.12.2009
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    40
    Die Frage aber war: lohnt sich der Einbau einer Gasanlage wenn man alle 30.000 km die Ventile einstellen muss.
    Antwort: ja, lohnt sich trotzdem

    Ausgehend davon das man einen Benziner hat und den auf Gas umrüsten will.

    Ob sich die Mehrkosten (Steuer, Versicherung, Wartung, Anschaffung) für einen Diesel eher amortisiert ist eine andere Rechnung.
     
  16. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.731
    Zustimmungen:
    384
    Und vor allem sollte man beim Diesel auch beachten, dass mal die Common-Rail-Injektoren defekt gehen können oder der Turbo-Lader nach höherer Laufleistung das zeitliche segnet.... und dann wirds richtig teuer. Auch da geht mal was außerplanmäßig kaputt .. und vor allem wirds dann richtig teuer.
    Komischerweise wird dann aber nicht so laut gescholten und geheult als mit nem Gasauto, wo mal was defekt geht....
     
  17. #16 teddy33, 03.12.2009
    teddy33

    teddy33 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    540V8

    geht der Turbolader platt in der Garantie kriege ich einen neuen. Gehen die Injektoren kaputt, kriege ich neue. Warum muss ich dann die Ventile bezahlen ? Es ist ein Motorteil was kaputt gegangen ist . Alles was außehalb der Garantie ist okay, aber innerhalb ? Alle 30tkm Inspektionkosten von 1000 Euro insgesamt ? Da kann ich gleich eine E 420 Klasse BJ 06 Kaufen .
     
  18. #17 ulli4711, 03.12.2009
    ulli4711

    ulli4711 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    30.11.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Das ist vollkommen klar das bei jedem Motor mal was kaputt geht!

    Aber darum geht es ja nicht sondern es geht darum ob die Garantie greift oder nicht bzw. um die Aufklärungspflicht beom Verkauf eines Autos!

    Da muss man den Kunden doch darauf hinweisen das noch zusätzliche Wartungsarbeiten und damit Kosten anfallen!

    Oder wie seht ihr das?
     
  19. #18 vonderAlb, 03.12.2009
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    40
    Richtig. Da hat mich sogar Subaru geschockt als ich einen Bericht in der AutoBild allrad 12/09 gelesen habe.
    Da ist bei einem Diesel der Rußpartikelfilter irreparabel verstopft gewesen. Da er als Verschleissteil eingestuft ist greift da keine Garantie (wurde aber trotzdem kostenlos ersetzt). Und weil sich in dem Auspuffteil auch gleich der Kat befindet ist das Ersatzteil mal so richtig schweineteuer. Aber so richtig.
    Materialpreis incl. Märchensteuer aber ohne Einbau rund 3.200,- € (in Worten dreitausendzweihundert).

    Auch wenn ein DPF und KAT viele zig-tausend Kilometer hält, irgendwann ist so ein Auspuffteil (der DPF) am Ende und muss ersetzt werden.

    Diesel? Nie und nimmer kommt mir sowas unter den Hintern.
     
  20. Anzeige

  21. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.731
    Zustimmungen:
    384
    Hab ich was von Schäden während der Garantiezeit geschrieben???
    Meistens geht der Spaß erst danach richtig los...
     
  22. #20 teddy33, 03.12.2009
    teddy33

    teddy33 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    sry 540v8, dann habe ich das falsch gelesen. Klar, alles was danach kaputt geht geht richtig ins Geld beim neuen Diesel. Nur geht es ja hier beim Kia um die Garantie mit den Ventilen. Ich warte noch sehnsüchtig auf die Antwort seitens Kia. Ob die gedenken was zu tun, bezüglich diesem Problem. Irgendwas muss da passieren, so kann es ja nicht bleiben.
     
Thema: Kia Ceed Ventile einstellen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kia ceed ventile einstellen

    ,
  2. kia ceed gas

    ,
  3. kia ceed autogas

    ,
  4. kia ceed mit autogas,
  5. kia ceed gasanlage,
  6. kia ceed gasumbau,
  7. kia ceed ventilspiel einstellen,
  8. kia ceed mit gasanlage,
  9. kia ceed motorkontrollleuchte,
  10. kia ventile einstellen,
  11. ventilspiel kia ceed,
  12. ventile kia ceed,
  13. kia ceed gasfest,
  14. gasanlage kia ceed,
  15. kia ventilspiel einstellen,
  16. motorkontrollleuchte kia ceed,
  17. kia ceed wartungsplan,
  18. kia gasanlage,
  19. zylinderkopf kia ceed,
  20. kia carens ventile einstellen,
  21. kia ventile,
  22. KIA Ceed Ventilspiel,
  23. kia ceed hydrostößel,
  24. kia ceed motorleuchte,
  25. p 1000 ventilschutz
Die Seite wird geladen...

Kia Ceed Ventile einstellen? - Ähnliche Themen

  1. KIA Ceed mit Fehlercode P2096 andauernd

    KIA Ceed mit Fehlercode P2096 andauernd: Hallo LPG-ler, mein KIA Ceed 1.6 CVVT ED LPG Lovato EasyFast-Anlage aus 4/2009 macht seit 13tkm Probleme mit ständiger MKL / Fehlermeldung P2096...
  2. Kia Ceed 1,6 GDI

    Kia Ceed 1,6 GDI: Hi zusammen, mein Polo fährt ja nun seit 120.000km brav auf Gas und erreicht nun so langsam die 200.000 km Marke. Da ich täglich 150 km pendele,...
  3. KIA Ceed 2014 1.6 GDI ecoengines

    KIA Ceed 2014 1.6 GDI ecoengines: Hallo zusammen, also ich habe mir 2014 den Ceed 1.6 GDI mit LPG-Anlage geholt, laut Werkstatt und Papieren wurde eine Prins DLM von ecoengines...
  4. Kia ceed mit LPG ab Werk

    Kia ceed mit LPG ab Werk: Liebe Gas-Community, ich bin kurz davor mir ein Auto zu kaufen und würde mich über Feedback von euch freuen. Da ich wenig Ahnung von Autos und...
  5. Kia Ceed LPG Motorschaden

    Kia Ceed LPG Motorschaden: [IMG]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden