Kia Ceed 1,6 GDI

Diskutiere Kia Ceed 1,6 GDI im LPG Kia Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hi zusammen, mein Polo fährt ja nun seit 120.000km brav auf Gas und erreicht nun so langsam die 200.000 km Marke. Da ich täglich 150 km pendele,...

  1. #1 suesses_herz, 12.08.2016
    suesses_herz

    suesses_herz AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    02.11.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,

    mein Polo fährt ja nun seit 120.000km brav auf Gas und erreicht nun so langsam die 200.000 km Marke. Da ich täglich 150 km pendele, wird es also Zeit für was neues, bevor mein Kleiner mir unterm Hintern zusammenbricht ;-)
    Meine erste Wahl ist nun auf einen Kia Ceed 1.6 GDI gefallen. Hat hier jmd Erfahrungen zu, welche Anlage sinnvoll ist, bzw. ob ein Umbau außerhalb von Eco Engines überhaupt sinnvoll ist? Die Anfrage bei meinem "Hausumrüster" läuft, ich würde mir aber gerne einfach ein paar Meinungen, Tendenzen einholen.

    Der Händler meinte jedenfalls, ca. alle 30.000 müssen die Ventile nachjustiert werden aufgrund der Direkteinspritzung. Weil da iwie die Benzin-irgendwase nicht genutzt werden und mit der Zeit verkleben und wenn die nicht genutzt werden, ist die Hitze zu groß? Weiß nicht, ob ichs richtig zusammengebracht hab. Naja, langer Rede kurzer Sinn: er rüstet zurzeit keine um, u.a. weil Eco Engines finanziell mies aussieht und ihm des zu haarig ist, keine Ersatzteile & co mehr zu bekommen. Davon abgesehen, dass die dann auch nimma die 7 Jahre Garantie übernehmen würden.

    Kennt sich jmd mit Kia aus, ist der Ceed "einfach" umzurüsten? Gibt es Langzeiterfahrungen, wenn möglich, positive?

    Viele Grüße
    Sany
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 suesses_herz, 17.08.2016
    suesses_herz

    suesses_herz AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    02.11.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    die ersten angebote sind da:

    frontgas:
    Anlage: Frontgas Germany Premium 4Zylinder Frontmatic OBD
    Tankgröße: maximal
    Unser Angebot: EUR 2799,-

    prins:
    Autogasumbau Prins DLM-Anlage 3-4-Zylinder
    59 l Autogas-Tank
    3-Jahre Garantie auf die Gasanlage jedoch max. 75000 Km Laufleistung
    Preis: 3700 + valve protector
     
  4. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.534
    Zustimmungen:
    16
    Also Frontgas kannst knicken. Kaum Umrüster und allein die Werbung mit Made in Germany macht die Sache ehrlich unseriös. Die Anlagen sind genauso wie einige andere aus Italienischen Komponenten zusammengewürfelt und fertig.
    Die Prins DLM kannst wegen dem hohen Preis vergessen, Da brauchst ewig um die Anlage wieder reinzufahren.
    Ich hatte die ZAVOLI empfohlen, da sogar 7 Jahre Motorgarantie möglich sind. Aber die wird komischerweise von Dir ignoriert.
    Dein Händler hat wohl von Motoren null Ahnung . Was hat die Direkteinspritzung groß mit dem Venitltieb zu tun? Nix.
    Große Hitze.....Sorry, Gas verbrennt kälter als Benzin....wurde hier im Forum schon xmal durchgekaut.
    Langzeiterfahrungen bei dem 'Auto kannst ebenfalls knicken, im Anbetracht der wenigen Stückzahlen, die umgerüstet rumfahren.
    Welche Anlage sinnvoll ist.....nicht die Anlage, sondern der Umrüster zählt.
    Ich würde mir schon im Anbetracht der hohen Umrüstkosten und evtl. Wartungskosten lieber ein "richtiges Auto" suchen und mich nicht auf den wohlmöglich problematischen Kia versteifen...
    Wenn Du mal wenigstens schreiben würdest woher Du bist, kann man Die vielleicht eher noch nen Umrüster empfehlen...
     
  5. #4 suesses_herz, 18.08.2016
    suesses_herz

    suesses_herz AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    02.11.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab dich nicht ignoriert. Ich habe alle Umrüster, die ich per Google gefunden hab, im Umkreis von 70 km angefragt. Bisher kamen erst die zwei Angebote. Aber Zavioli wäre mir nicht bekannt, dass das hier einer macht.
    Der Umrüster mit der Prins ist meine Standardwerkstatt, mit denen bin ich bisher sehr zufrieden, der Preis stört mich allerdings auch :( Sind halt um die 80.000 zur Amortisierung, sprich 2,5 Jahre fahren. Was wiederum nicht unbedingt viel ist. "Bezahlt" wäre sie ja, durch die Einsparung von meinem vorherigen Auto. also würde ich mit Gas direkt weitersparen - laut Exceltabelle ;-)

    Ich komme aus der Südpfalz, Nähe Landau
     
  6. #5 horst017, 18.08.2016
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    3
    Fahr doch zu 540V8, der dir oben schon geschrieben hat, bzw. lass dir ein Angebot geben, hier ist die Homepage:
    index
     
  7. #6 horst017, 18.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2016
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    3
    Bezüglich der Umrüstkosten und der Amortisierung bei dem Direkteinspritzer würde ich mir aber auch überlegen, ein anderes Auto zu wählen. Einen einfachen Saugbenziner mit dem es schon Erfahrungswerte gibt.
     
  8. #7 suesses_herz, 18.08.2016
    suesses_herz

    suesses_herz AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    02.11.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0

    sind auch 170 km einfach, wenn ich dann für jeden check so weit runter muss, lohnt sich der umrüster auch nimma :( hab aber dennoch mal anfrage gestellt. wenn ich aber hier niemanden hab, der mir die anlage warten kann, ist auch murks

    das auto steht, ich kann auch mit den 80.000 km leben. mein umrüster bietet aber preisgarantie, wenn n andrer die anlage günstiger anbietet, geht er auf den gleichen preis. des ist momentan noch so bissl meine hoffnung
     
  9. #8 suesses_herz, 28.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2016
    suesses_herz

    suesses_herz AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    02.11.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ich krieg jetzt die Prins DLM 2.0 rein, speziell optimiert für den Kia Cee'd. EcoEngines ist verkauft, idealerweise an Eko-Gas. Laut Eko-Gas bleibt die 7-Jahre-Kia-Werksgarantie bestehen, sofern man das von ecoEngines für Kia optimierte Valve-Protect-System verbaut. Da Eko-Gas = Prins-Generalimporteur klingt das nach ner stimmigen Lösung. Daher auch die Entscheidung für die Prins DLM. Kosten wird die ganze Geschichte dann 3.550. Ich vermute mal, dass sich Prins da am Preis der ecoEngines-Anlage orientiert und bissl mehr Gewinn abschöpft als sonst ;)
     
  10. Anzeige

  11. #9 suesses_herz, 30.08.2016
    suesses_herz

    suesses_herz AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    02.11.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Hier der Schriftverkehr dazu:
    >>> Hallo, von meinem Autogas-Umrüster wurde mir mitgeteilt, dass von Ihrem Unternehmen die Kooperation mit Kia durch den Kauf von ecoEngines weitergeführt wird. Ich besitze einen Kia Cee'd 1.6 GDI SW, der nächste Woche mit einer Prins DLM 2.0 auf Autogas umgerüstet wird. Ist es richtig, dass mit der Verwendung des ecoEngines-Valve-Protect-Systems die Kia-Hersteller-Garantie nicht verfällt, sondern unangetastet bleibt und auch die Anlage dann mit umfasst? Vielen Dank im voraus. <<<
    Guten Tag Frau xxx,
    natürlich können wir ihnen Ihre Fragen und bedenken beantworten.
    Also die Firma Ecoengines GmbH ist zum 08.08.2016 geschlossen worden, die Firma EKO-GAS GmbH hat die Verträge das Knowhow und die Mitarbeiter sowie den Namen Ecoengines übernommen.
    Für Sie als Endkunde ändert sich nichts Sie haben weiter hin auf das LPG System 7 Jahre Garantie und auf die Bauteile wo das LPG System eingreift, ebenso ändert sich nichts für Sie im Bezug auf die Werksgarantie. Über unseren Partner die Europ Assistance ist dann alles Rückversichert.
    >>> [FONT=&quot]Hallo Herr xxx,[/FONT]
    [FONT=&quot]dies umfasst auch einen Einbau durch eine nicht-Kia-Werkstatt, sofern die Werkstatt nach GAP/GSP anerkannt ist? <<<
    Ja das ist koreckt.
    [/FONT]
     
  12. #10 suesses_herz, 22.10.2016
    suesses_herz

    suesses_herz AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    02.11.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Hier nun die Bilder zum Umbau. Da die Innenbeleuchtung bei mir rot ist, passt die Standard-LED-Farbe der Prins mit rot natürlich perfekt =)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
Thema: Kia Ceed 1,6 GDI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ekogas garantie ecoengines

    ,
  2. ecoengines

Die Seite wird geladen...

Kia Ceed 1,6 GDI - Ähnliche Themen

  1. KIA Ceed 2014 1.6 GDI ecoengines

    KIA Ceed 2014 1.6 GDI ecoengines: Hallo zusammen, also ich habe mir 2014 den Ceed 1.6 GDI mit LPG-Anlage geholt, laut Werkstatt und Papieren wurde eine Prins DLM von ecoengines...
  2. Kia ceed mit LPG ab Werk

    Kia ceed mit LPG ab Werk: Liebe Gas-Community, ich bin kurz davor mir ein Auto zu kaufen und würde mich über Feedback von euch freuen. Da ich wenig Ahnung von Autos und...
  3. Kia Ceed LPG Motorschaden

    Kia Ceed LPG Motorschaden: [IMG]
  4. Lovato Easy Fast + KIA Ceed - Anlage Piept nach umschalten!

    Lovato Easy Fast + KIA Ceed - Anlage Piept nach umschalten!: Hallo liebe Autogas Freunde...Fahre einen Kia Pro Ceed mit einer Lovato Easy Fast Anlage...Die Anlage lässt sich nicht mehr in den Gasbetrieb...
  5. Kia Ceed 1.6 GDI 135 PS mit Prins DLM 1.0

    Kia Ceed 1.6 GDI 135 PS mit Prins DLM 1.0: Hallo, gestern habe ich mein Kia abgeholt.Werksmäßig wurde eine Prins DLM 1.0 verbaut (Foto Typenschild).Mein Verbrauch lag nach 650 km bei 59...