Kennfeld Verständnissfrage

Diskutiere Kennfeld Verständnissfrage im Zavoli Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, nachdem mein Auto nach Tausch des defekt PAN Injektors jetzt auf Gas ohne Probleme läuft habe ich im kalten Zustand (morgens) auf Benzin...

  1. #1 coolrunning, 15.08.2011
    coolrunning

    coolrunning AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nachdem mein Auto nach Tausch des defekt PAN Injektors jetzt auf Gas ohne Probleme läuft habe ich im kalten Zustand (morgens) auf Benzin noch folgendes verhalten.
    Am Abend vorher auf Gas gefahren startet das Auto zwar am nächsten morgen aber es fühlt sich irgendwie unsauber an, nach 500m muß ich einen Berg hochfahren und da fühlt es sich wie ein Pumpen an, so als wenn ich mit dem Gaspedal Spielen würde und sobald er auf Gas umschaltet ist alles ok.
    Wenn ich dann mit FiatECUScan auslese kommt auch folgendes:
    "1: P0170 -
    Fuel Trim Malfunction (Bank 1)
    Der Grund für diesen Fehler ist, dass die ECU ein zu hohes Signal vom Sensor übermittelt bekommen hat. Der Fehler ist momentan nicht vorhanden liegt aber im Speicher vor. Löschen sie den Fehler und überprüfen sie auf erneutes auftreten dieses Fehlers. Kontrollleuchte aktiv bei diesem Fehler. "

    Am Abend vorher auf Benzin gefahren startet das Auto ganz normal und läuft auch ganz normal, wenn ich dann später auf Gas umschalte läuft das Auto auch ganz normal.
    Wenn ich jetzt mit FiatECUScan auslese habe ich keinen fehler.

    Für mich sieht das so aus als wenn das Gassteuergerät nicht richtig eingestellt ist und die ECU die Werte nachkorrigiert und am morgen dann mit den schlecht gelernten werten läuft.

    Jetzt habe ich doch mal die Selbsteinstellung bei der Software 6.07.326IC laufen lassen und habe festgestellt das alle Werte im gesamten Kennfeld jetzt ca. 8-10% höher sind als die Werte wo vorher drinn waren.

    Wie muß ich denn die Werte Verstehen?
    Bei mir steht z.B. bei 10ms und 4000U/min der Wert 148 drinn, bedeutet es das die Gaseinspritzzeit in diesem Lastzustand 14,8ms entspricht?

    Wenn das so ist dann war er vorher auf Gas ja deutlich magerer eingestellt, was für mich damit gleichzusetzen ist das die ECU der Meinung war das ist zu mager und hat in richtung Fett nachgeregelt, was dann natürlich morgens für Benzin wieder zu Fett war.

    Liege ich da mit meinem Gedanken und der Interpretation der Werte richtig oder bin ich damit total daneben?

    Bitte nicht falsch Verstehen, ich möchte hier von niemandem einen Lehrgang, mir geht es rein um das richtige Verständniss der ganzen vorgänge und auch um das Verständniss warum es evtl. nicht so läuft wie es soll.


    Und kann mir einer evtl. sagen welche Werte mit (OBD) FiatEcuScan während der Fahrt beobachtet werden müssen, da ich von FuelTrimm Werten da nix finden kann, hier mal die Parameter was ich auslesen kann:
    Hodometer: km
    Motorbelastung: 0,000 Kg/h
    Vorzündung: 0,0 deg.
    Atmosphärischer Luftdruck: 974 mBar
    Kontr. Lambda 1 oberhalb: Ok
    Kontrolle Kraftst.vers.system: Ok
    Fehlzündungen (Schäden Emissionen): NEIN
    Motorzustand: Stillstand
    Einspritzzeit: 0,000 ms
    Fahrzeuggeschwindigkeit: 0 km/h
    DK-Winkel: 0,0 deg.
    Fahrzeugzustand: Steht
    Öffnung KVRS-Ventil : 0,0 %
    Fehlzündungen (Schäden Katalysator): NEIN
    Lambda-Sonde 1 oberhalb: Regelkreis offen
    Wassertemperatur: 97 °C
    Lufttemperatur: 80 °C
    Ansaugdruck: 974 mBar
    Motordrehzahl: 0 rpm
    Kontrolle Katalysator: Ok
    Zustand Lambda 1 unterhalb: Anschlag unten
    Batteriespannung: 12,2 V
    Lambda-Sonde 1 unterhalb: Regelkreis offen
    Soll-Motordrehzahl: 1100 rpm
    DK-Winkel: %
    Reduz.Vorzünd.weg.Klopferschein.Zyl.1: 0,0 deg.
    Reduz.Vorzünd.weg.Klopferschein.Zyl.2: 0,0 deg.
    Reduz.Vorzünd.weg.Klopferschein.Zyl.3: 0,0 deg.
    Reduz.Vorzünd.weg.Klopferschein.Zyl.4: 0,0 deg.
    Gang eingeschaltet: 0
    Gemischanpassung: 0,000000 %
    Integrator Lambdasonde 1: 1,000000 %
    Spann. Lambda 1 unterhalb: 0,004 V
    Spann. Lambda 1 oberhalb: 0,034 V
    Fahrgas-Stellung: Leerlauf
    Position Schrittmotor: 93 Schritte
    Zustand Lambda 1 oberhalb: Anschlag unten
    Motor anlassen: genehmigt

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Kennfeld Verständnissfrage. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 coolrunning, 15.08.2011
    coolrunning

    coolrunning AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Da ich meinen Beitrag komischerweise nicht Editieren kann füge ich hier noch mal alle möglichen Parameter die ich aus FiatECUscan rausbekomme ein:

    Hodometer: km
    Motorbelastung: 11,250 Kg/h
    Vorzündung: 4,0 deg.
    Atmosphärischer Luftdruck: 974 mBar
    Kontr. Lambda 1 oberhalb: Ok
    Kontrolle Kraftst.vers.system: Ok
    Fehlzündungen (Schäden Emissionen): NEIN
    Motorzustand: laufend
    Einspritzzeit: 3,496 ms
    Fahrzeuggeschwindigkeit: 0 km/h
    DK-Winkel: 0,2 deg.
    Fahrzeugzustand: Steht
    Öffnung KVRS-Ventil : 0,0 %
    Fehlzündungen (Schäden Katalysator): NEIN
    Lambda-Sonde 1 oberhalb: Regelkreis geschlossen
    Wassertemperatur: 86 °C
    Lufttemperatur: 72 °C
    Ansaugdruck: 709 mBar
    Motordrehzahl: 1236 rpm
    Kontrolle Katalysator: Ok
    Zustand Lambda 1 unterhalb: Anschlag unten
    Batteriespannung: 13,6 V
    Lambda-Sonde 1 unterhalb: Regelkreis offen
    Soll-Motordrehzahl: 800 rpm
    DK-Winkel: %
    Reduz.Vorzünd.weg.Klopferschein.Zyl.1: 0,0 deg.
    Reduz.Vorzünd.weg.Klopferschein.Zyl.2: 0,0 deg.
    Reduz.Vorzünd.weg.Klopferschein.Zyl.3: 0,0 deg.
    Reduz.Vorzünd.weg.Klopferschein.Zyl.4: 0,0 deg.
    Gang eingeschaltet: 0
    Gemischanpassung: 1,132650 %
    Integrator Lambdasonde 1: 1,004400 %
    Spann. Lambda 1 unterhalb: 0,043 V
    Spann. Lambda 1 oberhalb: 0,068 V
    Fahrgas-Stellung: Leerlauf
    Position Schrittmotor: 80 Schritte
    Zustand Lambda 1 oberhalb: Mager
    Motor anlassen: Nicht genehmigt
    Einspritz-Steuergerät: Nicht programmiert
    Vorverstellung errechnet: 4,0
    Integrator Lambda-Sonde 2: 1,000000 %
    Spannung Klopfsensor Zyl. 1: 0,620 V
    Spannung Klopfsensor Zyl. 1: 0,673 V
    Spannung Klopfesenor Zyl. 3: 0,703 V
    Spannung Klopfsensor Zyl. 4: 0,615 V
    Ladedauer Spule 1: 2,262 ms
    Ladedauer Spule 2: 2,246 ms
    Berechneter Luftdruck: 434 mBar
    Öffn. angepasster Leerlauf: 4,0 %
    Öffnung Schrittmotor für geschlossenen Regelkreis: 1,1 %
    Position Schrittmotor: 13,0 %
    Luft-Kraftstoff-Verhältnis:
    Füllung Aktivkohlefilter: 0,0235 %
    Beding. Erfass. Luft/Kraftstoff:
    Selbstdiag. Tonrad: Ok
     
  4. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.730
    Zustimmungen:
    383
    Die Werte in der Kennfeld-Tabelle spiegeln keineswegs die Einspritzzeiten wieder. Hier sind lediglich die Werte von 0-255, die verändert werden können, sozusagen der umrechnungsfaktor von Benzin zu Gas. Das ganze Kennfeld manuell einzustellen erfordert sehr viel Zeit und vor allem auch Erfahrung.
    Die Selbsteinstellung gibt einem lediglich ein Grundkennfeld, bei dem der Motor mal auf Gas läuft, mehr nicht. Ich hoffe, Du hast Deine alte Einstellung abgespeichert.
     
  5. #4 coolrunning, 15.08.2011
    coolrunning

    coolrunning AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich habe ich das abgespeichert.

    Aber wenn er deutlich höhere Werte eingetragen hat dann läuft er doch Fetter, soweit richtig?

    Ich schau mir auf jedenfall mal an was er morgen früh macht.

    Kannst du mir noch was zu den Trim Werten sagen, so wie ich das sehe kann das die Software nicht auslesen oder hab ich was übersehen?

    Danke
     
  6. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.730
    Zustimmungen:
    383
    Dazu kann ich ehrlich gesagt, nichts sagen, bzw. schreiben. Dazu muss man mit Laptop und OBD-Tester im Auto sitzen und sozusagen das ganze Kennfeld abfahren und die Trimwerte dabei beobachten. Wie gesagt, so leicht ist das nicht.
     
  7. #6 coolrunning, 16.08.2011
    coolrunning

    coolrunning AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Die Selbsteinstellung scheint aber bessere Arbeit geleistet zu haben als die bisherige Einstellung.
    Das Auto ist heute ohne irgendwelche Auffälligkeiten auf Benzin gestartet, den Berg ist es ohne "Pumpen" hochgefahren und nach Umschaltung auf Gas ist er auch ohne Probleme gelaufen.
    Einen Fehlercode hat die ECU auch nicht aufgezeichnet.
    Ich werde das jetzt erst mal so lassen und beobachten wie er sich weiter verhällt, kann ja jederzeit auf die alte Einstellung zurück.

    Übrigens ist die Selbsteinstellung gar nicht so einfach wie man Annehmen könnte, man muß sich echt Beherschen das man die Gasstellung wirklich nicht verändert, ich hab bald nen Krampf bekommen.
     
  8. Lupao

    Lupao AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kannst du bitte erklären wie das gemacht wird.
    Mußt du dazu eine gewisse Zeit mit gleicher Gaspedalstellung fahren ?
     
  9. #8 coolrunning, 19.08.2011
    coolrunning

    coolrunning AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Nein.
    Erst mal sollte das Auto auf Betriebstemperatur sein und auch vorher im Benzinbetrieb ohne Probleme laufen.
    Dann wählst du im Stand die Selbsteinstellung aus und gehst auf "Start Calibration".
    Jetzt sagt dir die Software das du die Drehzahl auf 2700-3000 Umdrehungen halten sollst, irgendwann fängt dann die Selbsteinstellung an und ab da heißt es auf keinen Fall mehr das Gaspedal zu Bewegen. Die Drehzahl geht von alleine rauf und runter, aber bitte nicht Versuchen das mit dem Gaspedal nachzuregeln sondern einfach in der Stellung halten.

    Du solltest dazu auch die aktuellste Software von Zavoli nehmen da dort lt. Zavoli einiges gerade an der Qualität der Selbsteinstellung gemacht wurde.
     
  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.730
    Zustimmungen:
    383
    Die Selbsteinstellung gibt aber null Garantie, dass der auf Vollast im Open loop richtig läuft. Also nicht nur die Selbsteinstellung nehmen und munter zufahren. Auch wenn er gefühlt gut läuft, kann er unter Umständen durch Magerlauf/bzw. zu fett langsam vor sich hinsterben.
    Ein komplettes Abfahren des Kennfeldes mittels OBD-Tester ist unumgänglich.
     
  11. Anzeige

  12. Lupao

    Lupao AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Hinweise.
    Mein T4 läuft gut.
    Ich wollte nur wissen wie das geht, nice to now.
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.730
    Zustimmungen:
    383
    Wie das geht, ist hier zu viel zu schreiben. Das lernt man bei Zavoli auf nem Programmierlehrgang. Kostet eben....
     
Thema: Kennfeld Verständnissfrage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kennfeld

    ,
  2. schau doch ins Kennfeld

    ,
  3. lambda kennfeld

    ,
  4. schau doch ins kennfeld song,
  5. zavoli kennfeld,
  6. kennfelder,
  7. lied schau doch ins kennfeld,
  8. Integrator Lambdasonde,
  9. Lambdasonden Integrator,
  10. kennfeld auto,
  11. gaspedal kennfeld,
  12. kennfeld tabelle,
  13. LPG Kennfeld einstellen,
  14. lambdasonde kennfeld,
  15. autogas kennfeld lambda,
  16. kfz kennfelder,
  17. mercedes gemischanpassung am anschlag,
  18. kennfeld auslesen,
  19. kennfeld lambda,
  20. kennfeld verändern,
  21. gasauto kennfeld,
  22. kennfeld schreiben,
  23. lpg kennfeld einstellen lambda,
  24. kennfeld lpg,
  25. kennfeld für fahrpedal datensatz
Die Seite wird geladen...

Kennfeld Verständnissfrage - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Lambdaregelung bei verschobenem Kennfeld.

    Frage zu Lambdaregelung bei verschobenem Kennfeld.: Hallo zusammen, ich hätte eine Verständnisfrage zum Kennfeld. Wenn eine Gasanlage viel zu fett eingestellt ist sodaß das Kennfeld sich...
  2. Frage zu Kennfeld. Ist das OK so (Bilder)? Frontgas Anlage

    Frage zu Kennfeld. Ist das OK so (Bilder)? Frontgas Anlage: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen ob das Kennfeld OK ist? Es handelt sich um eine Anlage von Frontgas mit Matrix XJ 322 Injektoren. Über 3500...
  3. Bigas SGIS Temperatur Kennfeld

    Bigas SGIS Temperatur Kennfeld: Hallo, es scheint als fahre ich seit über 10 Jahren mit einem kleinen Problem in meiner Bigas Anlage. Bis jetzt ging ich davon aus, dass das...
  4. Kennfeld richtig einstellen

    Kennfeld richtig einstellen: Hallo zusammen, da der nächste Umrüster, der autorisiert ist meine Gasanlage zu warten, sehr weit weg ist, möchte ich mein Kennfeld vorerst...
  5. e46 318i DME Update + Kennfeldanpassung auf 98 Oktan [Prins VSi-1]

    e46 318i DME Update + Kennfeldanpassung auf 98 Oktan [Prins VSi-1]: hey Leute, ich fahre seit nun gut 15.000 mit meiner Prins durch die Gegend und hatte bislang keine Probleme. Allerdings finde ich den Verbrauch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden